LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Song Ende 80er Anfang 90er gesucht..
techno lied gesucht (teil 2)
Ahnliches lied gesucht wie pull up v...
Guruu Josh Project - Infinity (Italo...
Spanischer Hip Hop/Rap
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
2018 Besucher und 28 Member online
Members: 392414, 80s4ever, actrostom0, Alxx, atypic, clarias, ems-kopp, Fabio (auch Fabi GaGa), gherkin, Hannes, joewin, klamar, longlou, music-friend, PeterDV, Pottkind, repolust, Rewer, rhayader, Rootje, rpydroryo, Skay, Snoopy, Steffen Hung, tabloidjunkie007, ul.tra, Widmann1, Zipel

HOMEFORUMKONTAKT

TAYLOR SWIFT - I KNEW YOU WERE TROUBLE (SONG)


Digital
Big Machine 00602537215744


TRACKS
26.11.2012
Promo - Digital Big Machine 00602537215744 (UMG) / EAN 0602537215744
1. I Knew You Were Trouble
3:40
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:39RedBig Machine
06025 3717305
Album
CD
22.10.2012
3:39Red [Deluxe Edition]Big Machine
06025 3717314
Album
CD
22.10.2012
3:40I Knew You Were Trouble [Promo]Big Machine
00602537215744
Single
Digital
26.11.2012
3:38vtmKzoom Hits 2013 Vol.1ARS
5342380
Compilation
CD
22.03.2013
3:37Now That's What I Call Music! 84Virgin
CDNOW84 / 9342192
Compilation
CD
25.03.2013
3:38NRJ Spring Hits 2013UMSM
534 270 3
Compilation
CD
22.04.2013
3:39Bravo Hits 81Polystar
060075342788 (0)
Compilation
CD
26.04.2013
3:38Now That's What I Call Music! 46 [US]Capitol
3734962
Compilation
CD
07.05.2013
3:37NRJ Hit List 2013UMSM
534 320 3
Compilation
CD
03.06.2013
MUSIC DIRECTORY
Taylor SwiftTaylor Swift: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
SONGS VON TAYLOR SWIFT
22
A Place In This World
All Too Well
All You Had To Do Was Stay
Back To December
Bad Blood (Taylor Swift feat. Kendrick Lamar)
Bad Blood
Beautiful Eyes
Begin Again
Better Than Revenge
Blank Space
Both Of Us (B.o.B feat. Taylor Swift)
Breathe (Taylor Swift feat. Colbie Caillat)
Breathless
Change
Christmas Must Be Something More
Christmases When You Were Mine
Clean
Cold As You
Come Back... Be Here
Come In With The Rain
Crazier
Dear John
Drops Of Jupiter
Enchanted
Everything Has Changed (Taylor Swift feat. Ed Sheeran)
Eyes Open
Fearless
Fifteen
Forever & Always
Girl At Home
Half Of My Heart (John Mayer feat. Taylor Swift)
Haunted
Hey Stephen
Highway Don't Care (Tim McGraw feat. Taylor Swift & Keith Urban)
Holy Ground
How You Get The Girl
I Almost Do
I Heart?
I Knew You Were Trouble
I Know Places
I Wish You Would
If This Was A Movie
I'm Only Me When I'm With You
Innocent
Invisible
Jump Then Fall
Last Christmas
Last Kiss
Long Live
Love Story
Mary's Song (Oh My My My)
Mean
Mine
Never Grow Up
New Romantics
Our Song
Ours
Out Of The Woods
Perfectly Good Heart
Picture To Burn
Red
Ronan
Sad Beautiful Tragic
Safe & Sound (Taylor Swift feat. The Civil Wars)
Santa Baby
Shake It Off
Should've Said No
Silent Night
Sparks Fly
Speak Now
Starlight
State Of Grace
Stay Beautiful
Stay Stay Stay
Style
Superman
SuperStar
Sweeter Than Fiction
Teardrops On My Guitar
Tell Me Why
The Best Day
The Last Time (Taylor Swift feat. Gary Lightbody)
The Lucky One
The Moment I Knew
The Other Side Of The Door
The Outside
The Story Of Us
The Way I Loved You
This Love
Tied Together With A Smile
Tim McGraw
Today Was A Fairytale
Treacherous
Two Is Better Than One (Boys Like Girls feat. Taylor Swift)
Untouchable
We Are Never Ever Getting Back Together
Welcome To New York
White Christmas
White Horse
Wildest Dreams
Wonderland
You Are In Love
You Belong With Me
You're Not Sorry
ALBEN VON TAYLOR SWIFT
1989
Fearless
Red
Speak Now
Speak Now World Tour Live
Taylor Swift
The Taylor Swift Holiday Collection
DVDS VON TAYLOR SWIFT
Journey To Fearless
Speak Now World Tour Live
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.1 (Reviews: 130)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
****
Taylor Swift using dubstep is very very weird! Otherwise this is pretty catchy.
******
Very interesting track, it's deffinately very cool too! nice to see her trying new things
****
Lol wut? Swiftstep? Taylorstep? Countrystep? I hope she doesn't head in this direction permanently. It's a good song though.

