LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Aktuelle 50
!! Suche, Hilfe, Musik & Chart Platz...
Chart-History Singles D-GB-USA mit S...
ABBA Teil 1
Sehr sehr wichtig!
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
782 Besucher und 20 Member online
Members: Aapjedorien@hotmail.com , BingTheKing, bramusik, Bruce13b, christian1980, dhauskins, fakeblood, fleet61, freemanmala, gherkin, HolgerHeidt, Lilli 1, Ponchovil, Schnulzenkoenig, SFL, Skay, TheChrisss, vmgeert, Voyager2, Windfee

HOMEFORUMKONTAKT

MARIAH CAREY
Geburtstag
Mariah Carey  27.03.1970

Links
Offizielle Seite  http://www.mariahcarey.com


Bereits als Zweijährige, so die Legende, soll die kleine Mariah ihrer Mutter, einer Opernsängerin, bei Textproblemen zu Verdi's "Rigoletto" auf die Sprünge geholfen haben. Wundert es da, dass aus diesem Wunderkind dank über 100 Millionen verkaufter Tonträger die erfolgreichste Popsängerin der 90er Jahre werden sollte?
Das Popmärchen der besonderen Art nimmt 1970 mit der Geburt in New York seinen Anfang. Von der Mutter gibt's Gesangsunterricht und während der Schulzeit versucht sich Mariah als Backgroundsängerin. Mit 16 verlässt sie die Schule, arbeitet kurzzeitig als Kellnerin und schreibt gemeinsam mit Ben Margulies, einem Freund ihres Bruders, Songs und verschickt Demobänder. Eines dieser Tapes gelangt über Brenda K. Starr, einer befreundeten Sängerin, zu dem Columbia-Manager Jimmy Mottola. Von der wandlungsfähigen, technisch perfekten Stimme Mariahs beeindruckt, nimmt er ab 1988 ihre Karriere in die Hand. Zunächst verpflichtet er mit Narada Michael Walden, Rie Wake und R. Lawrence drei ausgesprochene Soul-Experten als Produzenten und schickt sie zusammen für ein Jahr in Studio-Klausur.

Anschließend folgt ein Auftritt vor dem Kongress der US-Schallplattenhändler sowie diverse Fernsehauftritte - und los geht's mit dem kalkulierten Verkaufserfolg. Bereits die drei ersten Singles landen auf Platz Eins der US-Charts, die LP "Mariah Carey" verkauft sich sechs Millionen Mal und heimst zwei Grammies ein. Auch bei den folgenden Platten liegen die Umsätze in ähnlicher Größenordnung. Tommy Mottola, der zwischenzeitlich zum Präsidenten von Sony Music aufgestiegen ist, wird 1993 ihr Ehemann.

Die Schattenseiten des Erfolges lassen nicht lange auf sich warten: zunächst präsentiert Ben Margulies einen von ihr früher unterschriebenen Vertrag, der ihm fast die Hälfte aller Einnahmen an den Songs garantiert. Außerdem wird sie als billiger Abklatsch von Whitney Houston bezeichnet, da ausgestattet mit dem gleichen süßlichen Timbre und einem ähnlichen Songaufbau. Ihre vierte LP "Music Box" bezeichnet der Melody Maker bösartig als "schmalziger Rock für Erwachsene". Im Frühjahr 1997 lässt sie sich von Tony Mottola scheiden, was ihrer Karriere nicht allzuviel anhaben kann. Auffällig ist allenfalls, dass sie seither versucht, das Image des konturlosen Pop-Püppchens abzustreifen, hin zum begehrenswerten Weibsbild. Die phototechnische Verlängerung ihrer Beine auf neueren Bildern zeugt ebenso hiervon, wie einige kleinere öffentliche Affären.

Ende 1998 kommt es dann zum "Duell der Giganten": Zusammen mit Whitney Houston singt Mariah den Track "When You Believe" ein, der auf dem Soundtrack zum Film "Prinz von Ägypten" erscheint (und auf ihrem #1's-Album). Angeblich haben die Produzenten der jeweils anderen erzählt, dass die andere bereits zugesagt habe - wer weiß ... Das Lied gewinnt den Oscar 1999 für den besten Filmsong. Allerdings geht die Trophäe nicht an die Interpretinnen, sondern an den Komponisten und Texter Stephen Schwarz (Pocahontas).

