LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
 
Singles Top 10 
 
Alben Top 10 
 
Compilations Top 10 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Chartbuch
Deutsche Singlecharts: Remixe, Neuau...
Paradise is half as nice.. werbung?
Altes Profil reaktivieren?
Hit-Mix Top 10
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
Besucher und 18 Member online
Members: 80s4ever, AquavitBoy, Babydadamda, Brutusfuratu, Chartsfohlen, Chuck_P, clarias, difu1970, fakeblood, Haui, lighthouse, Pacadi, Pottkind, Redhawk1, scheibi, southpaw, spatz-98, staetz

HOMEFORUMKONTAKT

DISKUSSIONSFORUM
Forum - Charts national - Chartbuch

Wegen zahlreicher Nachfragen zu unserem Buch „Alle Hits aus Deutschlands Charts“ von 2004 haben wir uns entschlossen, unser Nachschlagewerk erneut herauszugeben. In der neuen Version sind zahlreiche Informationen und Features hinzugekommen:

- Der abgebildete Zeitraum hat sich erweitert, statt der Jahre 1954 bis 2003 wird nun der Zeitraum vom 01. November 1950 bis zum 31.12.2005 betrachtet

- Zusätzlich zu den Charts aus dem Musikmarkt und den Boxencharts aus dem Austomatenmarkt wurden nun alle verfügbaren Charts parallel ausgewertet. Es finden sich im Buch Angaben zu den Charts aus den Zeitschriften Musikmarkt, Automatenmarkt, Münzautomat, Schallplatte, Radio-Fernsehhändler, Melodie und Rhythmus (Charts aus der ehem. DDR!) und Musikwelt.

- Abgedeckt werden alle Aspekte der Musikindustrie, also Verkauf, Einsatz in Musikboxen und Einsatz der Titel im Rundfunk

- Alle Hitparaden wurden parallel ausgewertet, es findet sich für jeden Interpreten also eine chronologische Liste aller seiner Hits aus wenigstens einer der betrachteten Hitlisten. Zusätzlich werden auch alle Platzierungen in den anderen Hitparaden aufgeführt

- Es wurden auch sämtliche Aufnahmen berücksichtigt, die (speziell in den sechziger Jahren) nur „mitgelistet“ wurden, aber nicht die eigentlichen Hits waren. Dabei geht es hauptsächlich um Aufnahmen, die bei „Billiglabels“ erschienen sind.

- Das Buch enthält neben den Interpreten- und Titelregistern nun auch eine komplette chronologische Liste aller Nummer-1-Hits seit November 1950.

- Abgerundet wird die Veröffentlichung durch ein ausführliches Vorwort, welches die Entwicklung der einzelnen betrachteten Hitparaden beschreibt.

Beispielseiten und Bezugsmöglichkeiten gibt es hier:

www.happydaysradio.de/buch.html

Ted und Felix
Ich bin euch vom Herzen dankbar für dieses Meisterwerk!
Es ist das beste was ich jemals für den deutschen Hitparadenmarkt in meinen Händen gehalten habe.
Von mir ein großes Dankeschön an die beiden Könige der deutschen Charts.
Ich war heute in der Buchhandlung. Mir wurde gesagt, dass das Buch beim Verlag nicht bestellbar ist. Ich würde gerne beide Bände kaufen.
Amazon sagt auch: Derzeit nicht auf Lager.

Hast Du denn schon mal direkt über die Webseite
www.happydaysradio.de/buch.html
versucht?
Da steht: lieferbar in 8 - 10 Werktagen

Zuletzt editiert:
Ihr habt mich hier sehr neugierig gemacht auf die beiden Bücher und ich habe sie mir daraufhin im epubli-Verlag bestellt. Diese Woche sind sie angekommen und ich konnte gar nicht aufhören, darin herum zu stöbern.
Vor allem auf die gesammelten Hits aus der Zeit vor dem Automatenmarkt
(also vor 1954 war ich echt gespannt) und war dann teilweise auch echt überrascht, was es hier teilweise auch an Hits gab.
Die beiden Bände sind inhaltlich ähnlich aufgemacht, wie die Werke von Joel Withburn über die US-Chart-History.
Zu erst einmal ein ganz großes Lob für diese enorme Arbeit, die in diesem Werk steckt und endlich auch eine Aufstellung, die alle Charts abdeckt und nicht nur die Musikmarktcharts (wie wenn man z.B. mal auf Wikipedia etwas nachschaut.
Zu den Bestsellerlisten aus den Jahren 1950-1954 aus der Zeitschrift Radio-und Fernsehhändler hätte ich noch ein paar Fragen, weil sich mir das nicht so ganz aus dem Vorwort erschlossen hat.
Hier sind Titel z.B. auf Platz 1 gelistet, die sich laut Angabe nur einen Monat in den Charts hielten. Die hätte ja dann bedeutet, Der Titel stieg auf Platz 1 ein und fiel danach wieder komplett aus den Charts raus. Kann das sein? Ebenso sind unter dem gleichen Datum teilweise mehrere Nr.1 Hits gelistet. Bedeutet dies, dass diese dann immer die Nr.1 Hits aus den jeweils verschiedenen Genres waren, in die man Listen damals aufgeteilt hat? Gab es da z.B. auch ein Genre Film oder z.B. Jazz? Da überraschend viele amerikanische Titel auf Spitzenplätzen zu finden sind (z.B. Harry James, Gene Kelly, Les Paul etc.)
Wenn Ihr hier noch ein bisschen Licht ins Dunkel bringen könntet, wäre das superklasse.


Beitrag hinzufügen (*=Pflichtfeld)
Wir möchten Euch darauf hinweisen, dass sämtliche Einträge, die Listen oder Teile von Listen von urheberrechtlich geschützten Hitparaden (wie z. B. die Media Control-Charts von Deutschland) verboten sind und von unseren Staffs gelöscht werden. Danke für Dein Verständnis.
Name*   
E-Mail   
Smilies hinzufügen:
Text*   



Copyright © 2022 Hung Medien. Design © 2003-2022 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.12 seconds