LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Deutsche Album #1-Titel
Lied Suche / Musikvideo
Musik-Bücher/Flohmarkt
No.1-Alben USA ab 1956 Cover-Galerie
Die Deutsche Hitparade d.Zeitschrift...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
1232 Besucher und 38 Member online
Members: 392414, alter_schwede, Alxx, annnick, antonnalan, cocePeAn, DJ Axel, drogida007, Fabio (auch Fabi GaGa), fordbethshaya, Ghost_Of_Download, Hijinx, James Egon, jarig, jeanLeJe, K8, Kamala, Kdup, kempenaers, KickerKalle, Lilli 1, marielisens, Mark1984, nirvanamusic87, Reto, Rootje, Sander14, Sitting on a cornflake with John, Snormobiel Beusichem, southpaw, SportyJohn, surfer57, sushi97, Tom Van DijcK, ultrat0p, villages, Volker, zsczsc

HOMEFORUMKONTAKT

UNHEILIG - ALS WÄR'S DAS ERSTE MAL (SONG)


CD-Single
Universal 0602537734146 (de)


TRACKS
07.03.2014
CD-Single Universal 0602537734146 [de] / EAN 0602537734146
1. Als wär's das erste Mal
3:01
2. Als wär's das erste Mal (Alternative Version)
4:21
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:01Als wär's das erste MalUniversal
0602537734146
Single
CD-Single
07.03.2014
Alternative Version4:21Als wär's das erste MalUniversal
0602537734146
Single
CD-Single
07.03.2014
3:01Alles hat seine Zeit - Best Of Unheilig 1999-2014Vertigo
0602537706129
Album
CD
14.03.2014
3:01Best Of 2014 - FrühlingshitsPolystar
060075350748 (3)
Compilation
CD
14.03.2014
3:00Megahits 2014 - Die ZweitePolystar
06007 5350791 9
Compilation
CD
04.04.2014
3:00Die neue Hitparade - Die megastarke Schlagerparty - Folge 10 [XXL-Sonder-Edition]Polystar
0600753513347
Compilation
CD
02.05.2014
2:59Die ultimative Chartshow - Die erfolgreichsten Album-Hits 2014Polystar
06007 5357010
Compilation
CD
12.12.2014
3:00Let's Dance - Das Tanzalbum 2017Polystar
0600753771273
Compilation
CD
14.04.2017
MUSIC DIRECTORY
UnheiligUnheilig: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
Interview mit Unheilig (2010)
SONGS VON UNHEILIG
Abwärts
Alles hat seine Zeit
Als ich bei meinen Schafen wacht
Als wär's das erste Mal
An deiner Seite
Armageddon
Astronaut
Auf ein letztes Mal
Auf ewig
Auf Kurs
Auf zum Mond
Brenne auf
Brief an Dich
Bruder
Close Your Eyes
Damien
Das Leben ist meine Religion
Das Leben ist schön
Das Licht
Das Meer
Das Uhrwerk
Dein Clown
Dem Himmel so nah
Der Berg [Intro]
Der erste Schnee
Der Gipfel [Outro]
Der Himmel über mir
Der Mann im Mond
Der Sturm
Der Vorhang fällt
Die alte Leier
Die Bestie
Die Filmrolle
Die Lebenden und die Toten
Die Macht
Die Muse
Die neue Welt
Die Stadt
Die Weisheiten des Lebens
Discover The World
Dornröschen
Echo
Egoist
Ein grosses Leben
Ein guter Weg
Ein letztes Lied
Ein letztes Mal
Ein wahres Glück
Einer von Millionen
Eisenmann
Endlich Frei (Sarah Pisek & Unheilig)
Eva
Fabrik der Liebe
Faded Times
Fang mich auf
Feier dich!
Fernweh
Feuerengel
Feuerland
Freiheit
Funkenschlag
Für alle Zeit
Für immer
Geboren um zu leben
Gelobtes Land
Gib mir mehr
Glaub an mich
Glück auf das Leben
Goldene Zeiten
Goldrausch
Grosse Freiheit
Halt mich
Hand in Hand
Heimatlos
Heimatstern
Held für einen Tag
Helden
Herz aus Eis
Herzland
Herzwerk
Hexenjagd
Himmelherz
Hinunter bis auf Eins
Horizont
Hört mein Wort
Human Nations
Ich gehöre mir
Ich will alles
Ich will leben (Unheilig & Project Pitchfork)
Ich will leben
Ich würd dich gern besuchen
Ihr Kinderlein kommet
Ikarus
Invador
Jetzt noch nicht
Kalt
Kleine Puppe
Kling Glöckchen klingelingeling
