LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Die Albencharts 1962-1978
Welche Sportart macht euch so richt...
Dauerbrenner der deutschen Albumcharts
Chart-Chronologie ABBA überarbeitet
Videos: UK-Top 10-Hits
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
Besucher und 14 Member online
Members: Barnes, Bearcat, clarias, Deinonychus, DerBaum02, fkvdmark, fleet61, Hannes, Lilli 1, micazi, otis, Rewer, TheBronx, Werner

HOMEFORUMKONTAKT

ALEX SWINGS OSCAR SINGS! - MISS KISS KISS BANG (SONG)


Cover


AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:04Eurovision Song Contest - Moscow 2009CMC
6996802
Compilation
CD
01.05.2009
Radio Version3:04Heart 4 Sale313
42600773603
Album
CD
15.05.2009
3:02The Dome Vol. 50Polystar
06007 5319002 (9)
Compilation
CD
29.05.2009
MUSIC DIRECTORY
Alex ChristensenAlex Christensen: Discographie / Fan werden
Oscar LoyaOscar Loya: Discographie / Fan werden
SONGS VON ALEX CHRISTENSEN
A Million Times (KlangTherapeuten feat. Alex C)
Adagio For Strings (Alex Christensen & The Berlin Orchestra)
Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Ronan Keating
All My Life (Alex C. feat. Yasmin K.)
Alone (Jasper Forks)
Amigos Forever (Alex C. feat. Yasmin K.)
Angel Of Darkness (Alex C. feat. Yasmin K.)
Angel Of Darkness (Da Angerboyz feat. Alex C.)
Angel Of Darkness (DJ Luciano feat. Alex C.)
Angel of Darkness (Pyjama Pack Remix) (Alex C. & Pyjama Pack feat. Yasmin K.)
Another Day In Paradise (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Glasperlenspiel)
Another Night (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Anastacia)
Another Sleepless Night (Jasper Forks)
Around The World (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Melanie C)
Awesome (Jasper Forks)
Barbie Girl (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Asja Ahatovic & Eniola Falase)
Because I Love You (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Pietro Lombardi)
Believe (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Giovanni Zarrella)
Bis 5 Uhr am morgen (Alex C.)
Blue (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Bars And Melody)
Blue Monday (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Felix Räuber)
Boom Boom Goes My Heart (Alex Swings Oscar Sings!)
Children (Alex Christensen & The Berlin Orchestra)
Dancing Is Like Heaven (Alex C. feat. Yass)
Das Boot (Alex Christensen & The Berlin Orchestra)
Ding Dong The Witch Is Dead (Alex Swings Oscar Sings!)
Do The Cha Cha Cha (Alex Swings Oscar Sings!)
Do You Wanna Be My Friend (Alex Swings Oscar Sings!)
Doktorspiele (Alex C. feat. Yass)
Don't Dream It's Over (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Gary Barlow)
Don't Talk Just Kiss (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Melanie C)
Du bist so porno (Alex C. feat. Yass)
Du hast den schönsten Arsch der Welt (Alex C. feat. Y-ass)
Ein bisschen Nymphoman (Alex C. feat. Yass)
Erdbeben (Alex C. feat. Yass)
Euphorie (Alex C. feat. Yass)
Everybody's Free (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Linda Teodosiu)
Everytime We Touch (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Maite Kelly)
Fade To Grey (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Mandy Capristo)
Feed Me Diamonds (Alex C. feat. Lisa Rowe)
Feels Like In Heaven (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Yass)
Fotonovela (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Yass)
Free (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Linda Teodosiu)
Freed From Desire (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Beymarie)
Gypsy Woman (La-Da-Dee) (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Linda Teodosiu)
Heart 4 Sale (Alex Swings Oscar Sings!)
Heaven (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Polina Vita)
Heute nacht (Alex C. feat. Yass)
Hypnotic Tango (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Leony! & Vize)
I Love Señoritas (Alex Swings Oscar Sings!)
I'm Crazy (Alex Swings Oscar Sings!)
Infinity (Alex Christensen & The Berlin Orchestra)
Insomnia (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Ski)
Interlude / You're Not Alone (Alex Christensen & The Berlin Orchestra)
Into Loneliness (Alex Christensen & The Berlin Orchestra)
It's Alright (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Eloy de Jong)
J'aime le diable (Jasper Forks)
Killer (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Seven)
La vie en rose (Alex Swings Oscar Sings!)
L'amour toujours (Alex C feat. Yass vs. Ski)
L'amour toujours (Alex Christensen & The Berlin Orchestra)
Let The Dream Come True (DJ Bobo & Alex Christensen)
Liebe zu dritt (Alex C. feat. Yass)
Like Butterflies (Jasper Forks)
Listen To Your Heart (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Medina)
Living On Video (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Asja Ahatovic)
Lonely (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Luca Tarqua)
Love In The Morning (My Sex.O.S.) (Alex C.)
