LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Song aus "Ein Fall für zwei" - Purpl...
ABBA Teil 1
Suche Film
Der Musikmarkt Radio Favourites
Nach der Ausbildung?
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
Besucher und 10 Member online
Members: Chuck_P, ems-kopp, greisfoile, Hannes, lilitas45, Marc Caluwé, otterobb, ShadowViolin, staetz, vancouver

HOMEFORUMKONTAKT

AC/DC - THE RAZORS EDGE (ALBUM)


CD
Atco 7567-91413-2


TRACKS
24.09.1990
CD Atco 7567-91413-2 (Warner) / EAN 0075679141323
14.11.2014
CD Columbia 88875036712 (Sony) / EAN 0888750367129
1. Thunderstruck
4:53
2. Fire Your Guns
2:53
3. Moneytalks
3:46
4. The Razors Edge
4:23
5. Mistress For Christmas
3:59
6. Rock Your Heart Out
4:07
7. Are You Ready
4:10
8. Got You By The Balls
4:31
9. Shot Of Love
3:56
10. Let's Make It
3:32
11. Goodbye & Good Riddance To Bad Luck
3:14
12. If You Dare
3:08
   
05.05.2003
CD Epic 510771 2 (Sony) / EAN 5099751077121
   
08.05.2009
LP Epic 5107711 (Sony) / EAN 5099751077114
   

MUSIC DIRECTORY
AC/DCAC/DC: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
SONGS VON AC/DC
Ain't No Fun (Waiting Round To Be A Millionaire)
All Screwed Up
Anything Goes
Are You Ready
Baby, Please Don't Go
Back In Black
Back In Business
Back Seat Confidential
Bad Boy Boogie
Badlands
Ballbreaker
Baptism By Fire
Beating Around The Bush
Bedlam In Belgium
Big Balls
Big Gun
Big Jack
Black Ice
Boogie Man
Borrowed Time
Brain Shake
Breaking The Rules
Burnin' Alive
C.O.D.
Can I Sit Next To You, Girl
Can't Stand Still
Can't Stop Rock'n'Roll
Carry Me Home
Caught With Your Pants Down
Chase The Ace
Cold Hearted Man
Come And Get It
Cover You In Oil
Crabsody In Blue
Cyberspace
D.T.
Damned
Danger
Decibel
Deep In The Hole
Dirty Deeds Done Dirt Cheap
Dirty Deeds Done Dirt Cheap (Live)
Dirty Eyes
Dog Eat Dog
Dogs Of War
Down On The Borderline
Down Payment Blues
Emission Control
Evil Walks
Fire Your Guns
First Blood
Flick Of The Switch
Fling Thing
Fly On The Wall
For Those About To Rock (We Salute You)
Get It Hot
Gimme A Bullet
Girls Got Rhythm
Give It Up
Givin The Dog A Bone
Go Down
Go Zone
Gone Shootin'
Goodbye & Good Riddance To Bad Luck
Got Some Rock & Roll Thunder
Got You By The Balls
Guns For Hire
Hail Caesar
Hard As A Rock
Hard Times
Have A Drink On Me
Heatseeker
Hell Ain't A Bad Place To Be
Hell Or High Water
Hells Bells
High Voltage
Highway To Hell
Highway To Hell (Live)
Hold Me Back
House Of Jazz
I Put The Finger On You
If You Dare
If You Want Blood (You've Got It)
Inject The Venom
It's A Long Way To The Top (If You Wanna Rock 'N' Roll)
Jailbreak
Kicked In The Teeth
Kissin' Dynamite
Landslide
Let Me Put My Love Into You
Let There Be Rock
Let's Get It Up
Let's Make It
Little Lover
Live Wire
Love At First Feel
Love Bomb
Love Hungry Man
Love Song
Meanstreak
Meltdown
Miss Adventure
Mistress For Christmas
Money Made
Moneytalks
Nervous Shakedown
Nick Of Time
Night Of The Long Knives
Night Prowler
Overdose
Play Ball
Playing With Girls
Problem Child
R.I.P. (Rock In Peace)
Ride On
Riff Raff
Rising Power
Rock And Roll Ain't Noise Pollution
Rock 'N' Roll Damnation
Rock 'N' Roll Dream
Rock 'N' Roll Singer
Rock N Roll Train
Rock Or Bust
Rock The Blues Away
Rock The House
Rock Your Heart Out
