LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
techno lied gesucht (teil 2)
PURE LIGHTNING SEEDS
Deutsche Singlecharts: Remixe, Neuau...
Suche Musikvideo, Teil 4
Arnes Top 10 Hit-Mix 1953-2019
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
Besucher und 17 Member online
Members: actrostom0, Ale Dynasty, AsItWas, aufrechtgehn, Bearcat, Brutusfuratu, Chuck_P, glitterprinsen, greisfoile, Kallej64, LarkCGN, Pottkind, pwill, RentnerHD, SportyJohn, Steffen Hung, Werner

HOMEFORUMKONTAKT

ANDREAS GABALIER - NEUER WIND (SONG)


Digital
Stall / Electrola -


TRACKS
03.04.2020
Digital Stall / Electrola - (UMG)
1. Neuer Wind
3:39
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:39Neuer WindStall / Electrola
-
Single
Digital
03.04.2020
Album Version5:33Ein neuer AnfangStall / Electrola
060244533416
Album
CD
17.06.2022
MUSIC DIRECTORY
Andreas GabalierAndreas Gabalier: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
SONGS VON ANDREAS GABALIER
12ender Hirsch
1909
500 Miles (Andreas Gabalier feat. Samu Haber)
50er Jahre-Medley (Helene Fischer mit Andreas Gabalier)
A Meinung haben
Ab zum See
Amoi seg' ma uns wieder
Amoi seg' ma uns wieder (Andreas Gabalier feat. Anna Netrebko)
Amoi seg' ma uns wieder (Andreas Gabalier feat. Xavier Naidoo)
Auf der Alm
Bergbauernbuam
Biker
Bis du einschlafen kannst
Blue Christmas
Bügel dein Dirndl gscheit auf
Can't Say No (Andreas Gabalier feat. Rea Garvey)
Daham bin i nur bei dir
Dahoam
Das kleine Haus
Das Pinkerl
Der Frühwirth
Der Himmel
Des gibt's jo net
Die Beichte
Die Liste
Die One-Man-Show
Dieser Weg
Dirndl lieben
Dirndl lieben (MTV Unplugged)
Drei Männer und das Meer
Driving Home For Christmas
Du bist Licht in meinem Leben
Du musst nicht traurig sein
Edelweiss
Ein neuer Anfang
Eine Insel mit zwei Bergen (Das Lummerlandlied)
Engel
Engel (MTV Unplugged)
Es ist die Zeit
Es ist die Zeit [2020]
Es wär' an der Zeit
Es wird alles wieder gut
Es wird scho glei dumpa
Ewig
Fesche Madln
Freddy Quinn Medley
Für mich bist Du schön
Go For Gold
Great Balls Of Fire
Hallihallo
Heidi
Heimatsöhne
Heimweh nach dir
Here Comes Santa Claus
Heute nacht
Hinterm Horizont
Home Sweet Home
Hulapalu
Hulapalu (MTV Unplugged) (Andreas Gabalier feat. 257ers)
I find ka Ruh
I sing a Liad für di
I steh auf di
Immer wieder
In deine Arm zu liegn
Is schon still uman See
It's Christmas Time
Jailhouse Rock (Andreas Gabalier feat. The Baseballs)
Jede Zeit und jeder Held hat seine Wunden
Jogi Jogi Jogi Löw
Jogi Jogi Jogi Löw (Harris & Ford Remix)
Jogipalöw (Der Jogi Song) (Andreas Gabalier / Matze Knop / SILVERJAM)
Kaiserjodler
Kleine steile heile Welt
Kleiner Schmetterling
Königin der Alpen
Last Christmas (Andreas Gabalier feat. Gregor Meyle)
LiebeLeben
Loving Arms
Lucky Day
Man Of VolksRock'n'Roll
Mariandl
Mei Grossvater hat gesagt ;-)
Mei Herz schlogt nur für di
Mein Bergkamerad
Meine Heimat
Meine Stewardess
Mit dir
Mountain Man
Neuer Wind
Obersteirer
Ohne di
Probier's mal mit Gemütlichkeit
