LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
gute schlager und Ballermann Hits
!! Suche, Hilfe, Musik & Chart Platz...
TRANCE Tracks gesucht
Suche aktuellen Club Song mit Klavier
Chart-History Singles D-GB-USA mit S...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
363 Besucher und 11 Member online
Members: 392414, bryc3, fabio, Hijinx, meikel731, nmr50, Rootje, sanremo, tibobru, vancouver, Zacco333

HOMEFORUMKONTAKT

ARIANA GRANDE - THANK U, NEXT (SONG)


Digital
Republic 00602577298448


TRACKS
05.11.2018
Digital Republic 00602577298448 (UMG) / EAN 0602577298448
1. Thank U, Next
3:27
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:27Thank U, NextRepublic
00602577298448
Single
Digital
05.11.2018
MUSIC DIRECTORY
Ariana GrandeAriana Grande: Discographie / Fan werden
SONGS VON ARIANA GRANDE
Adore (Cashmere Cat feat. Ariana Grande)
All My Love (Major Lazer feat. Ariana Grande)
All My Love (Remix) (Major Lazer feat. Ariana Grande + Machel Montano)
Almost Is Never Enough (Ariana Grande with Nathan Sykes)
Baby I
Bad Decisions
Bang Bang (Jessie J / Ariana Grande / Nicki Minaj)
Be Alright
Be My Baby (Ariana Grande feat. Cashmere Cat)
Beauty And The Beast (Ariana Grande / John Legend)
Bed (Nicki Minaj feat. Ariana Grande)
Best Mistake (Ariana Grande feat. Big Sean)
Better Days (Victoria Monét feat. Ariana Grande)
Better Left Unsaid
Better Off
Blazed (Ariana Grande feat. Pharrell Williams)
Borderline (Ariana Grande feat. Missy Elliott)
Boyfriend Material
Boys Like You (Who Is Fancy feat. Meghan Trainor & Ariana Grande)
Break Free (Ariana Grande feat. Zedd)
Break Your Heart Right Back (Ariana Grande feat. Childish Gambino)
Breathin
Cadillac Song
Come So Far (Got So Far To Go) (Ariana Grande & Jennifer Hudson)
Come So Far (Got So Far To Go) (Ariana Grande & Jennifer Hudson)
Dance To This (Troye Sivan feat. Ariana Grande)
Dangerous Woman
Daydreamin'
December
Don't Be Gone Too Long (Chris Brown feat. Ariana Grande)
E più ti penso (Andrea Bocelli with Ariana Grande)
Everyday (Ariana Grande feat. Future)
Everytime
Faith (Stevie Wonder feat. Ariana Grande)
Focus
Get On Your Knees (Nicki Minaj feat. Ariana Grande)
Get Well Soon
Give It Up (Elizabeth Gillies & Ariana Grande)
God Is A Woman
Goodnight N Go
Greedy
Hands On Me (Ariana Grande feat. A$AP Ferg)
Heatstroke (Calvin Harris feat. Young Thug, Pharrell Williams & Ariana Grande)
Honeymoon Avenue
I Don't Care
Imagine
Into You
Intro [Christmas & Chill]
Intro [My Everything]
Jason's Song (Gave It Away)
Just A Little Bit Of Your Heart
Knew Better / Forever Boy
Last Christmas
Leave Me Lonely (Ariana Grande feat. Macy Gray)
Let Me Love You (Ariana Grande feat. Lil Wayne)
Love Is Everything
Love Me Harder (Ariana Grande & The Weeknd)
Love The Way You Lie
Lovin' It
Mama, I'm A Big Girl Now (Maddie Baillio, Ariana Grande, Dove Cameron, Harvey Fierstein, Andrea Martin & Kirstin Chenoweth)
Moonlight
My Everything
My Favorite Part (Mac Miller feat. Ariana Grande)
No Tears Left To Cry
Nobody Does It Better
Not Just On Christmas
One Last Time
One Last Time (Attends-moi) (Ariana Grande feat. Kendji Girac)
Only 1
Over And Over Again (Nathan Sykes feat. Ariana Grande)
Pete Davidson
Piano
Popular Song (Mika feat. Ariana Grande)
Problem (Ariana Grande feat. Iggy Azalea)
Put Your Hearts Up
Quit (Cashmere Cat feat. Ariana Grande)
R.E.M
Raindrops (An Angel Cried)
Research (Big Sean feat. Ariana Grande)
Right There (Ariana Grande feat. Big Sean)
Santa Baby (Ariana Grande feat. Liz Gillies)
Santa Tell Me
Side To Side (Ariana Grande feat. Nicki Minaj)
Snow In California
Sometimes
Somewhere Over The Rainbow
Step On Up
Successful
Sweetener
Tattooed Heart
Thank U, Next
The Light Is Coming (Ariana Grande feat. Nicki Minaj)
The Way (Ariana Grande feat. Mac Miller)
They Don't Know
Thinking Bout You
Too Close
Touch It
True Love
Vienna
Why Try
Winter Things
Wit It This Christmas
Without Love (Garrett Clayton, Maddie Baillio, Ariana Grande & Ephraim Sykes)
You Can't Stop The Beat (Maddie Baillio, Garrett Clayton, Ariana Grande, Ephraim Sykes, Harvey Fierstein, Martin Short, Dove Cameron & Kristin Chenoweth)
You Don't Know Me
You'll Never Know
Zero To Hero
ALBEN VON ARIANA GRANDE
Christmas & Chill [EP]
Christmas Kisses [EP]
Dangerous Woman
My Everything
Sweetener
Yours Truly
DVDS VON ARIANA GRANDE
The Story Of Ariana
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.36 (Reviews: 39)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
Nur wenige Monate nachdem ihr viertes Album "Sweetener" veröffentlicht wurde, veröffentlichte Ariana Grande letzte Nacht mit "Thank U, Next" bereits eine komplett neue Single. Das gleichnamige fünfte Album soll auch noch dieses Jahr folgen. Ein schöner R&B-Song, weniger kommerziell wie "No Tears" oder "God Is A Woman", was wohl auch der Grund ist dass ich "Thank U, Next" als ihre schwächste Single des Jahres wahrnehme. Trotzdem eben eine schöne Nummer, die 5* ist gerechtfertigt.
****
Nichts Besonderes.
***
Diese neue Single von Ariana Grande empfinde ich als sehr enttäuschend. Ziemlich unspektakuläres Gesäusel, das bis auf ihre Stimme eigentlich so überhaupt nichts Nennenswertes zu bieten hat. Ist mir persönlich zu wenig und eigentlich eher Album-Füllmaterial.
*
Her worst song.
Zuletzt editiert: 12.11.2018 17:30
****
Sounds good and interesting. Her third UK#1. UK#1 for 6 weeks and Ireland#1.
Zuletzt editiert: 15.12.2018 18:07
***
gute 3
***
3 Monate nach dem letzten Studioalbum bereits das neue anzukündigen, nenne ich mal produktiv. Besonders intensiv habe ich mich mit "Sweetener" nicht beschäftigt; außer der starken Lead-Single und dem Titeltrack blieb mir nicht viel in Erinnerung. Auch Ariana scheint sich mit dieser Ära nicht lange aufhalten zu wollen, kann bei mir die Neugier auf die nächste aber kaum entfachen: Auch mir plätschert "Thank U, Next" zu höhepunktarm vor sich hin. Meine bescheidene Meinung kann Ariana aber egal sein, wenn sie auf tadellose Chartsplatzierungen in den wichtigsten Musikmärkten blicken kann.
***

