LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
wöchentliche Schweizer Single-Charts...
Die Deutsche Hitparade d.Zeitschrift...
lied: uh uh uh ah ah ah
Gölä und Noten
Wer ist die erfolgreichste Sängerin?
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
1023 Besucher und 26 Member online
Members: Bearcat, Besnik, Da G-String, drogida007, edze, emalovic, Fabibi66, johnnyguitarwatson, junilo, kirstenaudrey, klamar, musicfan, otterobb, pwill, Rewer, rhayader, rinleybrennan, Rootje, Schöditaz, southpaw, Steffen Hung, StefMir, SZUNGYUS, thejuicer145, thewitness, Wolfman65

HOMEFORUMKONTAKT

PAPPA BEAR FEAT. VAN DER TOORN - WHEN THE RAIN BEGINS TO FALL (SONG)


CD-Maxi
Universal UMD 70350


TRACKS
30.03.1998
CD-Maxi Universal UMD 70350 / EAN 0602507035020
1. When The Rain Begins To Fall (Radio Edit)
3:56
2. Brotherhood
4:21
3. Like This
3:24
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:56Chart Hits 6 - 1998Mr. Music
3114
Compilation
CD
1998
Radio Edit3:56When The Rain Begins To FallUniversal
UMD 70350
Single
CD-Maxi
30.03.1998
3:56Just The Best 2/98Ariola
74321 56410 2
Compilation
CD
04.05.1998
4:04What's My Name?Booya
UMD 70074
Album
CD
26.05.1998
Radio Edit3:56Bravo Hits 21Polystar
559 979-2
Compilation
CD
27.05.1998
3:56Touch My Soul - The Finest Of Black Music Vol. 11Ariola
74321 56275 2
Compilation
CD
02.06.1998
Radio Edit3:56Gute Zeiten - Schlechte Zeiten Vol. 16 - Die Doppel-Duft CDEdel
0038542ERE
Compilation
CD
20.07.1998
Chartmix1:11Chartmix 3SME
491851 2
Compilation
CD
05.08.1998
Radio Edit3:56Best Of 98Electrola
4979582
Compilation
CD
09.11.1998
4:05Top 98 - Die besten Hits des JahresSony
491892 2
Compilation
CD
17.11.1998
4:05Top 13 (98) 18 Top Hits aus den Charts 4/98Gema
34 574 4
Compilation
CD
1998
MUSIC DIRECTORY
Pappa BearPappa Bear: Discographie / Fan werden
Van der ToornVan der Toorn: Discographie / Fan werden
SONGS VON PAPPA BEAR
Are U With Me
Bible In My Hand (U.B.F. feat. Nana, Pappa Bear, Cottura, Alex & Aleks, Van Der Toorn)
Brotherhood (Pappa Bear feat. Van der Toorn)
Brotherhood
Cherish (Pappa Bear feat. Van der Toorn)
D.I.S.C.O.
Darkman Reamaks (Nana feat. Papa Bear)
Hip Hop You Don't Stop
Honey Luv (Pappa Bear feat. Van der Toorn)
I Like
I Thank U
Like This (Pappa Bear feat. Van der Toorn)
Like This
No Matta
One 4 Da Money (Pappa Bear feat. Van der Toorn)
Throw Ya Hands
What's My Name
When The Rain Begins To Fall (Pappa Bear feat. Van der Toorn)
With Open Arms (EuroWorldSong) (Anna Maria Kaufmann, Alexander Gero, Pappa Bear)
Xtra Large (Pappa Bear feat. Van der Toorn)
Xtra Large
ALBEN VON PAPPA BEAR
What's My Name?
 
SONGS VON VAN DER TOORN
Bible In My Hand (U.B.F. feat. Nana, Pappa Bear, Cottura, Alex & Aleks, Van Der Toorn)
Brotherhood (Pappa Bear feat. Van der Toorn)
Cherish (Pappa Bear feat. Van der Toorn)
Girl You Know It's True (Oli. P & Jan van der Toorn)
Honey Luv (Pappa Bear feat. Van der Toorn)
Like This (Pappa Bear feat. Van der Toorn)
One 4 Da Money (Pappa Bear feat. Van der Toorn)
When The Rain Begins To Fall (Pappa Bear feat. Van der Toorn)
Xtra Large (Pappa Bear feat. Van der Toorn)
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 2.49 (Reviews: 77)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
**
Der Nachfolger zu "Cherish" war glücklicherweise nicht mehr so erfolgreich. Irgendwie war die Schmuse-Rap-Cover-Welle wieder am Abklingen. Auf jeden Fall ein wirklich schlechtes Cover, nur schon diese hohen Stimmen... Hatte ich fast schon vergessen, zum Glück. Schrecklich.
**
...weniger...
**
mies
***
nicht gut
*
unterirdisch schlecht... für sowas darfs einfach keinen plattenvertrag geben.
Zuletzt editiert: 05.11.2005 20:10
*
ein schönes beispiel aus der rubrik: covers, die die welt nicht braucht!
*
Sakrileg!
**
schlecht
**
Schlimmes Original, schlimmes Cover, das passt wenigstens.
**
mEgAsChWaCh
*
die armen bären...
*****
frog mi wa do dra sött so schlecht si... chas nöd glaube dass ihr da lied nebed de ranglisteplätz vo bigbrother küblböck und alexander tönd...
****
Fand ich gar nicht so schlecht. Machten sie doch aus einem ursprünglichen Up-Tempo-Song eine ganz nette Balladen-Interpretation. Solide 4.
*
ganz mies
*****
gut
*****
Hallo?? So schlecht ist dieser Song wirklich nicht. Zum trotz runde ich auf eine fünf auf.
****
GUT
***
Geht so...
**
uufff...
***
o so einä us dä 90er... cha mi nid so ganz entscheidä. irgendwiä findi nä schön, aber är cha o ganz schön närfä *g*
also löimers bi 3 pünkt.
****
gut
***
Schlechtes Cover
****
Typisch 90er irgendwie ://
Also, ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich vom Refrain angetan bin und dieser allein die 4* verdient hat. Das Geräppe allerdings ist einfach nur Schrott.
****
gut
****
Mittelmässiger Song.
**
das haben wir ja wieder unbedingt gebraucht...
*
Geht's noch????
**
Na ja ! das Original hat mir schon nicht gefallen !
**
was ist das denn um Himmels willen???
*****
besser als original
Zuletzt editiert: 26.11.2009 16:03
***
drollige Nummer in der unteren Richterskala
*
klarer kann man scheisse nicht definieren..
******
bei mir hat es wie bombe eingeschlagen und war es erfolgreich aber das hat wie es aussieht nicht viel gebracht. tiger im video und gelbe klammoten am anfang haben mich stark beeindrückt. gab's ja nicht jeden tag zu sehen, wir hatten keinen zoo. dank dem video sind tigerbabys seit dem meine lieblingstiere neben KNUT, pferde, hunde, pluschaffen, babykatzen, eihörchen und igel. im video war das eher löwe

