LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Geschichte der Single Charts Deutsch...
Aktuelle 50 1970-1974
R'n'B / Hip Hop Lieder gesucht
Suche FILM
UK-Charts Singles + Album Charts
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
850 Besucher und 27 Member online
Members: 392414, bigtrille, fabio, felice10, fleet61, geofftuke, gherkin, greg84, Hijinx, jonatamp, juanLeJe, jvictoire, klamar, lojemeij, marcoreus, meikel731, Patrick Valentijn, Pottkind, Reto, ShadowViolin, SportyJohn, thewitness, timfoxxy_236, ultrat0p, ulver657, Voyager2, wijnen

HOMEFORUMKONTAKT

MICHAEL ANDREWS FEAT. GARY JULES - MAD WORLD (SONG)


CD-Maxi
BMG SANX 250



CD-Maxi
Sanctuary SANXD250X


TRACKS
15.12.2003
CD-Maxi Sanctuary SANXD250X / EAN 5050159025091
1. Mad World (Grayed Out Mix)
6:45
2. The Artifact & Living
2:30
Extras:
Mad World (Video) 3:20
   
19.01.2004
CD-Maxi BMG SANX 250 / EAN 5050159025008
1. Mad World
3:04
2. Gary Jules - No Poetry
3:56
3. Mad World (Alternate Version)
3:39
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:02Now That's What I Call Music! 56Virgin
CDNOW56 / 5964842
Compilation
CD
17.11.2003
Grayed Out Mix6:45Mad WorldSanctuary
SANXD250X
Single
CD-Maxi
15.12.2003
3:04Trading Snakeoil For WolfticketsSanctuary
SANCDP252
Album
CD
2003
3:04Mad WorldBMG SANX
250
Single
CD-Maxi
19.01.2004
Alternate Version3:39Mad WorldBMG SANX
250
Single
CD-Maxi
19.01.2004
3:03Hitzone 26Universal TV
981 671-2
Compilation
CD
13.02.2004
3:00The Dome Vol. 29Polystar
5050467-2172-2-5
Compilation
CD
05.03.2004
3:04Bravo Hits 44Universal
981 757-5
Compilation
CD
26.03.2004
3:04Bravo Hits 44Polystar
06024 9817572 (9)
Compilation
CD
26.03.2004
3:06KuschelRock 18 [Swiss Edition]Sony
518 548 2
Compilation
CD
19.09.2004
3:0440 jaar Top 40 - 2003-2004SMM
517832 7
Compilation
CD
11.10.2004
3:06Alternative Moments VSony
518 652 2
Compilation
CD
11.10.2004
3:05Best Of 2004EMI
86 3225 2
Compilation
CD
19.11.2004
3:03Bravo - The Hits 2004BMG
82876 63542 2
Compilation
CD
19.11.2004
3:03Love Rocks - Amazing Ballads For Amazing PeopleEMI
5636672
Compilation
CD
21.03.2005
3:06Die ultimative Chart Show - Die erfolgreichsten One-Hit-Wonder (Folge 1)Polystar
06007 5331911
Compilation
CD
26.11.2010
MUSIC DIRECTORY
Gary JulesGary Jules: Discographie / Fan werden
Michael AndrewsMichael Andrews: Discographie / Fan werden
SONGS VON GARY JULES
Barstool
Bluefish
Boat Song
Broke Window
Dtla
Falling Awake
Ghosts
Greetings From The Side
Heroes And Heroin
I Want You To Want Me
Invisible
Jeremiah Weed
Lucky
Mad World (Michael Andrews feat. Gary Jules)
No Poetry
Nothing
Owen Down
Patchwork
Pills
Push
Something Else
St. Christopher's Lullabye
The Artifact & Living (Michael Andrews feat. Gary Jules)
The Princess Of Hollywood Way
Umbilical Town
Untitled
ALBEN VON GARY JULES
Greetings From The Side
I Want You To Want Me
Trading Snakeoil For Wolftickets
 
