LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Die Deutsche Hitparade d.Zeitschrift...
Suche das Lied zu der tollen Melodie
Bester DSDS Kandidat aller Staffeln
Suche Lied (Filmmusik)
Suche 2 Namen von Dancfloorkünstlern...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
492 Besucher und 19 Member online
Members: Alphabet, benji2, Bolt2008, chaisnic, ems-kopp, Hijinx, Kirin, matador, meikel731, Miraculi, Oiseau, ria.kl, rotrigodelafuente, rpydroryo, Snoopy, Snormobiel Beusichem, ultrat0p, Volker, Zacco333

HOMEFORUMKONTAKT

T»MA A.K.A. FALCO - MUTTER, DER MANN MIT DEM KOKS IST DA (SONG)


CD-Maxi
Sing Sing 74321 31859 2


TRACKS
05.02.1996
CD-Maxi Sing Sing 74321 31859 2 (BMG) / EAN 0743213185927
1. Mutter, der Mann mit dem Koks ist da (Video Mix)
3:40
2. Mutter, der Mann mit dem Koks ist da (Mother's Favourite)
5:45
3. Mutter, der Mann mit dem Koks ist da (Long Line Mix)
6:17
4. Mutter, der Mann mit dem Koks ist da (Cinerama Mix)
5:50
5. Mutter, der Mann mit dem Koks ist da (TB Line Mix [Club Mix])
6:13
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
Video Mix3:40Mutter, der Mann mit dem Koks ist daSing Sing
74321 31859 2
Single
CD-Maxi
05.02.1996
Mother's Favourite5:45Mutter, der Mann mit dem Koks ist daSing Sing
74321 31859 2
Single
CD-Maxi
05.02.1996
Long Line Mix6:17Mutter, der Mann mit dem Koks ist daSing Sing
74321 31859 2
Single
CD-Maxi
05.02.1996
Cinerama Mix5:50Mutter, der Mann mit dem Koks ist daSing Sing
74321 31859 2
Single
CD-Maxi
05.02.1996
TB Line Mix [Club Mix]6:13Mutter, der Mann mit dem Koks ist daSing Sing
74321 31859 2
Single
CD-Maxi
05.02.1996
Video Mix3:55Maxi Dance Sensation 21Ariola
74321 37946 2
Compilation
CD
06.05.1996
Video Mix3:40Bravo Hits 13Electrola / Virgin
8521762
Compilation
CD
23.05.1996
Video Mix3:41Ballermann Hits '96EMI
8529012
Compilation
CD
11.07.1996
Video Mix3:39Best Of 96Electrola
8548362
Compilation
CD
31.10.1996
3:38Greatest HitsGIG
74321 445752
Album
CD
1996
3:38Out Of The Dark (Into The Light)Electrola
4944692
Album
CD
27.02.1998
3:38The Final Curtain - The Ultimate Best OfElectrola
4996102
Album
CD
19.02.1999
3:40Helden von heuteAriola
74321 80860 2
Album
CD
01.02.2001
3:39Die Deutsche Single-Hitparade 1996Brunswick
560 733-2
Compilation
CD
2001
3:40Hoch wie nieAriola
88697 056582
Album
CD
02.02.2007
3:40Hoch wie nieAriola
88697 056672
Album
CD
02.02.2007
3:40Hoch wie nie [Digipack]Ariola
88697 0566421
Album
CD
02.02.2007
3:38Out Of The Dark (Into The Light) [2012 Remaster]Electrola
4331892
Album
CD
30.11.2012
3:40Falco 60Ariola
88985403442
Album
CD
17.02.2017
3:40Falco 60 [Premium 3CD Edition]Ariola
88985403462
Album
CD
17.02.2017
MUSIC DIRECTORY
FalcoFalco: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
