LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
 
Singles Top 10 
 
Alben Top 10 
 
Compilations Top 10 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
ABBA Teil 1
Hitparade aus "Rocky"
Der Musikmarkt Radio Favourites
Musikmarkt Schallplatten Bestseller
Musikmarkt Automaten Bestseller
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
1468 Besucher und 16 Member online
Members: actrostom0, austinpowell, BeansterBarnes, freemanmala, Hannes, Hijinx, JMcN, lenggeleranto, lvitielloshawn, martiningram, Meglos, naj naj, okingsolvstan, rinleybrennan, Volker, xybrowneyexy

HOMEFORUMKONTAKT

DISKUSSIONSFORUM
Forum - Charts national - Deutsche Hits 1957 – 1990 - Toller YouTube-Kanal

Ich bin durch Zufall auf den tollen YouTube-Kanal von AREmrys (German Hit-Mix) gestoßen, auf dem alle in Deutschland platzierten Titel seit 1957 angespielt und mit der Plattencover aufgeführt werden.
Dadurch bekommt man einen tollen Einblick das Chartsleben aus dieser Zeit.

Ich habe die ersten Jahrzehnte auch auf meiner Chartsseite www.hits-100.de eingebaut und werde sie jetzt im Urlaub nach und nach abhören. In den letzten Jahrzehnten hat er sich leider auf die Top 10 – Hits beschränkt und es ist nicht ganz komplett, aber trotzdem eine wahre Fundgrube.

Arne (Emrys) war vor einiger Zeit hier im Forum sehr aktiv und hat viel zu den Diskussionen um die Charts der Anfangsjahre beigetragen. Ich würde gerne Kontakt mit ihm aufnehmen. Hat jemand von Euch eventuell sein Kontaktdaten oder liest Du das vielleicht sogar selbst, Arne? Es wäre dann toll, wenn Du Dich meldest.
Hallo Volker,

ist ja lustig, dass jemand "vom Fach" meinen Kanal entdeckt und dann auch gleich erkannt hat, dass "ich" das bin.

Ein paar Erläuterungen:

- Ich bin hier schon lange nur noch passiver Mitleser, was zum einen daran liegt, dass ich mein Passwort vergessen habe und mich nicht mehr einloggen kann, und zum anderen daran, dass zu den Charts, die ich zu meinem Interessensgebiet zähle, m.E. mittlerweile alles gesagt und gepostet wurde (Single Charts von Musikmarkt und Media Control sowie Automatencharts bis Mai 1959).

- Die Clips, die man bei YouTube anschauen kann, habe ich seit Herbst 2012 hobbymäßig erstellt, sie sollen eine Art "abspielbare Enzyklopädie" darstellen. Ursprünglich sollten sie nur für mich sein und ursprünglich hatte ich nur TOP 10-Hits verwendet.

- Seit 2013 habe ich diese Clips auch bei YouTube hochgeladen und bin immer mehr dazu übergegangen, *alle* Chart-Songs zu verwenden statt nur TOP 10.

- Da ich nicht der Typ bin, der Werbung für sich selbst macht, habe ich nie irgendwo öffentlich auf den Kanal hingewiesen, weder hier noch anderswo. Ich verdiene auch nichts damit (hab ja keine Rechte an der Musik) und betrachte mich nicht als "YouTuber", ich sammle weder Klicks noch Likes noch Kommentare noch Abos. Wer die Clips interessant findet, soll sie sich anschauen, und dann freue ich mich darüber.

- Dass ich den veralteten Movie Maker von Windows Vista verwende und dass es sicherlich neuere und bessere Programme gibt, weiß ich. Da ich aber damals die Erstellung mit dem Movie Maker begonnen habe, bleibe ich dabei, solange ich noch Zugriff auf ein funktionierendes Vista habe, denn was ich noch weniger möchte, sind uneinheitlich aussehende Clips.

- Die Sammlung ist nicht vollständig. Es fehlt alles vor April 1957, was an den Plattencovern liegt (in den 50ern gab es nur wenige "echte" Cover in Deutschland, die meisten waren Lochcover der Labels), dann sind die frühen 70er noch lückenhaft (mir fehlt momentan beruflich die Zeit, um diese Lücke zu schließen), und die Umstellung von "TOP 10" auf "complete" ist bis auf Weiteres im Herbst 1993 stehengeblieben.

- Die Clips sind nicht perfekt, ich entdecke immer wieder Fehler und Schwächen darin, ich tausche auch immer mal wieder Clips aus, wenn ich etwas verbessert habe. Ich übernehme keine Gewähr dafür, dass jedes Cover exakt dasjenige ist, welches zum jeweiligen Zeitpunkt in D verwendet wurde (bei einigen weiß ich sogar ziemlich sicher, dass sie falsch sind).

