LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Record World Album Charts 1964-1965
Geschichte der Single Charts Deutsch...
Techno-Lied
Suche Musikvideo, Teil 4
Französische Songs 2012 in Charts
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
2206 Besucher und 22 Member online
Members: .:Quadran:., 30°, actrostom0, Bart31a, CherokeeJack, D.B. Russell, Dannyboy!!!, de.breuker@telenet.be, ems-kopp, fkvdmark, joranmilan, klamar, Leeuwke, leila1, Redhawk1, rhayader, Rootje, Skay, speedbeertje, vancouver, Widmann1, ziegenfutter

HOMEFORUMKONTAKT

ZARA LARSSON - AIN'T MY FAULT (SONG)


Digital
Ten / Epic 1149160452



Digital
Ten / Epic 1161896724



Digital
Ten / Epic 1161903493



Digital
Ten / Epic 1161897128


TRACKS
02.09.2016
Digital Ten / Epic 1149160452 (Sony)
1. Ain't My Fault
3:44
   
07.10.2016
Digital Ten / Epic 1161896724 (Sony)
1. Ain't My Fault (R3hab Remix)
2:38
   
07.10.2016
Digital Ten / Epic 1161903493 (Sony)
1. Zara Larsson feat. Lil Yachty - Ain't My Fault (Remix)
3:58
   
07.10.2016
Digital Ten / Epic 1161897128 (Sony)
1. Ain't My Fault (J HUS & FRED VIP Remix)
3:31
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:44Ain't My FaultTen / Epic
1149160452
Single
Digital
02.09.2016
3:45Bravo Hits 95Sony
88985 361072 (3)
Compilation
CD
07.10.2016
R3hab Remix2:38Ain't My FaultTen / Epic
1161896724
Single
Digital
07.10.2016
Remix3:58Ain't My FaultTen / Epic
1161903493
Single
Digital
07.10.2016
J HUS & FRED VIP Remix3:31Ain't My FaultTen / Epic
1161897128
Single
Digital
07.10.2016
3:44RTL Hits 2016 - Unsere grössten Hits des JahresSony
88985 32234 2
Compilation
CD
04.11.2016
3:44Now That's What I Call Music! 95Now
88985395192
Compilation
CD
18.11.2016
3:44The Dome Vol. 80Sony
88985 32273 2
Compilation
CD
02.12.2016
3:44NRJ Music Awards 2016 [Édition Deluxe]Smart
88985364942
Compilation
CD
09.12.2016
3:44Booom 2017 - The FirstSony
88985 32275 2
Compilation
CD
16.12.2016
3:45Megahits 2017 - die ErstePolystar
0600753747421
Compilation
CD
16.12.2016
3:43Hitzone 80USM
5375141
Compilation
CD
03.02.2017
MUSIC DIRECTORY
Zara LarssonZara Larsson: Discographie / Fan werden
SONGS VON ZARA LARSSON
Ain't My Fault
Bad Boys
Carry You Home
Girls Like (Tinie Tempah feat. Zara Larsson)
I Would Like
In Love With Myself
It's A Wrap
Love Again
Lush Life
Never Forget You (Zara Larsson & MNEK)
Rooftop
She's Not Me (Pt. 1)
She's Not Me (Pt. 2)
So Good (Zara Larsson feat. Ty Dolla $ign)
This One's For You (David Guetta feat. Zara Larsson)
Uncover
Under My Shades
Weak Heart
When Worlds Collide
ALBEN VON ZARA LARSSON
1
Allow Me To Reintroduce Myself
Introducing
So Good
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.25 (Reviews: 51)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
****
Rihanna Larsson hyperventiliert auf ihrer neuen Single - und schüttelt sich in dunklere R'n'B/Trap Gefilden ... sie wird immer mehr amerikanisiert ... it ain't her fault ...
****
Beyoncé ist ihr grosses Idol, und daher ist es für mich wenig verwunderlich dass "Ain't My Fault" auch nach etwas tönt, was Beyoncé machen würde. Ist jetzt nicht der Pop-Hit, auf den ich gehofft hätte, aber klingt natürlich trotzdem gut. Auch MNEK's Einfluss (Er hat auch mitgeschrieben) hört man heraus... hoffentlich ein Hit! 4+*
*****
Zara strikes again!

