LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Die Deutsche Hitparade d.Zeitschrift...
Chart-History UK/US/German Top 100 –...
Musik-Bücher/Flohmarkt
wöchentliche Schweizer Single-Charts...
50 Top Hits aus Zeitschrift Münzauto...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
989 Besucher und 26 Member online
Members: !Xabbu, bracaval, Bram176, conan17, discopants, Emmaa, fleet61, Hijinx, jariboeke, Kanndasdennsein, Klausowitsch, nania71, nurejevas, pede1, Raveland, remember, Rootje, S:pko, sabke73, Skay, Snoopy, southpaw, Supersok, Trille, ultrat0p, Werner

HOMEFORUMKONTAKT

UDO LINDENBERG & PASCAL - WOZU SIND KRIEGE DA? (SONG)


7" Single
Telefunken 6.13222


TRACKS
1981
7" Single Telefunken 6.13222
1. Wozu sind Kriege da?
3:54
2. Udo Lindenberg & Panik Orchester - Gegen die Strömung
3:35
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:55Rock'n'Roll und Rebellion - Ein panisches PanoramaTelefunken
66.20 217
Album
12" EP
08.1981
3:54Wozu sind Kriege da?Telefunken
6.13222
Single
7" Single
1981
Live4:28IntensivstationenTelefunken
6.28580 DT
Album
LP
01.03.1982
3:54High Life - Die Deutsche - Das Stärkste in Deutsch!Polystar
2475 557
Compilation
LP
1982
3:54LebenTeldec
6.25390 BK
Compilation
LP
1982
3:54Hit-Blitz '82Teldec
6.24992
Compilation
LP
1982
3:59GänsehautPolystar
835982-2
Album
CD
1988
3:59WendezeitenTeldec
9031-71192-2
Album
CD
28.02.1990
3:59Hit Collection Vol. 1Ariola Express
290 436-200
Compilation
CD
1991
3:54Raritäten... & SpezialitätenTelefunken
3984-21553-2
Album
CD
1997
3:57Rudi RatlosEastWest
EW-851
Album
CD
1999
3:54Das Beste... mit und ohne HutTelefunken
3984-24694-2
Album
CD
22.05.2000
3:58Das 1. Vermächtnis ... 50 Songs aus 30 JahrenPolydor
731454934527
Album
CD
31.10.2000
4:00Kompletto - Alle HitsWarner
5050467-1027-2-9
Album
CD
02.02.2004
4:00AbsolutWSM
5050467466326
Album
CD
29.11.2004
4:01Panik mit Hut - Die Singles 1972-2005Polydor
06024 9839039
Album
CD
12.05.2006
Unplugged4:43MTV Unplugged - Live aus dem Hotel Atlantic [Doppelzimmer Edition]Starwatch
505249879022
Album
CD
16.09.2011
MUSIC DIRECTORY
Udo LindenbergUdo Lindenberg: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
Pascal KravetzPascal Kravetz: Discographie / Fan werden
SONGS VON UDO LINDENBERG
0-Rhesus-Negativ (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
14 oder 40
16 Jahr
98 Luftballons (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Affenstern (Udo Lindenberg & Panik Orchester)
Airport (Dich wiedersehn...)
Alexanderplatz
Ali (Udo Lindenberg & Panik Orchester)
Ali 2 (Naziland ist abgebrannt)
Alkoholmädchen
All My Love Girl
All She Left Was The Old Procol-Harum-Record (Udo Lindenberg & das Waldemar Wunderbar Syndikat)
Alles das bist du für mich
Alles im Lot auf dem Riverboat (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Alles klar auf der Andrea Doria (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Americans In Europe
Americans In Europe [english]
Amiland
Angelika (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Arschgesicht
As Time Goes By
Astronaut (Udo Lindenberg & Panikorchester)
Auf heißer Spur
Augen in der Großstadt
Baby, wenn ich down bin (Udo Lindenberg & Leata Galloway)
Baltimore
Bananenrepublik
Bei uns in Spananien
Bel ami
Belahm
Belalım (Sezen Aksu feat. Udo Lindenberg)
Benedictum benedactum
Benjamin
Berlin (Father You Should Have Killed Hitler) (Udo Lindenberg mit Nina Hagen)
Berlin Light My Fire
Bett-Män (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Big Brother's Töchter
Bin nur ein Jonny (Udo Lindenberg mit Helge Schneider)
Biochemon
Bis ans Ende der Welt (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Bist du vom KGB...?
Bist 'ne Frau und ich ein Mann (You're A Lady)
Bitte keine Love-Story (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Blaues Auge
Bodo Ballergek (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Bodo Ballermann (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Body Building Braut
Boogie Woogie Mädchen (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Born To Be Wild
Bremerhaven
Brief an den Jungen, der ich vor 30 Jahren war
Bumerang
Bunte Republik Deutschland
Candy Jane (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Cello (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Cello (Udo Lindenberg & das deutsche Filmorchester Babelsberg)
Cello (MTV Unplugged) (Udo Lindenberg feat. Clueso)
Chubby Checker (Udo Lindenberg feat. Helge Schneider)
Club der Millionäre
Come On Let's Be Together
Commander Superfinger (Udo Lindenberg + Panikorchester)
Coole Socke
Cowboy (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Cowboy Rocker (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
D-4718161
Da war so viel los (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Dach der Welt
Damals in der DDR
Daniel's Time Machine
Daniel's Zeitmaschine (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Darum lieb' ich dich noch mehr
Das kann man ja auch mal so sehen (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Datenbank
Daumen im Wind
De Dirigent Votan Waanzin (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Der Amerikanische Traum
Der Astronaut muss weiter
Der blaue Planet
Der Boß von der Gang
Der Countdown läuft
Der Deal (Udo Lindenberg feat. Silbermond)
Der Dirigent (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Der einsamste Moment
Der Exzessor
Der frische Wind von Berlin
Der Generalsekretär
Der Greis ist heiss (Klaus Doldinger's Passport feat. Udo Lindenberg)
Der Greis ist heiss
Der große Frieden (Udo Lindenberg + Panikorchester)
Der Kurt Richter-Blues
Der Lindische Ozean
Der Malocher (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Der Millionär hat keine Kohle mehr
Der Panther