Rocker
Rockin' In The Parlour
Rocking All The Way
Ruff Stuff
Safe In New York City
Satellite Blues
School Days
Send For The Man
Shake A Leg
Shake Your Foundations
She Likes Rock 'N' Roll
She's Got Balls
Shoot To Thrill
Shoot To Thrill (Live At River Plate)
Shot Down In Flames
Shot Of Love
Show Business
Sin City
Sink The Pink
Skies On Fire
Smash 'N' Grab
Snake Eye
Snowballed
Some Sin For Nuthin'
Soul Stripper
Spellbound
Spoilin' For A Fight
Squealer
Stand Up
Stick Around
Stiff Upper Lip
Stormy May Day
Sweet Candy
T.N.T.
That's The Way I Wanna Rock'n'Roll
The Furor
The Honey Roll
The Jack
The Razors Edge
There's Gonna Be Some Rockin'
This House Is On Fire
This Means War
Thunderstruck
Touch Too Much
Two's Up
Up To My Neck In You
Walk All Over You
War Machine
What Do You Do For Money, Honey
What's Next To The Moon
Wheels
Whiskey On The Rocks
Who Made Who
Whole Lotta Rosie
Whole Lotta Rosie [Live]
You Ain't Got A Hold On Me
You Shook Me All Night Long
You Shook Me All Night Long [Live]
ALBEN VON AC/DC
...And There Was Guitar!
'74 Jailbreak
A Long Way To The Top - In Concert - Sydney 1977
AC/DC
Back Home With Brian - Melbourne Broadcast 1981
Back In Black
BackTracks
Ballbreaker
Best Of Live At Towson State College 1979
Black Ice
Blow Up Your Video
Bon Scott Years - Rare Songs & Interviews
Bonfire
Boston Rocks
Can I Sit Next To You Girl - Legendary 1974 Radio Broadcast
Can I Sit Next To You? In Concert Melbourne 1974
Cleveland Rocks
Damnation Radio - In Concert - Columbus 1978
Danger - Keep Out!
Did You Ring My Bells?... - The Legendary Broadcast
Die Biografie
Dirty Deeds Done Dirt Cheap
Dirty Deeds Done Dirt Cheap / The Razor's Edge
Flick Of The Switch
Fly On The Wall
For Those About To Rock
Gone Rockin' - In Concert - Nashville 1978
Greatest Hits In Concert 1974-1996
Hail Caesar! - The Legendary Broadcast
Heatseekers - The Legendary Broadcast
Hell Ain't A Bad Place To Be
Hell's Belles - The Legendary Broadcast
Hell's Highway - Live On Air 1974-'79
High Voltage
Highway To Hell
Hot As Hell - Broadcasting Live 1977-'79
If You Want Blood
In The Beginning...
Iron Man 2 (Soundtrack / AC/DC)
Let There Be Rock
Live
Live At Agora Ballroom, Cleveland - August 22nd, 1977
Live At Paradise Theatre Boston 1978
Live At River Plate
Live At The Old Waldorf - 3rd Sept 1977
Live From The Atlantic Studios
Live From The Club
Live In Australia
Live In The 80's
Live On Air 1986
Live Thunder - Radio Broadcast 1996
Live Wires - In Concert - Paradise Theatre, Boston, 21st August 1978
Melbourne 1974
Over The Top - Interview Documentary
Paradise Theatre Boston 1978
Powerage
Problem Child - The Legendary Broadcast London 1977
Reunion In Dallas - Texas Broadcast 1985
Rock And Roll - Rare Radio Broadcasts
Rock N'Roll Buster
Rock Or Bust
Running For Home - The Lost Sydney Broadcast - 30th January 1977
San Francisco '77
Stiff Upper Lip
T.N.T.
Tasmanian Devils
The Bon Scott Years
The Broadcast Collection
The Complete Collection
The Razors Edge
The Rockin' Years - F.M. Broadcast 1974
The Roots Of AC/DC - Keep On Rocking
The Story So Far...
The Very Best Of AC/DC - Hot As Hell - Broadcasting Live
Tokyo 1981
Transmission Impossible - Legendary Radio Broadcasts From The 1970s
Veterans Memorial 1978 - The Ohio Broadcast