Love Religion (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Yass)
Meet Her At The Loveparade (Alex Christensen & The Berlin Orchestra)
Miss Kiss Kiss Bang (Alex Swings Oscar Sings!)
Missing (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Natasha Bedingfield)
More Than This (Jasper Forks)
Mr. Vain (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Anastacia & Ski)
Muchacha Kiss Kiss Bang (Alex Swings Oscar Sings!)
Nachts zum Strand gehen (Alex C. feat. Yass)
Nessaja (Alex Christensen & The Berlin Orchestra)
Never Ending Story (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Ana Kohler)
Never Gonna Give You Up (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Mike Singer)
No Limit (Alex Christensen & Yass & The Bad Boys)
Oscar's Suite (Alex Swings Oscar Sings!)
Paradise (Jasper Forks)
Puttin' On The Ritz (Alex Swings Oscar Sings!)
Redemption (Alex Christensen & The Berlin Orchestra)
Rhythm Is A Dancer (Alex Christensen & The Berlin Orchestra)
Rhythm Of The Night (Alex C. feat. Yasmin K.)
River Flows In You (Jasper Forks)
Sandstorm (Alex Christensen & The Berlin Orchestra)
Self Control (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Sophie Ellis-Bextor)
Setz die Segel! (Alex C. feat. Yass)
Sex an der Bar (Alex C. feat. Yass)
Slave To The 80s (Alex Christensen & The Berlin Orchestra)
Smalltown Boy (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Ronan Keating)
So geil so (Alex C. feat. Yass)
Somebody Dance With Me (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Asja Ahatovic & Sky)
Something (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Asja Ahatovic)
Sonic Empire (Alex Christensen & The Berlin Orchestra)
Sweet Dreams (Are Made Of This) (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Sophie Ellis-Bextor)
Tainted Love (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. David Garrett)
Tears Don't Lie (Alex Christensen & The Berlin Orchestra)
The Rhythm Of The Night (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Yass)
The Rise / No Limit (Alex Christensen & The Berlin Orchestra)
The Sign (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Natasha Bedingfield)
The Sweetest Ass In The World (Alex C. feat. Y-ass)
This Club Is A Wonderland (Jasper Forks)
Tienes el culo mas bello del mundo (Alex C. feat. Yass)
Total Eclipse Of The Heart (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Bonnie Tyler)
Traumfänger (Alex C. feat. Yass)
Turn The Tide (Alex Christensen & The Berlin Orchestra)
United (Alex Christensen & The Berlin Orchestra)
Voyage voyage (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Chimène)
Walking In The Rain (Alex Swings Oscar Sings!)
What Is Love (Alex Christensen & The Berlin Orchestra)
What The World Needs Now (Alex Swings Oscar Sings!)
Wonderful Dream (Holidays Are Coming) (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Thomas Anders)
Words (Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Nima)
Zuviel Liebe killt mich (Alex C. feat. Yass)
ALBEN VON ALEX CHRISTENSEN
Classical 80s Dance (Alex Christensen & The Berlin Orchestra)
Classical 90s Dance (Alex Christensen & The Berlin Orchestra)
Classical 90s Dance 2 (Alex Christensen & The Berlin Orchestra)
Classical 90s Dance 3 (Alex Christensen & The Berlin Orchestra)
Euphorie (Alex C. feat. Yass)
Heart 4 Sale (Alex Swings Oscar Sings!)
 
SONGS VON OSCAR LOYA
Boom Boom Goes My Heart (Alex Swings Oscar Sings!)
Ding Dong The Witch Is Dead (Alex Swings Oscar Sings!)
Do The Cha Cha Cha (Alex Swings Oscar Sings!)
Do You Wanna Be My Friend (Alex Swings Oscar Sings!)
Heart 4 Sale (Alex Swings Oscar Sings!)
I Love Señoritas (Alex Swings Oscar Sings!)
I'm Crazy (Alex Swings Oscar Sings!)
La vie en rose (Alex Swings Oscar Sings!)
Miss Kiss Kiss Bang (Alex Swings Oscar Sings!)
Muchacha Kiss Kiss Bang (Alex Swings Oscar Sings!)
Oscar's Suite (Alex Swings Oscar Sings!)
Puttin' On The Ritz (Alex Swings Oscar Sings!)
Walking In The Rain (Alex Swings Oscar Sings!)
What The World Needs Now (Alex Swings Oscar Sings!)
ALBEN VON OSCAR LOYA
Heart 4 Sale (Alex Swings Oscar Sings!)
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 2.73 (Reviews: 142)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
****
Nimmt dieses Jahr für Deutschland beim Grand Prix teil. Heute gehört und es geht definitiv schnell ins Ohr. Ob es zu einem echten Erfolg reichen wird, wage ich zu bezweifeln, aber unter die letzten 5 darf man damit eigentlich nicht kommen. Zumindest, falls der Song nicht total amateurhaft vorgetragen wird bei der Veranstaltung.<br><br>Naja, bislang wurde er aber bei jedem Auftritt amateuerhaft rübergebracht. Erstmal runter auf 4.
