LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Suche ein Lied mit Klavier
Chart-History Singles D-GB-USA mit S...
Single-Charts Jan 1960 - Dez 1964
Aktuelle 50
!! Suche, Hilfe, Musik & Chart Platz...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
869 Besucher und 20 Member online
Members: 392414, Alxx, austinpowell, Besnik, fakeblood, Helheim, Hijinx, otterobb, remy, rmarychristian, ShadowViolin, Snormobiel Beusichem, staetz, Stefaan1d, Topbart, Uebi, ultrat0p, Volker, williamson, womamail

HOMEFORUMKONTAKT

ALEXANDRA - DER TRAUM VOM FLIEGEN (SONG)


7" Single
Philips 388 423 PF


TRACKS
30.12.1969
7" Single Philips 388 423 PF
1. Der Traum vom Fliegen
2:40
2. Grau zieht der Nebel
3:51
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:52AlexandraPhilips
844 338 PY
Album
LP
05.12.1968
2:40Der Traum vom FliegenPhilips
388 423 PF
Single
7" Single
30.12.1969
3:51Träume... Illusionen...Philips
78 395
Album
LP
1969
3:51Stimme der Sehnsucht - Die Alexandra StoryPhilips
6623 018
Album
LP
1972
3:51Das war Alexandra - 20 unvergessene Lieder [Die Platte zur Sendung]Philips
9199 168
Album
LP
13.09.1977
3:51MotivePhilips
6449 074
Album
LP
1981
3:51Mein Freund, der BaumMercury
824 188-2 Q
Album
CD
1985
3:51Ein musikalisches PortraitDas Beste
ALE 7716
Album
LP
1987
3:51Star Gold - Die großen ErfolgeKarussell
514 251-2
Album
CD
01.04.1993
3:51ZigeunerjungeSpectrum
551 460-2
Album
CD
22.08.1995
3:51SehnsuchtDelta
23 169
Album
CD
02.11.2000
3:51Die ultimative Hit-CollectionKoch Universal
CD 06024 9817660
Album
CD
03.05.2004
3:51Die Legende einer Sängerin [2004]Koch Universal
06024 9867564
Album
CD
26.07.2004
3:54IllusionenKoch Universal
1748312
Album
CD
25.01.2008
3:51Die Stimme der SehnsuchtKoch Universal
06025 2705011
Album
CD
17.07.2009
3:54Alexandra [Originale]Koch
2724744
Album
CD
27.11.2009
MUSIC DIRECTORY
AlexandraAlexandra: Discographie / Fan werden
SONGS VON ALEXANDRA
Accordéon
Akkordeon
Alles geht vorüber
Am großen Strom
Auf dem Wege nach Odessa
Aus!
Belaja akazija
Das Glück kam zu mir wie ein Traum
Der große Clown
Der Traum vom Fliegen
Der Traum vom Fliegen (Remix-Version '99)
Die anderen waren schuld
Die Zärtlichkeit
Dunkles Wolkenmeer
Ein leeres Haus
Ein Tag soll 40 Stunden hab'n
El vito
Erev she shonanim
Erstes Morgenrot
Es war einmal ein Fischer
Every Day Is Just The Same
Golden Earrings
Grau zieht der Nebel
Hereinspaziert
Hier in dieser Welt
Ich erwarte dich
Ich trinke Tschai (Alexandra mit Erika von Tellheim & Karin Hübner)
Illusionen
Im sechsten Stock
Ja lubljú tebjá (Ich liebe dich)
Janos von der Puszta
Je t'attends
Kleine Anuschka
Klingt Musik am Kaukasus
La faute du monde entier
La Taïga
Ma guitare
Maskenball
Mein Freund, der Baum
Mein Kind, schlaf' ein
Moskau (Alexandra mit Erika von Tellheim & Iwan Rebroff)
Moskauer Nächte
Mui s toboi w dali powstretschalis
O Duscha, Duscha
Russkaja ziganskaja pessnja
Sag mir, was du denkst
Sag nicht adieu
Schwarze Balalaika
Schwarze Engel
Sehnsucht
Solenzara
Solenzara [deutsch]
Tanz, alter Tanzbär
The Guns And The Drums
Those Were The Days
Tzigane
Un cri d'adieu
Walzer des Sommers
Warum?
Was ist das Ziel?
Was sind wir Menschen doch für Leute
Weißt du noch?
Wenn die lila Astern blühen
Wild ist das Land
Wind, Wind
Zigeunerjunge
Zwei Gitarren
ALBEN VON ALEXANDRA
Alexandra
Das große deutsche Schlager-Archiv (Peter Alexander / Alexandra)
Das Lied der Taiga
Das war Alexandra - 20 unvergessene Lieder
Die Legende einer Sängerin
Die Legende einer Sängerin [2004]
Die Stimme der Sehnsucht
Die ultimative Hit-Collection
Ein musikalisches Portrait
Glanzlichter
Ich find' Schlager toll
Ihre grossen Erfolge
Ihre größten Erfolge
Illusionen
Mein Freund, der Baum
Meisterstücke
Motive
Premiere mit Alexandra
Schlagerjuwelen - Ihre großen Erfolge
Sehnsucht
Sehnsucht - Ein Porträt in Musik
So war Alexandra
Star + Stimme
Star Edition
Star für Millionen
Star Gold - Die großen Erfolge
Stimme der Sehnsucht - Die Alexandra Story
Träume... Illusionen...
Unvergessen
Zigeunerjunge
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 5.2 (Reviews: 44)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
Einer der bekanntesten Chansons aus Alexandras Repertoire, von ihr selbst geschrieben/komponiert. Ganz famose, sehr persönliche Arbeit, die ein weiterer Beweis für das grosse Potential der Künstler war. Was wäre wohl alles auf uns zugekommen, wäre sie 1969 nicht verunglückt...

