LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Deutsche Rundfunk Hitparade "Schallp...
Chart-History Singles D-GB-USA mit S...
ABBA Teil 1
Ich suche einen Song please help me
50 Top Hits aus Zeitschrift Münzauto...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
1041 Besucher und 31 Member online
Members: 392414, 89knowles, actrostom0, bavolbavol, benji2, BingTheKing, bluezombie, bruno1957, bryc3, cocePeAn, DenisMichiels, entorresokath, fabio, Grogsta, Hijinx, jayj95, klamar, longlou, Meglos, Monkeyman, Pottkind, rpydroryo, Schiriki, Shanfa Chai, Snormobiel Beusichem, swiftie, TonSchipper, Tuurtje, Uebi, ultrat0p, Voyager2

HOMEFORUMKONTAKT

ANYONE'S DAUGHTER - ANYONE'S DAUGHTER (SONG)


AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
9:10AdonisBrain
0066 186
Album
LP
09.1978
Live10:40LiveCorona
CMC 0 1800 1
Album
LP
1984
9:10AdonisTempus Fugit
SPV 79082 CD
Album
CD
27.08.2010
MUSIC DIRECTORY
Anyone's DaughterAnyone's Daughter: Discographie / Fan werden
SONGS VON ANYONE'S DAUGHTER
Adonis: a. Come Away
Adonis: b. The Disguise
Adonis: c. Adonis
Adonis: d. Epitaph
Another Day Like Superman
Anyone's Daughter
Azimuth
Between The Rooms
Blue House
Café Einstein
Crocodile Smile (A Perfect Day)
Danger World
Das Puppenspiel
Der Baum
Der Doppelstern
Der Plan (...und das Eis zerschlagen)
Dritter Teil der Erzählung
Ebony White
Echoes
Enlightment
Erster Teil der Erzählung
Erstes Vorspiel
Fade Out
Far Away
Friday The 17th
Fünfter Teil der Erzählung
Für ein kleines Mädchen
Good Gone Bad
Happy Go Lucky
Helios
Helios Reloaded
Hit Me Up
I Hear An Army
Ilja Illia Lela
I'll Never Walk That Road Again
In zerbrochnem Glas
Judgement Day
Konsequenzen
La La
Living The Future
Ma chère Marquise De Sade
Miscellaneous
Moria
Moria 2001
Move On
Much Too Late
Nach diesem Tag
Neue Sterne (Des Poppers unglückliche Liebe)
Nichts für mich
Nina
No Matter (It Doesn't Matter)
No Return
One World For You And Me
Out Of This World
Piktor
Piktoria, Viktoria
Purpur
Reprise
Sacred Place
Sally
Sehnsucht
She's Not Just Anyone's Daughter
She's So Beautiful
Sonne
Sonnenzeichen - Feuerzeichen
Stay With Me
Sundance Of The Haute Provence
Sundance Of The Haute Provence 2001
Superman
Swedish Nights
Tanz und Tod: I. Der Begleiter
Tanz und Tod: II. Yaqui
Tanz und Tod: III. Tanz und Tod
The Glory
The Race Is On
The Taker
The Warship
The Wrong
Thursday
Viel zuviel
Vierter Teil der Erzählung
Voodooh Chile
Wheel Of Fortune
Wieder weiter
Window Pain
Without You (The Way It Was)
Your Time
Zweiter Teil der Erzählung
Zweites Vorspiel
ALBEN VON ANYONE'S DAUGHTER
Adonis
Anyone's Daughter
Calw Live (Anyone's Daughter mit Heinz Rudolf Kunze)
Danger World
In Blau
Last Tracks
Live
Living The Future
Neue Sterne
Piktors Verwandlungen
Wrong
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 5.67 (Reviews: 6)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
Auch dieses Stück aus ihrem Debutalbum Adonis hat Kultcharakter und darf in keinem Liveauftritt der Stuttgarter fehlen.
******
Genau, das spielten sie traditionell am Konzertende als Zugabe.
Beginnt fast sakral mit Orgelklängen. Nach einer knappen Minute kommt die Gitarre hinzu und dann bei 1:28 kriege ich zum ersten Mal Gänsehaut so schön ist der Melodiebogen.
Nach 2 Minuten wird's dann rhythmischer und rockiger. Da zeigt es sich auch, dass die Jungs von Anyone's Daughter erstklassige Musiker sind. Später kommt dann auch noch Gesang dazu und so abwechslungsreich geht es weiter bis zum Schluß. Ach ja bei 6:59 kommt wieder dieses Gitarrenthema, da gibt es zum zweiten Mal diese wohlige Gänsehaut.
Bewertung: 6+, was sonst.
Zuletzt editiert: 28.09.2012 19:27
******
...alles schon gesagt^ (danke für den Tipp! und für 9 Min. Hörgenuss)...

6 💎 für dieses Meisterstück
*****
9min wunderbarer Hörgenuss... verbleibe im Moment bei sehr guten 5*...
******
Die progressive Szene in D-Land muß Ende der 70er noch richtig spannend gewesen sein, während ältere Bands aus UK sich bereits gezwungen sahen, ihre Stile den neuen Musiktrends hingegen anzupassen.

Verdammt geniales Stück, auch wenn ich die Gesangspassagen etwas sonderbar hektisch finde. Aber die dominieren das Werk ja nicht.

Bewertung von daher klar Bestnote und mein obligatorisches Plus.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.06 seconds