LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Sound mit geilem Beat (Hip-Hop, R'n'B)
Aktuelle 50
Die Deutsche Hitparade d.Zeitschrift...
Bester DSDS Kandidat aller Staffeln
Suche das Lied zu der tollen Melodie
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
697 Besucher und 9 Member online
Members: BitchAloud, gino40300, jaxxalude, louboutinsspike, marvl, Ökkel, Rewer, rinleybrennan, yodance

HOMEFORUMKONTAKT

A-HA - I CALL YOUR NAME (SONG)


7" Single
WEA 5439-19462-7


TRACKS
12.1990
7" Single WEA 5439-19462-7 (Warner) / EAN 0054391946270
1. I Call Your Name
4:54
2. The Way We Talk
1:30
   
12.1990
3" CD-Single Warner 921 834-2
1. I Call Your Name (Album Version)
4:54
2. The Way We Talk (Album Version)
1:30
3. The Blood That Moves The Body (Album Version)
4:05
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
4:54East Of The Sun, West Of The MoonWarner
7599-26314-2
Album
CD
22.10.1990
Album Version4:54I Call Your NameWarner
921 834-2
Single
3" CD-Single
12.1990
4:54I Call Your NameWEA
5439-19462-7
Single
7" Single
12.1990
4:52Headlines And Deadlines - The Hits Of a-haWEA
7599-26773-2
Album
CD
31.10.1991
4:54Ronny's Pop Show [1991/1] - 31 brandneue Klassiker aus Ronny's KnöchelverzeichnisColumbia
468284 1
Compilation
LP
1991
4:54Ronny's Pop Show [1991/1] - 31 brandneue Klassiker aus Ronny's KnöchelverzeichnisColumbia
468284 2
Compilation
CD
1991
4:15AngelWarner
5439-18365-7
Single
7" Single
08.1993
Live in South America4:42Angel [Limited Edition]Warner
9362-41098-2
Single
CD-Maxi
08.1993
4:2925Rhino
8122797968
Album
CD
06.08.2010
MUSIC DIRECTORY
a-haa-ha: Discographie / Fan werden
Interview mit A-ha
Offizielle Seite
SONGS VON A-HA
#9 Dream
(Seemingly) Nonstop July
A Fine Blue Line
A Little Bit
Afternoon High
All The Planes That Come In On The Quiet
Analogue (All I Want)
And You Tell Me
Angel
Barely Hanging On
Between Your Mama And Yourself
Birthright
Butterfly, Butterfly (The Last Hurrah)
Cannot Hide
Case Closed On Silver Shore
Cast In Steel
Celice
Cold As Stone
Cold River
Cosy Prisons
Cry Wolf
Crying In The Rain
Dark Is The Night
Days On End
Did Anyone Approach You?
Differences
Don't Do Me Any Favours
Door Ajar
Dot The I
Dragonfly
Driftwood
Early Morning
East Of The Sun
Foot Of The Mountain
Forest Fire
Forever Not Yours
Giving Up The Ghost
Go To Sleep
Goodbye Thompson
Halfway Through The Tour
Here I Stand And Face The Rain
Holy Ground
How Sweet It Was
Hunting High And Low
Hurry Home
I Call Your Name
I Dream Myself Alive
I Wish I Cared
I Won't Forget Her
I've Been Losing You
Keeper Of The Flame
Lamb To The Slaughter
Less Than Pure
Lie Down In Darkness
Lifelines
Little Black Heart
Living A Boy's Adventure Tale
Living At The End Of The World
Locust
Love Is Reason
Make It Soon
Manhattan Skyline
Mary Ellen Makes The Moment Count
Maybe, Maybe
Memorial Beach
Minor Earth | Major Sky
Minor Key Sonata (Analogue)
Monday Mourning
Mother Nature Goes To Heaven
Move To Memphis
Mythomania
Never Never
Nothing Is Keeping You Here
Nothing To It
Objects In The Mirror
October
Oranges On Appletrees
Out Of Blue Comes Green
Over The Treetops
Presenting Lily Mars
Real Meaning
Riding The Crest
Rolling Thunder
Scoundrel Days
Shadow Endeavors
Shadowside
Shapes That Go Together
She's Humming A Tune
Slender Frame
Soft Rains Of April
Solace
Start The Simulator
Stay On These Roads
Stop! And Make Your Mind Up
Summer Moved On
Sunny Mystery
Sycamore Leaves
Take On Me
Take On Me (Kygo Remix)
The Bandstand
The Blood That Moves The Body
The Blood That Moves The Body [The Gun Mix]
The Blue Sky
The Company Man
The End Of The Affair
The Living Daylights
The Love Goodbye
The Summers Of Our Youth
The Sun Always Shines On T.V.
The Sun Always Shines On TV 2003 (Live)
The Sun Never Shone That Day
The Swing Of Things
The Wake
The Way We Talk
The Weight Of The Wind
There's A Reason For It
There's Never A Forever Thing
This Alone Is Love
This Is Our Home (MTV Unplugged)
Thought That It Was You
Time & Again
To Let You Win
Touchy!
Train Of Thought
Turn The Lights Down
Under The Makeup
Velvet
Waiting For Her
We're Looking For The Whales
What There Is
What's That You're Doing To Yourself In The Pouring Rain
White Canvas
White Dwarf
You Are The One
You Have Grown Thoughtful Again
You Wanted More
You'll End Up Crying
You'll Never Get Over Me
ALBEN VON A-HA
2 For 1: Foot Of The Mountain + Analogue
25
Analogue
Cast In Steel
Days Night
East Of The Sun, West Of The Moon
Ending On A High Note - The Final Concert: Live At Oslo Spektrum, December 4th 2010
Foot Of The Mountain
Headlines And Deadlines - The Hits Of a-ha
How Can I Sleep With Your Voice In My Head
Hunting High And Low
Lifelines
Live At Valhalla
Memorial Beach