Der sizilianische Werwolf (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Der Teufel ist los (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Desperado
Detektiv Coolman
Deutsche Nationalhymne
Die Augen zu (Udo G. Lindenberg)
Die Bühne ist angerichtet (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Die größte Liebe (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Die Heizer kommen
Die Kinder deiner Kinder
Die Klavierlehrerin
Die kleine Stadt
Die kleine Zockerin
Die Nacht ist nicht allein zum schlafen da...
Die Polizistin
Dirty Old Man
Dr. Chicago (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Dr. Feeel Good
Dr. Jekill
Dr. Kimbel auf der Flucht
Dröhnland Ouvertüre (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Du bist um die 70 (und gut drauf)
Du heisst jetzt Jeremias (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Du knallst in mein Leben (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Du und ich - und dann ganz lange gar nichts (Udo Lindenberg & das deutsche Filmorchester Babelsberg)
Du warst wie ein Erdbeben
Durch die schweren Zeiten
Eifersucht
Ein Herz kann man nicht reparieren
Ein Herz kann man nicht reparieren (MTV Unplugged) (Udo Lindenberg feat. Inga Humpe)
Ein Kommen und Gehen
Eine Stadt (Billie's Bounce) (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Einer muss den Job ja machen
Einmal küssen und dann sterben
Einmal um die ganze Welt (Karel Gott mit Udo Lindenberg)
Einmal um die ganze Welt
Einmal um die ganze Welt (Udo Lindenberg & Das deutsche Filmorchester Babelsberg)
Einsamkeit (Udo Lindenberg & Till Brönner)
Eldorado
Elli Pyrelli (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Elli Pyrelli (Udo Lindenberg & Elli Pyrelli)
Elli Pyrelli [dutch] (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Elli Pyrelli [English Version]
Emanuel Flippmann und die Randale Söhne (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Emanuel Flippmann und die Randale-Söhne (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Epilog: Walzer mit Hermine
Er wollte nach Deutschland
Er wollte nach London (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Es bedeutet mir nichts mehr
Es fängt immer wieder an
Es reicht gerade noch zum Überleben
Es sind die finsteren Zeiten
Es war einmal eine Liebe
Exodus (Das Waldemar Wunderbar Syndikat)
Extremisten (Udo Lindenberg + Panikorchester)
Familie Kabeljau
Father You Should Have Killed Hitler
Fäuste aus Stahl
Fernweh
Find ich gut (Ede Ödelmann)
Fliesenlied (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Flipper (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Frau Lindi
Frau Schmitz
Frauen
Fremde in der Nacht
Ganz anders (Udo Lindenberg feat. Jan Delay)
Ganz egal (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Gegen den Strom, gegen den Wind
Gegen die Strömung (Udo Lindenberg & Panik Orchester)
Geh nicht weg
Geile Götter (Udo Lindenberg & Panikorchester)
Geleee
Gene Galaxo (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Gerhard Gnadenlos (Udo Lindenberg + Panikorchester)
Gerhard Gösebrecht (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Germans
Gesetz (Udo Lindenberg & Panikorchester)
Gespenster (Udo Lindenberg + Panikorchester)
Gitarrenlied
Glitzerknabe (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Good Bye Jonny (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Good Life City
Goodbye Sailor
Goodbye, Norma Jean
Gott, wenn es dich gibt
Göttin sei Dank
Grande Finale (Udo Lindenberg & Panik Orchester)
Gretna Green Divorce Jive (Aufgerollter Schotten-Rock) (Das Waldemar Wunderbar Syndikat)
Grüne Mauer (Hans Hartz / Heinz-Rudolf Kunze / Udo Lindenberg / Hendrik Schaper / Rolf Zuckowski)
Gummi in Berlin
Gustav
Guten Tag, Herr Filmproduzent (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Guten Tag, ich heiße Schmidt (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Gutes tun
Hallo Angie, das merkel ich mir
Hallo DDR (Udo Lindenberg + Panikorchester)
Hallo Uri Uno (Jürgen Drews & Udo Lindenberg)
Hasse dich jetzt schon!
Helmut Owiewohl
Hermine
Heyooh Guru
Hinterm Horizont geht's weiter (Udo Lindenberg und Josephin Busch)
Hoch im Norden
Höllenfahrt (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Honky Tonky Show (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Horizon
Horizont
Horizont (Udo Lindenberg & Nena)
I Don't Know Who I Should Belong To
I love me selber (Udo Lindenberg + Panikorchester)
Ich bin beim Bund (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Ich bin ein Single
Ich bin Rocker (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Ich bin von Kopf bis Fuss auf Liebe eingestellt (Udo Lindenberg mit Nathalie Dorra)
Ich brech' die Herzen der stolzesten Frau'n
Ich hab noch einen Koffer in Berlin
Ich lieb' dich überhaupt nicht mehr
Ich mache alles mit den Beinen
Ich schwöre
Ich sitz' den ganzen Tag bei den Docks
Ich steh' ja so auf Disco
Ich träume oft davon, ein Segelboot zu klau'n (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Ich weiss nicht zu wem ich gehöre
Ich weiss nicht zu wem ich gehöre (Udo Lindenberg mit Ellen ten Damme)
Ich will den Platz in meinem Herzen neu vermieten
Ich will dich haben
Ich zieh' meinen Hut
Illusions
Im Arsch (Jan Delay feat. Udo Lindenberg)
I'm On My Way
Immer noch hier (Udo Lindenberg & das Panikorchester)
Immer noch verrückt nach all den Jahren
In den dunklen, tiefen Gängen der Vergangenheit
In den Ruinen von Berlin
Interview mit Gott
Irgendwo auf der Welt (Udo Lindenberg mit den Prinzen)
It Is Allright Again
It Was All So New
Jack (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Jacques Gelee
Jamaika
Jenny (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Jetzt bist du weg (Nena & Udo Lindenberg)
Johnny Boxer [english]
Jonny als de Dood (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Jonny Boxer
Jonny Controlletti (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Jonny Controlletti [English Version]