Knecht Ruprecht
Komm zu mir
Krieg der Engel
Krieger
Lampenfieber
Land Of Illusions
Lass uns Liebe machen
Lass uns tanzen
Lebe wohl
Lebensweg
Leblos
Legenden
Leise rieselt der Schnee
Lichter der Stadt
Lost Heaven
Luftschiff
Maschine
Mein Berg
Mein König
Mein Leben ist die Freiheit
Mein Stern
Memoria
Menschenherz
Moderne Zeiten
Mona Lisa
Morgen kommt der Weihnachtsmann
Morgengrauen
My Bride Has Gone
Nachtschicht
Neuland
O Tannenbaum
One On The Dead
Phönix
Puppenspieler
Rache
Rückblende
Sage Ja!
Schenk mir ein Wunder
Schlaflos
Schleichfahrt
Schmetterling
Schneeflöckchen Weissröckchen
Schneller Höher Weiter
Schutzengel
Seenot
Sei mein Licht
Sieh in mein Gesicht
Skin
So wie du warst (Helene Fischer mit Unheilig)
So wie du warst
Sonne (Schiller mit Unheilig)
Sonnenaufgang
Sonnentag
Spiegelbild
Spielzeugmann
Stark
Stark [2001]
Sternbild
Sterne hoch (Unheilig feat. The Dark Tenor)
Sternenschiff
Sternzeit
Still still still
Stille Nacht, heilige Nacht
Success
Süsser die Glocken nie klingen
Tag für Sieger
Tage wie Gold
Tanz mit dem Feuer
Tausend Rosen
The Bad And The Beautiful
The Beast
This Corrosion
Unsterblich
Unter deiner Flagge
Unter Feuer
Vergessen
Vollendung
Vollmond
Von Mensch zu Mensch
Vorhang auf
Vorweihnachtszeit
Walfänger
Weihnachtszeit
Wellenbrecher
Wenn du lachst
Werdegang
Wie in guten alten Zeiten
Wie viele Jahre
Wie wir waren (Unheilig feat. Andreas Bourani)
Willenlos
Willst du mich
Winter
Wir sind alle wie eins
Wir sind die Gipfelstürmer
Zauberer
Zeig mir, dass ich lebe
Zeit zu gehen
Zeitgeist
Zeitreise (Unheilig feat. The Dark Tenor)
Zeitreise (Unheilig feat. Xavier Naidoo)
Zeitreise (MTV Unplugged) (Unheilig feat. Helene Fischer)
Zelluloid
Zinnsoldat
Zwischen Licht und Schatten
ALBEN VON UNHEILIG
Alles hat seine Zeit - Best Of Unheilig 1999-2014
Als Musik meine Sprache wurde
Best Of Vol. 2 – Pures Gold
Best Of Vol. 2 – Rares Gold
Das 2. Gebot
Dreams And Illusions (The Graf)
Frohes Fest
Gastspiel
Gipfelstürmer
Gipfelstürmer Live
Goldene Zeiten
Grosse Freiheit
Grosse Freiheit Live
Lichter der Stadt
Lichter der Stadt live
Moderne Zeiten
MTV Unplugged - Unter Dampf - ohne Strom
Phosphor
Puppenspiel
Puppenspiel Live Vorhang auf!
Schattenspiel
Schwarzes Gold 2000-2014
Von Mensch zu Mensch
Zeitreise
Zelluloid
DVDS VON UNHEILIG
Grosse Freiheit Live
Kopfkino
Lichter der Stadt live
MTV Unplugged - Unter Dampf - ohne Strom
Puppenspiel Live: Vorhang Auf!
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.05 (Reviews: 42)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
Heute ist Videopremiere für den neuen Unheiligsong.

Wieder ein Ohrwurm, keine Ballade, gefällt mir sehr gut.
*****
Tolles Video. Die flotte Nummer geht beim ersten Hören ins Ohr, hätte als deutscher ESC 2014 Beitrag sicher Top 10 Chancen, ich drücke mal die Daumen.
****
Geht in Ordnung
*****
Solide und stark.Der Graf in Höchstform
****
Ist in Ordnung, zum Glück nicht so total überkandidelter pathetischer Dreck wie "So wie du warst" oder einige andere Unheilig-Titel zuletzt. Beruhigt mich schon ein wenig, da der Graf ja doch der große Favorit auf den Sieg sein dürfte. Kann man definitiv durchgehen lassen, auch wenns nicht mein Favorit ist.
***
Der Favorit für den ESC bei uns. Inzwischen etwas arg langweilig geworden. Gute 3*
**
bestimmt kein Favorit für den ESC

schrecklich, die anderen Länder werden sich über diesen Beitrag, falls er überhaupt zum ESC zugelassen wird, totlachen.


