LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
ABBA Teil 1
Deutsche Rundfunk Hitparade "Schallp...
50 Top Hits aus Zeitschrift Münzauto...
Chart-History Singles D-GB-USA mit S...
Wer ist die erfolgreichste Sängerin?
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
741 Besucher und 25 Member online
Members: Andie123, AquavitBoy, BassGuitarSlide, Cerclezot, dejongh1, drogida007, Ferrari0824, fleurske, geert.vanrenterghem@telenet.be, gherkin, Jumanji31, keithfromcanberra, koenvh, lenggeleranto, louboutinsspike, Rewer, rotzlöffel, sbumbeek, ShadowViolin, SportyJohn, Uebi, ultrat0p, Werner, Zacco333, zircon

HOMEFORUMKONTAKT

ARIANA GRANDE - NO TEARS LEFT TO CRY (SONG)


Digital
Republic 00602567660262


TRACKS
20.04.2018
Digital Republic 00602567660262 (UMG) / EAN 0602567660262
1. No Tears Left To Cry
3:25
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:25No Tears Left To CryRepublic
00602567660262
Single
Digital
20.04.2018
3:25The Dome Vol. 86Polystar
0600753834923
Compilation
CD
01.06.2018
3:25MNM Big Hits 2018 Vol. 3Universal
538.412-4
Compilation
CD
22.06.2018
3:24Toggo Music 49Polystar
06007 53836750
Compilation
CD
22.06.2018
3:25MegaHits - Sommer 2018Warner
5054197-0088-4-9
Compilation
CD
22.06.2018
3:24NRJ Summer Hits Only 2018Warner
505419701446
Compilation
CD
29.06.2018
3:23Hitzone 86Sony
19075849782
Compilation
CD
06.07.2018
3:24Ultratop Hit Connection 2018.2Sony
19075866232
Compilation
CD
06.07.2018
3:25NRJ Party Hits 2018Smart
19075866002
Compilation
CD
13.07.2018
3:26Now That's What I Call Music! 100Now
CDNOW100
Compilation
CD
20.07.2018
3:25We Love Summer 2018Polystar
0600753841327
Compilation
CD
20.07.2018
3:27NRJ Holiday 2018MCA
6781439
Compilation
CD
27.07.2018
3:27Bravo Hits 102Sony
19075864842
Compilation
CD
27.07.2018
3:25SweetenerRepublic
060256783809
Album
CD
17.08.2018
MUSIC DIRECTORY
Ariana GrandeAriana Grande: Discographie / Fan werden
SONGS VON ARIANA GRANDE
Adore (Cashmere Cat feat. Ariana Grande)
All My Love (Major Lazer feat. Ariana Grande)
All My Love (Remix) (Major Lazer feat. Ariana Grande + Machel Montano)
Almost Is Never Enough (Ariana Grande with Nathan Sykes)
Baby I
Bad Decisions
Bang Bang (Jessie J / Ariana Grande / Nicki Minaj)
Be Alright
Be My Baby (Ariana Grande feat. Cashmere Cat)
Beauty And The Beast (Ariana Grande / John Legend)
Bed (Nicki Minaj feat. Ariana Grande)
Best Mistake (Ariana Grande feat. Big Sean)
Better Days (Victoria Monét feat. Ariana Grande)
Better Left Unsaid
Better Off
Blazed (Ariana Grande feat. Pharrell Williams)
Borderline (Ariana Grande feat. Missy Elliott)
Boyfriend Material
Boys Like You (Who Is Fancy feat. Meghan Trainor & Ariana Grande)
Break Free (Ariana Grande feat. Zedd)
Break Your Heart Right Back (Ariana Grande feat. Childish Gambino)
Breathin
Cadillac Song
Come So Far (Got So Far To Go) (Ariana Grande & Jennifer Hudson)
Come So Far (Got So Far To Go) (Ariana Grande & Jennifer Hudson)
