LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Suche recht neues Französisches Lied...
Geschichte der Single Charts Deutsch...
Suche Record World Charts
RnB- / Hip-Hop-Song gesucht
Lied Suche / Musikvideo
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan im Chat: Effluvium1
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
825 Besucher und 33 Member online
Members: actrostom0, Alphabet, Alxx, Anonym25, Besnik, beysgil, bk89, chri8topher, clinck, DaveNT, Hijinx, hirkenhagelij, irelander, jadelstr, Jake Magnus, Johanreviews, john85, Ludwig612, lumlucky, musicfan, musikmannen, nirvanamusic87, Nugs, Patrick3, pzir, RentnerHD, Rewer, Snormobiel Beusichem, staetz, Steffen Hung, Uebi, ultrat0p, ulver657

HOMEFORUMKONTAKT

UNHEILIG - GEBOREN UM ZU LEBEN (SONG)


CD-Maxi
Vertigo 06025 2731252 (eu)



CD-Single
Universal 0602527352381


TRACKS
29.01.2010
CD-Maxi Vertigo 06025 2731252 (UMG) [eu] / EAN 0602527312521
1. Geboren um zu leben
3:50
2. Ein letztes Mal [Exklusiver Non Album Track]
4:03
   
19.02.2010
CD-Single Universal 0602527352381 (UMG) / EAN 0602527352381
1. Geboren um zu leben
3:50
2. An deiner Seite
6:05
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:50Geboren um zu lebenVertigo
06025 2731252
Single
CD-Maxi
29.01.2010
3:47Bravo Hits 68 [Swiss Edition]Ariola
88697 633152
Compilation
CD
12.02.2010
3:50Bravo Hits 68 [Austrian Edition]Ariola
88697 654372
Compilation
CD
12.02.2010
3:50Geboren um zu lebenUniversal
0602527352381
Single
CD-Single
19.02.2010
3:50Grosse FreiheitFansation
06025 2731815
Album
CD
19.02.2010
3:28Toggo Music 24Polystar
06007 5325794
Compilation
CD
05.03.2010
3:50The Dome Vol. 53Polystar
06007 5325855
Compilation
CD
19.03.2010
3:46Best Of 2010 - Die ErsteEMM
6290832
Compilation
CD
02.04.2010
3:47VIVA Comet 2010EMM
6410612
Compilation
CD
14.05.2010
Live4:57Grosse Freiheit LiveUniversal
060252740138
Album
CD
11.06.2010
Live4:55Grosse Freiheit Live [Special Edition]Universal
060252741177
Album
CD
11.06.2010
Darkstar-Music Edit3:52Unter deiner FlaggeFansation
06025 2748066
Single
CD-Maxi
24.09.2010
3:27Midnight DiariesPolystar
06007 5331055
Compilation
CD
29.10.2010
3:50Die ultimative Chart Show - Die erfolgreichsten Deutschen Lovesongs aller ZeitenPolystar
06007 5330893
Compilation
CD
29.10.2010
3:50Grosse Freiheit [Winter Edition]Fansation
06025 2754547
Album
CD
19.11.2010
Piano Version - Live bei Radio NRW2:41Grosse Freiheit [Winter Edition]Fansation
06025 2754547
Album
CD
19.11.2010
3:50Bravo - The Hits 2010Polystar
06007 5331883
Compilation
CD
19.11.2010
3:50Die ultimative Chart Show - Die erfolgreichsten Hits 2010Polystar
06007 5331930
Compilation
CD
03.12.2010
3:26Ö3 Greatest Hits Vol. 52EMI
0710662
Compilation
CD
07.01.2011
3:50Die ultimative Chart Show - Die erfolgreichsten neuen deutschen Pop- & RockhitsPolystar
06007 5333543
Compilation
CD
01.04.2011
3:48Die Hit-Giganten - Deutsche BalladenSony
88697785422
Compilation
CD
15.04.2011
3:50Die ultimative Chart Show - Die erfolgreichsten Songs der Pop-KomponistenPolystar
06007 5335300
Compilation
CD
29.07.2011
3:51Die ultimative Chartshow - Lieblingshits der DeutschenPolystar
06007 5337284
Compilation
CD
09.12.2011