Zuletzt editiert: 10.04.2009 19:56
******
Ich bewerte dieses Lied in Betracht auf den Unterhaltungswert und auf die Chancen beim ESC. Ich berücksichtige nicht die Qualität des Songs, denn die ist beim Grand Prix nicht besonders entscheidend, obwohl dieses Jahr 50% der Abstimmung an eine Jury gehen. Der Song ist auf jeden Fall ein Ohrwurm, er macht Spaß und er macht gute Laune. Beste Voraussetzungen für eine gute Platzierung beim ESC. Jetzt fehlt nur noch ein super Auftritt auf der Bühne und dann sehen wir mal weiter. Ich erwarte auch wikrlich keienn Sieg, denn das ist nun wirklich unmöglich.
Zuletzt editiert: 11.02.2009 15:46
**
Ja, hmmm....ganz nett. Vielleicht "wächst" es noch...<br>Man müsste die Performance dazu sehen, um die Chancen beurteilen zu können. <br><br>Edit(h): nein, wächst nicht. Ist sogar ziemlich geschrumpft. Müll.
Zuletzt editiert: 13.05.2009 20:10
**
Jaja... ist schon überraschend... der Song geht wirklich schnell ins Ohr... Aber so unbedingt gut ist es auch wieder nicht... Ich bin gespannt, was Europa dazu sagen wird... (4)<br>-----------------------------------------------------------------------<br>Ich ziehe wegen der grottenschlechten und megapeinlichen Performance 2 Punkte ab und werde auch dabei bleiben... Platz 20 war gerechtfertigt... (2+)
Zuletzt editiert: 17.05.2009 00:42
*****
Wow, Musik von Alex C.!!! (Das andere war ja eher bescheiden)<br><br>Ein lässiger Ohrwurm und eine eigenartige Mischung aus Dance und Swing oder besser gesagt Alex C. meets Roger Cicero.<br><br>Nur ich würde den Performernamen ändern, klingt echt zum kotzen Jungs!
***
Dieser Titel wird nun Deutschland am ESC 2009 vertreten.<br><br>Taglang, ja Wochenlang hat anscheind eine Fachjury über den Eingaben gebrütet um dann zum Resultat zu kommen, diesen Song nach Moskau zu schicken...da fragt man sich wie schlecht wohl die anderen Beiträge gewesen sind. Swing hatte man mit mässigem Erfolg schon mal an den ESC geschickt, jetzt kommt einfach ne etwas moderne Form von Swing daher..ok der Refrain geht schnell ins Ohr, aber der Titel ist kein Ohrwurm, weil der Refrain nervt auch sehr schnell wieder, im weiteren finden ich das Arrangement sehr billig produziert und auch stimmlich überzeugt der Oscar auch nicht so ganz, so als Gesamt-Packet bin ich eher enttäuscht von diesem Beitrag
***
Die Deutschen wieder - meinen durch was besonders extravagantes gross Punkte einzuheimsen. Es wird beim Versuch bleiben, auch dieses Jahr wieder. Hektischer Stilmix der schneller nervt als einem lieb ist *grr*
****
oh die landen wieder ganz hinten. wenn alex c dann warum nicht doktorspiele ? hätte ohne das gleiche mehr potenzial <br><br>eigentlich klasse performed
Zuletzt editiert: 16.05.2009 22:18
*
grausam. lieber herr gott, lasse es einen letzten platz mit möglichst wenig punkten, ja auch keine aus der schweiz oder spanien, werden...
***
Warum schon wieder so nen doofen Swing und das vom einstigen Techno-Doktor?! Scheisse! Immerhin kommt der Bass aus der Büchse und besser als Cicero ist es auch, dennoch einfach nicht mein Fall - Ohrwurmcharakter hin oder her. 3+
**
bewerte hier den Live-Auftritt beim ESC vom 16.5.09:<br><br>tja Deutsche, verstehe nach diesem Auftritt absolut euren Unmut...diese Nummer wurde vom Sänger Oscar Loya absolut miserabel gesungen...der Auftritt von Dita von Teese hätte sexy sein sollen...aber die ganze Szenerie wirkte unglaublich plump und billig...erinnerte mich keinesfalls an etwas Edles, sondern an eine Pufferöffnung irgendwo auf dem Lande, z. B. in Bad Tölz oder Idar-Oberstein...zu Recht weit hinten gelandet...dafür muss man sich als Deutsche(r) ja fast schon schämen...2*, da es jedoch noch miesere Nummern im Finale und Halbfinale gab, allen voran die unterirdisch schwache Nummer der Lovebugs (und deren Sänger Adrian Sieber ist wohl noch um ein Vielfaches arroganter als Alex Christensen)...<br><br>(ursprüngliche Wertung ab Hörprobe - 3*)
Zuletzt editiert: 19.05.2009 19:38
******
Hat meiner Meinung nach gute Chancen auf einen Platz in der oberen Hälfte, wird aber auf jeden Fall besser als letztes Jahr!<br>Entwickelt sich nach mehrmaligen Hören zu einem richtigen Ohrwurm.<br>Der Name der "Band" ist aber wirklich mehr als bescheuert!