deutlich schwächer als die anderen Songs von UNHEILIGS letzten 2 Alben
*
Unheilig machen einmal mehr einen auf Deutschen Schlager. Ganz furchtbares Teil.
******
Großartiger Titel.
**
Die gräfliche Witzfigur gibt keine Ruhe. WARUM NUR?
*****
Keine Ahnung, wie's beim ESC ankommen würde, aber ich finde das Lied durchaus schön.
***
plätscher plätscher
****
Ja die Komposition ist gut - auch ein Ohrwurm. Der Gaf setzt mehr auf Gesang mmh da gab es leider gewisse Schwächen, aber doch doch geht ok
**
Wie so oft bei Unheilig...nett reicht nicht.

Unheilig - Rosamunde Pilcher der Musik!
**
Austauschbar.Unheilig wiederholen ihren Sound, wirkliche Unterschiede zwischen ihren Singles kann man nur schwer hören!
**
eeem also das hätte am ESC, denke ich, null chancen!

langweilt mich..seine Stimme gefällt mir sowiso nicht, das ganze Konzept ist einfach nixx für mich :/
Zuletzt editiert: 14.03.2014 10:07
**
2+
**
Irgendwie unangenehm.
**
Der verkaufte Bernd. Schon nicht mal mehr ein Schatten mehr seiner selbst. Ein Tritt in den Allerwertesten von einer ganzen Szene. Heute Anbiederung an das fernmedialgesteuerte "Ruhrpott"-Publikum. Ich reg mich schon gar nicht mehr auf über den Kerl.
**
...viel zu viel erstes Mal...
**
Pathetisch und langweilig, zu recht gescheitert.
**
Ich kann das Gesülz nicht mehr hören...wäre aber immer noch um Längen besser als Cascada gewesen
**
Unheimlich. Nur dank seiner (mir noch fragwürdigen) Popularität im Semi-Final gewesen.

2*
**
ach Sacred, treffender kann man's nicht beschreiben. Nur dass es mir noch weh tut zu hören was aus ihm geworden ist, resp. was er sich selber angetan hat, nämlich sich selber dem Bieder-Einheitsbrei verkauft und die Szene verraten.
***
weniger
****
...vier Punkte halte ich für gerechtfertigt, als wär's das erste Mal...
***
Schlechter Pop, guter Schlager. Für was soll ich mich entscheiden? 3 schwache Sterne.
****
Natürlich hatte Unheilig schon bessere Songs am Start. Aber die Melodie ist angenehm und der Text hat Klasse. Das reicht noch immer locker für eine 4.
*
Ein Grauen.
**
hat mich gewundert, daß er es beim ESC bis ins Finale gg. Elaiza gekommen ist - da aber zurecht nicht gewonnen hat..
***
Geht in Ordnung - die Musik des "Grafen" ist zwar längst kein Underground-Insider-Geheimtipp mehr, muss es aber auch gar nicht sein. Der alte Franzel ist kein Fan und passt nicht in die Zielgruppe, aber ich finde das Lied recht annehmbar.
**
Nichts weiter als biederer Schlager. Überladen aber völlig ausdruckslos. Besonders begeistert hat mich dieser Typ allerdings ohnehin noch nie.
***
Und irgendwann tritt der Graf bei Carmen Nebel, Florian Silbereisen oder Andy Borg auf…hätte am ESC Schiffbruch erlitten – 2.75…

*
schmarrrrn!!!!
***
Ja, wie beim ersten Mal. Belanglos.
****
Eine glatte 4.
****
Sehr gut.
*****
Wäre meines Erachtens ein spannender deutscher Song Contest-Beitrag 2014 gewesen. Das dicht konzipierte Uptempoarrangement sowie der latent vorhandene Ohrwurm hätten eine passable Basis für die internationale Präsentation dargestellt. Wie die meisten Unheilig-Titel zwar latent überproduziert, jedoch meines Erachtens Anlass für eine anerkennend-wohlwollende Fünf bietend.
****
...gut...
***
Ein Dance-Titel, musikalisch ganz ok. Würde mich interessieren, wie das von einer anderen Stimme gesungen klingen würde. Aber Bernd mag ich nur als Brot.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.14 seconds