Fan Seite (falco-alive.ch - Die Fan Website der Schweiz)
SONGS VON FALCO
...Rides Again
Alles im Liegen
America
Anaconda 'Mour
Auf der Flucht
Bar Minor 7/11 (Jeanny Dry)
Body Next To Body (Falco meets Brigitte Nielsen)
Brillantin' Brutal'
Cadillac Hotel
Chance To Dance
Charisma Kommando
Coming Home (Jeanny Part 2, ein Jahr danach)
Cowboyz And Indianz
Crime Time
Cyberlove
Dada Love
Dance Mephisto
Dance Mephisto (Falco und Orchester)
Data De Groove
Der Kommissar
Der Kommissar (Falco und Orchester)
Der Kommissar [Jason Nevins And Club 69 Remixes]
Der Kommissar [Part II]
Der Kommissar 2000
Der superfreak Kommissar (Rick James vs. Falco)
Die Galeere (Drahdiwaberl mit Falco)
Die Königin von Eschnapur (Falco und Orchester)
Die Königin von Eschnapur
Do It Again
Ecce machina
Egoist
Einzelhaft
Emotional
Europa (Falco und Orchester)
Europa
Expocityvisions
Falco Megamix
Fascinating Man
Flyin' High
Forever
From The North To The South
Ganz Wien
Garbo
Geld
Genie Und Partisan (A Fascinating Man)
Helden von heute
Her Side Of The Story
Hinter uns die Sintflut
Hit Me
Hoch wie nie
Ihre Tochter
It's All Over Now, Baby Blue
Jeanny (Hurts & Falco)
Jeanny & Coming Home-Medley (Falco und Orchester)
Jeanny [English Language Version "Girl Is Missing"]
Jeanny 2011 (Money-G. feat. Falco)
Jeanny Part I
Junge Roemer
Kamikaze Cappa
Kann es Liebe sein?
Kann es Liebe sein? (Falco & Désirée)
Kissing In The Kremlin
Krise
Les nouveaux riches
Les nouveaux riches (Falco und Orchester)
Macho Macho
Männer des Westens
Männer des Westens [T. Börger Version 2007]
Maschine brennt
Megamix
Metamorphic Rocks
Midnight Train To Vienna
Monarchy Now (Falco und Orchester)
Monarchy Now
Munich Girls
Mutter, der Mann mit dem Koks ist da (T»MA a.k.a. Falco)
Nachtflug (Falco und Orchester)
Nachtflug
Naked (Falco feat. T-MB)
Neo Nothing - Post Of All
Nie mehr Schule
No Answer (Hallo Deutschland)
No Time For Revolution
Nothin' Sweeter Than Arabia
Nuevo Africano
Nur mit dir
On The Run
Out Of The Dark
Poison
Propaganda
Psychos
Push! Push!
Pusher
Qué pasa hombre
Read A Book
Return To Forever
Rock Me Amadeus (Falco und Orchester)
Rock Me Amadeus
Rock Me Amadeus (Canadian / American '86-Mix)
Rock Me Amadeus [Remix 1991]
S.C.A.N.D.A.L.
Sand am Himalaya
Satellite To Satellite
Shake
Siebzehn Jahr
Solid Booze
Steuermann
Summer
Sweet Symphonie
Tango The Night
Tanja P. nicht Cindy C.
That Scene (Ganz Wien)
The Kiss Of Kathleen Turner
The Sound Of Musik
The Sound Of Musik (Falco und Orchester)
The Spirit Never Dies (Jeanny Final)
The Star Of Moon And Sun
Time
Titanic (Falco und Orchester)
Titanic
Tricks
Tut-Ench-Amon (Tutankhamen)
U.4.2.P.1. Club Dub
Untouchable
Urban Tropical
Verdammt wir leben noch
Vienna Calling
Vienna Calling (Falco und Orchester)
Vienna Calling (New '86 Mix)
