LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Record World Album Charts 1964-1965
Suche Song!
Suche Musikvideo, Teil 4
Geschichte der Single Charts Deutsch...
techno lied gesucht (teil 2)
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
1254 Besucher und 30 Member online
Members: 392414, AquavitBoy, ArcadeWater22, Baarsjes, Bearcat, BingTheKing, Cartoon network freak, escargot2006, FranzPanzer, Galaxy, Hijinx, hompy, Lefteris, Lord56, meikel731, Monique125, Musicfreaky_93, otterobb, Snormobiel Beusichem, SportyJohn, staetz, surfer57, TravD, Uebi, ultrat0p, ulver657, vgwim, villages, VranzVanMaaren, Werner

HOMEFORUMKONTAKT

ONEREPUBLIC - WHEREVER I GO (SONG)


Digital
Mosley / Interscope 00602547938466
Digital
Mosley / Interscope 1112318393



Digital
Mosley / Interscope 1132372194


TRACKS
13.05.2016
Digital Mosley / Interscope 00602547938466 (UMG) / EAN 0602547938466
1. Wherever I Go (Radio Edit)
3:00
2. Wherever I Go (Album Version)
2:51
   
13.05.2016
Digital Mosley / Interscope 1112318393 (UMG)
1. Wherever I Go
2:49
   
15.07.2016
Digital Mosley / Interscope 1132372194 (UMG)
1. Wherever I Go (Danny Dove Club Edit)
4:57
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
Radio Edit3:00Wherever I GoMosley / Interscope
00602547938466
Single
Digital
13.05.2016
2:49Wherever I GoMosley / Interscope
1112318393
Single
Digital
13.05.2016
Album Version2:51Wherever I GoMosley / Interscope
00602547938466
Single
Digital
13.05.2016
2:59Hitzone 78Sony
88985332742
Compilation
CD
01.07.2016
2:51The Dome - Summer 2016Sony
88985321982
Compilation
CD
08.07.2016
Danny Dove Club Edit4:57Wherever I GoMosley / Interscope
1132372194
Single
Digital
15.07.2016
2:50Bravo Hits 94Polystar
060075371418 (8)
Compilation
CD
22.07.2016
2:50We Love Summer 2016Polystar
06007 5371991 6
Compilation
CD
05.08.2016
2:52#Hits - Summer 2016MCA
5371897
Compilation
CD
05.08.2016
2:52Megahits 2016 - Die DritteWarner
5054197-2660-2-7
Compilation
CD
16.09.2016
2:49Oh My MyMosley / Interscope
00602557172096
Album
CD
07.10.2016
2:49Oh My My [Deluxe Edition]Mosley / Interscope
00602557174601
Album
CD
07.10.2016
2:51Die ultimative Chartshow - Die erfolgreichsten Hits 2016Polystar
0600753734346
Compilation
CD
25.11.2016
MUSIC DIRECTORY
OneRepublicOneRepublic: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
Interview mit One Republic (2009)
SONGS VON ONEREPUBLIC
A.I. (OneRepublic feat. Peter Gabriel)
All Fall Down
All The Right Moves
All These Things
All This Time
All We Are
Apologize
Apologize (Timbaland Presents OneRepublic)
Au revoir
Better
Born
Burning Bridges
Can't Stop
Choke
Christmas Without You
Colors
Come
Come Home
Come Home (OneRepublic feat. Sara Bareilles)
Counting Stars
Don't Look Down
Dream
Dreaming Out Loud
Everybody Loves Me
Fear
Feel Again
Fingertips
For What It's Worth (Rhythms Del Mundo feat. OneRepublic)
Future Looks Good
Good Life
Good Life (Remix) (OneRepublic feat. B.o.B)
Goodbye, Apathy
Hearing Voices
Heaven
Human
I Lived
If I Lose Myself
If I Lose Myself (Alesso vs. OneRepublic)
It's A Shame
Kids
Let's Hurt Tonight
Life In Color
Lift Me Up
Light It Up
Lost Then Found (Leona Lewis feat. OneRepublic)
Love Runs Out
Lullaby
Made For You
Marchin On
Mercy
Missing Persons 1&2
My Lonely Love
My Simple Love
NbHD (OneRepublic feat. Santigold)
Oh My My (OneRepublic feat. Cassius)
Ordinary Human
Passenger
Preacher
Prodigal
Say (À l'infini) (OneRepublic feat. Sheryfa Luna)
Say (All I Need)
Secrets
Shout
Sleep
Someone To Save You
Something I Need
Something's Gotta Give
Something's Not Right Here
Stop And Stare
Sucker Punch
The Less I Know
Trap Door
Tyrant
Waking Up
What You Wanted
Wherever I Go
Won't Stop
ALBEN VON ONEREPUBLIC
Dreaming Out Loud
Dreaming Out Loud + Waking Up
Native
Oh My My
Waking Up
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.94 (Reviews: 50)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
****
Das Zugpferd von Ryan Tedder wie immer sehr solide - der Aufbau gemäßigt - dann dringen die Drums nach vorne, die Steigerung ist da - und prompt fällt alles wieder in sich zusammen ... die Drums melden sich, es geht wieder weiter ... wherever I go I'll be looking for you ... hübsch ...
*****
OneRepublic melden sich heute endlich mit einer neuen Single zurück... "Wherever I Go" ist der erste Vorbote des kommenden vierten Albums.. und klingt recht euphorisch. Pop, der gerne im Radio gespielt werden möchte und sehr warscheinlich auch gespielt werden wird. Toll, sind sie zurück! -5*
****
...schöner, neuer, leicht melancholischer Titel mit Pianobegleitung - treffender als Miraculi könnte ich es nicht beschreiben -...fürs Erste 4*
****
Von OneRepublic erwartet man sich eigentlich schon ein bisschen mehr, gerade, wenn dann wie derzeit einige Zeit lang nichts mehr von ihnen zu hören war. Arrangiert ist das grundsätzlich ganz gut, aber ich hab hier vergeblich auf irgendeinen besonderen Kniff gewartet, der daraus wieder eine geniale Pop-Nummer mit großem Wiedererkennungswert macht. Dazu auch ein bisschen sehr kurz geraten, endet ziemlich abrupt.
****
Good but they have much better.
******
Für mich eines der besten und erfreulichsten "Comebacks" des bisherigen Jahres.

