LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
 
Singles Top 10 
 
Alben Top 10 
 
Compilations Top 10 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Neue Webseite "Chart-History" ist on...
Alter Song gesucht mit Vogelgezwitsc...
Suche EDM Track
Deutsche Singlecharts: Remixe, Neuau...
Der Musikmarkt Radio Favourites
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
Besucher und 30 Member online
Members: !Xabbu, 80s4ever, Ale Dynasty, AquavitBoy, aufrechtgehn, Bearcat, Chuck_P, Crazy Chris, DerBaum02, ems-kopp, fleet61, gartenhaus, harleyrules170, klamar, mafe, meikel731, mozarteum, nurejevas, Pottkind, Redhawk1, remy, Reto, sbmqi90, Schiriki, SevenRecords, Steffen Hung, Werner, Widmann1, Windfee, Yzonaa

HOMEFORUMKONTAKT

DISKUSSIONSFORUM
Forum - Charts national - Deutsche Top 100 Singles - neuer Rekord

Neue "Bestleistung" in den deutschen Singlecharts

Durch seinen Sturz von 1 auf Platz 43 hat der diesjährige DSDS-Sieger Roman Ramon Roselly einen neuen Rekrod aufgestellt. Bisher waren die Ärzte mit "Schrei nach Liebe" mit Platz 21 der größte Absteiger.
Hallo Volker,
das ist interessant, aber ich habe auch nichts anderes von einem DSDS-Siegersong erwartet.
Ich wusste auch gar nicht, daß "Schrei nach Liebe" bisher den "Absteiger von Platz 1"-Rekord hielt, aber das hatte ja damals auch einen ganz anderen Hintergrund
https://www.mix1.de/news/die-aerzte-schrei-nach-liebe-schreibt-chart-geschichte/
Zuletzt editiert:
Anfang dieses Jahres ist doch Mariah Carey von 1 direkt raus aus der Top 100. Aber das ist ja kein Absteiger im eigentlichen Sinne, eher ein "Aussteiger".
Stimmt natürlich mit MC. Aber das war ja auch verständlich.
Vor den Ärzten war es Depeche Mode mit Dream On auf # 15.
Volker,
das sind mal Statistiken, welche wirklich interessant sind.
Diesen anderen Unfug, den manche Hitparadensammler statistizieren,
wie "Songtitel mit den meisten Buchstaben" oder "Interpreten mit den meisten B's in ihren Namen" finde ich völlig schwachsinnig.
Ich würde mich freuen, wenn du vielleicht auch noch eine Liste mit den z.B. 20 Songs, die den höchsten Sprung in den (nicht in die) Charts geschafft haben. Wie z.B. fast alle Songs von den Pet Shop Boys von 38 auf 2 oder 1.
Hast du so etwas auch?
Viele Grüße
Hallo Nino,
ich habe 2018 einige dieser Statistiken vorbereitet. Da die Charts aber in den letzten Jahren immer mehr durch neue Regularien beeinflusst werden, habe ich das nicht mehr aktualisiert. Höchster Sprung zu dem Zeitpunkt von 39 auf 1 war See you again von von Khalifa/Puth. Auch die Listen (meiste Titel in einer Woche usw.) sind jetzt nicht mehr aussagekräftig. Wenn in den USA ein Rapper ein neues Album veröffentlicht, stehen 25 seiner Titel in den Top 100 und fallen in der nächsten Woche wieder raus.
Oder England mir der 3.Titel-Regel. Da gibt es ja Fälle, dass ein Titel aus den Top 5 herausfällt, um eine Woche später wieder auf 3 einzusteigen.

Ich habe jetzt meine Hauptaktivitäten auf die Chart-History der Jahre 1955 bis 2000 gelegt. Ab Donnerstag läuft mit Frank Laufenberg eine ca. 30-teilige Radioserie mit den 350 erfolgreichsten Singles dieser Zeit. Ich habe zusammen mit Frank die Daten zusammengestellt.

Hör doch mal rein: www.popstop.eu

Donnerstags ab 19 Uhr.

Bist Du eigentlich bei Facebook?

Mach's gut!

Volker


Beitrag hinzufügen (*=Pflichtfeld)
Wir möchten Euch darauf hinweisen, dass sämtliche Einträge, die Listen oder Teile von Listen von urheberrechtlich geschützten Hitparaden (wie z. B. die Media Control-Charts von Deutschland) verboten sind und von unseren Staffs gelöscht werden. Danke für Dein Verständnis.
Name*   
E-Mail   
Smilies hinzufügen:
Text*   



Copyright © 2020 Hung Medien. Design © 2003-2020 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.11 seconds