Walls Of Silence
We Live For The Night
Welcome To Japan (Curt Cress / Falco)
Where Are You Now? (Jeanny 3)
Wiener Blut
Without You
Yah-Vibration
Zuviel Hitze
Zwischen Zeit & Raum (Nazar feat. Falco)
ALBEN VON FALCO
1992-1998
2 In 1: Emotional / Live Forever
All Time Best - Reclam Musik Edition
Austropop Collection
Austropop Kult
Austropop-Legenden
Best Of
Classic Albums: Nachtflug / Out Of The Dark (Into The Light)
Collectors Items
Data De Groove
Der Kommissar - Best Of
Der Kommissar [1994]
Der Kommissar [1996]
Die größten Hits
Die größten Hits der 80er und 90er aus Österreich
Donauinsel Live
Einzelhaft
Einzelhaft - 25th Anniversary Edition
Emotional
Emotional / Live Forever
Essential
Falco
Falco 3
Falco 60
Greatest Hits
Greatest Hits Vol. II
Helden von heute
Hoch wie nie
Junge Roemer
L.I.V.E. Donauinsel
Live Forever
Meisterstücke
Nachtflug
Original Album Classics
Out Of The Dark (Into The Light)
Remix-Album
So80s Presents Falco
Symphonic
The Collection
The Final Curtain - The Ultimate Best Of
The Hit-Singles
The Remix Hit Collection
The Spirit Never Dies
The Ultimate Collection
Verdammt wir leben noch
Vienna Greatest Hits
Wiener Blut
Zuviel Hitze
DVDS VON FALCO
Der echte Falco - In His Own Words
Der Poet - Falco für die Ewigkeit?
Die Falco Show
Donauinsel Live
Everything
Falco 60
Hoch wie nie
L.I.V.E. Donauinsel + Stadthalle Wien
Superstar & Rockidol
Symphonic
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.26 (Reviews: 152)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
Eine Art Comeback unter Pseudonym. Und doch war das Geheimnis rasch gelüftet.
Ein richtiger Techno-Ohrwurm, ein Refrain, den man beim 2. Mal mitsingen kann.
**
... Blödsinn!! ...
**
Das schwarze Gold... ich finds schwach.
****
Falco-untypischer Sound.
Zuletzt editiert: 18.10.2014 17:22
****
naja gab schlimmeres
Zuletzt editiert: 12.05.2005 22:02
****
..gut..
Zuletzt editiert: 04.12.2006 02:12
*
peinlich
*****
Mir gefällt der Refrain, ausserdem ist es ein echter Falco und nur deshalb kann der Song nicht so schlecht sein. Das Lied spielt im Text auch mit den zwei Bedeutungen von Koks. Auf jeden Fall eine gelungene erste Rate des Comebacks von Falco.
****
Das Lied ist gewöhnungsbedürftig (Falco macht Techno??), doch der Refrain ist eingängig und in den Strophen gibts den guten, alten Falco, "Mr. Decadence", wie er leibt und lebt ... da hätte er sich das Pseudo-Pseudonym gleich sparen können ...
Zuletzt editiert: 19.09.2010 16:47
******
Ich find das Wortspiel mit Koks und schwarzem Gold einfach genial. Der Song ansonsten ist auch cool.
Zuletzt editiert: 16.10.2004 18:31
*****
ich finds noch ganz witzig
****
Ich habe Mühe diesen Song zu bewerten. Auf eine Art ist das Stück Schrott und doch ganz witzig und eingängig!