Als Person der Zeitgeschichte wird Mariah Carey von lästigen Reportern immer wieder zu den unmöglichsten Themen befragt. So kommentiert sie den Tod des jordanischen Königs Hussein (King of Jordan): "Ich bin untröstlich, er war ein guter Freund von mir und der beste Basketballspieler, den dieses Land je gesehen hat".

Für 2000 kündigt Mariah an, Schauspielerin werden zu wollen; ein Unterfangen, das Whitney Houston 1992 mit "Bodyguard" bereits hinter sich gebracht hat. Nach eineinhalb Jahren Schauspielunterricht fühlt sie sich in der Lage, in dem Streifen "All That Glitters" (US-Kinostart: 31. August 2001) eine Sängerin in den 80ern darzustellen. Aus Angst vor Verletzungen während der Dreharbeiten kommt sie auf die Idee, ihren Körper für schlappe zehn Millionen Dollar versichern zu lassen, was ihr den Nickname "Ten Million Dollar Babe" einbringt.

Knapp drei Jahre nach ihrer Trennung von Mottola verlässt sie Anfang 2001 Sony, um von nun an für Virgin zu trällern. Zu diesem Zeitpunkt hat sie weltweit etwa 120 Millionen Platten verkauft. Dann wird bekannt, dass Carey für ein weiteres Filmprojekt, die Mafia-Komödie "Wisegirls", zugesagt hat. Sie spielt eine Kellnerin. Im Juli 2001 erscheint die neue Single "Loverboy", deren Hookline an den Cameo-Hit "Candy" aus den Achtzigern angelehnt ist, ein Vorgeschmack auf ihr zunächst für Ende August angekündigtes Album "Glitter".

Dessen Veröffentlichung wird dann aber wegen eines unvorhergesehenen Klinikaufenthaltes der Diva verschoben. Zunächst ist von einem Schwächeanfall die Rede, dann kursieren sogar Gerüchte über einen Selbstmordversuch - bis die Sprecherin von Mariah Carey vor die Presse tritt. Cindi Berger dementiert den angeblichen Selbstmord und gibt an, die 31-Jährige Sängerin sei nach einem schweren Nervenzusammenbruch zur Behandlung in einer psychiatrischen Anstalt. Damit die Carey ihrer neuen Scheibe trotzdem den gehörigen Promo-Schub geben kann, erscheint "Glitter" erst am 10. September.

Wer hoch fliegt, fällt tief. Für die schöne Popdiva bedeutet das Sprichwort den zeitweisen Absturz vom zweistelligen Millionenseller zum Beinahe-Ladenhüter. Denn auf Grund von weltweit nur zwei Millionen verkaufter Exemplare des Albums "Glitter" sowie des grandios-gefloppten gleichnamigen Films wird Mariah von Virgin Records nach einem Jahr wieder auf die Straße gesetzt. Trotz der sehr hohen Abfindung geht die Gute durch ein depressives Jammertal, das mit psychologischen Beratungen nur so gespickt ist. Erst im Mai 2002 findet Carey in dem Branchenriesen Universal Records einen neuen Partner. Dieser bringt sie in Amerika sofort stilsicher beim renommierten Raplabel Def Jam unter. Ähnlich wie ihre neuen Kollegen Cam'ron oder Ghostface Killah gründet sie als eine Art unabhängige Unterabteilung ihre eigene Firma MonarC Music, und bringt mit "Chambracelet" alsbald ihr Comeback-Album heraus.
DISCOGRAPHIE MARIAH CAREY
Discographie Singles