3:49KuschelRock - Die schönsten deutschen Lovesongs 2Sony
88691922212
Compilation
CD
09.03.2012
3:50Nachtexpress - Folge 4Universal
533 517-4
Compilation
CD
25.05.2012
Live @ Radio NRW2:42Ö3 Greatest Hits Unplugged!Universal
534 006 0
Compilation
CD
17.08.2012
3:50100% DeutschpopPolystar
06007 5340096(8)
Compilation
CD
24.08.2012
Live7:06Lichter der Stadt liveVertigo
060253715723
Album
CD
19.10.2012
3:49SWR3 - Made In GermanySony
88691 92152 2
Compilation
CD
26.10.2012
3:50Die schönsten Lovesongs & BalladenUniversal
537 177-8
Compilation
CD
14.12.2012
3:51Die ultimative Chartshow - Die erfolgreichsten SinglesPolystar
06007 5343469
Compilation
CD
14.06.2013
3:51Die ultimative Chartshow - Die erfolgreichsten Singles [3CD Edition]Polystar
06007 5343472
Compilation
CD
14.06.2013
3:29Die ultimative Chartshow - Die erfolgreichsten DauerbrennerPolystar
06007 5343644
Compilation
CD
07.03.2014
3:51Alles hat seine Zeit - Best Of Unheilig 1999-2014Vertigo
0602537706129
Album
CD
14.03.2014
3:50Die ultimative Chartshow - Die erfolgreichsten BandsPolystar
060075351922
Compilation
CD
01.08.2014
3:5160 Jahre Rock-Pop - Vol. 2Polystar
06007 5353378 (9)
Compilation
CD
01.08.2014
3:48Rock The Ring - Dä Sound zum FestivalColumbia
88875076262
Compilation
CD
17.04.2015
3:51Rote Rosen - Die Jubiläums-EditionSony
88875094112
Compilation
CD
12.06.2015
Live10:09Gipfelstürmer LiveVertigo
060254737065
Album
CD
19.06.2015
3:27Pop Giganten - Deutsche PoetenPolystar
0600753753309
Compilation
CD
10.02.2017
MUSIC DIRECTORY
UnheiligUnheilig: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
Interview mit Unheilig (2010)
SONGS VON UNHEILIG
Abwärts
Alles hat seine Zeit
Als ich bei meinen Schafen wacht
Als wär's das erste Mal
An deiner Seite
Armageddon
Astronaut
Auf ein letztes Mal
Auf ewig
Auf Kurs
Auf zum Mond
Brenne auf
Brief an Dich
Bruder
Close Your Eyes
Damien
Das Leben ist meine Religion
Das Leben ist schön
Das Licht
Das Meer
Das Uhrwerk
Dein Clown
Dem Himmel so nah
Der Berg [Intro]
Der Gipfel [Outro]
Der Himmel über mir
Der Mann im Mond
Der Sturm
Der Vorhang fällt
Die alte Leier
Die Bestie
Die Filmrolle
Die Lebenden und die Toten
Die Macht
Die Muse
Die neue Welt
Die Stadt
Die Weisheiten des Lebens
Discover The World
Dornröschen
Echo
Egoist
Ein grosses Leben
Ein guter Weg
Ein letztes Lied
Ein letztes Mal
Ein wahres Glück
Einer von Millionen
Eisenmann
Endlich Frei (Sarah Pisek & Unheilig)
Eva
Fabrik der Liebe
Faded Times
Fang mich auf
Feier dich!
Fernweh
Feuerengel
Feuerland
Freiheit
Funkenschlag
Für alle Zeit
Für immer
Geboren um zu leben
Gelobtes Land
Gib mir mehr
Glaub an mich
Glück auf das Leben
Goldene Zeiten
Goldrausch
Grosse Freiheit
Halt mich
Hand in Hand
Heimatlos
Heimatstern
Held für einen Tag
Helden
Herz aus Eis
Herzland
Herzwerk
Hexenjagd
Himmelherz
Hinunter bis auf Eins
Horizont
Hört mein Wort
Human Nations
Ich gehöre mir
Ich will alles
Ich will leben (Unheilig & Project Pitchfork)
Ich will leben
Ich würd dich gern besuchen
Ihr Kinderlein kommet
Ikarus
Invador
Jetzt noch nicht
Kalt
Kleine Puppe
Kling Glöckchen klingelingeling
Knecht Ruprecht
Komm zu mir
Krieg der Engel
Krieger
Lampenfieber
Land Of Illusions
Lass uns Liebe machen
Lebe wohl
Leblos
Legenden
Leise rieselt der Schnee