Zuletzt editiert: 15.02.2009 15:21
**
Die Mischung aus Roger Cicero und "Let´s get happy" soll es nun richten. Der Song hat extrem hohen Nervfaktor und dürfte für viele unsere Nachbarstaaten als Pinkelpause genutzt werden.<br><br>Nee, mehr als Platz 15 ist da nicht drin.
***
Man nehme Shirley Basseys zurückgewiesenes James-Bond-Titellied "Mister Kiss Bang Bang" von 1965 als Grundgerüst, mische zu gleichen Teilen Ricky Martins "Livin' la Vida loca" und Lou Begas Remix von "Mambo No. 5" unter, lasse eine kalifornische Musicalschwuppe dazu ein paar eurovisionskonforme Lautmalereien singen - und fertig ist der deutsche Grand-Prix-Beitrag 2009!<br>Könnte im heurigen Meer der sterbenslangweiligen Seichtballaden alleine schon aufgrund des flotten Tempos und der versprochenen und sich förmlich aufdrängenden großen Show besser abschneiden als gewohnt.<br>Dennoch: nach all der Geheimniskrämerei im Vorfeld hätte ich einen echten Knaller erwartet, kein Tischfeuerwerk wie jetzt.
*****
Der Titel gefällt mir mit jedem Hören besser. Und so ein Problem hatten wir mit Texas Lightning auch schon mal. Der Eurovisionssong muss beim 1. Hören zünden. Ein Ohrwurm, der sich frühestens ab dem 3. Mal ins die Gehörgänge bohrt, hat eigentlich verspielt. Dennoch: meiner Meinung nach etwas bessere Aussichten als die letzten drei Jahre.<br>Was die Geheimniskrämerei im Vorfeld und das Ergebnis angeht, da hätte ich wie aufrechtgehn Spektakuläreres erwartet.
*****
... mhh, was soll man von diesem Song halten?<br><br>Für mich geht er ins Ohr und hört sich im Radio auch nicht schlecht an.<br>Wie allerdings ein Auftritt dann rüber kommt - man darf gespannt sein!<br><br>Auf jeden Fall jetzt mal 5 Punkte von mir.
***
Swing mit Techno Unterlage? Das kann nicht gut gehen. Warum singt er nicht auf Deutsch?
**
Wenn schon Produzenten-Scharlatan Alex Christensen fürs Kuriositätenkabinett ESC ausgesucht wurde, hätte man auch gleich seinen Idiotentechno im Stile der "Doktorspiele" verwenden können, der hier für EINMAL sehr gut gepasst hätte ... aber nein, so ein fader Dance-Swing wird ausgewählt, weder Fisch noch Vogel, ohne jede Nachwirkung ... immerhin: Germany's Ja,-wir-können-abkacken-Tradition der letzten Jahre bleibt man treu ...
Zuletzt editiert: 14.11.2010 20:25
*
Peinlicher Mist.
***
Begeistert mich auch nicht sonderlich, könnte aber aufgrund der Bühnenshow und recht ordentlicher Stimme von "Oscar" noch im erträglichen Mittelfeld landen. Die sonstigen Aktivitäten des Herrn A.C. kennt man im Ausland (hoffentlich) nicht so gut. Mein Tipp: Platz 12!
**
Sehr treffende und gute Review von aufrechtgehn! Man was bin ich enttäuscht von dieser Auswahl. In allen Belangen mangelhaft. Ich bin sprachlos! Einfach nur peinlich. Da müssen auch von der Inszenierung her noch ordentlich feilen. <br><br>Und wenn ich den überheblichen Christensen mit seinem steifen Hackfressengrinsen sehe, wird mir flink vor dem ESC schon übel.
Zuletzt editiert: 24.03.2009 02:01
*****
Ich bin positiv überrascht. Der Titel ist zwar etwas schräg, aber den vergisst man so schnell nicht. Erinnert etwas an Mambo No.5, aber ich denke, es war auch so gewollt. Ich bin gespannt wie der Song Live klingt, denn das ist das was am Grand Prix zählt und natürlich die entsprechende Show. Die Melodie ist auf alle Fälle eingängig. Trotzdem, die Konkurrenz, dieses Jahr, ist hart
**
OMG, was für eine scheußliche Auswahl! Um uns aus dem ESC-Tief zu holen, braucht es schon mehr als eine kalifornische Musical-Schwuppe und billigen Swing-Dance-Pop. Das wird ein Punkte-Desaster!