Volts
Warning! High Voltage - The Greatest Hits
What Do You Do With Money Honey
Who Made Who
DVDS VON AC/DC
Back In Black - The Videos
Dirty Deeds
Family Jewels
Fan Box
Let There Be Rock - Live In Paris
Let There Be Rock - TV Registrations
Live At Donington
Live At River Plate
Live Wire - Legendary TV Broadcast
No Bull - The Directors Cut
No Bull / Stiff Upper Lip Live - DVD-Video Set
Plug Me In
Ride On Bon
Rocks Detroit
Stiff Upper Lip Live
The Bon Scott Years
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.66 (Reviews: 29)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
...sehr gut...
*****
Sehr gute Scheibe!
*****
scharfes ding
*****
AC/DC hatten mit dieser Scheibe wirklich einen riesen Erfolg. Der Hit Thunderstruck ist und bleibt genial... Aber die Scheibe als ganzes ist nicht das, was man von AC/DC sonst gewöhnt ist !
****
Durchschnitt
***
Gute Drei, dank vor allem Thunderstruck, den Rest kann man getrost vergessen. Sie hätten besser auf dem Höhepunkt ihrer Karriere mit Back In Black aufgehört.
****
Hauchdünn unter der 4.5.<br>Es war ihr bestes Album seit 10 Jahren - und noch dazu erstmals auf CD! <br>Die ersten 3 Songs sind so stark - dass der Rest sich daran nicht mehr messen kann.<br>Live waren sie immer noch so stark (siehe Live CD).
Zuletzt editiert: 06.09.2014 04:11
****
Ordentliches Rock-Album,nicht schlecht.
****
...gut...
Zuletzt editiert: 21.01.2008 20:41
*****
Für AC/DC zu viel mittelmässige Songs, aber die Burner 'Moneytalks' 'Thunderstruck' und 'Fire Your Guns' machen das Album gute 5* wert!
*****
Nach dem Fürzchen Blow Up Your Video gefiel mir dieses Album wieder deutlich besser. Da sind wieder ein paar solide Rocker drauf. Mag ich.
***
Ein ganz übles Album mit vielen Tiefen. Unter 3* kann ich aber bei AC/DC nicht gehen. Ausnahme: der oberst bescheurte Weihnachtssong! "Fire Your Guns" ist arschgeil, "Shot Of Love" ist sehr gut, "Thunderstruck" und "If You Dare" gehen in Ordnung, der Rest bekommt dann eben 3*.
Zuletzt editiert: 02.05.2007 09:30
******
Thunderstruck, Moneytalks, Rock your heart out und Goodbye & Good Riddance To Bad Luck sind geniale songs!<br>Villeicht könnte man sogar noch Fire Your Guns dazunehmen.<br>Der der rest der songs sind fast alle noch minimum ne 5.<br>Ich finde dieses Album ist eindeutig Gelungen!!
****
Der Vollständigkeit halber muss der geneigte Ac/Dc-Interessent natürlich auch diese Scheibe daheim beherbergen, obgleich man es für ein grandioses oder schlicht durchschnittliches Album hält. Bei mir ist genau letzteres der Fall. Wenn ein paar ganz gute Songs nicht wären, würde diese Platte wohl kaum meine Beachtung bekommen. Zu diesen Anspiel-Empfehlungen gehören "Shot Of Love", "Moneytalks", "Goodbye & Good Riddance To Bad Luck" sowie "Let´s Make It".<br>Dank dieser Nummern runde ich die Note 3,5 gerne auf 4 auf.
*****
Der erste Teil des Albums gefällt mir sehr gut, nach hinten hin wird's deutlich schwächer. Die guten Songs haben meine Vorrezensenten schon erwähnt, 4,5 also aufgerundet 5*.