Lichter der Stadt
Lost Heaven
Luftschiff
Maschine
Mein Berg
Mein König
Mein Leben ist die Freiheit
Mein Stern
Memoria
Menschenherz
Moderne Zeiten
Mona Lisa
Morgen kommt der Weihnachtsmann
Morgengrauen
My Bride Has Gone
Nachtschicht
Neuland
O Tannenbaum
One On The Dead
Phönix
Puppenspieler
Rache
Rückblende
Sage Ja!
Schenk mir ein Wunder
Schlaflos
Schleichfahrt
Schmetterling
Schneeflöckchen Weissröckchen
Schneller Höher Weiter
Schutzengel
Seenot
Sei mein Licht
Sieh in mein Gesicht
Skin
So wie du warst
Sonne (Schiller mit Unheilig)
Sonnenaufgang
Sonnentag
Spiegelbild
Spielzeugmann
Stark
Stark [2001]
Sternbild
Sternenschiff
Sternzeit
Still still still
Stille Nacht, heilige Nacht
Success
Süsser die Glocken nie klingen
Tag für Sieger
Tage wie Gold
Tanz mit dem Feuer
Tausend Rosen
The Bad And The Beautiful
The Beast
This Corrosion
Unsterblich
Unter deiner Flagge
Unter Feuer
Vergessen
Vollendung
Vollmond
Von Mensch zu Mensch
Vorhang auf
Vorweihnachtszeit
Walfänger
Weihnachtszeit
Wellenbrecher
Wenn du lachst
Werdegang
Wie in guten alten Zeiten
Wie viele Jahre
Wie wir waren (Unheilig feat. Andreas Bourani)
Willenlos
Willst du mich
Winter
Wir sind alle wie eins
Wir sind die Gipfelstürmer
Zauberer
Zeig mir, dass ich lebe
Zeit zu gehen
Zeitgeist
Zeitreise (Unheilig feat. Xavier Naidoo)
Zeitreise (MTV Unplugged) (Unheilig feat. Helene Fischer)
Zelluloid
Zinnsoldat
Zwischen Licht und Schatten
ALBEN VON UNHEILIG
Alles hat seine Zeit - Best Of Unheilig 1999-2014
Als Musik meine Sprache wurde
Das 2. Gebot
Dreams And Illusions (The Graf)
Frohes Fest
Gastspiel
Gipfelstürmer
Gipfelstürmer Live
Goldene Zeiten
Grosse Freiheit
Grosse Freiheit Live
Lichter der Stadt
Lichter der Stadt live
Moderne Zeiten
MTV Unplugged - Unter Dampf - ohne Strom
Phosphor
Puppenspiel
Puppenspiel Live Vorhang auf!
Schattenspiel
Schwarzes Gold 2000-2014
Von Mensch zu Mensch
Zeitreise
Zelluloid
DVDS VON UNHEILIG
Grosse Freiheit Live
Kopfkino
Lichter der Stadt live
MTV Unplugged - Unter Dampf - ohne Strom
Puppenspiel Live: Vorhang Auf!
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.84 (Reviews: 178)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
Gute 1.Single aus 'Grosse Freiheit'. Klingt zwar wie so oft, doch der Kinderchor wertet den Song speziell auf. 5-/=
*****
bin soooo auf das album gespannt!!! wenn das nur halb so gut ist wie das letzte wird unheilig hoffentlich auch bald mal bei uns so bekannt wie in anderen ländern... die erste single ist auf jeden fall schon mal ziemlich cool und wird hoffentlich erfolgreich! das video finde ich übrigens auch total ausdrucksstark!
******
sehr schöne neue Single
******
Die Stimme ist toll, hat was fesselndes und ist ganz und gar ungewöhnlich finde ich...und auch der Text hat einen gewissen Anspruch...wirklich top.
***
Klappe auf - hier ein neues Produkt teutonischer Ernsthaftigkeit - die Gedanken an den Vater in sehr wichtigen Worten gepackt - die Streicher betonen gar die aufgeführte Dramatik - und dann erst der Kinderchor - genau, Kinder sind unsere Zukunft ... das ist für mich zuviel in einem Song - da kippt auf einmal alles in Richtung unfreiwillige Komik.
***
...nicht so meine musik...
*
Kann mich nicht begeistern.