**
kann damit überhaupt nichts anfangen
***
...geht so...hab' schon besseres aus Deutschland für 'n Esc gehört...
**
Entäuschend!
*
Dieser deutsche Beitrag wird in die Geschichte als völlig unbedeutender eingehen. Er kann sich einreihen bei den national & international erfolglosen. <br>Beim Song Contest wird es auch nicht viel Punkte geben. Die Beiträge u. a. aus Griechenland, Island, Dänemark, Türkei werden deutlich besser abschneiden.<br>Deutschland hat diese Chance vertan. Da hätte man besser Roger Cicero einen "Freifahrtschein" für Moskau gegeben.
*****
besser als alles der letzten 10 jahre-)
*
beschämend!
*
Eine einzige Beleidigung für Augen und Ohren. Ganz ganz schlimm. Mit großem Abstand der schlechteste Beitrag dieses Jahres.
***
Das lässt wenig erwarten.
Zuletzt editiert: 21.03.2009 18:19
***
Nach 3 verschiedenen Refain-Tönen in Vorjahr diesmal nur zwei - obwohl ich den Swing-Sound mag, eher mager
**
Oscar Loya hat eine Ausstrahlung wie ein Morgenkuss! Sein Auftritt bei der offiziellen Präsentation an der Echo-Verleihung war hölzerner als die Stelzendarbietung des bulgarischen Beitrags. Wo sind da nur die "singing, dancing and acting skills", welche auf seiner Homepage angepriesen werden? Zwischen Bauchnabel und Oberschenkel??<br><br>Wer um Himmels Willen glaubt echt daran, dass lausige zwei Jahre nach dem (unverdienten) Misserfolg von Roger Cicero ein erneuter Swing-Beitrag Deutschland auf die Erfolgsstrasse zurück führen würde? Roger konnte wenigstens noch ein paar Knuddelpunkte ins Rennen werfen - davon ist der gute Oscar meilenweit entfernt! "Frauen regier'n die Welt" war zumindest noch ein Song mit Qualitäten und Authentizität. Hier ist weder vom einen noch vom andern etwas vorhanden! Im Gegenteil! Roger bezirzte wenigsten noch die Frauen, bevor er sie in die Horizontale legte, davon lässt der gute Oscar mal schon seine Hände. Er legt sich gleich mal selber in die Volle-Flache! Die Prioritäten, wer wen ins Zentrum stellt, ist von Anfang an klar! Der Song ist in etwa so sexy wie das Schweizer Bankgeheimnis...!<br><br>
Zuletzt editiert: 01.05.2009 00:36
***
erneut geht Deutschland mit einem Swing-Titel an den ESC. Ziemlich billig gemachter Song, der recht schnell nervt. Nach 2,5 min hofft man dass der Song bald endet. Rechne mir da nur mässige Chancen aus.
**
fahrstuhlmusik...
**
GENAU!
*
Sollte doch diesmal alles sooo viel besser werden... kein dusseliges Publikum mehr, das den deutschen Vertreter kürt.. das haben diesmal Experten getan, aha.<br>Na, wenigstens eins ist geblieben: die Nummer iss auch wieder was für'n Schlüpfer!
*
Nein, nein, nein! Sogar der Moderator vom Bayern 1 Frühprogramm sagte heute morgen, dass er stark bezweifle, dass dieser Song echtes Siegerpotential habe. Ich stimme ihm voll und ganz zu, denn dieser langweilige, glatte Gute-Laune-Popsong, der es offenbar jedem recht machen soll, ist einfach nichts Starkes, nicht das Safranfarbige vom Ei. Sicher ist wohl, dass auch dieser Song seinen Weg in die Charts finden wird - aber auch einen sicheren Weg auf einen der hinteren Plätze beim diesjährigen ESC. Was wollen die immer mit solchen unbekannten Bands?
**
gähn
***
Alex C. ist wohl immer für Überraschungen gut, aber dieser Swing ist nun auch nicht das Gelbe vom Ei...........
**
...und ferner liefen...
**
Neee..
*
Ui, voll peinlich. Schon mal der Name des acts, dann der Name des Songs. Alex C. und Swing, nee, das geht net! <br><br>He Alex, hohl mal dein Rollergirl aus der Küche, zieh ihr was nettes an und rauf mit ihr auf die Bühne. Schreib ihr einen geilen Song mit Ohrwurmqualitäten auf den Leib und schwups haben wir ja schon was Brauchbares. Easy, oder?
***
Lol, also alles passt hier leider nicht zusammen. 3+ für wahrscheinlich wieder den vorletzten Platz. ^^'
*
Nichts ist zu unkomisch um nicht als Beitrag zugelassen zu werden
*
Grottenschlecht!
Zuletzt editiert: 30.05.2010 15:01
**
2+
**
Deutschland hat Talent: sich zu blamieren.
***
naja
******
Ohrwurm. Hemd auch auf der Bühne aufknüpfen, bitte. Je Dekadenz, desto lustig.