TitelLabelRelease
Vision Of LoveCBS15.05.1990
Love Takes TimeColumbia11.09.1990
I Don't Wanna CryColumbia19.05.1991
EmotionsColumbia15.09.1991
Can't Let GoColumbia23.10.1991
Make It HappenColumbia1991
SomedayCBS1991
I'll Be There (Unplugged)Columbia26.05.1992
DreamloverColumbia17.08.1993
HeroColumbia19.10.1993
Without YouColumbia24.01.1994
Anytime You Need A FriendColumbia31.05.1994
All I Want For Christmas Is YouColumbia28.11.1994
Endless Love (Luther Vandross & Mariah Carey)Epic1994
FantasyColumbia12.09.1995
One Sweet Day (Mariah Carey & Boyz II Men)Columbia14.11.1995
Open ArmsColumbia12.02.1996
Always Be My BabyColumbia09.03.1996
ForeverColumbia28.10.1996
HoneyColumbia26.08.1997
My AllColumbia21.04.1998
Sweetheart (JD & Mariah)Columbia26.10.1998
When You Believe (Mariah Carey & Whitney Houston)Arista / Columbia27.11.1998
I Still BelieveColumbia23.02.1999
HeartbreakerColumbia21.09.1999
Against All Odds (Mariah feat. Westlife)Columbia1999
Thank God I Found You (Mariah feat. Joe & 98 Degrees)Columbia18.01.2000
Against All OddsColumbia29.05.2000
LoverboyVirgin16.07.2001
Don't Stop (Funkin' 4 Jamaica) (Mariah Carey feat. Mystikal)Virgin2001
Through The RainIsland11.11.2002
Boy (I Need You)Island Def Jam24.03.2003
I Know What You Want (Busta Rhymes and Mariah Carey feat. The Flipmode Squad)J12.05.2003
It's Like ThatIsland Def Jam21.03.2005
We Belong TogetherIsland Def Jam24.06.2005
Get Your NumberIsland04.11.2005
Don't Forget About UsIsland12.12.2005
Say Somethin' (Mariah Carey feat. Snoop Dogg)Island02.06.2006
Touch My BodyUniversal28.03.2008
Bye ByeIsland Def Jam20.06.2008
Just Stand Up (Stand Up To Cancer)Island Def Jam30.09.2008
ObsessedIsland06.07.2009
I Want To Know What Love IsIsland04.12.2009
Angels Cry (Mariah Carey feat. Ne-Yo)Island18.01.2010
Oh Santa!Island / Def Jam06.12.2010
When Christmas Comes (Mariah Carey & John Legend)Island28.11.2011
All I Want For Christmas Is You (SuperFestive!) (Justin Bieber with Mariah Carey)Island05.12.2011
Triumphant (Get 'Em) (Mariah Carey feat. Rick Ross & Meek Mill)Island03.08.2012
Almost HomeWalt Disney18.02.2013
#Beautiful (Mariah Carey feat. Miguel)Def Jam06.05.2013
The Art Of Letting GoDef Jam11.11.2013
You're Mine (Eternal)Def Jam12.02.2014
ThirstyDef Jam19.05.2014
You Don't Know What To Do (Mariah Carey feat. Wale)Def Jam30.06.2014
InfinityEpic27.04.2015
I Don't (Mariah Carey feat. YG)Epic03.02.2017
The StarEpic20.10.2017
GTFOEpic14.09.2018
With YouEpic05.10.2018
A No NoEpic02.11.2018
 
Discographie Alben - Studio

TitelLabelRelease
Mariah CareyCBS02.07.1990
EmotionsCBS13.09.1991
Music BoxColumbia31.08.1993
Merry ChristmasColumbia28.10.1994
DaydreamColumbia29.09.1995
ButterflyColumbia09.09.1997
RainbowColumbia01.11.1999
CharmbraceletMonarc Island02.12.2002
The Emancipation Of MimiIsland04.04.2005
E=MC²Island11.04.2008
Memoirs Of An Imperfect AngelIsland02.10.2009
Merry Christmas II YouIsland12.11.2010
Me. I Am Mariah... The Elusive ChanteuseDef Jam26.05.2014
CautionEpic16.11.2018
 
Discographie Alben - Live

TitelLabelRelease
VH-1 Divas Live (Celine / Gloria / Aretha / Shania / Mariah)Epic06.10.1998
 