Edit: Runter auf 1*, ist ja nicht zum Aushalten!
Zuletzt editiert: 09.06.2010 16:03
*****
Finde ich super, geht richtig schnell ins Ohr und macht auch textlich wieder Freude. "An deiner Seite" finde ich zwar ein bisschen besser, aber für eine 5 reicht es hier auch noch problemlos.
******
Mitte Februar kommt endlich das neue Album. Die Vorab-Single macht Lust auf mehr. Auch wenn das Stück für Unhelig-Verhältnisse etwas "kommerziell" klingt zähle ich die Tage bis zum Album...
*****
Finde ich gut. Schöner und ehrlicher Song.
*****
Vom Grafen gut eingefädelt.........
*****
5,5* .
Sehr schön und dank der ausdrucksstarken Stimme nicht kitschig.
**
haut mich jetzt auch nicht wirklich um. da stellt sich mir die frage, aus welchem grund dieses lied so hohe bewertungsnoten bekommt?
eigentlich ja auch egal, von der band hört man ja eh nicht viel
****
Von der Band "Unheilig" hörte ich noch nicht bewusst irgendwas.

"Geboren um zu leben" fiel mir nun auf. Ist auch diese Woche der höchste Einstieg in die D-Singlecharts (#3).

Das Piano gefällt mir super gut in dem Song, die Stimme ist zwar recht monoton doch ebenso annehmbar. Die Melodie geht auch in Ordnung. Der Song reißt mich jetzt war nicht total vom Hocker, doch angenehm ist er. ****
******
kannte unheilig bisher nicht, ganz starker song!
******
Klingt An Deiner Seite doch sehr ähnlich, aber durch den Kinderchor am Ende wird es hier noch einmal aufgebessert. Auch scheint die Stimmung noch etwas trauriger zu sein. Sehr, sehr gelungen. - 5.67*
Zuletzt editiert: 30.04.2010 19:24
**
Sorry, aber warum ist der Song so erfolgreich?..
Langweilig und nicht gut gesungen...kann leider damit nichts anfangen :/ Nya, vielleicht erhöht sich die Bewertung nach mehrmaligen Hören noch..

2*
*****
gut
****
gefällt mir auf jeden Fall klar besser als die Vorgängersingle 'An deiner Seite' - der Kinderchorus-Einsatz stört mich jedoch gewaltig, wirkt dort instrumental reichlich überladen...aber klar besser als anderer Müll (v.a. Dominik Büchele und Adele), welcher diese Woche in den deutschen Charts einstieg, ist es - gute 4*...
******
jo
******
Toller Song, berührt mich!
*****
Recht gut
**
nein, so was kauf ich nicht. klingt wie "selig" mit zu opulenter instrumentalisierung.
*****
Habe mir schon öfters Unheilige-Titel angehört...doch langsam schlagen die Jungs ein wenig den kommerzielleren Weg ein...vorallem der vielerwähnte Kinderchor ist moment einfach im Trend und gibt dann dem Song einen etwas weicheren Einschlag, aber als Gesamtwerk durchaus gelungen
***
Irgendwie total bekannt (diese Melodie). Das muss Abzug geben. --3.
****
Rammstein? Witt? Heppner?
jedenfalls okay..
****
Guter Song mit ziemlich dramatischer Stimmung, wenn auch etwas überladen. 4* kommen jedoch klar hin.
*
Richtig, RICHTIG fieser Prekariats-Gothic-Schlager. Mir eigentlich egal, in der Apotheke nebenan gibt es ganz günstige Ohropax, sollte sich das Grauen aus irgendeinem Grund mal nicht vermeiden lassen. Ich frage mich trotzdem, wieso derartiger Scheißdreck, im Jahre 2010, überhaupt noch funktioniert...
*****
...CH-Chartsdebut für Unheilig mit einem gelungenen Song, der stark an der fünf kratzt...

...der die fünf nun deutlich erreicht...
Zuletzt editiert: 15.08.2010 12:29
**
Den Sound brauch ich nicht.
******
Tolle Single,guter Text!!!Könnte auch bei uns Erfolg haben.
*****
guter song! 5*
***
Sauerkraut-Gothrock... wer's braucht...
*
Der größte Schwachsinn seit die "Frauenarzt"-Entdeckung ...
***
Don't know what to say. Knapp keine 4*.
****
das Piano zu Beginn und der Kinderchor sind das beste am Song
***
Fade deutsche Popnummer...
Zuletzt editiert: 08.04.2014 13:27
******
Guter Song. Geht von der musiklischen Seite her ins Ohr und ist auch textlich gut. Hebt sich sehr positiv vom üblichen Schund aus den Single-Charts ab.
Zuletzt editiert: 11.07.2015 12:44
**
oweia
******
Der Graf schafft es immer wieder auf Neue mich zu faszinieren.
**
gefällt mir überhaupt nicht.
*
Könnte Matze Reim sein...
Peinliche Bauernmucke für Menschen die nix sind aber gerne was wären - wie "Der Graf"... Allein sein Pseudonym ist schon seit den frühsten 90ern abgegriffen und abgelutscht, merken aber natürlich die Trittbrettfahrer nicht und finden's geil... Und morgens um 4:30 geht's dann wieder back to the Kuhstall...!
****
kann man gelten lassen, auch wenn ich den großen Erfolg von Unheilig zur Zeit nicht wirklich nachvollziehen kann. Knappe 4*
******
Besser als die ganze peinlichen Pseudo-Kiddies, die sich sonst so in den Billig-Pop-Charts tummeln.