- Ich übernehme ebenso keine Gewähr dafür, dass die Texteintragungen frei von Fehlern sind (man darf mich gern darauf hinweisen, wenn man irgendwo einen Fehler entdeckt zu haben glaubt, dann überprüf ich das) oder dass ich absolut keinen Song vergessen habe (im TOP 10-Clip 2011 fehlt definitiv einer, das hat aber noch niemand gemerkt...) oder dass es immer die richtige Song-Version ist (bei einigen wenigen weiß ich, dass sie falsch ist).
Wenn ich Zeit und Lust hatte, einen nachweislich fehlerhaften Clip auszubessern, wird wie gesagt auch immer mal was ausgetauscht. Das kann jederzeit unverhofft passieren.

- Die ganze Clip-Idee basiert darauf, dass ich mit einem Bekannten aus Hannover zusammen über einen längeren Zeitraum hinweg Chartsongs im MP3-Format gesammelt habe. Nicht zum Hörgenuss, sondern rein zu Referenzzwecken, damit man weiß, wie sich die ganzen Songs angehört haben. Die Hit-Sammlung ist mittlerweilse von 1956 bis 1994. 1995-97 haben noch wenige Lücken, danach habe ich vorerst noch nicht weitergesammelt, da die Songmenge immens groß wird. 1954/55 hat mein besater Bekannter in Arbeit.

- Vor dem Hintergrund der Songmenge werde ich die Umstellung auf "complete" statt "TOP 10" sicherlich nicht bis in die heutige Zeit ausdehnen, das ist viel zu viel Material, mit dem ich mich größtenteils auch gar nicht identizifizieren kann. Ich habe mir vorgenommen, mindestens bis Ende 1996 auf "complete" umzustellen (also die Zeit, bevor die Sperrklausel kam) und maximal bis Ende 2000 (das war dann die Zeit, in der es aufgrund der Sperrklausel zwar schon deutlich mehr Songs gab, mit der ich mich musikalisch aber immer noch identifizieren kann).

- Ich habe mir für die Erstellung der Clips ein paar persönliche Regeln zum Umgang mit bestimmten Phänomenen gesetzt, die sicherlich diskutabel sind, die ich aber nun so umsetze. Das wären:
1. Re-Entries nehme ich nach mindestens 3 Monaten Chart-Abwesenheit bereits wieder als "neue" Hits auf. Die Spanne ist kurz, ich weiß. In den 80ern, in der Zeit in der ich mit Chart-Musik aufwuchs, erscheint sie mir genau richtig (Auslöser waren Songs wie "The Power Of Love" von J. Rush, "In The Air Tonight" im 88er-Remix und "Sacrifice"), in anderen Epochen (z.B. 60er) erscheint auch mir die Spanne zu kurz. Ich habe sie aber so gesetzt und halte mich nun auch konsequent daran.
2. A- und B-Seite einer Single verarbeite ich nur da als getrennte Songs, wo sie auch getrennte Chart-Runs haben (also bis Jahreswechsel 61/62, als der MM damit begann, sie zusammenzufassen). Wenn A- und B-Seite sich einen gemeinsamen Chart-Run teilen, nehme ich nur einen der beiden Titel und versuche möglichst objektiv festzulegen, welcher der populärere gewesen sein dürfte.
3. Wenn es mehrere Titelversionen auf demselben Platz gibt (wie es von Dez. 59 bis Jan. 65 üblich war), verwende ich alle, die beim MM fettgedruckt erschienen. Dabei kommt es auch vor, dass nicht alle unter demselben Datum erscheinen, sondern manchmal auch zeitversetzt, eben abhängig davon, *wann* sie beim MM fettgedruckt waren und wann nicht.

Meine Mail-Adresse möchte ich nicht öffentlich hier reinschreiben. Wenn man mir hier antwortet oder fragen stellt, werde ich versuchen, zeitnah zu reagieren. Ebenso, wenn man mich bei YouTube per Kommentar anschreibt.

Gruß
Arne (Emrys)
Ergänzung: Da ich beim Verfassen des letzten Posts meine Mail-Adresse mit angab, ist offensichtlich jetzt ein funktionierender Link vorhanden, um mir mailen zu können. Der kann dan auch gern zur Kontaktaufnahme benutzt werden.


Beitrag hinzufügen (*=Pflichtfeld)
Wir möchten Euch darauf hinweisen, dass sämtliche Einträge, die Listen oder Teile von Listen von urheberrechtlich geschützten Hitparaden (wie z. B. die Media Control-Charts von Deutschland) verboten sind und von unseren Staffs gelöscht werden. Danke für Dein Verständnis.
Name*   
E-Mail   
Smilies hinzufügen:
Text*   
 



Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.22 seconds