Dance To This (Troye Sivan feat. Ariana Grande)
Dangerous Woman
Daydreamin'
December
Don't Be Gone Too Long (Chris Brown feat. Ariana Grande)
E più ti penso (Andrea Bocelli with Ariana Grande)
Everyday (Ariana Grande feat. Future)
Everytime
Faith (Stevie Wonder feat. Ariana Grande)
Focus
Get On Your Knees (Nicki Minaj feat. Ariana Grande)
Get Well Soon
Give It Up (Elizabeth Gillies & Ariana Grande)
God Is A Woman
Goodnight N Go
Greedy
Hands On Me (Ariana Grande feat. A$AP Ferg)
Heatstroke (Calvin Harris feat. Young Thug, Pharrell Williams & Ariana Grande)
Honeymoon Avenue
I Don't Care
Into You
Intro [Christmas & Chill]
Intro [My Everything]
Jason's Song (Gave It Away)
Just A Little Bit Of Your Heart
Knew Better / Forever Boy
Last Christmas
Leave Me Lonely (Ariana Grande feat. Macy Gray)
Let Me Love You (Ariana Grande feat. Lil Wayne)
Love Is Everything
Love Me Harder (Ariana Grande & The Weeknd)
Love The Way You Lie
Lovin' It
Mama, I'm A Big Girl Now (Maddie Baillio, Ariana Grande, Dove Cameron, Harvey Fierstein, Andrea Martin & Kirstin Chenoweth)
Moonlight
My Everything
My Favorite Part (Mac Miller feat. Ariana Grande)
No Tears Left To Cry
Nobody Does It Better
Not Just On Christmas
One Last Time
One Last Time (Attends-moi) (Ariana Grande feat. Kendji Girac)
Only 1
Over And Over Again (Nathan Sykes feat. Ariana Grande)
Pete Davidson
Piano
Popular Song (Mika feat. Ariana Grande)
Problem (Ariana Grande feat. Iggy Azalea)
Put Your Hearts Up
Quit (Cashmere Cat feat. Ariana Grande)
R.E.M
Raindrops (An Angel Cried)
Research (Big Sean feat. Ariana Grande)
Right There (Ariana Grande feat. Big Sean)
Santa Baby (Ariana Grande feat. Liz Gillies)
Santa Tell Me
Side To Side (Ariana Grande feat. Nicki Minaj)
Snow In California
Sometimes
Somewhere Over The Rainbow
Step On Up
Successful
Sweetener
Tattooed Heart
The Light Is Coming (Ariana Grande feat. Nicki Minaj)
The Way (Ariana Grande feat. Mac Miller)
They Don't Know
Thinking Bout You
Too Close
Touch It
True Love
Vienna
Why Try
Winter Things
Wit It This Christmas
Without Love (Garrett Clayton, Maddie Baillio, Ariana Grande & Ephraim Sykes)
You Can't Stop The Beat (Maddie Baillio, Garrett Clayton, Ariana Grande, Ephraim Sykes, Harvey Fierstein, Martin Short, Dove Cameron & Kristin Chenoweth)
You Don't Know Me
You'll Never Know
Zero To Hero
ALBEN VON ARIANA GRANDE
Christmas & Chill [EP]
Christmas Kisses [EP]
Dangerous Woman
My Everything
Sweetener
Yours Truly
DVDS VON ARIANA GRANDE
The Story Of Ariana
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.27 (Reviews: 67)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
Seit einer Stunde ist Ariana Grande's neueste Single "No Tears Left To Cry" nun erhältlich und seither läuft es bei mir bereits in Dauerrotation. Anfangs musste ich mich erst an den Soundwechsel vom Intro zu der ersten Strophe gewöhnen, mit der Zeit klappte dies jedoch ohne Probleme.