Jonny Gigolo (Udo Lindenberg & Panik Orchester)
Kann denn Liebe Sünde sein (Udo Lindenberg & Panik Orchester)
Kannst du pfeifen Johanna?
Katze
Kein Blick zurück (Udo G. Lindenberg)
Keine Staaten
Kentucky Mädchen
Killer-Kino
King Kong And His Love Affairs (Das Waldemar Wunderbar Syndikat)
Kleiner Junge
Knock Out
Komm' doch zu uns
König von Scheißegalien
Körper (Udo Lindenberg & Panikorchester)
Körper (Udo Lindenberg & Die Prinzen)
Kosmos
Kosmosliebe
Kralle
Kriminal Tango (Das Waldemar Wunderbar Syndikat)
Kugel im Colt (Udo Lindenberg & Panik Orchester)
Lady Whisky (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Leider nur ein Vakuum (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Leinwand
Let The Sunshine In (Udo Lindenberg - Nina Hagen - Ron Williams - Uwe Ochsenknecht)
Lililiputaner (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Lolita (Udo G. Lindenberg)
Look At It My Way
Lost Paradise
Lover Man
Mackie Messer
Mädchen (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Madonna
Mama (Udo Lindenberg feat. Eddy Kante)
Manchmal bist du sowas von bescheuert
Meer der Träume
Mein Body und ich
Mein Ding
Mein Onkel Joe
Meine erste Liebe (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Messer (Udo Lindenberg + Panikorchester)
Messer in mein Herz (Seni Kimler Aldi) (Udo Lindenberg & Sezen Aksu)
Metropolis
Mijn eerste grote liefde (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Mister Nobody (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Mit dem Sakko nach Monakko (Udo Lindenberg & Panik Orchester)
Mit dir sogar 'n Kind
Modezombies
Moskau (Udo Lindenberg + Panikorchester)
Muss da durch
My Ship
Na und?! (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Nana M.
Nangijala (Udo Lindenberg mit Yvonne Catterfeld)
Narkosegespenst (Udo Lindenberg + Panikorchester)
Nasses Gold
Nathalie aus Leningrad
Nessaja (Peter Maffay / Udo Lindenberg)
New York
Nicht einfach nur mon amour
Nichts haut einen Seemann um (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Niemandsland
Niemandsland (Udo Lindenberg mit Yvonne Catterfeld)
Niemandsland (Udo G. Lindenberg)
Nimm Dir das Leben und lass es nicht mehr los
Nina (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Nina [dutch] (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
No Future?
Noch nicht reif für dich
Nonnen (Udo Lindenberg + Panikorchester)
Nostalgie Club (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Notausgang
Nothing But A Vacuum
Odyssee
Öh-öh-öh
Øle Pinguin (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
O-Rhesus-Negative
Palais d'amour (Udo G. Lindenberg)
Panik-Panther
Paradise Now
Peter Gunn (Das Waldemar Wunderbar Syndikat)
Phantom (Udo Lindenberg & Panikorchester)
Pimmelkopp!
Piratenfreunde
Plan B
Polyesterliebe (Udo Lindenberg + Panikorchester)
Precious
Radio Song (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Raketen-Rocker
Rätselhaftes Bielefeld (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Ratten (Udo Lindenberg & Panikorchester)
Reeperbahn (Penny Lane) (Udo Lindenberg und das Panik-Orchester)
Reeperbahn [1989]
Reeperbahn 2011 (What It's Like) (MTV Unplugged) (Udo Lindenberg feat. Jan Delay)
Reggae Meggi (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Renate von Stich
Resus-Negatief [dutch] (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Rhythm-A-Ning (Raubtier) (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Riki Masorati (Udo Lindenberg und das Panik-Orchester)
Riskante Spiele (Udo Lindenberg mit Selig)
Riskante Spiele (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Rock 'n Roller (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Rock Tell (Jürgen Drews, Alexis Korner, Udo Lindenberg, Su Kramer, Jackie Carter & Romy Haag)
Rockin' And Rollin'
Rock'n Roll Band [dutch] (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Rock'n'Roll Arena in Jena (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Rock'n'Roll Band
Romeo & Juliaaah (Udo Lindenberg & Nina Hagen)
Rudi Raadloos (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Rudi Ratlos (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Rudi Ratlos [English Version]
Russen
Russisch Roulette
Sachliche Romanze
Sachliche Romanze [english]
Sag mir wo die Blumen sind (Udo Lindenberg + Shanna Bitschewskaja)
Salomon (Das Hohe Lied) (Udo Lindenberg & Esther Ofarim)
Salty Dog
Samenbank
Sandmännchen (Udo Lindenberg & Panik Orchester)
Sänger (Udo Lindenberg & Freya Wippich)
Sängerin
Satellit City Fighter (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Say No
Say No [english]
Scarborough Man, That Was Not Fair (Das Waldemar Wunderbar Syndikat)
Schneewittchen (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Schütze mich
See You At The Rum-Bar (Das Waldemar Wunderbar Syndikat)
Seid willkommen in Berlin
Sein Song (Clueso mit Udo Lindenberg)
Sex im Radio
Sex in der Wüste (Udo Lindenberg & Annette Humpe)
Sex in der Wüste
Sie brauchen keinen Führer (Udo Lindenberg + Panikorchester)
Sie ist 40 (Udo Lindenberg und das Panik-Orchester)
Sie kennen ihre Namen nicht
Sie liebten sich gigantisch (Udo Lindenberg & Panikorchester)
Sie wollte Liebe
Sie wollte Liebe (Udo Lindenberg + Panikorchester)
Sister King Kong (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Smog-Rock
So ein Gezappel
So oder so ist das Leben
Soko Wismar
Soldaten der Liebe
Sommerliebe
Sonderzug nach Pankow
Sonderzug nach Pankow 2003 (Udo Lindenberg & das Panikorchester)
Spion
Spy
Stardance
Stark wie Zwei
Stärker als die Zeit
Stars die niemals untergehen
Sternenreise
Sternentaler
Strassen-Fieber (Udo Lindenberg & Panik Orchester)
Sündenknall
Süße kleine Sechzehn
Süße Lippen
Süsse Sucht
Süßes Leben
Svenska Flicka (Das Waldemar Wunderbar Syndikat)
Sympathie für den Teufel