SONGS VON MICHAEL ANDREWS
Boogaloo Annie
Mad World (Michael Andrews feat. Gary Jules)
The Artifact & Living (Michael Andrews feat. Gary Jules)
ALBEN VON MICHAEL ANDREWS
Donnie Darko (Soundtrack / Michael Andrews)
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.48 (Reviews: 209)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*
sehr schwaches Cover

da ist die "Tears For Fears"-Version tausendmal besser!
Zuletzt editiert: 15.03.2004 12:58
*
eine ganz schreckliche coverversion von T4F.....
Zuletzt editiert: 29.02.2004 15:16
*****
ich finds schön!
******
Es war auch meiner Christmas song von Letztes Jahr und auch ich finde Echo & The Bunnymen, The Smiths und Tears For Fears grossartig...... so Excelent Cover.
****
gut
*****
Hätte dem Song anfänglich auch nur eine 3 gegeben, er gefiel mir auch deutlich weniger gut als das Original. Mittlerweile finde ich ihn aber durchaus sehr gut. Sehr eindrücklich, schön gesungen, hätte ein grösserer Hit werden sollen.
*****
Zum Anhören sehr schön und fast magisch, stark wie die Vorlage eben schon. Nur das Video kann ich nicht ab, den Mann finde ich so was von penetrant, dieser irre, stechende Blick ist zum ... Abschalten (aber ich beurteile ja den Song ;-))
*****
Huch, wusste mal ausnahmsweise nicht, dass dies eine Tears For Fears Nummer war. Dabei hab' ich doch sonst so einen guten "Sender" für Cover Versionen. Vielleicht liegt es aber auch daran, das TFF nie mein Ding waren. Den Song finde ich auf jeden Fall sehr schön, erinnert mich ein wenig an "Everybody's Got To Learn Sometimes" von The Korgis. Endlich weiss ich aber nun wer dieses Lied singt, dank dem Sound Beispiel! ... In Deutschland ist der Song seit Wochen in den Top Ten (# 3).
*****
...sehr gut...
*****
Wußte auch nicht daß es ein Cover ist, aber nichts desto trotz ein wunderbarer Song
Zuletzt editiert: 05.06.2004 12:56
*****
sehr schönes cover!
Zuletzt editiert: 22.03.2005 10:53
******
Wunderschön! People run circles...
Zuletzt editiert: 03.11.2005 19:32
****
Für sich genommen recht ordentlich und passt wegen seiner zurückhaltenden Interpretation ziemlich gut zum Film.
*****
Melodie ist noch recht schön, aber halt gähnend lahm. Das Original kannte ich nicht. Also für Note 5 reicht es aber schon.
*****
Sehr schön.
*****
Ich finde es sehr gelungen - weicht ja schon ziemlich ab vom poppigen Original! Die Stimme erinnert mich immer an Neil Young.
*****
schönes Cover
*****
gefällt mir
*****
*****
ich finde den song sehr schön, aber auch ein wenig langweilig!
*****
Super! Das Original von T4F kenne ich nicht. Vielleicht wäre mein Bewertung dann anders ausgefallen.
****
good cover...
****
Kann den Mega-Erfolg dieses Songs nicht nachvollziehn. Das Original ist jetzt wirklich enorm viel besser!!! Liegt wohl am Akkustisch-Klassischen Sound.
******
Ausgezeichnet
****
ganz hübsch
***
Da kopiert jede Kopierer no besser...
*****
schönes Cover
*****
ein schöner song.
******
wirklich äußerst gut! besser als das original!
***
...abgerundete drei...

...und heute eine solide vier. Eindrücklich vor allem auch, dass der Song über ein halbes Jahr in den Charts war, aber nie(!) in den Top 50...
Zuletzt editiert: 24.11.2005 16:48
******
super cover
***
gefällt mir nicht so, ist mir zu lahm. Wenigstens kein 1:1 Cover...
******
!
****
Die Tears For Fears version gefiel mir besser, aber immerhin ist dieses Cover halbwegs originell.
*****
Schöner Song...Die ruhige Atmosphäre gefällt mir! Sie schläfert einem fast ein ;)
**
gfallt mer
überhaupt nöd!!
*****
gute interpretation... nur ist er mir fast zu depri...