Der Song selbst ist eine kleine Pop-Perle, welche auch an das tragische Ereignis an ihrem Konzert vor fast einem Jahr in Manchester erinnern soll. Der Chorus ist definitiv wunderbar, die Strophen sind auch stark und mit dem Video hat sie soeben ihr wohl bisher bestes Video veröffentlicht. Hoffentlich ein in Hit und für mich eine klare 'instant' Höchstnote. 6*
******
HAMMER!!
****
...ach ja, ein weiteres liebes Popnümmerchen ohne Ecken und Kanten - Ariana Grande klingt da für mich wie alleweil - tut nicht weh, begeistert mich nur wenig...
***
Weit unter ihren Möglichkeiten. Vielleicht läuft sie deshalb die Wände rauf und runter.
*****
Eine schöne Nummer von Ariana Grande. Stimmlich sehr schön und auch mit einem schönen Beat unterlegt. Gefällt mir!
******
Fantastic song, way better than her previous lead singles. Ariana is consistently getting better since her debut album, i hope she gets the success this song deserves and establish herself as a pop icon.
*****
Jau - das ist ein guter Song. Kann man nicht meckern.
*****
Sehr gelungener Popsong, den ich mir gerade zweimal angehört habe, da ich nach dem ersten Durchgang bezüglich meiner Wertung noch unentschieden war. Ist natürlich eine ziemlich gut geölte Pop-Maschine und auf Perfektionismus aus, erreicht mich damit aber ziemlich schnell. Visuell und akustisch einfach zu gut, um es nicht stark zu bewerten, auch wenns mich nicht komplett aus den Socken haut.

Knappe 5.
****
Schönes Lied mit einem interessanten Video.
******
Ich war sehr gespannt als ich sah, dass es von Ariana Grande neue Musik gibt. Auch mir ging es beim 1. Reinhören so, dass ich nicht genau wusste, wie ich das finden und bewerten soll.

Mittlerweile hat der Song echt eingeschlagen und ist einfach durchwegs brutal gut gemacht und vermarktet. Ariana singt genial. Das Video ist das Beste seit langem und man sieht, dass das wohl einiges investiert wurde. Da ich irgendwie andere Musik erwartete, bin ich nun umso überraschter, was sie uns lieferte. Einfach alles in allem eine sehr sehr positive Überraschung. Geht weltweit förmlich durch die Decke, trotz des Todes von Avicii und dem tollen Album von J. Cole. Ari kanns einfach.
****
Max Martin weiss, wie es geht.
**
wie erwartet ein weiterer überproduzierter, belangloser, und für mich langweiliger popsong
*****
Na endlich mal wieder ein Pop-Song,der sich Gottseidank vom Shitty Mainstream,der Charts abhebt.Teils klassisch produziert,mit einem interessanten Zwischenteil,der jedoch glücklicherweise nicht nervt und sich nach 2-3x hören,auch gut zum Rest des Songs einfügt.Zum Glück eifert Ariana Grande(bisher) nicht den schlechten,aktuellen Charttrends hinterher.Dafür gibts nen Bonusstern.Sehr gut gesungen,macht Laune und geht schnell ins Ohr.So muss und sollte Pop-Musik,gerne wieder öfters klingen!
******
Mastermind Max Martin produziert Qualität in Serie.

Relativ anspruchsvolle Komposition.
Viele Retro-Elemente (z.B. UK garage beat) aber auch sehr modern. Gefällt mir.

Die Video-Version finde ich besser als den Radio-Edit.

Bin gespannt, ob sich das auch verkauft...

Beim Video hat man sich jedenfalls nicht lumpen lassen.

Zuletzt editiert: 27.04.2018 20:06
**
2 Punkte für die MAX MARTIN Produktion

der Song ist und bleibt dennoch Schrott

die blöde Kuh versucht kapital aus dem Anschlag von Manchester zu schlagen und stilisiert sich als Opfer


Interessant der gleiche Kommentar wie von mir

09.06.2018 18:21
mildred
Member
**
Capitalising off the Manchester tragedy while trying to appeal to the masses riding the EDM trend at the same time, really you are a genius Ariana.
Zuletzt editiert: 04.07.2018 19:14
****
Netter Popsong.
****
gut
****
.
***
Might not be at the level of her best tracks but it's not bad really. Quite a catchy chorus and the production is fine.
*****
klare 5
****
gut
******
Genialer Song!
Nicht unverdient auf Platz 2 der deutschen Charts eingestiegen.
*****
Oh yeah, dieser Song gefällt mir super! Im Sound sind Elemente drin, die dem Stück sehr viel Fahrt geben und es rund wirken lassen.