Teddi (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Tell, was wär' passiert? (Jürgen Drews & Udo Lindenberg)
The Children Of Your Children Won't Even Know Your Name
The Conductor
The Night
The Shadow Of Your Smile
Tief im Süden
Totales Paradies
Tutti Frutti
Udo On The Rocks (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Und es sind die finstern Zeiten
Und trotzdem lieb' ich dich so sehr (Udo Lindenberg & Dorkas Kiefer)
Und über uns der Himmel
Unterm Säufermond (Udo G. Lindenberg)
Urmensch (Udo Lindenberg & Panikorchester)
Verbotene Stadt (Udo Lindenberg feat. Till Brönner)
Verdammt, wir müssen raus aus dem Dreck
Verführung von Engeln
Vom Opfer zum Täter
Vopo
Votan Wahnwitz (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Votan Wahnwitz [English Version]
Wanderin' Man
Was hat die Zeit mit uns gemacht?
We Could Be Friends
Weisst du, wieviel Sternlein stehen?
Weltreise (Udo G. Lindenberg)
Weltreise
Wenn die Nachtigall verstummt
Wenn die Sonne hinter den Dächern
Wenn du durchhängst (Rhythms Del Mundo feat. Udo Lindenberg)
Wenn du durchhängst
Wenn du gehst
Wenn du mein Kind wärst
Wenn du mit ihm schläfst
Wenn ich 64 bin (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Wenn ich mir was wünschen dürfte
Wenn ich mir was wünschen dürfte (Udo Lindenberg & Marlene Dietrich)
We've Had Our Time
When The Sun Sets
White Cliffs Of California (Das Waldemar Wunderbar Syndikat)
Wie'n alter Freund (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Wilhelm Tell (Udo Lindenberg, Alexis Korner, Jackie Carter & Romy Haag)
Wir rasen durch's Heute
Wir wollen doch einfach nur zusammen sein (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Wo ich meinen Hut hinhäng...
Woddy Woddy Wodka
Wohin gehen wir
Wozu sind Kriege da (Udo Lindenberg & das Panikorchester feat. Die Kurzen Hosen)
Wozu sind Kriege da (Udo Lindenberg & Joan Baez)
Wozu sind Kriege da? (Udo Lindenberg & Pascal)
Wozu sind Kriege da? (Live) (Udo Lindenberg & Alla Pugatschowa)
You Are My Lucky Star / Du sollst mein Glücksstern sein
You Can't Run Away (Udo Lindenberg feat. Freundeskreis)
Zeitmaschine
Zwischen Hildesheim und Alzheim
Zwischen Rhein und Aufruhr (Udo Lindenberg & Panikorchester)
ALBEN VON UDO LINDENBERG
2 In 1: Alles klar auf der Andrea Doria / Ball Pompös (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
30 Jahre Lindenberg
5 Original Albums
5 Original Albums Vol. 2
5 Original Albums Vol. 3
Absolut
Airport (Dich wiedersehn...)
Alles klar auf der Andrea Doria
Alles klar auf der Andrea Doria (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Alles unter Kontrolle (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Atlantic Affairs
Atlantic Affairs / Panik Präsident
Ball Pompös (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Balladen
Belcanto (Udo Lindenberg & Das deutsche Filmorchester Babelsberg)
Benjamin
Bunte Republik Deutschland
CasaNova
Club der Millionäre
Damenwahl
Das 1. Vermächtnis ... 50 Songs aus 30 Jahren
Das Beste... mit und ohne Hut
Das Beste... mit und ohne Hut - Die 2te
Daumen im Wind
Der Detektiv - Rock Revue 2
Der Exzessor
Die großen Erfolge
Dröhnland Symphonie (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Feuerland (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Galaxo Gang - Das sind die Herren vom andern Stern (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Gänsehaut
Geen paniek (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Gegen den Strom
Glanzlichter
Götterhämmerung (Udo Lindenberg + Panikorchester)
Gustav (Udo G. Lindenberg)
Hermine
Hinterm Horizont (Musical / Udo Lindenberg)
Honky Tonk Show (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Horizont
I Don't Know Who I Should Belong To
I Make You Feel Good (Das Waldemar Wunderbar Syndikat)
Ich mach mein Ding - Die Show (Udo Lindenberg & das Panikorchester)
Ich schwöre: Das volle Programm (Udo Lindenberg & Das Panikorchester)
Ich will dich haben
Icon
Intensivstationen
Keule (Udo Lindenberg & Panikorchester)
Kompletto - Alle Hits
Kosmos
Lindenberg
Lindenberg Tracks - Lebendigital
Lindenbergs Rock Revue
Lindstärke 10 (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Live '96 (Udo Lindenberg und das legendäre Panikorchester)
Live In Leipzig
Livehaftig
Meine Panik
MTV Unplugged - Live aus dem Hotel Atlantic
No Panic
Odyssee (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Original Album Classics
Original Album Series
Original Album Series Vol. 2
Original Album Series Vol. 3
Panik mit Hut - Die Singles 1972-2005
Panik-Panther
Panikpräsident
Panik-Udo (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Panische Nächte (Udo Lindenberg und das Panikorchester)
Panische Zeiten
Phönix
Profile (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Radio Eriwahn präsentiert Udo Lindenberg + Panikorchester (Udo Lindenberg + Panikorchester)
Raritäten... & Spezialitäten
Rock in Deutschland Vol. 2
Rock'n'Roll und Rebellion - Ein panisches Panorama
Rudi Ratlos
Sister King Kong (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Sonderzug nach Pankow
Stark wie zwei
Stark wie zwei - Live
Stärker als die Zeit
Stärker als die Zeit - Live
Stars & Schlager
Sündenknall
The Collection [3 CD]
The Platinum Collection
The Studio Recordings - Warner Music Years 1971-2016
The Triple Album Collection
Udopia (Udo Lindenberg & Panik Orchester)
Ultimative Hits
Und ewig rauscht die Linde
Unter die Haut.
Votan Wahnwitz (Udo Lindenberg & das Panik-Orchester)
Wendezeiten
Wir wollen doch einfach nur zusammen sein
Zärtliche Rocksongs
Zeitmaschine
DVDS VON UDO LINDENBERG
30 Jahre Udo Lindenberg & Das Panikorchester
Ich mach mein Ding - Die Show (Udo Lindenberg & das Panikorchester)
Mit Udo Lindenberg auf Tour - Deutschland im März 2012
MTV Unplugged - Live aus dem Hotel Atlantic
Stark wie zwei - Live
Stärker als die Zeit - Live
 