Discographie Alben - Unplugged

TitelLabelRelease
MTV Unplugged EPColumbia02.06.1992
 
Discographie Alben - Soundtrack

TitelLabelRelease
GlitterVirgin11.09.2001
 
Discographie Alben - Best Of

TitelLabelRelease
#1'sColumbia16.11.1998
Greatest HitsColumbia30.11.2001
The BalladsColumbia14.11.2008
Playlist: The Very Best Of Mariah CareyColumbia12.03.2010
The EssentialColumbia / Legacy17.01.2011
#1 To InfinityColumbia / Epic / Legacy15.05.2015
 
Discographie Alben - Mix

TitelLabelRelease
The RemixesColumbia06.10.2003
 
Discographie Alben - Box

TitelLabelRelease
MC - 3CD Collector's SetIsland28.09.2009
Music Box + RainbowSony04.04.2011
Daydream + ButterflySony19.09.2011
 
Discographie Alben - Misc

TitelLabelRelease
The CollectionCamden07.02.2011
 
Discographie Alben - DVD

TitelLabelRelease
Around The WorldSony1998
#1'sSMV1999
MTV Unplugged +3Columbia / Legacy11.10.2010
The Adventures Of MimiUniversal14.11.2011
Hip Hop Divas (Mariah Carey & Janet Jackson)Azure27.01.2012
 