Ich kann immer noch nicht glauben das dieses Mädel einige Jahre zuvor mit süssen Tracks wie "Uncover" oder "Carry You Home" den Weg in meine Charts fand und nun zu den ganz Grossen gehört!
Zara ist für mich wahrlich etwas vom Besten im Pop-Business momentan! Ich kann das Album kaum erwarten! Vorerst 5*+
Zuletzt editiert: 02.09.2016 21:40
***
Klingt für mich nun deutlich eher nach Rihanna als nach Beyonce, aber okay... vielleicht ist das Problem auch eher, dass sie überhaupt so sehr nach jemand Anderem klingt und ich zumindest nicht wirklich in Worte fassen könnte, was eigentlich typisch Zara Larsson ist. Der Song hier ist immerhin kein typischer Dudel-Pop, aber mir viel zu wild und aufdringlich geraten. Gefällt mir leider nicht.
***
Je öfters man diesen Sound hört, desto öder wird's.
***
...wie recht sie hat - es gab Besseres von ihr -...
******
Man, that melody near the end of the chorus is killing it for me. It's really doing wonders to my brain and listening experience. Truly a pop masterpiece.
***
Average.
****
gut
***
Ich weis nicht was ich damit anfangen soll. Absoluter mittelmass
****
Pretty rough sounding which is surprising for me. It works though. Average for now.
***
Certainly not as good as "Lush Life" and it's just far too boisterous. 3.25
****
Ja das tönt nicht mehr nach Schweden-Pop sondern eher nach Rihanna....na ja sie kann auch das, aber mir gefiel die alte Zara Larsson besser
**
Nervt!
**

Nicht mein Fall.
***
Das kann sie besser...
***
...mässige drei...
**
Sorry this is just bad without being catchy.
*
Sehr schwach
***
...weniger...
****
Naja, mit Songs, welche mit einer Schulklingel anfingen, hatte ich bisher so meine Probleme. Eigentlich ordentlich gesungen aber ich finde die Produktion sowie den Gesang etwas nervig mit der Zeit. Trotzdem ist der Song in Ordnung und wird wohl noch öfters im Radio zu hören sein. 4* kann ich schon vergeben, jedenfalls vorerst.

Das Musikvideo ist ja noch cool gemacht und Zara sieht auch wirklich sexy aus aber ich finde, dass ihre Bewegungen alles andere als sexy sind. Irgendwie teilweise etwas männlich sogar. Das noch so als Anmerkung zum Video. Vielleicht ist das sonst noch jemanden aufgefallen?!
****
Knapp okay.
**
Verzichtbar und nervig
*****
Überbordender Dance-Track!
*
Schon dieses "oh my oh my oh my..." am Anfang an nervt gewaltig und das zieht sich dann durch die ganze Nummer! Schreckliche Shit Music, ich hasse sowas!!!
***
Schade, der erste Song der Dame war ja noch durchaus hörbar, aber seither klingt sie wie Rihanna oder Britney Spears, das ist weder originell noch wünschbar. Eher ein nervender Song, knappe 3.
******
Nach Lush Life und Never Forget You eine sehr gute Single. Kaum zu glauben, dass sie erst ruhige Songs wie Uncover released hat und jetzt sowas. Sehr sehr guter Song. Hoffentlich wird das Album auch so ein Meisterwerk
***
Larsson klingt schon sehr nach Rihanna. Der Song an sich geht so
******
I like it, after all, she sounds like Rihanna.
*
This sounds just about as synthetic as the cheese on my Big Mac.
Anybody could annunciate into a microphone, use every effect under the sun to make it sound silky and churn out "tunes". At least Rihanna has a perfectly unique and fantastic voice to make it sound original.
*****
gefällt mir irgendwie ziemlich gut.
***
It's Going Down For Real...
*****
Listening to this feels like being run over by a steamroller; it's very aggressive and throws everything at you. Although it is the fakest thing I've heard in quite a while I can't fault it much, especially those trance-y parts. I live for that.
******
Guilty pleasure!
*
*sigh* why do people still give this flop skank the time of the day. Note 1*
***
Stimmlich erinnert mich Zara einfach zu sehr an Rihanna aber was soll's.

Der Song ist ohrwurmig u. wirkt ein wenig trashig. Also ein im Hochglanz kalkuliert produzierter Ohrwurm-Track, hat es den Anschein. Knapp doch nur 3*.
**
Schwach
**
Schwach
**
The pre-chorus is the only part of this song that doesn't sound like ass.
**
Sorry but this is just awfully trashy and reeks of utter desperation and tryhard-ness. I honestly just don't get the appeal of Zara Larsson, I don't really see any star quality in her that others seem to find. To me, she lacks originality as she always seems to imitate Rihanna's style.
***
15 Wochen hielt sich dieser Hit im vergangenen Herbst in den Charts, nun ist er wieder in die Top-75 eingestiegen.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.08 seconds