...hoffentlich nimmt mir Falco das nicht übel, doch ich muss auf vier Sterne reduzieren...
Zuletzt editiert: 26.06.2005 11:25
******
er wollte es halt auch mal mit techno-ähnlichem beat probieren, hat er tadellos hinbekommen!
******
herrlich
****
witzig
****
Haha, sehr blöd und und gleichzeitig wieder ziemlich gut.
*****
Hinkte der damaligen Zeit hinterher mit diesem schlichten Rave-Sound. Naja...weils Falco ist noch 5*.
Zuletzt editiert: 21.11.2005 21:52
*****
nett, knapp 5
31.10.2004 20:39
Hannes
germancharts.com
*****
Guter Song - musste er leider unter Pseudonym veröffentlichen, weil von Falco niemand was hören wollte damals - außer mir (und ein paar wenigen).
*****
Jaja... who cares?
Zuletzt editiert: 12.08.2006 20:06
****
okay
****
Song ist nicht schlecht ... aber auf solche Ideen muss man erst kommen *g*
*
öhm
***
Passte ziemlich gut in die Zeit (in punkto Musik).
******
Mochte den Songs damals echt gerne!
*****
Beim ersten mal dachte ich: "ohoh, das soll mein lieblingssänger sein ????". Aber schnell bin ich draufgekommen, dass der Titel zu denen gehöprt, die man mindestens dreimal hören muss, dass man ihm zumindest ansatzweise was abgewinnen kann... mittlerweile finde ich ihn richtig gut^^
******
Absoluter Gassenhauer...Text..Musik...alles passt....
***
doof
****
nicht übel..sehr eigenartiger song
****
gutes Lied, aber dieses Techno getue is irgendwie blöd!
******
Ein Top-Song aus den 90er Jahren vom österreichischen Popstar Falco. Er ist auch auf der Techno-Welle mitgeschwommen und hat mit dem zweideutigen Text wieder mal für Zündstoff gesorgt.
******
Eine "Hommage" an Kokser..... hehe, nein aber der Song war halt mit dem Hintergrund, dass der Falke dem weissen Pulver auch ned abgeneigt war, grad etwas heftig. Geht am Dancefloor aber heftigst ab...
****
Das schwarze Gold ist weiß geworden
****
was Prince kann, kann Falco schon lange:-)
*****
Gut - sehr gut.
Das Video ist grandios.
*
ächz...
******
hat nicht jedem gefallen.
hab ich aber mit meinem grossen bruder gerne gesungen als ich noch etwas kleiner war =)
sehr guter techno titel
Zuletzt editiert: 25.09.2006 19:15
*****
lustig!! doch find ich gut!
****
überdurchschnittlicher technotrack.. enttäuschte mich damals zutiefst das falco auch auf diesen unnötigen technodancezug aufsprang. was tut man nicht alles für den commerz?!
bin aber erstaunt, das keinen der berliner nachkriegshit, wenn man das so nennen darf, aufgefallen ist. denn daruf ist dieser song gebaut..
@Missgrace: blödsinn! t-ma bedeutet > thema
Zuletzt editiert: 19.03.2008 04:00
*
Schwachsinn
***
In tendenziell bizarrer Dancefloor-Machart widmet sich ein ziemlich geflasht klingender Falco dem in österreichischen Musikanten-Kreisen über mehrere Berührungspunkte verfügenden, weiss werdenden "schwarzen Gold" (erinnert sei an "Schau wie's scheint" der EAV oder an Freund Fendrich). Ich scheitere leider im wohlwollenden Bestreben, dem Titel eine 4 zu verleihen, weil 1. die Halbwertszeit des relativ platten Stampfbeat-Gewands in diesem Fall definitiv abgelaufen ist und 2. mir die Textkomponente als zu undurchsichtig erscheint. Auch der zugegebenermassen süffige Refrain kann meine dezidierte 3 nicht verhindern.
**
Fand ich schon immer total nervig. Ein ganz schlimmer Späthit des Ösis. Der Text, ok, mag noch interessant sein, aber die Musik und die Melodie...neeeeneee, du!
******
ich vermute fast, dass die haelfte der kommenatoren die wortspiele nicht ganz verstehen. ich erinnere mich noch, dass mir mein loefti in der rs erklaerte, was fuer ein genialer song das sei. da hat er einmal recht gehabt!
*****
durchgängig sehr gut.
*****
absolut genial, typisch Falco halt, er war halt ein extrovertierter Künstler, der wirklich Klasse hatte..

aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache

Im Auto höre ich die neue Doppel CD von Ihm runter und rauf
:-)
**
...schwach...
**
unverkennbar
der refrain nicht schlecht, aber der rest ziemlicher mist.
******
geil
*
total überflüssig
******
Fand ich schon total gut - auch heute noch!
*****
Recht gut
*****
Super Nummer!Gefällt mir heute noch.
**
Polarisierend... aber doch zu wenig qualitativ!
***
Damals habe ich es gemocht, heute nicht mehr allzusehr,
***
Typisch Falco, cooler Text, geniale Wortspiele. Für Techno auch halbwegs erträglich, aber trotzdem einer der ziemlich schwachen Falco Songs...
Zuletzt editiert: 23.01.2008 20:56
*****
... Sehr Gut ...
T.M.A. steht übrigens für Too Many Assholes.
Zuletzt editiert: 25.11.2007 18:13
******
sensationel,super stark, ja mein Junge das weis ich ja
*****
gut
**
Nervt.
******
Geil sein letzter grosser Erfolg
****
Überhastet, aber ok. 3-4
*****
Cooler Song: Das schwarze Gold ist weiss geworden....
******
Absolut grandios!!!!
**
Ob der Falco das nötig hatte? Es ist fast zu befürchten, dass die Antwort "Ja" lautet, denn sein letzter Hit war dazumals schon ein paar Tage her und heute weiss man ja so einiges, unter anderem, dass er sich mal bei Dieter Bohlen ausgeheult hat, wie schlecht es doch um ihn bestellt sei. Er hatte wohl so einige Problemchen, unter anderem wohl vielleicht eins, was im Titel dieser Nummer thematisiert wird...? Naja, also schnell auf den kommerziellen Zug aufgesprungen und etwas mit leicht provokantem Text (damals...) im billigen Pseudo-"Techno" Gewand (in den Medien war damals so ziemlich alles direkt Techno, wo nur im Ansatz irgendwas elektronisches vorkam) produziert und schon haben wir den Salat äh den Erfolg. Gefällt mir zumindest ganz und gar nicht.
Abschließend möchte ich noch sagen, dass dieses "Mutter...Oh Mutter" Gestöhne im Intro doch reichlich pervers wirkt...
****
find ich eigentlich nicht so katastrophal obwohl es es eigentlich ist oder auch nicht. na gut, von mir 3* sehr blöder text :) wer hat es wohl am ende bestellt :)))
***
Falco goes Techno ...Massenware halt, nicht so excellent extrovertiert wie gewohnt.
***
...cooler Beat, ansonsten eher weniger..
******
Good song
******
oh Mutter (wurde hier zum geflügelten Wort) - grandiösi
Zuletzt editiert: 10.07.2008 15:47
****
Lustig.
******
sehr gut
***
Entwickelte sich über die Jahre fast zu einem Sprichwort. War okay.
******
Da schloss sich der Kreis zum "Schnee, auf dem wir alle talwärts fahren" aus seinem ersten großen Hit "Der Kommissar". Und wiederum ein textlich geniales Stück, musikalisch adäquat umgesetzt. Nie war er so gut wie hier! Mein absolutes Lieblingsstück - ich verneige mich vor dem größten Österreicher aller Zeiten!
*****
witzig. sehr stark.
*****
Erträgliche Nummer.Im unteren Falco Durchschnitt.Aber gut!
Zuletzt editiert: 02.03.2008 21:13
******
genial
*****
Find ich witzig und stark.....
Zuletzt editiert: 16.04.2009 20:12
******
HAHA da hat er ein lied vom 17. jahrhundert(bin nicht sicher) wo es um kohle ging umgeändert in unser heutiges koks *g*.
Er ist halt anpassungsfähig -> Techno kriegt er jedenfalls locker hin!
*****
Hat mir sehr gut gefallen. Noch dazu war die Maxi in weißen Vinyl. Spiele ich heute noch gerne.
*****
recht gute trendige tanznummer... lustiger text
*****
guter Eurodancesong,dem Falco noch das gewisse Etwas verleiht
******
genialer Song, auf der Tanzfläche ein Traum .... obwohl Falcos 80er natürlich besser sind ... wenn auch nicht so tanzbar ;-)
******
Herrliche Lektion in angewandter Chemie...
******
ganz stark
***
Großer Name, kleine Nummer.
*****
Falco macht Techno. Sehr interessant, gibt ne knappe 5.
******
Wieder mal zeigte das Genie, wie man aus einem einfachen Song eine Hymne macht. Einfach Begnadet.
******
Der erste und letzte Tecnosong, der mir wirklich gefällt ;) Toller Text und vorallem gut zweideutig... Und ein tolles Video.
*****
Cooler Techno-Song von Falco!
**
auch ziemlicher käse, auch wenns falco ist
****
bin eigentlich ein Falco-Anhänger, aber der Song passte nicht wirklich zu ihm (Text ist aber cool)
***
Nicht ganz unorigineller Trash.
****
gut
****
Ach bitte, ist das cool oder ist das cool?
*****
...ausgezeichnete Abwechslung, finde ich. Auch wenn vom Text mit Drogen her natürlich wenig lustig.
****
Toller Text!!
****
...dank Falco eine 4...
******
=:-))
***
Trash-Nummer aus den 90er...naja, finde weder Koksen cool noch fand ich Falco je irgendwie berauschend...jedoch empfand ich diesen Trash als relativ lustig, daher 3*...
*****
schön dämlich
******
geht gut ab, spannender Text...
***
ist schon gewöhnungsbedürftig
Zuletzt editiert: 03.07.2011 16:28
**
Durchschnitt, hat mir nie gefallen.
Zuletzt editiert: 17.09.2016 02:03
***
Ursprünglich war das ein uralter Gassenhauer-Walzer aus dem 19. Jahrhundert. Mit der Falco-Version (und vor allem mit dem Video!) bekommt diese Schunkel-Nummer eine ganz neue, düstere Dimension.