SONGS VON PASCAL KRAVETZ
Unser Lied
Wozu sind Kriege da? (Udo Lindenberg & Pascal)
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.52 (Reviews: 67)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
****
Ne ganz knappe 4, weil der Song zu stark nach Kitsch schmeckt.
***
Hat Herr Lindenberg noch schnell einen Song gegen den Krieg hingeschmiert... Ich finde den Text platt und peinlich! Soll wohl eine Message sein, doch sowas von saudämlich geschrieben, da kann ich nur den Kopf schütteln...
****
So richtig unter die Haut geht's nicht, aber mit ihm wird's auch nicht wirklich peinlich.
****
Wie southpaw treffend bemerkt: Der ultimative Berührungsmoment fehlt mit diesem vermutlich durchaus gewollt trist-monotonen Soundgewand. Der Text ist eine Anklage gegen "die Bonzen, die Panzer und Raketen bauen"; geschildert aus den Augen eines 10jährigen Jungen. Für einmal sicher hörenswert, aber kein pazifistischer Reisser.
******
sehr gut
****
gut
***
interessant, die facts von staetz! mich nervt der knirps auch...besonders gut singen kann er nicht...eher daneben Udo...
***
Gut gemeint ist nicht in jedem Falle gut. Kann man an diesem Song demonstrieren.
******
...doch doch, ich find das doch ganz gut...
Zuletzt editiert: 07.02.2006 21:48
*****