@pillermaik

Warum darf sich ein Künstler nicht nur mit Nachnamen nennen? Macht Westernhagen doch auch seit einigen Jahren.
Zuletzt editiert: 05.10.2010 23:50
***
Klingt ganz okay, aber die Nr.1-Platzierung in Deutschland kann ich nicht nachvollziehen.
Vielleicht sollte ich's öfters hören?

14.12.16: Das noch öfters hören hat dazu geführt, dass ich die Stimme des Grafen mittlerweile schlimm finde. 4 => 3.
Zuletzt editiert: 14.12.2016 20:54
**
Langweilig
****
Wie Dietmar1968 schon sagt; mal etwas anders, als der ganze Boom Boom & Tik Tok-Shit in den momentanen Charts.
*****
Cool und aus...
**
Aha, versucht hammses ja lange.
Ein, bedauerlicherweise, fast optimistischer Text, trotzdem interessant. Es reicht aber leider nicht für mehr. (not yet)
Zuletzt editiert: 01.05.2011 02:52
**
Neee, das ist nichts halbes und nichts ganzes!
***
eher nur mittelprächtig
******
...wunderschön...
******
Top
******
Textlich wohl eines der wertvollsten Lieder der letzte Jahre...
Aber auch die Melodie passt perfekt...
Und der Sänger macht das Lied einzigartig... =)
Ganz klare 6*
**
Nix unheilig! Mucke für brave Leute. Und so ein Schrott läuft auf Deluxe Music...

Man hat mir erklärt, dass das "Neue Deutsche Härte" sein soll. WTF? Schöner Begriff, gefällt mir...
Zuletzt editiert: 14.04.2010 10:28
***
Gut gemeint ist noch lange nicht gut gemacht. Geht aber noch knapp durch.

Und ja bosanka, wir brauchen keinen Optimismus :-)
**
Absolut nicht mein Fall, sorry
****
joaa ganz nett
*
Langatmig und schwerfällig. Da mache ich bessere Musik mit meinem A****! Der Graf ist dazu einfach nur peinlich!
*
gefällt mir gar nicht....
*
nervt übel nach einer weile
Zuletzt editiert: 15.01.2011 01:43
*****
Da Unheilig ja am Greenfield 2010 spielen, habe ich mir nun mal diesen Song angehört. Und nun... naja, gibt schlechteres...
Zuletzt editiert: 11.12.2010 12:38
*
uuhhääää! ekelhaft! wird mir wirklich schlecht davon!
auf sowas scheinen die deutschen immer mehr abzufahren. verwundert mich dass die von aachen kommen, dachte aus jena oder gehra, magdeburg oder rostock oder so...
gebt den deutschen noch mehr schrott wie unheilig, atzen, culcha candelas, und dsds-stars wo man die namen nicht aussprechen kann! hahaha... schöne musik für unterbelichtete arbeitslose!
@gustavgans: guter comment!
*****
spannend finde ich eine gewisse Ähnlichkeit an Christina Stürmers "Engel fliegen einsam"... oder täusche ich mich sehr? ansonsten ein sehr schönes Lied (wie das von Christina auch!)
**
Wie so oft bei deutschen Liedern der letzten Jahre: Ich weiß beim besten Willen nicht, was daran nun so toll sein soll. Langweiliger, knapp durchschnittlicher Schlager-Pop-Rock ohne Höhen und Tiefen mit pathetischem, pseudointelligentem Text... mehr als zwei Punkte mit leichter Aufwärtstendenz sind bei mir nicht drin.
**
ekliges Geblubber
****
Komisch, vor diesem Song habe ich noch nie etwas von Unheilig gehört. Textlich ist er sicherlich erstklassig, es ist viel Wahres dran. Ich muss auch immer an meinen verstorbenen Opa denken, wenn ich dieses Lied höre. Auf den Musikstil an sich stehe ich aber eigentlich nicht so, deshalb nur eine 4.
****
Naja...
*
Ich musste wirklich überlegen, ob ich diesem Song nicht zwei Sterne gebe. Da mir davon aber wirklich schlecht wird, kriegt er nur einen.

Ekelhaft pathetischer Song mit möchtegern-bedeutungsschwerem Text. Absolute Massenware - auf Gefälligkeit getrimmt und völlig überorchestriert.
Da werden im Text große Wahrheiten verkündet. Jedes Instrument, jedes Wort und jedes Geräusch des selbstverständlich eingesetzten Kinderchors legen es darauf an, tiefe Emotionen heraufzubeschwören u. mitunter auf die Tränendrüse zu drücken.
Ehrlich, viel zu manipulativ; und zu beliebig!
Auf gefühlvoll gemachter Einheitsbrei. Genau die Art von Musik, die genauso schnell vergessen wird, wie so auftaucht.