Proud Mary (Andreas Gabalier feat. Stefanie Heinzmann)
Pump It Up (The Motivation Song) (Andreas Gabalier feat. Arnold Schwarzenegger)
Rocking Around The Christmas Tree
Run Rudolph Run
'S mag net hell werd'n
Seezeit
Sie
Sie (MTV Unplugged)
So liab hob i di
Sommerregen
Steirerland
Stille Nacht
Südtirol
Sweet Little Rehlein
Swing Low Sweet Chariot
That's Life
The Ram Sam Song
Traditional Clothing
Umbrella (Andreas Gabalier feat. The Baseballs)
Verdammt lang her
Vergiss die Heimat nie
Vergiss die Heimat nie (MTV Unplugged)
Vergiss mein nicht
Verliebt, verliebt
VolksRock'n'Roller
Was für ein Tag
We Salute You
What If
What If (Andreas Gabalier feat. The BossHoss)
White Christmas
Winter Wonderland
Wo immer du auch bist
You Shook Me All Night Long (Andreas Gabalier feat. Jeanette Biedermann)
You're Just Bein' You
Zuckerpuppen
ALBEN VON ANDREAS GABALIER
10 Jahre - Best Of VolksRock'n'Roller
10 Jahre - Best Of VolksRock'n'Roller - das Jubiläumskonzert - Live aus dem Olympiastadion München
A Volks-Rock'n'Roll Christmas
Da komm' ich her
Ein neuer Anfang
Herzwerk
Home Sweet Home
Home Sweet Home Live - Olympiahalle München
Mountain Man
Mountain Man - Live aus Berlin
MTV Unplugged
Vergiss mein nicht
Volks-Rock'n'Roller
Volksrock'n'Roller - Live
DVDS VON ANDREAS GABALIER
Best Of Volksrock'n Roller
Home Sweet Home Live - Olympiahalle München
Mountain Man - Live aus Berlin
MTV Unplugged
Volksrock'n'Roller - Live
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 2.48 (Reviews: 27)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*
Zu dick aufgetragen, pathetisch und zu theatralisch. Übertreiben kann man alles. So auch bei desem Stück.<br>Nachdem der "Song" in Radio-NÖ bis zum Erbrechen gespielt wird, musste ich meine Wertung nach Unten revidieren. Mir tut nur das Klavier leid, auf welches völlig hemmungslos eingedroschen wird.
Zuletzt editiert: 07.04.2020 13:50
*
Irgendwie ein bisschen traurig, wie Gabalier so gern eine Charakterstimme hätte, und alles, was beim Forcieren und Bemühen herauskommt, ist dieses pathetisch-theatralische Geknödel abgestandener Kalenderweisheiten. Zugegeben: Es würde vielleicht helfen, wenn Gabalier schon imagetechnisch ausgehend von Sachen wie "Amoi seg' ma uns wieder" einen anderen Pfad eingeschlagen hätte. Besagter Song etwa zeigte, dass der Mann wirklich gewisse Kompetenzen besäße, und ließ in Momenten sogar an Hubert von Goisern denken, aber nein, er ist den reaktionären Lederhosentrottelweg gegangen, und wenn er dann noch davon singt, "worum's wirklich geht", möchte ich lieber gar nicht wissen, was er meint. <br><br>Ich freu mich jedenfalls schon auf die Verwendung auf diversen Festivitäten der ÖVP - "ein gespaltenes Land findet zur Mitte zurück und haltet [sic!] wieder zusammen" wirkt, als würde er sich drauf verlassen, dass der großohrige Versicherungsvertreter da schon ein bisschen Geld von seinen Großspendern aus der Industrie in Form von Tantiemen wird springen lassen. Ärch.