Ryan Tedder singt den Track genial aber wirklich vom Hocker haut mich diese Produktion. Dieser vorantreibende Beat und das total gut gelungen Zusammenspiel von Klavier, Gitarre sowie Schlagzeug. OneRepublic bringt das hin, wofür andere den Computer brauchen. Einfach toll.

Für mich ist der Höhepunkt ganz klar der Refrain, der überraschenderweise total reinhaut und mit Ryan Tedder's Kopfstimme glänzt. Perfekt um abzugehen und lautstark mitzusingen, auch wenns bei den Meisten falsch klingen wird.

Ich bin hin und weg und kann als einzigen kleinen Kritikpunkt nur das abrupte Ende aufzählen, sonst total meine Musik und ein Track, welcher bei mir nun lange rauf und runter laufen wird. Klar die Höchstnote, OP for #1 !
******
Super Song
Ich kann fast nicht aufhören ihn zu hören
Ryan ist der Beste 😉
****
Inhaltlich kann man Miraculi wie so oft zustimmen, aber woher der Sack immer als erster an die neuen Songs kommt, wissen nur die Götter :-p
****
Nett, aber nicht so gut wie die letzten Songs von ihnen.
****
Die neue OneRepublic Single gefällt mir.
Könnte ein Hit werden, mal sehen!
Vorerst 4*+
****