Edit: The more I listen to this, the more I like it. Very catchy and cool.

Edit: Yeah, it's actually not too bad still.
Zuletzt editiert: 02.06.2013 12:48
****
Taylor Swift benutzt Dubstep? Hölle friert zu. Aber das klingt nett. 4*
****
Miss Boring macht sich also etwas interessanter - gut so - der Part Dubstep läßt sie einmal nicht so als langweilige Country-Schnepfe durchgehn ... weiter so ...
*****
uberzeugt mich im moment sehr gut!!

nach "We Are Never Getting Back Together" das stark war ging sie mit "Red" Begin Again" in die langeweile tiefe ^^

doch jetzt kommt sie wieder in die interessante und starke note rauf!!

5*
*****
Great pop song.
Zuletzt editiert: 19.01.2013 12:29
***
I could make a joke about how I can't wait for this to be the 2nd ever #1 debut on the Billboard Country chart, but fortunately the Billboard directors aren't completely insane. However I now have a theory that Taylor Swift is going to bring about a scary new future for the state of music which becomes distracting when trying to rate her material now.

But enough of my rant, what about the song itself?!

Yep, it sure ain't country. Fortunately, it's not annoying either. This 'direction change' feels a bit unnatural though, I'm not sure what she's trying to prove with it, if anything? Sonically I don't have an issue with it though, and it's a little catchy. I just find it weird.
Zuletzt editiert: 13.10.2012 17:34
***
It's a bit annoying still, but not all that bad. A real bandwagon of a song though.
Zuletzt editiert: 07.12.2012 23:29
****
I like it.
*****
Geht gut ins Ohr, gefällt mir!
***
Der Dubstep bringt immerhin etwas Abwechslung in dieses langweilige Popstück…Vielleicht möchte sie ja einmal mit Skrillex zusammenarbeiten – 3*...

#23 in UK, in den USA sollte es für eine weitere Top-Platzierung reichen…
******
Hammer! Freau mich schon auf das Album 'RED'.
***
Für Smudy ist grad offensichtlich Eiszeit, was ein gutes Stichwort für diesen Song ist. Der lässt mich nämlich gewohnt kalt.
******
grossartig! noch besser wie der vorgänger!! finde es nicht schlimm, dass sie ihrem countryp-pop etwas untreu wurde! sehr gut gemachter popsong mit einer sensationellen melodie. auch die dubstep-elemente sind witzig und passend! ...jedoch etwas komisch bei taylor swift... egal, super song!!!!!
******
Erstes Mal hören: 'hmmmm tönt ok, wohl 4*'
Zweites Mal hören: 'Oh, tönt sehr gut, 5*'
und nach dem dritten Hören gebe ich nun bereits die Höchstnote. Stellt eines der Highlights von "Red" dar. Taylor und Dubstep - bitte mehr davon!

6*
*****
Wow. Taylor schafft es einen Song zu machen, bei dem ich nicht vor Langeweile einschlafen muss. :)
Mir gefällt "I Knew You Were Trouble" sehr, hauptsächlich oder besser gesagt nur wegen dem Dubstep Part wo sie "Trouble, trouble, trouble" singt. Mir ist trotzdem schleierhaft, wieso sie in den USA solche Erfolge feiert.

5*
******
Sehr Gut
Zuletzt editiert: 06.03.2013 18:39
******
I quite like it. Different stuff but if released properly this could do well.
Zuletzt editiert: 26.12.2012 13:52
******
I knew I liked this on first listen, whereas many of her other songs take many listens, and lots I never like. Already my favourite song of hers to date... Amazing!
Zuletzt editiert: 10.11.2012 12:20
***
The best thing Swift has ever put her name to. I probably don't mind it as the version I heard didn't really sound like her, her voice sounded a bit deeper than usual.
****
Gut (4+)
*****
buono
***
A bit weird but okay.
*****
One of the best singles she has ever released, I don't particularly care about her 'departure in sound', because this is hot. The production is absolutely fantastic, it's catchy and has bang.
****
Mit solchen eingängigen Pop-Songs sollte Taylor Swift der Sprung in unsere Charts problemlos gelingen. Immerhin gibt es auf dem Album auch einige Tracks, die den Titel Country-Pop noch verdienen. 4+
****
Geht in Ordnung. Und ist nur Platz 3 in USA.
*
Seriously. Her vocals in this are cringe worthy. Never liked any of this whenches crap.
****
Miss Swift erinnert mich dezent an Leann Rimes - so von der Entwicklung.
Erst machte sie hübsche Country-Songs und wechselte dann verstärkt zu Pop. War auch bei Shania Twain ähnlich oder Faith Hill beispielsweise.