****
gute Coverversion, wesentlich besser als das Original !
*
Mir gefällt's gar nicht, die Originalversion ist wesentlich besser.
Das Cover ist mir einfach zu fad und langweilig.
*****
schön!
******
sehr schön
******
Toller Song vom "Donnie Darko" Soundtrack
****
ein bisschen langweilig....
******
Wunderschöne Coverversion...zauberhaft..
******
Genau! Donnie Darko! musste mich immerzu fragen, von wo ich diesen Song kenne. Dachte zuerst, er sei von R.E.M. die Stimme von Gary Jules klingt nämlich etwas nach Michael Stipe. Auf jedenfall finde ich diesen Song wunderschön! Kenne das Original nicht.
****
Na, den hatt ich ja wohl 100pro schon bewertet. Egal, ich find den Song auch nicht grade toll, aber irgendwie ganz angenehm. Immerhin nicht nervig.

edit: Bei Donnie Darko kommts wirklich gut....mal rauf auf 4*!
Zuletzt editiert: 04.04.2006 16:16
*****
Klasse Text. Und die melancholische traurige reduzierte Pianobegleitung passt dazu wie die Faust aufs Auge einer Gesellschaft, die von ihren Mitgliedern unbarmherzig Anpassung fordert:

"Children waiting for the day they feel good
Happy Birthday, Happy Birthday
And I feel the way that every child should
Sit and listen, sit and listen
Went to school and I was very nervous
No one knew me, no one knew me
Hello teacher, tell me what’s my lesson
Look right through me, look right through me"

Zuletzt editiert: 05.02.2006 10:24
*****
ein cover, aber was für eins. dutzendmal besseres aus dem material gemacht als das monotone stampf-original von tears for fears. wobei ich fairerweise zugestehen muss, dass ich beide versionen etwa zur gleichen zeit kennenlernte.
Zuletzt editiert: 07.02.2006 05:40
******
berauschender Song...
**
viel zu langweilig
*****
wunderschöne Ballade
******
Hey, habe nun endlich den Titel und Interpreten davon gefunden!
Habe es heute wieder mal gehört im TV, bei ViB... und mich auf die Suche gemacht.
Laut www.coverinfo ist Cat Stevens' "Matthew And Son" aus dem Jahre 1967 das Original, von dem die Cover-Versionen "Zitat enthalten".
Laut www.coverinfo.de stammt diese Version hier aus dem Jahre 2002, und Gary Jules hat es 2001 auch alleine aufgenommen.

Sehr schön und melancholisch.
Zuletzt editiert: 12.07.2006 01:55
******
Sehr schwaches Video, dafür ist der Song selbst umso besser. Kenne das Original und finde es -ganz ehrlich- einfach nur psychopatischer Mist. Diese melancholische, viele ansprechende Version dagegen gefällt mir um einiges besser. Verzichte auf Coverabzug und gebe darum Höchstnote.
****
Ich kenne das Original jetzt nich, aber das Lied ist relativ gut gelungen....

Wenn ich aber in der falschen Stimmung bin, kann man von dem Lied ganz schnell einschlafen oder Depressionen kriegen, da die Grundstimmung auch depressiv ist....
Deswegen etwas Abzug.
*
Langweilig interpretiert.
Die Version von Tears For Fears ist viel genialer.
*****
Weiss nicht, was daran langweilig sein soll... toll gemacht. Aufgerundete 5.
*****
#1 in GB - empfand ich damals als eine übermenschliche Meisternummer..
Wurde auch für irgendeine Playstationwerbung missbraucht..

Zuletzt editiert: 05.02.2015 07:01
**
langweilig! für die aber einigermassen schöne melodie ein 3! weils ein cover ist, 1 abzug!
*****
ich muß zugeben daß mir diese Version besser gefällt
*
Tears For Fears = Powersong!!!
Gary Jules = Einschlafsong!!!!

Mein Gott ich penne bei diesem Cover glad ein so schrecklich tönt das, keine Power kein gar nichts!!

Tears For Fears sind 40000000x besser!!!!

Hört ihr das wenn ihr schlafen geht oder was????
Das ist ja grausam!!

Tja da merkt man das die Member lieber das Original bevorzugen denn der Schnitt beim Original ist klar über 5!