Mmmmm ich weiss nicht so recht...ich muss den Song wohl noch öfters hören....aber bisher hat er mich noch nicht so gepackt....natürlich habe ich mich sehr gefreut dass Onerepublic zurück sind.....vorerst gebe ich dem Song mal eine 4.....dann schauen wir weiter.
****
Geht in Ordnung.
*****
At first view, we can say there's not much ONEREPUBLIC in this. The song includes falsettos that immediately makes you think of Maroon V's Adam Lavigne. The video concept is not much different from Avicii's Levels, but having said that, the song has coherent lyrics, a catchy tune and fits perfectly into the standards of contemporary pop.
Welcome back OneRepublic!
****
Guter neuer Song von OneRepublic.
Freut mich, dass sich ihre Musik immernoch abhebt von den meisten aktuellen Songs.
*****
Good stuff. Could even snag a 5th star by the end of the year.

Edit: *Jason Derulo voice* Hellooo 5th star!
Zuletzt editiert: 07.10.2016 12:40
****
OneRepublic mal mit einem rhythmischen Track - cool!
****
guter popsong! sehr catchy ;-)
****
gut
*****
ja brauche auch mal die Bezeichnung "catchy"
**
eher bescheiden...
***
...weniger...
****
...knappe vier...
*****
Diese Band produziert sein Jahren konstant guten und sympatischen Radio-Pop für die Massen und ich mag ihnen den anhaltenden Erfolg von Herzen gönnen.
******
Awesome.
**
Gefällt mir weniger.
***
Dry.
****
ein akzeptables Popstück der Amerikaner…

für die eine oder andere Radiostation vielleicht ein Sommerhit 2016, knapp aufgerundete 3.5…
***
Spätestens mit dem catchy - eierquetschenden Refrain, einmal mehr ein belangloses Teil.
***
This might as well be by Jason Derulo because it's devoid of imagination, which is a massive shame for a band that I was really turning around on in recent times. 2.75
***
I find this quite difficult to enjoy, and it's mediocre for me.
***
Generic.
***
Wenn ich dieses Lied höre bestätigt das nur wieder meine These : Diese Band war, ist und wird immer total langweilig sein!
****
Was mir das Lied wieder bestätigt ist, dass Ryan Tedder einfach ein super Gespür für Melodien hat. Und mittlerweile höre ich sehr gut raus, wenn ein Song aus seiner Feder stammt.

Wiedermal ein atmosphärischer-emotionaler Track, der im Gesamtbild aber doch etwas zu gleichtönig bleibt. Die Strophe leitet den Refrain fein ein, der Refrain treibt munter umher, doch dann passiert nicht mehr wirklich was.

Da wäre der eine oder andere zusätzliche Kniff gut gewesen.

Den Falsett-Gesang liebt der Mann aber wirklich ey. Geht sehr an die Grenze aber lässt sich gut anhören.
**
schwach
****
Knapp gibts eine 4.
***
Irgendwie geht denen doch langsam aber sicher die Luft aus, oder?
**
Irgendwie geht denen doch langsam aber sicher die Luft aus, oder
****
Zenith überschritten? Seit ein paar Jahren gefallen mir die OneRepublic Songs einfach nicht mehr wie früher (2007-2010).
***
Nervt irgendwie...
****
Nee, finde ich gar nicht. Ein weiterer angenehmer Song, dem ich mehr Erfolg gewünscht hätte. Der Song braucht etwas, bis er in die Gänge kommt, aber gerade der Refrain gefällt mir recht gut. Abgerundete 4.
**
gefällt mir gar nicht.
******
Tönt wirklich Hammermässig, selbst nach 22 Wochen in den Charts, liebe ich den Song immer noch. Was sind schon die ganzen Dauerhits dieses Jahres gegen das hier!
Zuletzt editiert: 18.12.2016 16:38
****
Die waren definitiv schon einfallsreicher. Der Sound dominiert die Komposition, immerhin auf respektablem Niveau.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.13 seconds