LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Aktuelle 50 1970-1974
Buy real passports, driving licences...
Suche Musikvideo, Teil 4
Deutsche Album #1-Titel
Lied Suche / Musikvideo
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
933 Besucher und 14 Member online
Members: AndyMore, BeansterBarnes, bulion, drogida007, entorresokath, heidebeer58, klamar, OBOne, Ökkel, sophieellisbextor, southpaw, SportyJohn, Trekker, ul.tra

HOMEFORUMKONTAKT

P!NK - M!SSUNDAZTOOD (ALBUM)


CD
Arista 07822147182
CD
Arista 74321 91324 2


TRACKS
20.11.2001
CD Arista 07822147182 (BMG) / EAN 0338558070000
28.01.2002
CD Arista 74321 91324 2 (BMG) / EAN 0743219132420
1. Get The Party Started
3:12
2. 18 Wheeler
3:45
3. Missundaztood
3:36
4. Dear Diary
3:29
5. Eventually
3:34
6. Numb
3:07
7. Just Like A Pill
3:56
8. Family Portrait
4:56
9. P!nk feat. Steven Tyler - Misery
4:31
10. P!nk feat. Scratch - Respect
3:22
11. Don't Let Me Get Me
3:30
12. Gone To California
4:33
13. P!nk feat. Linda Perry - Lonely Girl
4:20
14. My Vietnam
5:16
15. Catch-22
3:48
   