Das Lied hatten wir uns sogar einmal ganz offiziell
in der Schule im Unterricht anzuhören.
Ich weiß nicht mehr, ob ein Schüler oder ein Lehrer
die Platte mitgebracht hatte, ich glaube, ein Lehrer.
Alle Schüler hörten stumm und aufmerksam zu.
Mich hat das ganze Lied sehr berührt,
und den anderen in meiner Klasse ging es wohl ähnlich.
Vor allem den Text fand ich gut.
Aber auch die Melodie und die Kinderstimme
passten für mich perfekt dazu.



"Keiner will sterben, das ist doch klar.
Wozu sind denn dann Kriege da?
Herr Präsident, Du bist doch einer von diesen Herr'n.
Du mußt das doch wissen.
Kannst' mir das mal erklär'n?
Keine Mutter will ihre Kinder velier'n
und keine Frau ihren Mann.
Also warum müssen Soldaten losmarschier'n?
Um Menschen zu ermorden - mach mir das mal klar.
Wozu sind Kriege da?
Herr Präsident, ich bin jetzt 10 Jahre alt
und ich fürchte mich in diesem Atomraketenwald.
Sag mir die Wahrheit, sag mir das jetzt,
wofür wird mein Leben auf's Spiel gesetzt?
Und das Leben all der ander'n - sag mir mal warum.
Sie laden die Gewehre und bring'n sich gegenseitig um.
Sie steh'n sich gegenüber und könnten Freunde sein.
Doch bevor sie sich kennenlernen, schießen sie sich tot.
Ich find' das so bekloppt. Warum muß das so sein?
Habt ihr alle Milliarden Menschen überall auf der Welt gefragt,
ob sie das so wollen,
oder geht's da auch um Geld?
Viel Geld für die wenigen Bonzen, die Panzer und Raketen bau'n
und dann Gold und Brillianten kaufen für Ihre eleganten Frau'n.
Oder geht's da nebenbei auch um so religiösen Zwist,
daß man sich nicht einig wird, welcher Gott nun der Wahre ist?
Oder was gibt's da noch für Gründe, die ich genauso bescheuert find'?
Na ja, vielleicht kann ich's noch nicht verstehen,
wozu Kriege nötig sind.
Ich bin wohl noch zu klein.
Ich bin ja noch ein Kind."




Schade, daß 99% aller Lieder der Rock- und Pop-Musik
äußerst sinnlose Texte haben!
Wenn man den vom Nikotin und Alkohol gezeichneten Udo
heute im Fernsehen sieht, wie er relativ belangloses
und verrücktes Gefasel in die Kamera nuschelt,
dann wirkt es erstaunlich, daß viele seine Lieder damals
intelligente und mutige Texte hatten.