Eben von Musik muss man schon Ahnung haben!
Zuletzt editiert: 21.06.2007 17:49
*****
ganz ehrlich: ich hab den song ewig gehasst, aber jetzt so seit letztem winter gefällt er mir...vor allem wegen der melodie. das original hat mir mein vater auf schallplatte vorgespielt, aber umgehauen hats mich nicht ;)
******
Wunderbare Ballade über unsere ''Mad World''. Um Meilen besser als das Original und keines Falles ''depressiv''. Sehr gut gelungen.
****
Also diesen rießen Erfolg werd ich wohl nie verstehen, füher hätte ich deutlich weniger Sterne geben, da mir der Airplay richtig gegen den Strich ging. Mittlerweile kann ichs schon ganz gut hören obwohls auch ziemlich langweilg ist, knappe 4*.
******
Sowohl das Original als auch diese Coverversion finde ich exzellent! Macht erstere noch gute Laune, versprüht diese eher eine traurige Stimmung. Ideal für die entsprechenden Phasen
*
Der Schlimmste aller Trantüten-Songs. Einmal hören und der Tag ist versaut.
******
Sehr schöner Song!
*****
Eine so völlig andersartige Version als das TFF-Original!
******
Ausgezeichnet ! Dieser Song ist wunderschön !
**
Ist mir zu hektisch.
******
Oekkel: Ich glaube du bewertest die falsche Version ;)

Ich gebe 6 * so viel besser als das Original
******
also, ich als dauersechsgeber gebe auch diesem lied eine sechs, -schönes stück
*****
Natürlich toll
Zuletzt editiert: 01.09.2010 13:51
******
Wusste bis heute nicht, dss es sich hier um ein Cover handelt. Der Song ist einfach nur wunderschön! Ruhig interpretiert, mit dieser einfühlsamen Stimme, großartig orchestriert... ich finde den Flirt zwischen dem tragenden Piano mit leichtem Streicherhintergrund und dem doch elektronischen Echo-Beat wahnsinnig interessant. Berührend!
***
Kann ich nicht verstehen, wie man diesem Song eine gute Wertung geben kann. Das Original ist klasse, aber das hier ist öde
****
passabel.
**
sehr langweilig
*****
Gut gemachtes Cover - nicht langweilig!
******
meine freundin war verrückt nach dem song, könnte ich bis vor kurzem echt nicht nachvollziehen. aber mitlerweile find ich es auch recht schön und daher ist es 6* gerecht.
*****
Als Fan von "Donnie Darko" muss ich hier eine Fünf zücken. Erstaunlich, dass so etwas heutzutage noch einen derartigen Charterfolg haben kann, zumal Gary Jules ja nicht gerade wie ein Popstar aussieht.

EDIT: Dein Wort in Gottes Ohr, Dietmar.
Zuletzt editiert: 28.08.2009 15:51
***
Halbwegs akzeptabel, aber das Original von TFF gefällt mir viel besser. Nicht gerade ein Highlight des DD-Soundtracks...
*****
wie schon erwähnt besser als das original von tears for fears
******
Ein Meisterwerk und dank Donnie Darko "KULT"
******
allgemein kann ich mit 80s-plastik-müll, und da gehören tears for fears für mich nun mal dazu, nicht allzu viel anfangen. deshalb liebe ich dieses cover umso mehr. grossartig, aus einem grossartigen film!
*****
So gehen gelungene Cover-Versionen, wenn die Bands sich den Song zu eigen machen und ihn nicht einfach nachspielen. Kann zwar auch nach hinten losgehen, aber ich finde hier hat's geklappt. Höre Original und "Fälschung" sehr gerne, gerade wegen ihrer Unterschiedlichkeit.
*****
Habe den Hype damals nicht so nachvollziehen können, mittlerweile gefällt mir der Song aber auch sehr gut.
****
Nah ja,nicht schlecht.
*****
Sehr schön und gleichzeitig eine der wenigen Coverversionen, die besser sind als ihr Original.
******
@Niotku

Das Aussehen ist unwichtig. Ein Popstar ist schliesslich kein Model.

Eine der besseren Coverversionen.
******
Tja, WENN ich mich zwischen Original und Cover entscheiden müsste; ich würd mich für das simple, eingängig und eindringlich vorgetragene Cover hier entscheiden.