MM_23 du spassvogel ;-)
Zuletzt editiert: 26.09.2008 11:00
**
steifes lahmarschiges Cover
**
Gefällt mir auch nicht.
***
Ich find's jetzt auch nicht so abartig schlimm. Der Refrain ist geklauterweise sehr nett, und sonst - naja, 90ies Rap halt.
**
L a a a n g w e i l i g...
*****
An den Track kann ich mich noch bestens erinnern, hatte ich damals mal auf ner Kasatte.
Mochte ich damals ned so sehr, heute aber gibts 5 Sterne.
***
geht gerade so .....
*
Absolut unnötig
***
Es geht
**
Eindeutig wieder ein Fall für den Abstellknopf......
***
Das gefiel mir damals sogar noch. Heute finde ichs eine eher schwache Leistung, diese Coverversion.
****
Gute Ballade aus der schnellen Original-Nummer.
Was für 90ziger und Euro-Rap Fans!
**
eher schwach 3--
edit: 3* -> 2*, schlimm missglückt imo 2--
Zuletzt editiert: 27.05.2010 12:52
*
Etwas vom zutiefst erbärmlichsten aus den 90ern!
**
schon die Version von Jermaine Jackson/Pia Zadora ist nichts Besonderes, das hier ist überflüssig – knappe 2*…
**
unglaublich abartig


dieser typ konnte echt nur covern und hatte damit zumindest mit den ersten 2 songs erfolg
**
Dully McDullington.
****
Ich mag diese Version interessanterweise. Okay es ist kein legendäres Cover u. übertrifft das Original auch nicht.

Dennoch hatte ich in den 90ern schon eine Liebe für diesen schwülstigen, melodiösen u. butterweichen Blacksound rund um Toni Cottura entwickelt. Nana war auch gut u. C-Block.

War ein ähnlicher Trend, der erfolgreich war wie heute der Electro-Sound.
**
knappe 2
**
...boring...
*
... schlimmster Schrott ...
*
lol
*
Musikalische Vergewaltigung eines 80er-Klassikers. Schandhaft!!!!
**
Überflüssig...
****
Naja, ein recht nettes Remake war es doch... 4-
***
weniger
****
Euro-Rap aus dem Hause Cottura. Mir gefällt's.
**
damals ok, heute geht das nicht mehr.
**
Coverversionen müsste man verbieten!
***
Ah-ja - da war mal was ...
*
Eine absolut sinnlose Coverversion, wobei mir auch das von Jack White produzierte Original von Pia Zadora und Jermaine Jackson aus dem Jahre 1984 nicht besonders gefallen hat. Es reichte immerhin für eine Chartnotierung anno 1998; offenbar litten die deutschen Musikhörer seinerzeit an Geschmacksverirrung.
*
I really don't remember hearing this at all around the time it was charting which is really weird to me.
Anyway it's a very abysmal cover of an already mediocre track.
****
Das Rap-Gehabe in den Strophen ist der Klasse dieser Adaption definitiv abträglich. Den im Original von Jermaine und Pia im eingängigen Uptempo-Sound dargebotenen Klassiker hier auf einen Midtempo-Beat runterzuschrauben ist zwar nicht per se uninteressant, führt jedoch wie das gesamte Unterfangen einer verwechselbar produzierten Neuaufnahme auch nicht zu zwingenden neuen Erkenntnisen. Aus 90's-Nostalgie reicht's noch zur ungefährdeten 4. Okay!
*
Doofrap mit Klassiker unterlegt: Sakrileg!
****
I don't remember it back then either but having always loved his cover of Cherish, I was able to instantly like this one.
****
Naja...eine 4*

Er ist übrigens der Bruder von Daisy Dee.
*
Das wäre ein Fall für die Null.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.81 seconds