LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Geschichte der Single Charts Deutsch...
Tanzschule mit dem Stiel von Fik-Shun
Suche 7" Single Falco - Nur Mit Dir ...
Suche Film, Teil 2
Suche Musikvideo, Teil 4
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
841 Besucher und 25 Member online
Members: alainyves, Angelo97, antonnalan, Bearcat, cchris, clinck, Der Maddox, fien01, gherkin, hilman43, Jacques97, Joke97, jschenk, Klausowitsch, Kopfweh, LAboy 456, Nico180902, Oiseau, Patrick3, rita62, Skay, thejuicer145, ultrat0p, Viche, Widmann1

HOMEFORUMKONTAKT

ROBIN SCHULZ FEAT. JAMES BLUNT - OK (SONG)


Cover


MUSIC DIRECTORY
James BluntJames Blunt: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
Robin SchulzRobin Schulz: Discographie / Fan werden
SONGS VON JAMES BLUNT
1973
2005
Alright Tonight
Always Hate Me
Annie
Bartender
Best Laid Plans
Billy
Blue On Blue
Bones
Bonfire Heart
Breakfast In America
Breathe
Butterfly
California
California Gurls
Calling Out Your Name
Carry You Home
Close Your Eyes
Courtney's Song
Cry
Dangerous
Dear Katie
Don't Give Me Those Eyes
Face The Sun
Fall At Your Feet
Give Me Some Love
Goodbye My Lover
Heart Of Gold
Heart To Heart
Heartbeat
Here We Go Again
Heroes
High
Hollywood
I Can't Hear The Music
I Guess That's Why They Call It The Blues
I Really Want You
I Want You
If Time Is All I Have
I'll Be Your Man
I'll Take Everything
Into The Dark
Je réalise (Sinik feat. James Blunt)
Kiss This Love Goodbye
Lose My Number
Love Me Better
Love, Love, Love
Make Me Better
Miss America
Next Time I'm Seventeen
No Bravery
No Tears
OK (Robin Schulz feat. James Blunt)
One Of The Brightest Stars
Out Of My Mind
Over
Paradise
Postcards
Primavera in anticipo (It Is My Song) (Laura Pausini & James Blunt)
Rocky Raccoon
Same Mistake
Satellites
Shine On
Smoke Signals
So Far Gone
So Happy
So Long, Jimmy
Someone Singing Along
Stay The Night
Sugar Coated
Sun On Sunday
Superstar
Tears And Rain
Telephone
The Only One
There She Goes Again
These Are The Words
This Love Again
Time Of Our Lives
Trail Of Broken Hearts
Turn Me On
When I Find Love Again
Where Is My Mind?
Why Do I Fall
Wisemen
Working It Out
Young Folks
You're Beautiful
ALBEN VON JAMES BLUNT
All The Lost Souls
Back To Bedlam
Back To Bedlam / Chasing Time: The Bedlam Sessions
Chasing Time: The Bedlam Sessions
I'll Take Everything
Les Sessions Lost Souls
Moon Landing
Some Kind Of Trouble
Some Kind Of Trouble / Back To Bedlam
The Afterlove
Trouble Revisited
When I Find Love Again EP
DVDS VON JAMES BLUNT
Back To Bedlam: The Bedlam Sessions
 
SONGS VON ROBIN SCHULZ
4 Life (Robin Schulz feat. Graham Candy)
Find Me (Robin Schulz & HEYHEY)
Headlights (Robin Schulz feat. Ilsey)
Heatwave (Robin Schulz feat. Akon)
House On Fire (Robin Schulz & Me & My Monkey)
Love Me Loud (Robin Schulz & M-22 feat. Aleesia)
Moonlit Sky (Robin Schulz & Moby with The Void Pacific Choir)
Never Know Me (Robin Schulz & Dansir)
OK (Robin Schulz feat. James Blunt)
Prayer In C (Robin Schulz Remix) (Lilly Wood & The Prick and Robin Schulz)
Pride (Robin Schulz & soFly and Nius)
Same
Save Tonight (Robin Schulz & Moguai feat. Solamay)
Shed A Light (Robin Schulz & David Guetta feat. Cheat Codes)
Show Me Love (Robin Schulz & J.U.D.G.E.)
Snowflakes (Pingpong & Robin Schulz)
Sugar (Robin Schulz feat. Francesco Yates)
Sun Goes Down (Robin Schulz feat. Jasmine Thompson)
Sunset
This Is Your Life
Titanic
Warm Minds
Wave Goodbye (Robin Schulz & Henri PFR feat. Jeffrey Jey)
Willst du (Robin Schulz & Alligatoah)
World Turns Grey (Robin Schulz & HEYHEY feat. Princess Chelsea)
Wrong
Yellow (Robin Schulz & Disciples)
ALBEN VON ROBIN SCHULZ
Prayer
Sugar
Tutti [EP]
Uncovered
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 2.44 (Reviews: 16)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
****
Dass sich James Blunt neuerdings auch elektronischer Musik gegenüber sehr aufgeschlossen gibt, haben seine letzten Singles schon angedeutet, die Kollaboration mit Robin Schulz hat mich dann aber doch ein wenig überrascht. Ich weiß persönlich nicht, ob solche Nummern wirklich das sind, wo der doch eher für seine stimmintensiven Schnulzen bekannte Blunt seine Stärken am besten nutzen kann, rein kommerziell aber dürfte dieses simple Stück Deephouse ganz gut einschlagen.

Nett, ein bisschen gewöhnlich. Knappe bis solide 4.
*
Grausiges gejaule unterlegt mit einheits Beats.
***
mässig berauschend mit umso verstörenderem Video...
*
Bin sehr enttäuscht-das ist megaschwach
****
Robin Schulz wird diesen September bereits sein drittes Album names "Uncovered" veröffentlichen, "OK" dienst nach "Shed A Light" als bereits zweite Single daraus. Eine überraschend gut funktionierende Kollaboration, welche sicherlich gut ankommen sollte was die Charts betrifft. 4+*
*
Für dieses besorgniserregende Hundegejaule hätte man diese Radiorundfunkprostituierte in anderen Ländern gesteinigt. Unerträglich billiger Einheitsbrei. Wer das gerne hört, muss sehr masochistisch veranlagt sein. Das ist nicht okay, andauernd die gleichen Beats + Melodien abzuliefern und dann als goldener Messias der modernen Clubmusik abgefeiert zu werden.
***
Blöde Nummer, vermixt.
**
Der Tiefpunkt in Blunts Karriere - und auch für Robin Schulz nicht gerade ein Ruhmesblatt.
*
Absoluter Tiefpunkt.Grauenhafter Eunuchen-Gesang der klingt wie Kermit der Frosch bzw. als ob man mit einem Schluck Wasser im Mund,singen müsste.Beat und Melodie sag ich jetzt besser nichts dazu.Hier passt absolut garnichts.
Prayer in C oder Headlights sind so viel besser dagegen.
Was für ein Mainstream-Scheiss der untersten Schublade.
***
...okay...abgerundete 3*
**
...da ist gar nichts ok - ein grauseliges Gejammer ist das...
****
So schlecht auch wieder nicht.
*
Okay, ein Punkt ist schon überbewertet für den Gesang. Wurscht ist, das der Rest relativ gut ist.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.09 seconds