T4F, die ich liebe, haben da fast schon einen tierisch guten wave-song unter den maschinen vergraben; und gary jules hat gezeigt, das man mit natürlichen temposchwankungen musik halt noch etwas lebendiger machen kann.
sehr schön die chor-vocoder-wolken-pad-chorsounds im refrain.
******
Ganz klar 6 Punkte!
*
GANZ KLAR 1 PUNKT!!! AkUsTiScHe BeLaNgLoSiGkEiT......
**
Nö, Melancholie ist für mich was anderes als wie ein begossener Pudel dieses Liedchen vorzutragen...
**
... Depri-Song - ich brauche nix, was 'runterzieht ...
*
Als diese Coverversion bekannt wurde, war ich schockiert. Dass man aus dieser tollen Nummer mit ohnehin gutem Songtext eine depressiv-klingende, belanglose, langweilig-vorgetragene Nummer gemacht hat, ist eine Beleidigung.
Der Sänger klingt so, als ob er das Publikum zum einschlafen bringen möchte, oder als ob er gleich selber einschlafen würde. Dazu das ebenfalls samtpfötchenartige Geklimper am Klavier. Was habe ich da weiter oben gelesen? Der Song (also die Coverversion) kam in 90 Minuten zustande? So klingts auch. Zum Glück wird der Song nur noch selten im Radio gespielt.
*****
ja..
******
Unglaublich trauriger, melanchonischer Song. SO muss man ein Cover machen, der Song muss ne ganz andere Handschfit haben. Man wird gleich richtig niedergeschlagen, wenn man diesen Song hört.
******
Starkes Cover
*****
Schön!
****
... ein gut gemachtes Cover 4+, daß Original war ja schon klasse.
*****
Dem Tears-For-Fears-Original mindestens ebenbürtig. Tieftraurig, zart, wunderschön.
****
Typischer Fall von Cover-Hass-Liebe-Konstellation. Mir war´s damals höchstens unterbewusst klar, dass es sich um ein Cover handelt, so hats mir immer gefallen.

Ein kleiner Tipp am Rande: nur weil man den Originalinterpreten mag, muss nicht jedes Cover gleich Mist sein. Zwei natürlich ganz persönliche Beispiele: "Killing me softly" von den Fugees (eigentlich Roberta Flack) und ihre eigene Nummer "Ready or not" gecovert von The Course.
*****
sehr gut
*
Furchtbar
*****
cool
*
ganz mies
******
Wunderschön. Geht unter die Haut... aber er macht mich auch recht traurig und melancholisch
*
absolut übel...will lieber noch 3 Tage in einem übel riechenden Klo eingeschlossen sein, als mir das anhören zu müssen...
Zuletzt editiert: 23.02.2009 19:05
*
ganz ganz widerliche scheisse
*****
Das Original von T4F gefiel mir in den 80ern, dieses Cover gefällt mir 20 Jahre später auch. Eins der wenigen, die das geschafft haben. Deshalb 5*.
*****
...entgeht mir völlig, was an diesem Cover 'schrecklich' sein soll....ist sehr schön, super gesungen und eingebaut in ein perfektes Arrangement....gute 5
*****
super!!
******
******
einwandfrei
******
And I find it kind of funny, find it kind of sad
The dreams in which I'm dying are the best I've ever had
I find it hard to tell you, find it hard to take

Ich weine jedes Mal wie ein Schlosshund, wenn ich dieses Lied höre. Einfach unbeschreiblich schön.
******
ich finds sehr gelungen ... und als TFF-Fan bin ich warscheinlich sehr kritisch
*****
traurig
***
:S
***
*****
Sehr gut.
*
Allerübelstes Gesülze! Einen Nagel für diesen Schrott.
****
Mir gefällt das gut.
****
...gefällt mir...
****
Classic track given a good cover version that beat The Darkness narrowly to xmas #1. 22 weeks in the UK top 100. UK#1 and Ireland#2. The UK Christmas #1 of 2003. 730,000 copies sold in the UK.
Zuletzt editiert: 01.07.2013 20:30
*****
sehr gut
***
Auf dem ordentlichen Gary Jules-Album "Trading Snakeoil For Wolftickets" einer der schwächeren Tracks. Gary Jules kann deutlich mehr als traurig "Mad World" nachspielen. Aber da er von diesem Track wahrscheinlich noch 50 Jahre leben wird, will ich mal nicht ganz so streng sein. Müsste ich sonst, denn meine Freundin mag das Stück und hat sogar versucht, es auf dem Klavier nachzuspielen. Allerdings kann Gerry Jules da ja auch nicht wirklich was dafür.
******
Schönes, gefühlvolles Cover. Durch diese Version wurde ich überhaupt erst auf das Original aufmerksam. Das Cover sagt mir aber mehr zu.