Zuletzt editiert: 02.12.2012 14:35
***
... "Zu-diesem-Thema-muss-ich-auch-mal-was-sagen"-Song ... nicht gerade schlecht gesagt, aber etwas zu naiv aufgezogen ...
***
nein danke
******
Interessantes Zeitdokument aus der Zeit des hemmungslosen Wettrüstens der damligen Supermächte USA und UDSSR. Das aus der Sicht eines kleinen Jungen gesehenen "Wozu sind Kriege da?" mag im ersten Moment vielleicht etwas naiv klingen, ist aber dennoch wesentlich ehrlicher und frei vom verlogenen Kitsch gleichartig gelagerter Lieder.
Zuletzt editiert: 05.12.2009 09:43
*****
Der CH Bengel nervt zwar etwas, aber der Song geht ans Herz - und gehört belohnt!
Nur #18 damals übrigens in D und Herr Präsident mittlerweile bin ich 37..aber Kriege sind immer noch da.
#5 meiner UL Liste.
Zuletzt editiert: 17.07.2012 09:48
*****
bewegender song
*****
ein seiner besten
****
solide Pazifismushymne
*****
Einer seiner besten Nummern.
*****
sehr direkte Botschaft... und auch gut umgesetzt
Zuletzt editiert: 14.12.2013 04:11
******
Also zu den Song, kann man nichts sagen.
Der könnte sogar öffters im Radio laufen.
Besonders in PoilitikRadio.
***
gut gemeint & naiv
**
viel zu naiv
******
...trifft den berühmten Nagel aber auch sowas auf den Kopf...
******
Gut gemeinter Text, nur die Botschaft wird leider nie ankommen.
*****
Da muss ich voyager Recht geben. Was soll denn ein kleiner Junge sonst singen? Ein hochtrabend lyrisches Meisterwerk? Überzeugendes, in allen Belangen gutes Stück von Udo und dem kleinen Pascal. Einen halben Bonuspunkt für die gute Absicht oben drauf.
***
passt schon
******
Also ich bin verblüfft über die vielen abseitigen Kommentare hier.
Naiv, der Bengel nervt usw.
Naiv? Nee, naiv ist was anderes...naiv ist, wer als Arbeitnehmer die CDU oder die FDP wählt...oder als Mücke die Fliegenklatschenpartei...

Und der Junge singt/spricht wundervoll und absolut anrührend!

Ein Glanzstück aus der Zeit, als Udo L noch kein abgef... Etwas war, sondern eine deutsche Legende auf dem Zenit ihres Schaffens.

Beim Anhören dieses Liedes fällt mir persönlich immer ein, daß Deutschland zweit- oder drittgrößter Waffenexporteur der Welt ist, eine Tatsache, die scheinbar im öffentlichen Bewußtsein immer noch nicht angekommen ist. Unter anderem auch, weil unsere Medien das so wenig thematisieren.

Und noch eins fällt mir ein: Wenn Ihr die Gala oder die Bunte so durchblättert, wisst ihr eigentlich, wer die Leute auf diesen Champagnerparties sind? Ich meine jetzt die, die Ihr nicht direkt ausm Show/Musik/Modebusiness kennt? Ich würd mal darüber bißchen genauer nachdenken...

Naja, freuen wir uns doch gemeinsam darüber, daß unsere Regierung jetzt verstärkt in Maßnahmen zur Betreuung unserer traumatisierten deutschen Kriegsheimkehrer investieren will...
damit man immer mehr verheizen kann...

Zuletzt editiert: 02.03.2009 22:47
******
5,5
für mich auch ein wirklich starker song.
die eigentliche frage wurde noch nicht beantwortet.
allen voran nicht von george w.
dass weder udo noch der zwerg richtig singen können macht genau das flair diesen songs aus.
und wer war eigentlich dafür verantwortlich dass schni schna schnappi so lange auf der 1 war ?
******
Klar ist das kitschig. Genau deswegen rührt es mich auch so an, ich bin halt nun mal 'ne alte Kitschelse. Und ich weiß, ich werde für diesen Satz gesteinigt, aber die Nummer enthält für mich genau so viel Wahres und Wichtiges wie John Lennons "Imagine".
****
Es gibt deutlich bessere Songs dieser Sparte. Bewegend finde ich es nicht. Ein kleiner Bonus bleibt.