Möglich, dass mit "Koks" hier Kokain gemeint ist, genauso kann aber auch gewöhnlicher Brennstoff zum Heizen des Ofens im bitterkalten Winter gemeint sein. In beiden Fällen muss "Mutter" allerdings wegen Geldmangels einen speziellen Dienst verrichten...

Musikalisch natürlich Eurotrash hoch elf.
Zuletzt editiert: 16.09.2009 21:00
*****
Jaja, das ist ein fetzig-cooler Track von "Falco". Im typischen 90er-Dancepop-Gewandt.
*
völliger trash. klingt nach: "ich brauchte das geld".
******
Ich hab' kein Geld, du hast kein Geld, wer hat den Mann mit dem Koks bestellt? Super.
****
Ich schwanke, aber trotz Humpe-Qualitätsgarantie keine 5
*
Von vorne bis hinten absolut peinlich - beschmutzte Falcos Denkmal gehörig.
***
Ø
****
funny Techno-Teil, nur der Refrain ist weniger mein Fall. Deshalb abgerundete 4*
******
Falco auf abwegen - auch meine Benotung ist mir etwas peinlich. 6-
***
Nun gut... also ich weiss nicht so recht aber die Grenze zwischen fabelhaft und grottig scheint bei diesem Song schon beinah ineinander hinüberzugehen. Kann mich nicht entscheiden und darum gibt es 3*!
***
Als Kind bin ich dazu abgegangen o.O
*****
Find ich gar nicht so schlecht. Sogar Gut.
*****
als kind fand ich den song toll.