06.10.2017
LP Arista 88985440561 (Sony) / EAN 0889854405618
   

MUSIC DIRECTORY
P!nkP!nk: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
Offizielle Seite
SONGS VON P!NK
18 Wheeler
Are We All We Are
Ave Mary A
Bad Influence
Barbies
Beam Me Up
Beautiful Trauma
Better Life
Blow Me (One Last Kiss)
Boring
Break The Cycle (You+Me)
Bridge Of Light
But We Lost It
Can't Take Me Home
Capsized (You+Me)
Catch Me While I'm Sleeping
Catch-22
Centerfold
Chaos & Piss
Conversations With My 13 Year Old Self
Could've Had Everything
Crash & Burn
Crystal Ball
'cuz I Can
Dear Diary
Dear Mr. President
Delirium
Disconnected
Do What U Do
Don't Give Up (Herbie Hancock feat. P!nk & John Legend)
Don't Let Me Get Me
Eventually
F**kin' Perfect
Family Portrait
Feel Good Time (P!nk feat. William Orbit)
Fingers
For Now
Free
From A Closet In Norway (Oslo Blues) (You+Me)
Funhouse
Gently (You+Me)
Get The Party Started
Get The Party Started / Sweet Dreams (P!nk feat. Redman)
Glitter In The Air
God Is A DJ
Gone To California
Good Old Days
Guns And Roses (T.I. feat. P!nk)
Halfway Gone
Happy Feet Two Opening Medley (P!nk, Common, Benjamin 'Lil P-Nut' Flores, Jr. and Happy Feet Two Chorus)
Heartbreak Down
Heartbreaker
Hell Wit Ya
Here Comes The Heartache (Butch Walker & Pink)
Here Comes The Weekend (P!nk feat. Eminem)
Hiccup
Hooker
How Come You're Not Here
Humble Neighborhoods
I Am Here
I Don't Believe You
I Got Money Now
I Have Seen The Rain (P!nk feat. James T. Moore)
I'm Not Dead
Imagine (Herbie Hancock feat. P!nk, Seal, India.Arie, Jeff Beck, Konono No 1 & Oumou Sangare)
Is It Love
Is This Thing On?
It's All Your Fault
It's Over
Just Give Me A Reason (P!nk feat. Nate Ruess)
Just Like A Pill
Just Like Fire
Lady Marmalade (Christina Aguilera, Mya, Lil' Kim, P!nk)
Last To Know
Leave Me Alone (I'm Lonely)
Let Me Let You Know
Lonely Girl (P!nk feat. Linda Perry)
Long Way To Happy
Love Gone Wrong (You+Me)
Love Is Such A Crazy Thing
Love Song
Lucy In The Sky With Diamonds (The Beat Bugs feat. P!nk)
Lucy In The Sky With Diamonds
Mean
Misery (P!nk feat. Steven Tyler)
Missundaztood
Most Girls
My Signature Move
My Vietnam
No Ordinary Love (You+Me)
Nobody Knows
Numb
Oh My God (P!nk feat. Peaches)
One Foot Wrong
Open Door (You+Me)
Please Don't Leave Me
Private Show
Push You Away
Raise Your Glass
Respect (P!nk feat. Scratch)
Revenge (P!nk feat. Eminem)
Run
Runaway
Save My Life
Second Guess (You+Me)
Secrets
Setting The World On Fire (Kenny Chesney feat. P!nk)
Shine (Lisa Marie Presley feat. P!nk)
Slut Like You
So What
Sober
Split Personality
Stop Falling
Stupid Girls
Tell Me Something Good
The Great Escape
The King Is Dead But The Queen Is Alive
The One That Got Away
The Truth About Love
There You Go
This Is How It Goes Down (P!nk feat. Travis McCoy)
Timebomb
Today's The Day
Tonight's The Night
Trouble
True Love (P!nk feat. Lily Allen)
Try
Try Too Hard
U + Ur Hand
Unbeliever (You+Me)
Under Pressure / Rhythm Nation (P!nk and Happy Feet Two Chorus)
Unwind
Waiting For Love
Walk Away
Walk Of Shame
Waterfall (Stargate feat. P!nk & Sia)
We Will Rock You (Britney Spears, P!nk & Beyoncé)
What About Us
Whataya Want From Me
Whatever You Want
When We're Through
Where Did The Beat Go?
Where We Go
Who Knew
Why Did I Ever Like You
Wild Hearts Can't Be Broken
Won't Back Down (Eminem feat. P!nk)
Words
You And Me (You+Me)
You Get My Love
You Make Me Sick
ALBEN VON P!NK
4CD Boxset
Beautiful Trauma
Can't Take Me Home
Funhouse
Funhouse Tour: Live In Australia
Greatest Hits... So Far!!!
I'm Not Dead
M!ssundaztood
M!ssundaztood + Can't Take Me Home
Rose Ave. (You+Me)
The Album Collection
The Albums... So Far!!!
The Truth About Love
Try This
DVDS VON P!NK
Funhouse Tour: Live In Australia
Greatest Hits... So Far!!!
Live From Wembley Arena London, England
Live In Europe - From The 2004 Try This Tour
The Truth About Love Tour - Live From Melbourne
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.95 (Reviews: 61)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
super album
****
Ein paar richtige Knaller, aber als Ganzes nicht mehr als gut...
***
hat einige gute songs drauf...
****
...gut...
****
geile stimme...aber das neue ist einiges besser
**
Hab das Album nur wegen den Singles gekauft und gleich nach dem ersten Hören bitter bereut... Nur die als Singles ausgekoppelten Songs sind gut, der Rest ist langweilig. Ich hätte mehr von Pink erwartet
****
4 knaller und 11 scheiss songs
******
geile scheibe, finde jeden einzelnen track mega!
*****
gutes album, erstaulich rockig, toll
*****
Auch eine cooles Album. Die meistens Song sind zwar klasse, hat auch aber ein paar ziemlich langweilige drauf. Torzdem nicht schlecht.
****
Zwischen durch hats ein paar echt geile Songs. Aber mehr als eine 4 liegt hier nicht drinn.
******
gutes album
*****
im Grossen und Ganzen ein echt gutes Album
******
wirklich gut gemacht Pink! aufgerundete 6
******
R'n'B Produzent macht mit einziger weissen Sängerin ein Popalbum. Eigentlich ein Wunder das dieses Projekt gelungen ist. Der Durchbruch in Europa für Pink.
Zum Album: Absolut komerz, aber egal.
Madonna ist auch komerz und sehr erfolgreich.
****
nach genauem "berechnen" wäre es glaubich eine fünf. aber ich nehme mir hier die erlaubnis, das album als ganzes zu werten und nicht einfach durchschnitte geltend zu machen.
bestimmt ist "m!ssundaztood" sehr kommerzlastig, ist deshalb bestimmt auch am meisten für otto und lotto zugeschneidert.
teils songs sind sehr cool, ich hab das album einfach endgültig gehört...