Auch bei der Swift gelang dies bislang ganz angenehm gut. Die Vorgänger-Single (mit dem langen Titel) entwickelte sich zum Pop-Ohrwurm.

"I Knew You Were Trouble." weist eine ähnliche Qualität auf. Fein verarbeiteter, unspannender Pop aus dem sogenannten Bilderbuch. 4* gebe ich gerne dafür ab, mehr aber nicht.
***
...yes, yes - Trouble - so überzeugt mich Taylor nicht -...
*****
A very nice surprise of hers, laughs in the face of complaints of her music being monochromatic

also, incorporates dubstep yet is actually LISTENABLE! Good lord
Zuletzt editiert: 01.01.2013 01:34
*****
Toll!
*****
Surprise, surprise. It's another break-up song from Taylor Swift but it isn't country anymore. It's catchy despite some of the lyrics.
****
Surprise YET ANOTHER break up song by Taylor.
Its actually really good (especially the line "I knew you were trouble when you walked innnnnnnnnnn") BUT DID SHE REALLY NEED TO INCORPORATE DUBSTEP???? I DON'T THINK SO!
Zuletzt editiert: 08.01.2013 15:31
*****
Der erste Song von Taylor Swift, der mir gefällt - dass ich das noch erleben darf!
***
Das ist dann doch eher langweilig.
****
Nicht so schlecht, wie ich erst erwartet hatte!
****
Frau Swift gewinnt immer mehr an Seichtheit, leider.
*****
Huch, was ist das denn? Muss ich plötzlich noch anfangen, Taylor-Swift-Platten zu kaufen? Ich finde diesen Song zu meinem eigenen Erstaunen richtig gut! Vor allem das "Troblll, Troblll, Troblll..." nimmt mir dem Ärmel rein.
*****
Gut, viel besser als "We Are Never..."
****
hmmm...
****
Für den Schweizer Markt hätt sie extra noch "Tröööblll" einsingen sollen :-p

4 minus.
****
This is really catchy and memorable. UK#2 and Ireland#4.
****
...knappe vier...
**
The same stuff from Taylor Swift, it just keeps on getting boring and repetitive.I prefer the goat version .
Zuletzt editiert: 27.02.2013 09:57
****
Probably the best song from Taylor yet. Nice pop.
***
The pop beat is quite catchy I must say, but the lyrics are just awful though.
*****
überraschend gut, aufgerundete 5
***
Ist halt der übliche Teenie-Pop.
*
Ganz schelchte Nummer. Ich fand sie noch nie so mega, aber mit diesem neuem Sound mit Max Martin find ich sie noch mühsamer.
****
What? Two good Taylor Swift singles in a row? The world must be coming to an end after all.
****
Taylor Swift goes Dubstep

Naja geht so...
****
Solider Teenie-Pop aus der Werkstatt des Allzweck-Produzenten Max Martin
*
Bad
*
Nach Schema F, sprich übel.
***
auch radios brauchen musik ...


eine 5***** für den Remix von Corsmic Dawn, den ich soeben gefunden habe....
Zuletzt editiert: 07.11.2013 02:10
*****
überraschend gut, sehr gut sogar!
**
schwach
****
I didn't like it at first but I ended up growing to like it. This is one of her best although I think it could've done without the inclusion of dubstep.
Zuletzt editiert: 09.11.2013 01:34
*****
Von den 3 Singles die sie hier auf den Markt schmeißt die beste.Leider versucht sie es nicht mit einer rein selbstgeschriebenen.
***
I don't know if this dubstep sound works for Taylor. It's okay at best.
****
Peaked at #1 on my chart but looking back she has done much better and this probably doesn't deserve to be her most successful solo single on my chart.
***
Sie gefiel mir früher besser...
***
Traurige Entwicklung, die Taylor Swift aktuell nimmt.