Irgendwie finde ich es schon fast traurig, bei wie vielen Leuten diese Masche funktioniert.
Leute, das ist Fließbandmucke der übelsten Sorte. Authentisch ist da nix!

Das ist wirklich Kommerzmüll! Nicht falsch zu verstehen. Es liegt nicht nur daran, dass ich das Lied nicht mag. Es gibt eine Menge Musik, die ich für recht anspruchsvoll halte - obwohl ich sie nicht mag. Viele kompositorisch ausgeklügelten Songs, denen man die guten Musiker dahinter anhört (und natürlich die raffinierte Instrumentierung) gefallen mir persnölich überhaupt nicht. Trotzdem kann ich sagen: "Das ist gekonnt!"
Das gleiche gilt oft auch für Texte.
Ich kann also auch durchaus anerkennen, dass ein Song einfach Geschmackssache ist, aber nicht unbedingt schlecht.
Dieser Song hier aber ist echt ein gefühlsduseliges Zugeständnis an den Geschmack der breiten Masse. Weder Melodie, noch Rythmus sind sonderlich ausgefuchst und die "Poesie" im Text eher für Leute gedacht, die sonst mit Poesie nicht viel zu tun haben.
Was für die einen Wolfgang Petry oder PUR ist, ist für andere "Unheilig" mit diesem wirklich flachen Song. Die PUR-Fans halten ihre Kommerzmucke ja auch alle für total tiefsinnig.

Die Hauptsache ist: alles klingt sehr, sehr bedeutungsvoll.
Leider ist diese Musik ein bißchen ZU sehr auf Wirkung ausgelegt. Sehr, sehr ungenügend!
Zuletzt editiert: 13.06.2010 13:50
******
Einmalig!! Seit langer Zeit mal wieder ein toller Song!!!
****
Unheilig hatten bessere Sachen, bevor sie mit dem aktuellen Album und insbesondere diesem Song leider in den Kommerz-Sumpf abgedriftet sind.

@rotrigodelafuente: Es heißt übrigens Gera. Deine diskriminierenden Äußerungen solltest du stecken lassen und vielleicht ab und an mal das Hirn einschalten, bevor du etwas schreibst.
*
Ich schäme mich ernsthaft dafür, daß dieser Typ aus dem gleichen Bundesland kommt.
******
Ich habe das Gefühl, dass dieses Meisterwerk den Deutsch-Rock der 2010er ganz entscheidend beeinflussen wird.
*
typischer song der es in deutschland nach oben schafft. langweiliger rock den die deutschen so sehr lieben.
******
Hochglanz-Poprock, hier auf die sanfte Tour. Da passt auch der Kinderchor sehr gut rein.
Zuletzt editiert: 10.05.2012 16:30
****
da gibt es wirklich schlimmeres in den charts
*****
Stark!
*****
Die beste Band der Welt, bei aller Bescheidenheit ;) Unheilig gehen 2010 wieder auf Tour in Deutschland. Alle Unheilig Konzerte bei http://www.tour-termine.de/unheilig-tour-2010-neue-konzerte-karten/. Graf rocks.
*****
Okay .... das reicht, mehr muss man nicht sagen

Edit sagt: Inzwischen finde ich den gut
Zuletzt editiert: 26.05.2011 13:41
***
fad...
****
recht ansprechend
**
Warum so erfolgreich?

2*
****
Die Band ist mir zwar unsympathisch der Song ist aber zugegebenerweise nicht schlecht!
Zuletzt editiert: 03.10.2010 13:52
*****
sehr gut
****
Ein bisserl überwertet, nix besonderes, aber hundertmal lieber in den Radios, als solche Schrotts wie Black Eyed Peas oder Pink...
*****
Das einige hier regelrechte Excesse veranstalten um "zu Beweisen" warum das nun Schrott ist mag ja noch gehn - das aber gleichzeitig alle defamiert werden die diesen Song mögen ist schon bedenklicher. Da haben sich wohl einige an langen Winterabende in der Volkshochschule die Zeit vertrieben.