1968 - u. a. auf der CD "Stimme der Sehnsucht" (1992).

... um jeden Preis sollte man das Anhören des Remix '99 verhindern, den der ist fürchterlich auf Dancefloor getrimmt.
******
Ein schönes Lied. Habe ich als Kind immer gern gehört.
Zuletzt editiert: 08.04.2007 09:12
*****
Direkt nach "Mein Freund der Baum" ihre beste Eigenproduktion.
Am 19. Mai wäre sie 60 geworden, da gab's wieder einige Theorien zu ihrem rätselhaften Tod zu lesen.
******
Tragisch, melancholisch
******
hab den Song etwa 1987 (weiss das so in etwa, weil ich weiss, wo das war) zum ersten Mal gehört, als ich so am Dösen war. Ist mir direkt eingefahren. Vielleicht bin ich deswegen noch nie geflogen?
******
In wunderbarer Poesie - unglaublich stark orchestriert - werden die Träume eines Laubbaumblattes geschildert, welches sich wünscht "mit den Wolken übers Meer" zu fliegen. Das nachdenkliche Ende macht deutlich, dass die Traumerfüllung im vorliegenden Fall nur von kurzer Dauer war. Diese metaphorische Darstellung kann durchaus auch in Bezug auf das jähe Ableben der Autorin und Interpretin gesetzt werden.
****
«An einem Baum ... hing ein Blatt...»; schön melancholisch geraten. Die Geigen sind wirklich gewöhnungsbedürftig. Aber sonst wäre der Song toll!
******
Alexandras "Traum vom Fliegen" lässt sich zweifelsohne als Prachtexemplar des orchestralen Liederschaffens in der deutschsprachigen Hemisphäre bezeichnen. Die letztlich unerfüllte Sehnsucht, mit Leichtigkeit der Vergänglichkeit ein Schnippchen zu schlagen, kommt unglaublich berührend und authentisch beim Zuhörer an. Flockig-hoffnungsvolle Klänge wechseln sich mit tieftrauriger Melancholie. In Gedenken an Alexandras tragische Biographie bleibt definitiv ein Kloss im Hals stecken. Ein sehr beeindruckendes Chanson!
Zuletzt editiert: 06.09.2005 22:44
******
....es wurde alles schon gesagt...einfach ein 6er Song
******
Jup !