**
Üble Nummer.
**
Oh Gott, wie peinlich ist das denn? <br>Nun wollen sie offenbar auch noch Stripnudel Dita von Teese auf die Bühne schleppen, um von den furchtbaren Klängen abzulenken...
****
Es wird schliesslich mit allen Mitteln gekämpft. Und wenn man die punktemässig erfolgreichen Nummern der letzten Jahre anschaut so ist das nur logisch.<br>Die Russen haben mit Hilfe eines Stargeigers und eines Olympiasieger den Sieg geholt. Entweder man schickt ein prominetes Gesicht (wie Frankreich oder Israel), ein paar halbnackte Frauen oder sonst eine ausgefallene Nummer ins Rennen. Bei über 40 Mitkonkurrenten reicht guter Durchschnitt nicht mehr, man muss auffallen um jeden Preis.
***
Ich kann Swing an sich nicht ausstehen, auch dieser Song ging mir beim 1. Hören gleich mal auf den Sack, mittlerweile aber so als Swingtupfer noch ganz ok, ist noch witzig gemacht.
***
Nichts gescheites.
*
Das isch doch en riese scheiss!
*
lOl schlechter gehts nicht oder wat .
*
Deutschland blamiert sich mal wieder. Mehr fällt mir dazu nicht ein...
***
Also wirklich toll ist es nicht. Da hatten wir aus Deutschland wirklich schon besseres. Glaube nicht, dass das was wird.
*****
piss piss gang bang<br><br>mit musik hat dieser oscar loya wohl wenig am hut.<br>uninteressante stimme. total flach und austauschbar dieser schönling ausm gebrüder grimm märchen.<br>song hat was. aber kommt total billig rüber.<br>da fällt mir zum vergleich dieses "candyman" - zeug von piepsi aguilera ein.
Zuletzt editiert: 26.04.2013 20:23
**
billiger Text, der macht den Song nicht viel besser.
*
Weak, very very weak... I thought our own Belgian song was crap but this beats everything. Germany should make a bigger effort knowing that their song is in the final anyway.
***
nicht so schlecht wie cicero, gefällt mir aber trotzdem nicht wirklich
****
Der deutsche Song zum ESC 2009 ist gar nicht mal so schlecht. Er bleibt mir jedenfalls im Gehör und hat ein gewisses Potential um im Finale weiter vorne dabei zu sein. Alex Christensen hat das Beste daraus gemacht.
Zuletzt editiert: 16.05.2009 11:39
***
Sounds okay in studio version...but the question is how will it sound live?
******
Bevor mit etwelcher Sicherheit heute Abend optische Irritationen die Sache zunichte machen werden, will ich mich zum germanischen ESC-Beitrag 2009 äussern. Lässiger Swingsound, knackig produziert, partiell uptempiert und mit akutem Ohrwurmpotenzial prallt in der Studioversion auf die erfreute Zuhörerschaft ein. Der enorm passende Halbtonschritt rundet die äusserst gelungene Angelegenheit ab. Für mich der stärkste deutsche Eurovisionsbeitrag seit Gino Trovatellos und Matthias Stingls "Wer Liebe lebt".
**
wenns nicht als ESC Trash song gedacht wäre würde ich nur einen gebn,aber diese nummer passt zum ESC und der vorletzte platz ist deutschland sicher...
**
Was für ein Schrott!
**
Warum, warum nur hat man bei diesem grässlichen ESC immer nur die Wahl zwischen Folklore, Schnarchballaden und Eurodance-Schwachsinn? Was soll man denn da am schlimmsten finden?<br>Aber irgendwie retten die "Bläser" hier noch den zweiten Punkt ...
****
Unglaublich, wies die Deutschen immer wieder schaffen, absolut massenuntaugliche Beiträge an den Contest zu senden. Cicero war jedenfalls um Welten besser. Ich fürchte, das gibt ein neuerliches Debakel - trotz dieser Porno-Schlampe.
****
Wahrscheinlich die schlimmste Hose der Welt. Song ist aber nicht ganz so schlecht.
****
fand ich gar nicht so schlimm, aber der sänger hätte sich wirklich n bisschen mehr bewegen können
**
Erbärmlicher und billiger sowie überflüssiger Auftritt. Ohne den Background-Sänger wäre der gute Oscar wahrscheinlich aufgeschmissen...<br>Peinlich, so wird es wohl nix mit den vorderen Plätzen...
***
Als erstes muss ich die Outfitwahl bemängeln: Diese Hosen schmerzen ja in den Augen. Furchtbar, der sah ja fast aus wie eine Transe.<br><br>Das mit dieser Tese war ja sowas von billig. Deutschland würde es ohne diese Aufmerksamkeit wohl auch nicht unter die Top 20 schaffen.<br><br>gesanglich gerade noch in ordnung, sound okay.