Mir gefällt der Song übrigens - und manchmal mag ich auch "gewollte Betroffenheitslyrik".
Vielleicht alles nicht so ernst nehmen - ach sorry wir leben ja im (Deutsch)Land der Besserwisser und Schulmeister.
*****
Zugegeben, der Text könnte etwas besser und weniger kryptisch bzw. schlich unsinnig sein. Aber musikalisch hat mich das Lied mit seiner Stimmung und dem Sound von der ersten Sekunde an gepackt. Und das mag ich an Musik.
******
ein Hammersong mit geilem Sound.
*****
Überraschend starke Nummer! Habe sie übrigens zum ersten Mal bei GZSZ gehört :)
*****
...sehr gut...
*****
sehr gut
******
ein schöner song vom neuen unheilig album....
******
Einfach nur wunderschöne Musik und ein Text der unter die Haut geht. Klasse Lied.
***
Dieses Lied lässt mich irgendwie kalt, und wies aussieht bin fast der einzige. Es berührt mich irgendwie nicht, und langweilig wirds auch mit der Zeit. Ne knappe 3 für die "irgendwieaberirgendwieauchnichtrocker" aus Deutschland.
*
Verzeihung
***
Gefällt mir gar nicht.
**
hinterlässt sehr unangenehmes gefühl
******
sehr gut!
***
guter song, aber ich sehe es nicht so gern, wenn musiker, die marionetten ihrer produzenten und der plattenfirma versuchen einzigartig und besonders zu wirken, was der sänger tut

der refrain errinert stark an evanescence und bring me to life

3 p für den pseudo gothic-hardrock track der im grunde nur ein erguss der plattenfirma ist
**
Piano-Line von Fabelhafte Welt der Amelie mit Gesang unterlegt..ahja
******
Diesen wirklich wunderschönen Song hab' ich noch nicht bewertet? Na dann : Einfach einzigartig und der Kinderchor ist einfach Gänsehaut pur.
***
naja, diese art musik sagt mir nicht so viel...
***
Langweilig, ist nicht so meine Musik.
****
Weiß nicht so recht: wenn ich nicht versuche, den Text zu verstehen, gefällt es mir recht gut, geht irgendwie unter die Haut, dann sogar mehre als 4 Sterne; Verstehe aber den Text nicht und habe Zweifel, ob der wirklich einen Sinn hat. Kann auch an mir liegen
******
******
das lied hat seinen erfolg imho verdient.

edit: hoch auf 6*.
Zuletzt editiert: 19.01.2011 19:38
****
Gefällig.
**
Nein, sowas mag ich nicht...
******
Klare 5*

heute runde ich auf
Zuletzt editiert: 24.02.2013 21:37
******
Stark!
***
Überraschung des Jahres....hätte nie gedacht, dass dieser Song so ein Dauerbrenner wird! Mir persönlich gefällt er nicht so org...
***
hat mir schon einmal besser gefallen… obwohl das lied mir fast zu schlagerhaft ist…
*
igitt (sry...)
****
In Ordnung
*
Ganz, ganz fürchterlicher Schlonz. Peter Maffay meets Rammstein oder so. Würg.
***
Pseudo-intellektuelles Gedudel, da ist mir Hansi Hinterseer
ehrlich gesagt fast noch lieber....


3 +
***
Richtig schlimm finde ich es nicht, aber es gehört sicherlich nicht zu der Musik, die ich mir privat freiwillig anhöre.
*****
Schade, hoffte es wurd #1
***
Kann ich nicht mehr hören, wurde einfach viel zu viel gespielt.
**
Textlich noch interessant. Trotzdem: Wenn ich solche Musik höre, überkommt mich ein Gefühl, als ob mir ein gepflegt heftiger Kotzstrahl den Rücken runter sprühen würde. Achja...peinlicher Bart, Grafi!
***
...leider total abgelutscht, durch die allzu häufige Radiopräsenz...
Text und Melodie harmonieren aber perfekt zusammen...deswegen gibt es dafür noch 3 *
******
Absolut genialer Song - Melodie, Instrumente, Dichte, Power, Text - da stimmt einfach alles - die langwöchige Hitparadenpräsenz spricht für die unglaubliche Qualität dieses wunderbaren Songs!
**
Schlager halt.. und für dieses "Genre" sind 2* mehr als genug.
****
nicht schlecht
das Schlagzeug tönt manchmal nach Wake Me Up When September Ends von Green Day
Zuletzt editiert: 20.04.2011 14:38
**
wird zeit, dass der song aus den charts fällt, der chor ist irgendwie geil, darum gibts auch einen 2.*, der rest vom lied nervt
*
Nee sorry, der Song gefällt mir nicht und die Band ist mir generell sowas von unsympathisch ...
*****
gefällt mir immer noch gut
****
hmm das ist doch ziemlich an mir vorbeigegangen, gefällt mir eigentlich noch gut, wäre da nicht dieser kinderchor... knappe 4
***
...super Logik....
****
Aufforderung, um wieder laufen zu lernen, wenn wir es verlernt haben.
Text ist gut, nachfolgende Lieder sind aber gar fest auf kommerziellem Hintergrund gemacht worden.
Zuletzt editiert: 08.04.2013 17:15
*****
Edit: Aufwertung von 4 auf 5

Super
Zuletzt editiert: 14.06.2011 12:43
*
Wenn ich das nur schon höre graust es mich...
*****
gut
******
Toller Song
*****
Sehr gutes Lied. Aber: Da ich mittlerweile auch die alten Songs kenne muss ich zugeben, dass es (noch) bessere gibt.