Minor Earth | Major Box
Minor Earth | Major Sky
Original Album Series
Scoundrel Club
Scoundrel Days
Stay On These Roads
The Best
The Definitive Singles Collection 1984-2004
The Singles 1984|2004
The Triple Album Collection
Time And Again - The Ultimate
DVDS VON A-HA
Ending On A High Note - The Final Concert: Live At Oslo Spektrum, December 4th 2010
Headlines And Deadlines - The Hits Of a-ha
Live At Vallhall - Homecoming
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.44 (Reviews: 71)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
****
Gut Song, aber fast ein Hit in NL in Dezember 1990...nur Tipparade..
******
Wahrscheinlich der stärkste Song auf "East of..."
****
Tja, meine 4 passt da ja wieder gut hinein. Für mich ein schön gesungener, aber für mich etwas zu schnulziger Song, sorry. Etwas zu schlagerhaft, da gefallen mir ihre neuen oder ihre schnellen Sachen doch besser.
***
überzeugt mich nicht
****
...gut...
**
no, weniger
******
Für mich das beste Stück auf dem Album "East of..."
*****
Kein Burner im Repertoire von a-ha, und doch ein mehr als brauchbares Lied.
Zuletzt editiert: 28.12.2009 14:43
****
Gut.
*****
Eine wenig erfolgreiche Single, die mir aber sehr gut gefallen hat. Kürzlich wieder entdeckt und immer noch sehr gut hörbar.
*****
Ein solider Song aus dem Jahr 1990 von A-ha. Er hat einen starken Sound, Morten's Stimme ist gut eingesetzt und die Melodie hat das spezielle etwas.
*****
eigentlich gut
*****
gafällt mir ganz gut
***
unterer durchschnitt..
*****
schön
****
Hörbar, aber das ist auch alles.
******
tiptop!
****
Gut.
Aber mehr? Weiß nicht recht...
*****
Meistens stört mich bei A-ha der Gesang ein wenig. Hier allerdings, wenn Morten mit seiner Stimme tiefer geht, klingt das aussertordentlich gut. Sehr schöner Song!
Zuletzt editiert: 06.07.2014 13:02
*****
hat das besondere etwas, auch wenn ich nicht auf schnulzen stehe.
******
Wundervolle Ballade aus Anfang der 90er mit eines ihrer besten. In 1/91 D #37
***
hat mich nich grad umgehaun,mittelprächtige 3
***
Nicht sooo schlecht, aber das Album hat bessere Songs zu bieten (z.B. "Crying in the Rain" oder "Early Morning")
****
knappe 4, doch leicht besser als das ein wenig schwülstige Crying In The Rain
******
Es hat für mich etwas besonderes, das ich nicht erklären kann, dieser Song ist für mich 6 Punkte wert.
*****
Auch als Handwerker überzeugend. Gute Sache!
*
Wenn das der stärkste Song auf dem Album sein soll, dann möchte ich den Rest lieber nicht hören.
******
Klavier, markantes Saxofon, ruhige Stimmung - mit dieser Single von 1990 klangen a-ha reifer, aber nicht minder attraktiv ..!
Zuletzt editiert: 07.12.2008 18:19
****
ein äusserst solider radiotitel...
******
supi
*****
Gut - typischer früher 90er-Jahre-Pop.
****
gefälliger Popsong der Norweger aus 1990, schön die Saxoklänge - 4+...
****
Anfang 1991 # 44 in UK.
Solide und nett.
****
Okay
*****
Auch heute noch eine tolle Nummer!
***
...
*****
tolle Klavier- und Sax-Einlagen, einer der stärksten Songs von a-ha, 5+
***
hat mir nie so zugesagt
******
Sehr starke Nummer, klare 6*.
Zuletzt editiert: 10.03.2012 22:05
******
Stark
****
... gut ...
****
für diese Zeitperiode typisches Arrangment mit den entsprechenden Sax-Zwischenklängen...mir ist aber der Track ein wenig zu fest auf Hit zusammengebastelt und berührt mich dann gar
****
... nett ...
****
Schöner Popsong mit Klavier und Saxophon, da ließ der Erfolg der 3 Jungs aber schon recht nach. Besser als der Vorgänger.
****
begeistert bin ich nicht, knappe 4*
****
Recht angenehmer Song - aber bleibt nicht wirklich hängen.
***
Eher ungewohnt: a-ha tappen in die Kitschfalle.
****
...eher einer der durchschnittlichen a-haTitel, aber ganz nett...
*****
Ansprechendes Lied.
***
durchschnittlich
****
Geht in Ordnung. *4+
****
... sehr gut, 4 + ...
****
It is OK.
***
Ist mir zu poppig.
******
yep... play it again!
*****
Mit Recht auf dem GH-Album
****
gut
****
Gut!
****
gut
*****
Ein ganz, ganz toller Pop-Song, in den Charts weit unter Wert geschlagen, aber in Argentinien ein Hit : #5! Zudem eine #38 in Italien!
alida1: Kannst du bitte nicht einfach ruhig sein???
******
Mir hat "I call your name" immer sehr gut gefallen und war immer mein Lieblingssong vom Album "East of the Sun West of the Moon". Leider hat dieser Song nie das Publikum gefunden, dass so einem fantastischem Pop zugestanden hätte.
***

Der Song hat mir noch nie sonderlich gefallen!
****
Ein schön konzipierter Song, nicht mehr so ein Mischmasch wie einige der vorangegangenen Hits. Stark gemacht, mit etwas Überlänge. 4+
****
Ruhig und ansprechend, ich war aber nie ein echter Fan der Band.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.06 seconds