SONGS VON MARIAH CAREY
Sortierung: Titel | Jahr
1990
All In Your Mind
Alone In Love
I Don't Wanna Cry
Love Takes Time
Prisoner
Sent From Up Above
Someday
There's Got To Be A Way
Vanishing
Vision Of Love
You Need Me
1991
And You Don't Remember
Can't Let Go
Emotions
If It's Over
Make It Happen
So Blessed
The Wind
Till The End Of Time
To Be Around You
You're So Cold
1992
If It's Over (Unplugged)
I'll Be There (Unplugged)
1993
All I've Ever Wanted
Anytime You Need A Friend
Do You Think Of Me
Dreamlover
Everything Fades Away
Hero
Heroe
I've Been Thinking About You
Just To Hold You Once Again
Music Box
Never Forget You
Now That I Know
Without You
1994
All I Want For Christmas Is You
Christmas (Baby Please Come Home)
Endless Love (Luther Vandross & Mariah Carey)
God Rest Ye Merry Gentlemen
Hark! The Herald Angels Sing / Gloria (In excelsis Deo)
Jesus Born On This Day
Jesus Oh What A Wonderful Child
Joy To The World
Miss You Most (At Christmas Time)
O Holy Night
Santa Claus Is Comin' To Town
Silent Night
1995
Always Be My Baby
Daydream Interlude
Fantasy (Mariah Carey feat. O.D.B.)
Fantasy
Forever
I Am Free
Long Ago
Looking In
Melt Away
One Sweet Day (Mariah Carey & Boyz II Men)
Open Arms
Underneath The Stars
When I Saw You
1997
Babydoll
Breakdown (Mariah Carey feat. Krayzie Bone & Wish Bone)
Breakdown (Mariah Carey feat. Bone Thugs-N-Harmony)
Butterfly
Close My Eyes
Fly Away
Fourth Of July
Honey
Honey (Mariah Carey feat. Mase & The Lox)
Honey (Mariah Carey feat. Da Brat & JD)
My All
Outside
The Beautiful Ones
The Roof
Whenever You Call
1998
Chain Of Fools (Aretha Franklin with Mariah Carey)
I Still Believe
I Still Believe / Pure Imagination (Mariah Carey feat. Krayzie Bone & Da Brat)
Sweetheart (JD & Mariah)
Theme From Mahogany (Do You Know Where You're Going To)
When You Believe (Mariah Carey & Whitney Houston)
Whenever You Call (Mariah Carey & Brian McKnight)
1999
After Tonight
Against All Odds (Mariah feat. Westlife)
Against All Odds
Bliss
Can't Take That Away (Mariah's Theme)
Crybaby (Mariah Carey feat. Snoop Dogg)
Did I Do That?
Heartbreaker (Mariah Carey feat. Da Brat & Missy Elliott)
Heartbreaker (Mariah Carey feat. Jay-Z)
Heartbreaker
Hero (Mariah Carey / Luciano Pavarotti)
How Much (Mariah Carey feat. Usher)
Petals
Rainbow
Thank God I Found You
Things That U Do (Jay-Z feat. Mariah Carey)
Vulnerability
X-Girlfriend
2000
Thank God I Found You (Mariah feat. Joe & 98 Degrees)
2001
All My Life
Didn't Mean To Turn You On
Don't Stop (Funkin' 4 Jamaica) (Mariah Carey feat. Mystikal)
If We (Mariah Carey feat. Nate Dogg, Ja Rule)
Last Night A DJ Saved My Life (Mariah Carey feat. Busta Rhymes, Fabolous, DJ Clue)
Lead The Way
Loverboy (Mariah Carey feat. Da Brat, Ludacris, Twenty II, Shawnna)
Loverboy
Never Too Far
Reflections (Care Enough)
There For Me
Twister
Want You (Mariah Carey feat. Eric Benet)
2002
Boy (I Need You) (Mariah Carey feat. Cam'Ron)
Bringin' On The Heartbreak
Clown
I Know What You Want (Busta Rhymes and Mariah Carey feat. The Flipmode Squad)
I Only Wanted
Irresistible (West Side Connection)
Lullaby
My Saving Grace
Subtle Invitation
Sunflowers For Alfred Roy
The One
Through The Rain
Through The Rain (Mariah Carey feat. Kelly Price And Joe)
You Got Me (Mariah Carey feat. Jay-Z and Freeway)
You Had Your Chance
Yours
2003
Boy (I Need You)
Miss You (Mariah Carey feat. Jadakiss)
2004
U Make Me Wanna (Jadakiss feat. Mariah Carey)
2005
Circles
Don't Forget About Us
Fly Like A Bird
Get Your Number
I Wish You Knew
It's Like That
It's Like That (Mariah Carey feat. Fat Joe)
Joy Ride
Makin' It Last All Night (What It Do) (Mariah Carey feat. Jermaine Dupri)
Mine Again
One And Only (Mariah Carey feat. Twista)
Say Somethin' (Mariah Carey feat. Snoop Dogg)
Secret Love
Shake It Off
So Lonely (One & Only Part II) (Mariah Carey and Twista)
Stay The Night
To The Floor (Mariah Carey feat. Nelly)
We Belong Together (Mariah Carey feat. Jadakiss And Styles P)
We Belong Together
Your Girl
2007
Lil' L.O.V.E. (Bone Thugs-N-Harmony feat. Mariah Carey & Bow Wow)
2008
Bye Bye
Cruise Control (Mariah Carey feat. Damian Marley)
For The Record
I Stay In Love
I Wish You Well
I'll Be Lovin' U Long Time
I'm That Chick
Just Stand Up (Stand Up To Cancer)
Last Kiss
Love Story
Migrate (Mariah Carey feat. T-Pain)
O.O.C.
Side Effects (Mariah Carey feat. Young Jeezy)
Thanx 4 Nothin'
Touch My Body
2009
Angels Cry
Betcha Gon' Know
Candy Bling
H.A.T.E.U.
I Want To Know What Love Is
Inseparable
It's A Wrap
Languishing
More Than Just Friends
My Love (The-Dream feat. Mariah Carey)
Obsessed
Ribbon
Standing O
The Impossible
Up Out My Face
2010
100%
Angels Cry (Mariah Carey feat. Ne-Yo)
Auld Lang Syne - The New Year's Anthem
Charlie Brown Christmas
Christmas Time Is In The Air Again
Here Comes Santa Claus (Right Down Santa Claus Lane) / Housetop Celebration
O Come All Ye Faithful / Hallelujah Chorus (Mariah Carey feat. Patricia Carey)
O Little Town Of Bethlehem / Little Drummer Boy Medley
Oh Santa!
One Child
The First Noel / Born Is The King (Interlude)
Up Out My Face (Mariah Carey feat. Nicki Minaj)
When Christmas Comes
2011
All I Want For Christmas Is You (SuperFestive!) (Justin Bieber with Mariah Carey)
When Christmas Comes (Mariah Carey & John Legend)
When Do The Bells Ring For Me (Tony Bennett & Mariah Carey)
2012
Mesmerized
Triumphant (Get 'Em) (Mariah Carey feat. Rick Ross & Meek Mill)
2013
#Beautiful (Mariah Carey feat. Miguel)
#Hermosa (Mariah Carey feat. Miguel)
Almost Home
The Art Of Letting Go
2014
Betcha Gon' Know (Mariah Carey feat. R. Kelly)
Camouflage
Cry.
Dedicated (Mariah Carey feat. Nas)
Faded
Heavenly (No Ways Tired / Can't Give Up Now)
It's A Wrap (Mariah Carey feat. Mary J. Blige)
Make It Look Good
Me. I Am Mariah... The Elusive Chanteuse
Meteorite
Money ($ * / ...) (Mariah Carey feat. Fabolous)
One More Try
Supernatural
Thirsty
You Don't Know What To Do (Mariah Carey feat. Wale)
You're Mine (Eternal)
2015
Can't Say No (Rick Ross feat. Mariah Carey)
Infinity
2017
I Don't (Mariah Carey feat. YG)
Lil Snowman
The Star
2018
A No No
GTFO
The Distance (Mariah Carey feat. Ty Dolla $ign)
With You