******
was soll man dazu noch sagen ?
Nur ein Wort: P!NK
****
Ein frühes Machwerk von ihr, das ich aber nach den späteren erstand... Pink's Stimme klingt hier auch schon gut, besonders in den veröffentlichten Singles, aber einige der anderen Songs sind auch klasse... aber leider hats auch etwas Füllmaterial drauf, weswegen ich nur 4 *chen geben kann...
****
Für mich der Klassiker von Pink. Coole Songs wie „Dear Diary“ tragen dazu bei, dass diese Scheibe in keinem CD-Regal fehlen darf. Die Kompositionen von Linda Perry sind genial, die von Pink nerven grösstenteils. Für eine 5 reicht es nicht ganz.
****
Hab´s ne Weile voll gerne gehört, mittlerweile nicht mehr so. Aber sie hat wirklich eine gute Stimme!
*****
ziemlich guter eindruck , obwohl die vielen patzer ds album ein bisschen zerstören und man immer durch "switchen" muss ... darum ne klare aber solide 5 ..
******
Ein legendäres und schönes Album für mich! Toller Sound - war damals neu für mich. Die besten Songs sind ...
- Just Like A Pill
- Lonely Girl
- Get The Party Started

Zuletzt editiert: 14.07.2009 17:06
*****
Ein tolles Debut von P!nk! Überhaupt "Lonely Girl" alleine ist schon ein Wahnsinn.
Zuletzt editiert: 28.09.2007 19:59

__

In 2012 korrigiere ich von 6* auf schwache 5*. Und natürlich war es NICHT ihr Début-Album. Noch immer mein liebstes von Pink.

Meine Faves: "18 Wheeler", "Don't Let It Get Me", "Family Portrait", "Lonely Girl".
Zuletzt editiert: 03.08.2012 15:44
****
Vor 5 Jahren verirrte sie sich erstmals ins große Meer der Pop/Rock Superstars..den Weg daraus hat sie bis heute nicht gefunden..steht fast auf der selben Stufe wie ihr Nachfolger.
Die Singles waren alle gut, überragend Family portrait und Don't let me get me. Beste Nichtsingle ist Numb.
Zuletzt editiert: 20.04.2013 00:13
****
gut
*****
... insgesamt durchaus mehr als nur hörbar ... für mich die totale Überraschung im sonst eher (musikalisch gesehen) müden Jahr 2002 ...
***
"geht so..."
*****
Was für ein Durchbruch schaffte sie mit dieser Scheibe! Sehr abwechslungsreiche Songs, gefällt mir gut, diese Göre.
*****
Tolles Album,sehr gut!
*****
ich finde das ist nach wie vor pinks bestes album. schön vielseitig.
Zuletzt editiert: 10.03.2008 23:53
******
Meiner Meinung nach nach wie vor das beste Album von Pink, auch wenn I'm not dead sehr nahe kommt.
******
megaa
******
einfach nur ein geiles album
******
Eindeutig das beste P!NK Album. Songs wie "18 Wheeler", "My Vietnam" und "Missundaztood" sind sensationell. Mir gefällt jeder einzelne Song und ich staune manchmal, wie gerne ich mir diese Scheibe immer und immer wieder höre! Das schaffen schliesslich nicht viele Alben...
***
Nix
******
super!:)
******
Super!
*****
Klar das beste Pink Album. Nicht zuletzt wegen ihren zwei besten Songs: "Just like a pill" und "Don't let me get me".
******
super album
******
How this didn't get a top 10 peak is beyond me
*****
gut, verdienter durchbruch.
******
ich liebe dieses album. ihr bestes würde ich sagen...
****
.... ein gutes Album ... kann man recht gut hören ... 4 + ...
******
Sehr starker zweitling von P!nk. Ich besitze alle 5 Alben von Ihr und das gehört definitiv zu meinen Favoriten. Just like a pill und Family Portrait sind die stärksten Songs. 13 Mio. Seller. Verdient!!!
*****
Sehr starkes Album, hiermit nahm ich P!nk erst so richtig ernst. Die Zusammenarbeit mit Linda Perry hat sich gelohnt, ein richtiger Befreiungsschlag! Vor allen Dingen die Singles war prima, aber auch das Duett mit Steven Tyler oder "18 Wheeler".
***
Das ist ja tatsächlich das 45. meist erfolgreiche Album in der österreichischen Chart-Geschichte! So weit vorne zu sein, hat es definitiv nicht verdient, denn auch, wenn es ein kleiner Schritt nach vorne nach dem eher schwachen Debüt-Album war, ist 'M!ssundaztood' auch eher nur Mittelware. "Just Like A Pill" und "Don't Let Me Get Me" sind durchaus gelungene Songs und machen richtig Spaß und durchschnittlich gesehen ist das Album auch alles Andere als schlecht, doch weder lyrisch noch musikalisch gibt's hier Gründe für eine bessere Bewertung als 3*. Wie auch immer, es ist facettenreich und ihr Stil ist schon ziemlich ansprechend.