Gruss ZV
******
Man muss Alexandra einfach verehren für das bittersüße, süchtig machende Gift der Melancholie, das sie uns hier erneut verabreicht. Ach, wie sie da vibriert und schwingt, die unerfüllbare Hoffnung auf das unbeschwerte, ewige Leben in beschwingter, unvergänglicher Jugend beim "Fliiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiegen"... nur um dann von der Sängerin mit erstickter Stimme in "die Straße," ihr "regennasses Grab" getreten zu werden. So melodramatisch schön besingt und zerstört uns niemand sonst unsere tiefsten Sehnsüchte und Illusionen wie die selbst so tragisch frühzeitig verstorbene Sängerin.
Zuletzt editiert: 14.07.2018 19:09
******
galaktisch gut.
*****
...sehr gut...
******
wunderbare fabel über wünsche und zufriedenheit
******
Seufz.
Es gibt übrigens auch eine schöne Version von Georgette Dee.
*****
Ja - da erübrigt sich jeder weitere Kommentar.
**
schlager...was soll man da noch sagen?
Zuletzt editiert: 16.03.2010 14:29
******
Stark!
******
So ein schönes und trauriges Lied, mir treibt es regelmässig die Tränen in die Augen.
*****
Fast 6...
******
Das Beste von ihr.
*****
tragischer Titel, wundervoll interpretiert
****
ausgezeichnet instrumentiert, nur ihre Stimme ist nicht so das wahre..der Text wie ein Gedicht.
******
absolut galaktischer Hammersong! War als Kind immer mein Lieblingslied und habe es später, als ich mir selber meine erste Platte von ihr gekauft habe, quasi wieder neu entdeckt, weil das Lied lange Zeit nur noch eine vage Erinnerung aus längst vergessenen Tagen war. Unnachahmlich wie dort einem toten Blatt Gefühle allertiefsten Ausdrucks mit einer unvergleichlichen Sehnsucht eingehaucht wird. Man bekommt fast Mitleid mit dem kleinen Blatt und will's aufheben und zurück zu seinem Baum bringen. Aber auch unglaublich wie das Geigenspiel einen förmlich sehen lässt, wie der Herbstwind das jauchzende Blatt durch die Lüfte treibt. Selten hat eine musikalische Untermalung mit einem Text so harmoniert wie in diesem Song. Weltklasse!
*****
wundervoll interpretiert
******
wer träumt ihn nicht ?
den Traum vom Flieeeeeeeeeeeeeeegen !!!


******
.................................................................
*****
Wieder sehr poetisch und schön.....
****
Recht ansprechend.
****
4+ für diesen Schlagertitel aus Ende der 60er…
****
...sehr schönes Lied, vieldeutige Worte, etwas 'reichhaltig' die Streicher...4++
******
Toll! Die Geschichte vom kleinen Blatt!
*****
Ich kenne es im Gegensatz zum Freund, dem Baum nicht von früher.
Dennoch packt mich die Kombination der Melancholie aus Stimme und Instrumentierung. Einzigartig? Nein, nicht ganz. Auch Gitte und Udo Jürgens haben Songs ("Junger Tag", "Immer wieder geht die Sonne auf"), die mich ähnlich berühren.
******
Das ist auf jeden Fall in meinen persönlichen Alexandra Top 10, absolut genial und wunderschön! Der Refrain mit den Streichern ist absolut bombastisch!
*****
Schöner Titel
****
Ein weiteres Highlight Alexandras.
******
Ein weiteres Meisterwerk im künstlerischen Schaffen von Alexandra. Die Geschichte eines Blattes, das im Herbst davon träumt, vom Baum gerissen und in die weite Welt getragen zu werden. Als es endlich soweit ist, weht der Wind es lediglich in eine graue Pfütze unmittelbar unter dem Baum. Danach sehnt sich das Blatt zurück zu seinem Baum. Eine wunderbare Metapher über Wünsche, Hoffnung und die Realität.
****
nettes Stück
*****
Dieses Chanson zeigt einmal mehr, was der Welt mit dem Tod Alexandras entgangen ist.
Die Geschichte des kleinen Blattes, das unbedingt fliegen will, ist äußerst poetisch erzählt, wobei die Melancholie natürlich nicht zu kurz kommt: Nach dem kurzen Flug verwelkt das Blatt am Boden und wünscht sich nichts sehnlicher, als wieder in alter Farbenpracht am Baum zu hängen.
Dazu ein sehr intensive Orchestrierung, welche die Thematik ansprechend mitträgt - daran sollten sich die sogenannten "Singer-Songwriter" von heute ein Beispiel nehmen!
******
Gänsehaut, mit geschlossenen Augen und mit Kopfhörer auf, wunderschön.
*****
Sehr stark. Wer schreibt denn dazu Schlagertitel? Extrem wehmütig stimmlich und textlich. Grandios arrangiert.
****
Kann man sich anhören.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 3.30 seconds