3*** + 1*

"Bin ja noch ein Kind"
- ja das würden die armen Kindersoldaten auch gerne sagen.
******
Sehr gut!
*****
sehr gut
*****
Ostermarschgeschwängertes, zeitloses Friedenslied. Viel ergreifender als das im selben Jahr erschienene Grand-Prix-Liedchen von Nicole...
******
Klare 6*
*****
ein guter und sehr sinnvoller Titel und eine Frage, die niemand wirklich beantworten kann
**
guter Text übers Wettrüsten zwischen Ost und West, miserable Umsetzung – der Kindergesang nervt mich gewaltig – Udo hätte das alleine singen sollen – 2*…
***
Ein wirklich starker Text wird hier leider vor allem von Seiten des jungen Pascals zu einem musikalischen Desaster verarbeitet. Der Junge hat keine Stimme, singt schief und scheint auch noch über einen Sprachfehler zu verfügen. Udo macht das ganz zwar ganz gut, aber leider ist da schon viel zu viel Zeit ins Land gegangen.

Trotz toller Aussage kenne ich hier keine Gnade und lasse mich nicht mehr zur 4 hinreißen, sorry.
******
hat mich als 13Jähriger sehr beeindruckt.
**
schwach
******
Bestnote
****
... schon gut gemacht ... aus der Sicht eines Kindes das Wettrüsten angeprangert ... der Sound passt dazu ...
... auch wenn's sicher kein Reisser ist ...
******
sehr gutes stück! die version mit Pascal gefällt mir 5* mässig, aber für die live-version auf Radio Eriwahn mit Ala Pugatschowa gibt's mindestens 7*. da kommen wir auf nen schnitt von 6*!
Zuletzt editiert: 16.10.2015 23:46
****
Nette Nummer, klare 4*.
*****
Unschuldig-naiv und trotzdem wahr und ziemlich schön....

Knappe 5.
*****
kein Zehnjähriger würde so reden, man merkt überaus deutlich, dass Udo ihm seine eigenen Worte in den Mund legt und das wirkt schon etwas störend - trotzdem, die Melodie und die Stimmung des Songs gefallen mir ziemlich gut, von daher noch die fünf Punkte - 4.75*
*****
... gut gemeint auf jeden Fall ...
******
Ich kannte das bis vor paar Tagen nicht und jetzt hör ich`s fast jeden Tag. Berührt mich sehr!

edit : I can`t get enough from this song! Mein gott ich liebe es! Muss rauf auf die Höchstwertung!!!
Zuletzt editiert: 27.04.2014 11:49
******
fands damals toll und heute auch noch, toller Text zum nachdenken
*****
Gutes Lied aus der LP: "Gänsehaut".
***
...die Frage aller Fragen.....aber sicher nicht von einem kleinen Jungen gestellt - kann ich nicht haben! -...
****
gleitet fast in Richtung Kitsch ab, doch das Thema bewegt
***
Ich halte die Umsetzung auch für nicht gelungen.
****
Hier singt der Sohn von Jean-Jacques Kravetz, der Keyboarder des Panik Orchesters und der Peter Maffay Band ist.
******
sensationell!!! lange nicht mehr gehört, aber aktueller denn je! frage ist zwar immer wieder berechtigt, jedoch längst beantwortet:
geld, macht, macht geld!
song rührt mich auch heute noch zu tränen!
******
Prima
*****
Gut gemeintes Lied, leider nur Show, wie die Jahre danach zeigten.
Der "Atomraketenwald" vor unserer Haustür existiert noch immer, moderner denn je.
Niemand scheint es zu interessieren.
Auch uns Udo bleibt stumm.
**
Naja, das Gegenteil von gut ist oftmals gut gemeint.
****
Natürlich guter Text. Ist nur mittelprächtig umgesetzt. Mir gefällt der Kindergesang nicht.
*****
Ehrenwerter und ehrlich gemeinter Anti-Kriegs-Song. Sehr gute Idee und Umsetzung und im Okt 81 endlich seine erste Single, die es in die deutschen Charts geschafft hat. Das Duett blieb für gigantische 27 Wochen platziert u. kam immerhin bis auf # 18.
****
Allein schon wegen dem Text eine 4 > Brauchbar!
*****
Gefällt mir textlich und musikalisch ausgesprochen gut, lediglich Udo Lindenberg mit seiner Nöhlstimme nervt.

Joan Baez sang den Song bei ihrer Europatournee 1983 in deutscher Sprache mit einem sehr intensiven Nachklang.
*****
noch immeer aktuell
**
Diesen Titel empfinde ich als regelrecht geschmacklos. Es kommt leider immer wieder vor, dass Anti-Kriegs-Lieder geschrieben werden, weil man dann als gesellschaftskritisch gilt und Pazifismus ein Nenner ist, auf den sich dennoch viele einigen können. Deswegen geht Lindenberg auch kaum in die Tiefe - man will ja niemanden vergraulen.
Stattdessen singt ein Kind davon, dass es täglich Angst ums Überleben hat und sich vor "Atomraketenwäldern" (das typische Vokabular für einen 10-jährigen) fürchtet. Authentisch wirkt da gar nichts.
Die Taktik mag aufgegangen sein, aber gutheißen kann ich diesen naiven Kitsch nicht.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.23 seconds