***
Da ist Alex Christensen wirklich schon besseres eingefallen. Der Song ist nicht gut, aber auch nicht wirklich schlecht. Man merkt, dass Alex ein absoluter Profi ist, aber die Komposition wurde scheinbar mit Gewalt herausgedrückt. <br>
*****
ist doch gar nicht so schlecht, wie man es hier uns in zahlreichen Voten glauben machen will...
****
da hatten wir schon durchaus schlimmere beiträge beim ESC...
*
Dita von Teese war die Beste bei der Liveperformance dieser äußerst schwachen Truppe. Ihre Eleganz überschattete selbst den Gesang des überaus schwachen Sängers. Schade das sie sich für so ein billiges Lied zur Verfügung gestellt hat. :( 1*
*
Einer der erbärmlichsten Beiträge des diesjährigen CEC
****
Not the best to see on stage but it is once again a good song from Alex C
Zuletzt editiert: 27.05.2009 16:04
****
Versteh die negativen Kritiken zum deutschen ESC-Song überhaupt nicht. Mir gefällt der sehr gut, is recht unterhaltsam und geht ins Ohr. Hat leider nicht so gut abgeschnitten beim ESC, ist aber meiner Meinung nach um Längen besser als der komische Siegertitel und das was dahinter kommt (Türkei, Aserbaidschan, usw.)
*
peinlicher ging es nicht.<br>Die Arroganz des Herrn C. war auch nicht zu überbieten.<br>Ein Selbstdarsteller erster Klasse.<br>Dieses Lied ist musikalisch eine NULL!!!<br>
***
Nicht gerade der Bringer, allerdings auch nicht schlechter als die Beiträge der übrigen Konkurrenz.
**
ich würde den Titel umbenennen in MISS KISS KISS GANGBANG, vielleicht hilft das ja noch!
****
Gar nicht einleuchten will mir, was Alex Christensen bei diesem Lied, das mit Ausnahme von Klavierklängen fast jedes Instrument erschallen lässt, genau am Klimperkasten zu suchen hat. Trotz des knackigen Bläserarrangements ist bei mir der Groschen des neuesten deutschen ESC-Flops noch nicht gesprungen. Zu kalkuliert und unoriginell klingt das auf Sommerhit getrimmte Klanggewand der Nummer. Die solide 4 muss da leider reichen. Gut!
*
Peinlich!
*
Einfach lächerliche Mainstream-Ware! Schon der Name der Band ist zum Gröhlen. Und der Song ist kein bisschen besser; Swing ist was anderes! Nagel.
*
es reichen fünf sekunden um die ganze nacht brechen zu müssen
**
No Angels waren einfach viel besser ...<br><br>Das hier ist nichts!
*
Mit solchen Lieder kann Deutschland beim ESC ganz einfach keinen Blumentopf gewinnen.<br><br>Unterste Schublade, ganz einfach schlecht! Ein Stern ist da noch zu viel.
*****
............
**
ganz mies
**
mit "sweetest ass in the world" hätte er ganz vorne mitgespielt..aber wieder so ein swing ding..was haben die deutschen immer mit swing..die haben auch roger cicero auch mit einem swing geschickt..die lernen nie:)))
*
Deutschland schickt nur mehr Schrott ins Rennen! Mit Platz 20 ist man noch gut bedient.
**
...ich fürchte bei Platz 20 wird es nicht bleiben in den deutschen Singlecharts...<br><br>Gott, steh uns bei, ich will nicht, dass dieser Song einer der Sommerhits wird.<br><br>Lou Bega und "Mambo No.5" lässt hier grüßen nur dass mir der Münchner mit seinem Mambo-Hit 500.000 mal lieber ist...<br><br>"Miss kiss kiss bang" - auweh, ein Song, den ich nur spielen würde um jemanden zu vertreiben oder zu ärgern *gg*
**
Hat mir nicht gefallen.
*
dass dieses Lied nicht mal für die Deutschen zu blöd ist...
***
wurde schon schlimmeres ins rennen geschickt, das hier geht gerade noch
*
bluebird25 hat voooooooooool recht!!!!!!!!!!!:-\
Zuletzt editiert: 06.07.2009 17:33
*
Dieser Alex C. nervt langsam sehr.<br>Und die meisten EVSC-Songs sind eh für die Katz, meistens mit einem 1 zu bewerten.<br>Eigentlich sollte Deutschland nicht mehr mitmachen.
Zuletzt editiert: 14.08.2009 02:58
*
wieso schickt deutschland nur immer solche peinlichen sänger ins rennen? die wissen echt nicht was gut ist und was nicht.
***
.
***
so übel ist der Song gar nicht, aber als gut würde ich ihn sicherlich auch nicht bezeichnen. 3
*
Das war wirklich nur reiner Schrott...ich verstehe sowieso nicht warum Deutschland erstens mit einen Amerikaner zur Eurovision fährt und warum Alex C dann noch auf Englisch Musik macht?Alex C hat doch mit seiner deutschsprachigen Dance Musik vor allem in Osteuropa und Österreich Erfolg...vielleicht hätte er auch dabei bleiben sollen!?!Naja,das Lied war wirklich nur schrecklich!