n/a
#Beautiful (Mariah Carey feat. Miguel & A$AP Rocky)
4Real, 4Real (Mariah Carey feat. Da Brat)
8th Grade
Angel (The Prelude)
Bring It On Home
Caution
El amor que soñé
Got A Thing For You (Mariah Carey feat. Da Brat & Elephant Man)
Heat
I Feel It
I'll Be Lovin' U Long Time (Mariah Carey feat. T.I.)
Imperfect
Mi todo
One Mo' Gen
Pisces (Trey Lorenz feat. Mariah Carey)
Portrait
Right To Dream
Slipping Away
So Lonely
So Lonely (Twista feat. Mariah Carey)
Sprung
There Goes My Heart
Triumphant (Pulse Remix)
What Would You Do (Butch Cassidy feat. Mariah Carey & Nate Dogg)
ALBEN VON MARIAH CAREY
#1 To Infinity
#1's
Butterfly
Caution
Charmbracelet
Daydream
Daydream + Butterfly
E=MC²
Emotions
Glitter
Greatest Hits
Mariah Carey
MC - 3CD Collector's Set
Me. I Am Mariah... The Elusive Chanteuse
Memoirs Of An Imperfect Angel
Merry Christmas
Merry Christmas II You
MTV Unplugged EP
Music Box
Music Box + Rainbow
Playlist: The Very Best Of Mariah Carey
Rainbow
The Ballads
The Collection
The Emancipation Of Mimi
The Essential
The Remixes
VH-1 Divas Live (Celine / Gloria / Aretha / Shania / Mariah)
DVDS VON MARIAH CAREY
#1's
Around The World
Hip Hop Divas (Mariah Carey & Janet Jackson)
MTV Unplugged +3
The Adventures Of Mimi
DIE BESTBEWERTETEN SONGS VON MARIAH CAREY
Alle Songs mit mindestens 5 Reviews werden für diese Liste gezählt.
TitelReviewsDurchschnitt
Prisoner385
Hero1664.93
Lead The Way174.88
Angels Cry134.85
Everything Fades Away304.83
One Child114.82
Without You2614.82
Do You Think Of Me54.8
Emotions734.79
So Blessed374.78
DIE BEKANNTESTEN SONGS VON MARIAH CAREY
Alle Songs mit mindestens 5 Reviews werden für diese Liste gezählt.
TitelReviewsDurchschnitt
All I Want For Christmas Is You2784.57
Without You2614.82
We Belong Together2414.05
Touch My Body2372.97
It's Like That1703.51
When You Believe (Mariah Carey & Whitney Houston)1684.33
Hero1664.93
Get Your Number1503.46
Vision Of Love1344.51
I Know What You Want (Busta Rhymes and Mariah Carey feat. The Flipmode Squad)1223.4


Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 8.91 seconds