Diese Nummer ist vor allem eins: Schrecklich produziert!
*****
Ich finde das Lied toll.
*****
Eigentlich ein sehr gutes Liedchen, weder langweilig, noch nervig. 5+
****
Not bad.
***
So richtig toll ist das alles nicht.
****
Nichts Weltbewegendes, kann man sich aber mal antun. Der Dubstep-Part ist immerhin nicht zu aufdringlich. 4*=.
*****
Gute Nummer mit einer wirklich genialen Hookline - schwerer Ohrwurm! 5+
*
Geht mir diese Quakstimme vielleicht auf den Geist, brrr...
*****
gut produziert, so gefällt sie mir schon besser
***
Geht nur durch des ständigen Gedudels im Radio in die Top 10
****
Eine eher durchschnittliche Nummer, sie hatte schon Bessere. Knappe vier
****
Bin wohl einer der wenigen, der Taylor Swift früher deutlich besser fand. Ihr Country-Pop war richtig angenehm, aber so klingt sie wie eine x-beliebige Pop-Göre. Eingängig, aber auch durchschnittlich.
******
Toller Song. Und bisher beste Performance die ich jemals gesehen habe (American Music Awards).
***
Es geht ...

Sehr gute 3*
***
vom fließband...wenig überragend...
******
Ich finde, das ist ein Hinhörer, der gleich gut ins Ohr geht und sogar mitreißt. Ich mag ihre Stimme, die Aussage des Textes kann ich gut nachvollziehen. Und wer meint, dass sie wie Avril Lavigne klingt..., dann wäre es einer der besten Songs von ihr. So muss meiner Meinung nach gute Popmusik sein.
Durchweg gelungen.

Peak in den deutschen Single-Charts: #9 am 22. April 2013.
Zuletzt editiert: 19.07.2015 19:16
******
Einer meiner Lieblingssongs der letzten Monate! Bleibt gut im Ohr und hat ganz leichte Dubstep Elemente.
*****
Sogar ganz knappe 5* von mir. Gefällt mir doch sehr gut. Hat natürlich mit Country so gar nix mehr zu tun...
****
Der Top-Artist der heurigen Billboard Awards. Gleich 8 Preise heimste sie ein.
Gute Nummer.
****
Edit:Gefällt mir jetzt besser
Zuletzt editiert: 05.08.2013 17:04
******
Für mich der beste Song aus den Jahrescharts 2013. Mädchenhaft unschuldig und doch luderhaft - so wie sie es ja auch bei den Brit Awards bewiesen hat - genauso wirkt Taylor Swift hier. Toller Songaufbau, toller Sound.
Zuletzt editiert: 04.12.2013 23:45
*
1 star
****
eher überdurchschnittlich
******
Eigentlich super gut!
****
Hated it when I 1st heard it but it slowly grew on me over time and then thanks to the hilarious goat version I now like it. Her 2nd best ever behind You Belong With Me and only the 2nd track I actually like from her.
*****
Dank dem Dubstep Teil eine 5!
****
Proof that Max Martin can do no wrong. This is great.
****
i can't believe she has finally released a good song, she should try out this style of music, it would probably work for her (or not).
******
Bin total darauf abgefahren als der in den Charts war! *~* Ich liebe Taylor! :)
***
Mädchen-Musik mit hippen Dubstepsounds. Naaaaja. Ihre Stimme ist einfach tooooodlangweilig.
***
Ich weiss nicht was die Amis seit Jahren an der Frau gut finden! Ich hab jetzt schon einige Lieder von ihr gehört, und mich haut garnichts von der um! Das ist auch nicht mehr als ne 3!
****
Abgerundete 4. Ganz nett.
******
Perfect
***
Als Country-Pop-Sängerin gefällt sie mir besser. Gute 3.
*****
Better to leave in 5
Zuletzt editiert: 20.12.2014 03:20
*
Ich warte sehnsüchtigst auf den Tag, an dem Taylor Swift endlich zur Einsicht gerät und einen Song mit dem Titel "Maybe I'm The Problem" rausbringt.
****
eine etwas dünne Stimme, ansonsten ganz ok
****
Ordentlich Dubstep-nummer :)
****
4 stars
****
...gut...
******
Nach 3 Jahren immer noch ein einzigartiges Meisterwerk!
****
gute 4*

CDN: #2, 2012
USA: #2, 2012
***
Ganz annehmbar, aber nichts Spezielles. Eben einfach Mittelmaß!
***
I really remembering this being bigger than it actually was or was that just that goat parody that gave it more exposure?
Anyway this really doesn't look any good in her back catalogue but I really can't hate on it as I never really cared for it's averageness.
****
fine
******
Sehr Gut
Zuletzt editiert: 24.09.2016 04:22
******
Schöner Song! Das Lied ist auch so schön catchy und ich höre das Lied auch nach fast 4 Jahren noch immer gerne! Einer meiner Lieblingssongs von Taylor Swift! Das Video gefällt mir auch echt gut.
*****
Für einen Max Martin-Titel hätte ich mehr erwartet. Aber dann setzt er sich doch fest.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2016 Hung Medien. Design © 2003-2016 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 1.23 seconds