**
gefällt mir nicht!
***
Ok. UK#85.
**
...weniger...
**
Man nehme: Einen bewährten und seit Jahren erfolgreichen Produzenten, einen einigermaßen professionellen und gleichzeitig unverbrauchten Sänger und eine bekannte Edel-Stripperin für knisternde Erotik auf der Bühne. Fertig ist der ESC-Erfolg? <br><br>Denkste. Es hätte mich auch fast schon gewurmt, wenn diese Rechnung aufgegangen wäre. Erstens finde ich solche kalkulierten Erfolgsrezepte strunzlangweilig, zweitens fehlt in diesem hier die wichtigste Zutat: Ein gutes Lied.
******
Ich find den Song gut! Wenn alle deutschen Beiträge für den Eurovision Song Contest so wären, wäre es für mich okay - egal welcher Platz dabei rausspringt.<br>
****
knapp ok
*
Peinlich. Glücklicherweise beim ESC erfolglos geblieben.
****
Überraschend gute Nummer von DE damals am ESC. Da gab es wirklich weitaus schlechteres, Auftritt war auch ganz in Ordnung. ABER ein "Du hast den schönsten Arsch der Welt" wäre doch eher Podest-würdig gewesen :)<br><br>4*
*
Terrible.
*
hab ich verdrängt mit erfolg <br><br>ALEX C ist der wohl erfolgreichste deutsche Produzent der letzten 30 Jahre doch diese Nummer ist furchtbar.<br><br>
Zuletzt editiert: 04.11.2018 10:24
**
Eine gewisse Ohrwurm-Qualität muss man wohl bestätigen - das ist aber auch das einzige, wo an diesem Song gut gearbeitet wurde. Musik, Sangeskunst, Outfit (diese Hose!), Bühnenshow, Dita von Teese - alles ziemlich bekloppt. Wenn sie wenigstens genug Mut gehabt hätten, das ganze als Trash-Nummer zu performen... so ist es auch Trash - aber jeder weiß, dass Alex C. das ganze ernst gemeint hatte.
Zuletzt editiert: 02.01.2014 03:08
****
Der Song ist eigentlich ein ganz guter Ohrwurm. Der Beat ist retro und geht in's Ohr und der Gesang ist auch gar nicht mal so übel.<br><br>Aber der Text des Songs ist unheimlich schlecht, wobei die Bridge an Stumpfsinn den Vogel echt abschießt.<br><br>Auch die Live-Performance war nicht der Burner, da man von seiner Hose Augenkrebs bekommen hat. Auch war Dita von Teese eine wahre Verschwendung, da man sie kaum zu Gesicht bekommen hat und wenn schon, dann nur flüchtig am Ende. <br><br>Schade, da wäre weitaus mehr drin gewesen. Knappe 4.
Zuletzt editiert: 02.04.2019 18:20
*
na, so langsam wunder' ich mich in deutschland ( musikalisch ) über nichts mehr... ^^
****
groovie
**
Einer der peinlichsten ESC-Auftritte aller Zeiten aus meiner Sicht. Zum Glück hat Lena den Ruf der Deutschen im Jahr darauf wieder mehr als hergestellt.
*
da wird mir schlecht.
*****
Diese swingende poppige hab ich schon immer gemocht! Also mir gefällt der Song!
***
So schlecht war das gar nicht. Nur 20. von 24 Teilnehmer.
**
was hat man sich dabei gedacht? alex christensen hat häufig ein gutes gespür für hitpotential bewiesen. hier lässt er aber eine recht durchschnittliche komposition vom stapel, die musikalisch irgendwie unentschlossen wirkt. der text ist banal und trotzdem wenig eingängig. und der auftritt dazu war nun ein bisschen von allem, aber keine runde sache.
*****
Alex Christensen macht hier mal was ganz anderes und in Europa ging das schief, was soll's!
***
Nicht ganz schlimm aber auch weit weg von richtig gut.
****
ich runde zur 4 auf
**
Deutliche 2! Der Song ist blutleer und langweilig.
*****
Eurovision Songcontest 2009 / Deutschland.<br><br>Damals fand ich den Song und mehr noch den Live-Auftritt einfach unterirdisch. Nun sind so viele Jahre ins Land gegangen und siehe da - jetzt gefällt er mir ganz gut. Ist doch sehr eingängig und schmissig. Den Auftritt finde ich allerdings immer noch schrecklich. Besonders diese Dita von Tralala.
****
esc 2009, ansprechend und flott
**
<br>Trotz der Hilfe von Alex Christensen (& Dita Von Teese) war das nix am ESC & überhaupt. <br><br>2009: #85 UK
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2021 Hung Medien. Design © 2003-2021 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.78 seconds