LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Lied Suche / Musikvideo
Musik-Bücher/Flohmarkt
No.1-Alben USA ab 1956 Cover-Galerie
Die Deutsche Hitparade d.Zeitschrift...
Suche Musikvideo, Teil 4
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
788 Besucher und 26 Member online
Members: belili, crabbie, Da G-String, De Tsjap, dedette, drogida007, emalovic, felice10, FranzPanzer, Hijinx, hugibaz, jan256, klamar, lvitielloshawn, megske01, meikel731, musiclover2013, Redsonnya, Rewer, Rootje, Skay, Snoopy, spatz-98, tabloidjunkie007, topschnueffel, Widmann1

HOMEFORUMKONTAKT

PHILIPP POISEL - ZUM ERSTEN MAL NINTENDO (SONG)


AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:50Mein AmerikaGrönland
LPGRON167
Album
LP
17.02.2017
MUSIC DIRECTORY
Philipp PoiselPhilipp Poisel: Discographie / Fan werden
SONGS VON PHILIPP POISEL
All die Jahre
Als gäb's kein Morgen mehr
Als gäb's kein Morgen mehr (Chris Avedon meets Philipp Poisel)
Bis ans Ende der Hölle
Bis nach Toulouse
Das kalte Herz
Durch die Nacht
Ein Pferd im Ozean
Eiserner Steg
Erkläre mir die Liebe
Froh dabei zu sein
Für immer gut
Für keine Kohle dieser Welt
Geh nicht
Hab keine Angst
Halt mich
Herr Reimer
Heute hier, morgen dort
Ich und Du
Ich will nur [Live]
Im Garten von Gettis
Irgendwann
Liebe meines Lebens
Markt und Fluss
Mein Amerika
Mit jedem deiner Fehler
Roman
San Francisco Nights
Schwarz zu blau
Schweigen ist Silber
Seerosenteich
Unanständig
Wenn die Tage am dunkelsten sind
Wer braucht schon Worte
Wie Du
Wie soll ein Mensch das ertragen
Wir verbrennen unsere Tränen nicht
Wo fängt dein Himmel an?
Wolke 7 (Max Herre feat. Philipp Poisel)
Zum ersten Mal Nintendo
Zünde alle Feuer
Zwischen innen und aussen
ALBEN VON PHILIPP POISEL
Bis nach Toulouse
Mein Amerika
Projekt Seerosenteich - Live
Wo fängt dein Himmel an?
DVDS VON PHILIPP POISEL
Projekt Seerosenteich - Live im Circus Krone
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.11 (Reviews: 9)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
****
Das 80er-Kind Philipp Poisel schaut mit einer gewissen Sentimentalität zurück auf seine Kindheit und bekennt sich auf musikalische Art und Weise zu seinen Wurzeln - unterlegt mit einem dezenten, aber doch klar hörbaren Synthie-Sound im Hintergrund. Mir gefällt es sehr gut, dass Poisel auch hier wieder wenig Anstalten macht, in seine frühere Jammerei zurückzufallen. Der Song ist charmant, aber meines Erachtens nicht so stark produziert wie "Erkläre mir die Liebe". Für mich dennoch hörenswert.

Ordentliche 4.
****
Habe ich mir nur wegen den Titelname angehört, denn die Stimme des deutschen Songwriter stößt mich meistens ab. Hier ist sie erträglich auch wenn die Begeisterung klar ausbleibt. 3,5*

Finde ich jetzt am besten von ihm. Guter Text und gut gesungen, muss ich zugeben 4+


Zuletzt editiert: 26.02.2017 16:48
****
ja kann mich da Chartsfohlen nur anschliessen---
****
Ich mag wehmütige Lieder meistens.
****

Ist doch ein süsser Song.
****
Au weia, wenn ich Nintendo Spielen mit Tanzen vergleichen sollte! Das würde es nie zu einer Zeile in einem Song von mir bringen - wahrscheinlich bin ich einfach zu alt dafür.
Mit dieser Art von Wehmut kann ich eigentlich nicht viel anfangen...
Äußerst knappe 4 Sterne.
****
...schöne Melodie...
****
Das gehört zu seinen guten Songs.
*****
Schöne Jugenderinnerung, musikalisch gut verpackt.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.03 seconds