Gute 5
*
Jedes Mal, wenn irgendjemand ein Lied von diesem Unheilig einlegt, krieg ich sowas von einen Kopfdruck, einen halben Nervenzusammenbruch. Das passiert mir eigentlich nur bei zwei Dingen. Unheilig und Xavier Naidoo.
Schlimmer als Hard-Rock, ohne Scheiß...
**
Gefällt mir nicht.
Zuletzt editiert: 16.10.2013 12:19
****
Nach oftmaligen hören gefällt mir die Platte jetzt auch.
****
eher überdurchschnittlich
***
iwie ein bisschen komisch
***
kann ich nicht viel mit anfangen
******
Sehr pathetisch, gefällt mir dennoch irgendwie sehr.
*
.
*****
Nutzt sich schnell ab, ändert aber nichts daran, dass es ein toller Song ist. Knappe 5*
****
Irgendwie hatte ich den Hype um Unheilig ziemlich nicht mitbekommen. Keine Ahnung, was so speziell gerade an diesem Lied ist. Schöner Refrain, passabler Song, aber auch nicht mehr...
*****
das einzig gute lied was ich von unheilig kenn.
******
Sehr, sehr, sehr schönes Lied!
*
furchtbar!! das nervt an allen Ecken und Enden...
***
mir geht dieser typ langsam echt auf die nerven... er hat geld gerochen - und ist ihm verfallen... grafen sollten eigentlich die moralische grösse haben, der gelben versuchung zu widerstehen! er hat sich und seine teils recht guten botschaften kläglich verschachert - und das finde ich beschämend!
das lied an sich ist nicht schlecht. auch der text nicht. aber mit diesem hintergrund kann ich es irgendwie nicht mehr ernst nehmen...
*
es ist alles gesagt. der EINE stern steht für sich.
*****
hier sollte es doch nur um das Lied gehen, nicht um wer da singt, ob er reich ist oder nicht - und mir gefällt es sehr gut
*****
Gefällt mir sehr gut.
**
eine Radiohyme... nicht mein Ding!
**
Schon die Art wie der singt, stößt mir auf. Und die Musik versinkt im Pseudobombast. Mag ich nicht.
****
Obwohl ich den Typen nicht wirklich sympathisch finde und seine Musik nicht meins ist...aber doch, dieses Lied gefällt mir gut!
*****
regt zum nachdenken an aber leider sind die lieder alle so depri..
***
Ich kann mich dafür nicht begeistern. Stark überbewerteter und im Radio tot gespielter Song. 3-
*
kanns nicht mehr ertragen
****
Sicherlich ein Klassiker für Beerdigungen ala "Time To Say Goodbye". Vom Text her eine klare Sechs. Aber einfach zu oft gehört.
**
Musikalisch wie textlich nicht gerade das Gelbe vom Ei.
*****
Der Song ist schon gut, keine Frage, warum nennt der gute Mann sich "Der Graf" ? wirkt doch sehr arrogant und zu sehr von sich eingenommen
******
Tolles Lied, eindrücklicher Text!
*****
Toll!
*****
Die bekannteste und auch die beste mir bekannte Unheilig-Nummer ist dieser punkto gesanglichem Timbre und Melodieführung an Matze Reim erinnernde Hitparaden-Erfolg. Immer mal wieder hörenswert und ein Fall für die solide 5!
***
Der Text ist schon ganz in Ordnung, aber die Instrumentierung zu dick aufgetragen und das Lied mittlerweile einfach zu ausgelutscht. Und dass die Melodien eins zu eins von "Comptine d'un autre été" (aus 'Die fabelhafte Welt der Amélie') ohne Songwriting-Credits geklaut worden, ist schon etwas dreist.
****
Mussten wir damals in der Schule singen. Ein gutes Stück Musik.
****
4+
Zuletzt editiert: 04.02.2016 14:50
*****
starker song,der mich persönlich an schwere zeiten erinnert
******
der song ist einfach schön und berührt
***
der song als solcher hat durchaus hymnenpotenzial.

von der art her aber für mich einfach 'nur' musik.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.28 seconds