irgendwie schafft falco es, trotz eines peinlichen technobeats dennoch einen guten song abzuliefern.

die erste strophe des songs stammt übrigens ursprünglich von einem alten gedicht aus dem 19.jahrhundert
**
Ich kann damit absolut nichts anfangen.
****
Basierend auf ein deutsches Traditional, als mit Koks wohl noch eher Kohlebriketts gemeint war. Nettes Techno-Comeback von Falco, schnell auch wieder vergessen 3+
****
gelungenes Experiment ... witzig gemacht und gut produziert ... auch anhörbar ... netter Refrain ...
*****

Noch so ein Falco-Lied mit Kokain-Text!
Na Hauptsache, die Musik klingt gut.

Mitreißende, tanzbare Techno-Musik!!



http://www.youtube.com/watch?v=Gx7FXK1mLvA



http://www.youtube.com/watch?v=eNtwRDp_fzA

http://www.youtube.com/watch?v=fEAqcxnNIas&NR=1

http://www.youtube.com/watch?v=8daMCM6VAO4



Falcos Abhängigkeit vom Koks hat ihm wohl das Leben gekostet.
Ansonsten wäre der Autounfall nicht passiert, schätze ich.
Und seine Mutter?
Die wird sich nicht d'rüber freuen.



*****
Hat damals vom Musik-Stil eigentlich nicht zu Falco gepasst. Finde den Song aber trotzdem sehr fetzig mit einem eingängigen Refrain.
******
cool
*****
Mutiges Comeback, war eigentlich das erste Falco-Lied, mit dem ich in Berührung kam. Vielleicht bin ich dem ganzen deshalb etwas offener ;)
Fand ich schon immer toll und höre es von all seinen Singles am liebsten.
*****
Coole Nummer, und endlich wieder ein Lichtblick, nach so vielen Rückschlägen
****
witzig! klare 4+
*
das soll MUSIK sein??? Aber wem's gefällt
**
Einer seiner schwächsten Songs. Diesen Beat verabscheute ich damals völlig, auch heute gefällt mir das nicht. Der Refrain bringt noch 2*.
*****
-sehr gut-
****
... so übel nicht ...
******
Zweideutige Perfektion in einem in damaliger Zeit angesagtem und zu diesem Song nicht ganz unpassenden Musik-Stil
******
Herausragend, nicht musikalisch betrachtet, aber aufgrund des hohen Funfaktors.
Zuletzt editiert: 07.04.2013 09:28
***
1996 konnte Falco mit diesem Song mal wieder einen Erfolg verbuchen, obwohl der Titel mit den alten Falco-Klassikern so gar nichts mehr zu tun hat.
Eigentlich eine typische Trash-Dance Nummer, welche man eher 94-95 in den Charts finden konnte und die 1996 schon fast wieder aus der Mode waren.
Zuletzt editiert: 12.04.2013 18:30
**
Nein, der gefällt mir nicht. Da hat er bessere Sachen zu bieten.
****
Der Refrain ist ganz angenehm, deshalb noch 4 Sterne
***
Schrottiges Falco-Werk - wie tief muß er damals gesunken sein, um so einen Techno-Spuk zu veröffentlichen.
*
Keine Ahnung, warum das hier so gehypt wird. Fand und finde ich fürchterbar.
****
Gut!
****
Textlich ist das Käse, musikalisch ist der Sound schon sehr billig. Aber das Comeback für Falco hatte mich damals gefreut und auch, dass Annette Humpe hier ihre Finger im Spiel hat und sogar die weibliche Stimme singt.
***
Ich liebe fast alles von Falco aus den 80ern, aber das aus den 90ern hat mir einfach nicht mehr so richtig gefallen, sorry!
******
Falco's Comeback mit einem geilen Happy Hardcore.
****
lustiges Remake eines uralten Lieds... klar spricht er auch hier wieder seine Schneesucht an...
***

Nicht mein Fall.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.09 seconds