*****
ich persönlich bin nicht unbedingt der ac/dc fan und lehne mich deshalb bei der bewertung nicht an alte meisterwerke an. <br>ich finde sogar dass razors edge eines ihrer besten gesamtwerke ist und vergebe deshalb gerne eine 5.<br><br>ich hab damals ac-dc live gesehen und war sehr enttäuscht dass sie vom damals neuen album nur thunderstruck und moneytalks gespielt haben, ansonsten nur ihre alten stücke. genau aus diesen grund war ac-dc eigentlich schon 1990 tot.<br>finde eine band sollte live auch ihr neues album promoten, deshalb haben mir auch die doch sehr guten songs vom album wie razors edge, mistress for christmas, are you ready, rock your heart out live gefehlt. <br>war danach nie mehr auf einem ac-dc konzert und werde wohl auch nicht mehr hingehen obwohl gemunkelt wird, dass es ja 2008 eine tour geben soll.
**
Das ist ein Kackalbum und untermauert deutlich, dass AC/DCs Zeiten musikalisch längst vorbei waren...!<br><br>"Thunderstruck" ist ok, doch Müll wie "Mistress for christmas", der langweilige Titeltrack "The razor's edge", das unsägliche "Rock your heart out" - Gott, ist das scheisse - oder der Luschipopübergeber "Moneytalks" sind weit vom kraftvollen Rock entfernt, für den AC/DC einst standen. Das Material wirkt müde und schlaff... Wenn dann noch "Are you ready" um die Ecke kommt, ist definitiv Feierabend.<br><br>Ein ganz schwaches Album, seinerzeit jedoch sehr gehypt - jeder hatte es, jeder fand AC/DC auf einmal geil, sogar Klassenkammeraden, die noch 1 Jahr davor die Nase gerümpft haben wegen meinem "Lärm".. <br>Nun gut, Modediktat - scheint heute ja noch immer so zu sein.
******
cool
****
... kann mich insgesamt gerade noch zu 4* durchringen, obwohl ich drei Songs nur mit 3* bewertet habe, was mir bisher bei allen AC/DC-Alben nicht passiert ist ...
******
ich kann eigentlich jede Platte auf der AC/DC steht mit einer 6 bewerten, ich finde jedes Werk erstklassige Arbeit
*****
Liegt so bei 4,8. Wird aufgerundet wegen der klasse Singles.<br><br>Platz 39 der Liste der wahren 100 besten Alben der 90er Jahre in meiner Musikzeitschrift Classic Rock April 2018.
Zuletzt editiert: 22.04.2018 19:37
******
Wie schon "Back In Black" braucht auch dieses Album nur einige Takte um in Fahrt zu kommen. Sehr harte Scheibe, auch dank dem neuen glatzköpfigen Power-Drummer Chris Slade. Die ersten vier Songs sind herausragend.<br>5½ Sterne - auch ich runde auf.
****
Von sehr gut (Opener) bis zu ganz schwach ("Mistress For<br>Christmas") hat's hier so ziemlich alles mitdabei.....oder<br>mit anderen Worten ausgedrückt, nicht schlecht, aber für<br>eine 5 dann doch einen Tick zu unausgewogen.<br><br>4 ++
****
über's ganze Album betrachtet meiner Meinung nach eines ihrer Besten...
*****
Meine ersten Kontake damals mit AC/DC. Das Album lief bei meinem Bruder rauf und runter (während bei mir Blue System, Ace Of Base und Vaya con Dios liefen) und ich konnte nicht umhin am Ende alle Songs fast auswendig zu können.<br>Gefällt mir allerdings heute fast besser als damals.<br>Favoriten:<br>1. Thunderstruck<br>2. Moneytalks<br>3. Let's Make It<br>4. Rock Your Heart Out<br>5. The Razors Edge
*****
zugegeben ich kenne nicht jedes Album der Band, diese Scheibe ist in meinem Besitz, muss also gut sein, kauf doch keinen Schrott
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2019 Hung Medien. Design © 2003-2019 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 1.03 seconds