Zuletzt editiert: 04.04.2020 00:01
***
3--
*
Der Song an sich wäre ja ganz okay - sein Gesang ist es nicht.<br>Pathetisch dramatisches geknödel trifft es voll. Abgesehen davon ist das so bemüht auf anspruchsvoll getrimmt das es einem die Tränen in die Augen treibt.
****
3-4
***
Der Song wurde erst gestern veröffentlicht. Ich dachte da haben es manche nicht erwarten können ihn schlecht zu machen, aber der Song ist tatsächlich sehr bescheiden ausgefallen.
***
Da versucht der Gabalier ziemlich zwanghaft einen schönen Song zu schreiben, spielen und singen...
***
Im Grunde wurde hierzu jetzt schon alles gesagt, was zu diesem Song zu sagen ist. Hier presst Einer deutlich zu hemmungslos auf die Gefühlsdrüse und führt seinen soliden Song damit in manchen Momenten geradezu ad absurdum. Dieser Haudrauf-Pathos wäre ein gefundenes Fressen für Jan Böhmermann, vor allem auch in Kombination mit den bedeutungsschwangeren Blicken Gabaliers im Video.<br><br>Irgendwie bedauerlich, denn ohne diese latent lächerlichen Versuche, das ganz große Werk zu kreieren, könnte man diesen Song als grundsolide Singer-Songwriter-Nummer durchgehen lassen. So nahe am Offenbarungseid.
*
Find ich furchtbar, schon der geflüsterte Gesang und wie er hier bedeutungsschwanger erzählt.
*
Schrott
***
Das wirkt leider zu verkrampft und aufgezwungen.
***
Vielleicht ist das gerade jetzt wirklich ehrlich gemeint, was man honorieren sollte. Natürlich ist das Ergebnis stellenweise bedenklich.
**
Gabalier halt; wahrscheinlich hat er eine Chance gewittert, jetzt wieder mal auf den Putz zu hauen und ideologisch fragwürdige Dinge zum Besten geben zu können. Mich erreicht er damit nicht und beeindrucken tut er mich damals schon zweimal nicht. Ein Comeback, das niemand gebraucht hätte - ich konnte mit dem Mann nie was anfangen, weder musikalisch noch mental.
**
Katastrophal peinlich!
*****
Gutes Lied.
**
Den Typen gibt es ja auch noch, ich hatte ihn schon fast erfolgreich aus meinem Gedächtnis verdrängt. Der Song wirkt ziemlich aufgesetzt und seine Stimme ist hier auch übertrieben.
*
scheisse hoch 10 haha in der 2ten woche raus aus den Charts ...Flop yeah
Zuletzt editiert: 23.04.2020 18:37
***
naja
**
Das sind auch die negativen Auswirkungen des Virus.
*
Hat die Musikwelt nicht gebraucht - und meine Ohren auch nicht.
***
In der Tat bewirken der spezielle Gesang zusammen mit dem zwar gut gemeinten, aber weit über das Ziel hinausschiessenden Text, dass aus einer an und für sich passablen Piano-Ballade ein neues "Wind Of Change" wurde, das hoffentlich deutlich weniger Langzeitwirkung hat als der grosse Bruder nach dem Mauerfall. Knapp keine 4.
*
Zwar ein Stück erträglicher als Hulapalu, aber dieser Wind hier ist ungefähr so erstrebenswert wie derjenige aus dem menschlichen Darm...
****
Als gebürtiger Ösi (ich bin mehr Schweizer als Ösi ;-)<br>ist das Hymnen verdächtig. Für mich ok. In der heutigen Zeit aber gut getroffen.
***
Wirkt sehr künstlich und unehrlich
**
...was ist denn mit seiner Stimme passiert?...
***
Weder gut gesungen noch gut getextet.
******
Super Text und Gesang, sowie die Location passt zu der Zeit.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2022 Hung Medien. Design © 2003-2022 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.77 seconds