Und der Song geht sogar ein wenig unter die Haut. Vergebe hierzu 5* für das gelungene Stück.
***
Hm, überzeugt mich gar nicht.
**
schwach
**
Der Anfang ist vielversprechend und deshalb gibt es auch einen zweiten * von mir. Der Rest ist einfach nur unerträglicher Plastic-Pop-Müll. Knapp 2*.
*****
sehr gut
*
Fangt soooo schön und dann........ Was ist das bitte dann für ein REFRAIN????!!!!
***
kann man sich anhören.
aber bei dem großen aufriss den man um diese frau macht...erwartet man schon etwas mehr.
***
Nicht gerade das Safranfarbige vom Ei, aber erträgliche Musik unserer Zeit und sicher ideal für die tauberfränkische Hausfrau, die im fünfzehnjährigen, leicht angekratzten Mondeo-Kombi um 7.30 Uhr die Kinder zur Schule bringt, danach SWR 3 auf 99.7 MHz hört und an der Ampel vom tauberfränkischen Ehepaar hoch in den Achtzigern im rosenholzgoldenen Mercedes C180 aufgeregt wird, dessen Fahrer die stinkende Kupplung nicht mehr korrekt bedienen kann.
**
In allen drei deutschsprachigen Ländern in der ersten Woche auf #2 und nach einer Woche nun ebenfalls in allen drei Hitparaden aus den Top 10 verspottet und schon wieder völlig abgesackt und vergessen!
Anfangs fand ich es noch irgendwie gut, aber irgendwann hat mich das Geweine angefangen zu nerven und erst recht das "pickin' it up"-Gebrabbel und der Gesang, der mich an die Sugababes erinnert.


Zuletzt editiert: 13.05.2018 13:22
*****
Eine Max Martin-Produktion. Er versteht es angenehmen Radiopop zu produzieren.
Für meine Ohren eine Entspannung nach viel Rap und Marsimoto-Stimme.
****
Ein hübscher Popsong, der bei zunehmendem Hören deutlich an Qualität zu gewinnen scheint. Schlussendlich aber dennoch nur ein leicht überdurchschnittliches Werk. Abgerundete 4.
***
Knapp nicht mehr im grünen Bereich. Der Refrain ist noch ansprechend, der Rest gefällt mir jedoch nicht.
***
Nach gutem Anfang dann die Ernüchterung
******
Sehr gut!
**
Capitalising off the Manchester tragedy while trying to appeal to the masses riding the EDM trend at the same time, really you are a genius Ariana.
****
Sie beherrscht ihr Metier einfach.

Was für ein lustiges erstes Review: "..seit einer Stunde offiziell erhältlich..anfangs tat ich mir schwer..aber mit der Zeit immer besser..."Haha, 60 Minuten sind schon eine lange Zeit! :D :D

Und einmal mehr was für ein blödes und sinnloses Review von FranzPanzer..was hat das mit dem Song zu tun..
******
Amazing song.
*****
I ♡ this Song
***
Ganz okay 😊
*****
Ariana Grande ist meiner Meinung nach eine widerliche Person, der Song hingegen ist großartig.
*****
Ungewöhnlich sperrig für einen Mainstream-Popsong, aber man findet sich nach ein paar Mal Hören rein und dann entwickelt sich "No Tears Left To Cry" doch noch zu einem guten Ohrwurm mit einem großartigen Video auf der Höhe der Zeit.
******
Wow bester Popsong seit Jahren.
******
She wrote a song influenced by a terribly traumatic event that has forever changed who she is an artist. It seems like a perfectly legitimate thing for an artist to do?!? Or should she ignore it and pretend it never happened? The song is great. That she should be lambasted for ‘capitalising’ is perhaps the dumbest thing I have heard.
*****
Toll!
****
Ok
*****
Irgendwie seltsam, aber das gefällt mir je länger je besser...
******
Mega
Zuletzt editiert: 17.08.2018 21:54
**
Hoher Nervfaktor. Schwach.
***
Dieser Song 'holpert' mir zu stark.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.13 seconds