Ja, diese müde Nummer ist tatsächlich die neue #1 in UK!?
******
Nach Sweetener einer ihree besten Songs. Kann kaum das angekündigte Album abwarten
****
gut
****
Da hatte sie in letzter Zeit wirklich bessere Songs. Insgesamt geht das aber schon in Ordnung.
****
Really neat production on this one, not to mention that of course it's super catchy.
****
...der "next one" für und von Arianchen - gesäuselt und geklatscht wie eh und je - Langeweile stellt sich ein...+3.5
***
geht für mich leicht Richtung 'black music'
ich hebe mal den schnitt
*****
Oh, ich liebe sie. Meine Tochter, die auch voll auf sie steht, mag diesen Song aber nicht.
***
Ich mag sie auch, aber dem Song kann ich wenig bis nichts abgewinnen.
***
Nein danke, sehr fad.
****
.
**
Oh, dann darf ich tatsächlich die erste 2 vergeben? Ein Rückfall in längst vergangen und vergessen geglaubte Zeiten des Weichspüler-RnB. Ein Song, mehr gehaucht denn gesungen, melodietechnisch langweilig. Knapp keine 3.
*
Terrible song from an overrated and unlikeable act.
***
DAS ist ihre erste #1 in den USA, in CDN, AUS und NZL? So einfach geht's, klingt aber eher nach schwachem Janet Jackson Verschnitt, dabei hätte Ariana die klar bessere Stimme.
*
One of the worst & cringiest songs of all time. Just when you think she can't get any worse, she proves you wrong.
***
Keiner der schlimmsten Auswüchse in den gegenwärtigen Charts, aber doch eine langweilige und repetitive Sache. Knappe 3*.
****
Keine schlechte Nummer - nur so ganz umhauen,tut's mich jetzt auch wieder nicht.
***
Na da waren wohl No Tears und God Is A Woman,ja wohl bedeutend besser als der hier besagte Titel.Ganz okay,nichts besonderes.Schön anzuhören,ein kleiner feiner Ohrwurm.Zum Glück läuft sie bisher,keinen schlechten Radiotrends hinterher.Dass muss man ihr hoch anrechnen.
**
Eine sehr Müde Nummer, eher hingeplätschert. Irgendwie
nervt der Refrain extrem. Schwache Nummer. Kenne die
Sängerin erst seit dem Album Sweetener. Ich mag die
Künstlerin nicht.
Ernsthaft: Woman of the Year???

Song Bewertung 2+ abgerundet auf ---> 2*
Zuletzt editiert: 10.12.2018 17:27
*
Ist wohl der schlechteste Song der dieses Jahr rausgekommen ist. Der Text ist so wie jeder andere von Ihr bzw. von anderen Künstlern heutzutage
**
schmerzt ab der 1. sekunde. konnte den song nicht komplett durchhören.
genau so schlecht und überflüssig wie damals mariah carey zu ihren übelsten zeiten
****
ganz nettes Liedchen.
**
The video is entertaining. The songwriting is poor and the production is basic.
****
Not as good as any of the singles from Sweetener, which makes it all the more bewildering that this is such a massive hit. I do like the lyrics though.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 3.19 seconds