Meine einzelnen Bewertungen:
Get The Party Started ***
18 Wheeler ***
Missundaztood **
Dear Diary *** *
Eventually **
Numb *** *
Just Like A Pill *** **
Family Portrait *** *
Misersy ***
Respect ***
Don't Let Me Get Me *** **
Gone To California ***
Lonely Girl **
My Vietnam **
Catch-22 (Bonus-Track) **
****
Ein ganz gutes Album.
*****
Pretty great album. I'm impressed with this, I thought it would be more of that faux R&B sound which I really didn't like for some reason - but no it has a good mix and I particularly like her strong vocals and the variety that she offers.

My favourites on the album were Just Like a Pill, Don't Let Me Get Me, Eventually and Misery but all of the tracks were pretty good. Kinda gets tiring towards the end with several tracks being mid-tempo with a similar beat. But still good stuff.
*****
5 stars
*****
Eines der stärkeren Alben mit grandiosen Singles.
******
Starkes Album mit Hammer Singles! Bereue den Kauf bis heute nicht!!
******
Perfektes Album
Zuletzt editiert: 27.03.2016 00:50
****

...gut...
******
Ab hier vollzog die gute P!nk endgültig den Wechsel:Weg vom R&B,hin zu Pop/Rock-Sounds.Und ab diesem Album zog sich dieser Stil eigtl unverändert bis heute(2016) weiter.Dass ist aber auch dass einzigste was man einer P!nk vorwerfen kann.Ihr Musikstil änderte sich ab hier nie mehr wieder.Nicht weiter schlimm,dass Niveau der Musik blieb über viele Jahre konstant hoch!
Und gerade hier auf Missundaztood klingt die Pop/Rock-Mischung auch sehr abwechslungsreich dank vieler unterschiedlicher Produzenten.
Für mich ist es unter all den Nachfolgealben klar ihr bestes.Hier klingt alles noch frisch und unverbraucht und abwechslungsreich produziert.Die bekannten Singels sind eh Kultnummern und hauen immer noch gut rein.
Doch gerade die Songs die unbekannt sind einige der besten die P!nk in ihrer langen Karriere vorgelegt hat:Misery z.b das geniale Duett mit Steven Tyler oder dass intime und einfühlsame Eventually dass andeudet wie toll ihre Nachfolgeballaden erst werden würden,auch Lonley Girl fällt in diese Spate.Auch Numb oder Goin to california sind astrein.
Nicht weniger als 6 Sterne hat dieses ALbum erdient.Ein Kultklassiker der Neuzeit.
*****
Ganz knappe 5.
Favoriten:
1. Misery
2. My Vietnam
3. Don´t Let Me Get Me
4. Just Like A Pill
5. Get The Party Started
*****
Der Stilwechsel damals 2002 tat P!nk gut, denn ihre Stimme bekommt mit der rockigeren-poppigeren Sound-Unterlage mehr Raum zur Entfaltung.

"M!ssundaztood" ist ein rundes gelungenes Album von P!nk. Der poppige Anteil ist hierzu im Verhältnis etwas mehr, gegenüber dem rockigen.

Einen Ausfall an Song kann ich hierzu nicht finden. Für das Maximum fehlt mir noch der absolut krönende Song. Vergebe hierzu 5*.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.11 seconds