******
Unbelievably awesome and should have been a much bigger hit than it was. Cool that it re-entered the top fifty four years later though! And eight years. Twelve?
Zuletzt editiert: 18.09.2012 04:24
******
Klasse, klar die Höchstwertung
****
Ich kann hier nicht mehr Sternen wie beim Original.
*****
eine zeitgemässe coverversion des tears for fears klassikers

schwebt in eine ganz andere sphäre als das original

5/6
******
Klassiker.
***
Kann man noch als interessante Interpretation durchgehen lassen, wobei es natürlich niemals auch nur in Sichtweite des genialen Originals kommt.
*****
Awesome track.
****
Die Ruhe und die Gelassenheit machen den Song besser als das Original.
*****
ein absolut starker Titel zum Träumen - durchaus möglich, dass ich die 5.5 Punkte zu einem späteren Zeitpunkt noch zur Höchstnote aufrunde...
****
... sehr eigenständiges und gutes Cover ...
******
Schaes hat es perfekt beschrieben, dem ist nichts hinzuzufügen.
******
s-c-h-ö-n!
******
O-M-G, ich dachte immer, dass sei Neil Young, hahaha!
******
schön
******
Beautiful track!
******
Sehr schöner Song!
******
total schöner gefühlssong! eines meiner lieblingslieder
*****
Großartig
**
schwaches tff cover...
****
I used to love this sooo much and then it got a bit tiring. Still a good track though.
*****
Awesome track.
******
Traurig! Kam am Freitag bei der Chart Show live... und ich musste weinen!

6*
******
Super Lied gut gesungen, sehr ergreiffend
*****
Great Track, very enjoyable.
*****
Schöne ruhige Nummer.
*****
...ein Cover, das ich nur als für sich sprechenden Song höre und was ich höre, ist wunderbar umgesetzt und ein Hörgenuss...
*****
sehr schön.
*****
Great song.
**
fand ich schon immer ziemlich überbewertet.
*****
genial
*****
Solid track!
******
Really really good. Very emotional and easy to get lost in and used to great effect in the film 'Donnie Darko'. Love this a lot.
****
Ich mochte dieses Cover.

Nur wenn mir noch jemand weiß machen möchte, es wäre besser als das Original von Tears for Fears, fällt es noch weiter in meiner Gunst.
*****
Wunderschöne Alternativ-Version dieses Tears for Fears Klassikers.
******
Beautiful!
***
It's a nice enough cover but the TFF original is a million times better.
*****
Super!
******
Ich verstehe die Aggressivität von manchen hier nicht. Was heisst "Verhunzung des Originals"? Wenn jemand einen Song covert, soll er was Eigenständiges daraus machen und nicht einfach nur nachsingen. So gut wie hier ist das noch selten gelungen. Das ist schon fast ein anderer Song als der von Tears for Fears. Ich mag beide.
****
Ganz ordentliche Cover-Version. Das Original von Tears for Fears finde ich aber viel besser.
***
Average track.
*****
Sehr sensibel umgesetzte Coverversion, wirklich großartig.
****
Wer das Original kennt, für den rutscht diese Neufassung gleich auf Normalmaß. So depressiv haben Tears for Fears es zum Glück nicht gemeint....
*
1 star
****
It's place in the best movie I've ever seen is perfect, but on it's own it message can grate a bit having some pseudo-philosophical tendencies.
****
ganz ordentliche Coverversion
******
natürlich macht der Song depressiv..es besingt ja eine mad world.. ".no tomorrow ..the dreams in which i'm dying are the best I' ve ever had " das sind keine fröhlichen Zeilen !!! Es ist der Zweck dieses Songs traurig und depressiv rüberzukommen,da das Leben auch so sein kann. Deshalb für mich wohl die beste Version,besser als T4F. Auch Adam Lambert hat ne tolle Version gemacht.
******
love it! sad... but wonderful
******
flawless perfect faultless impeccable amazing incredible excellent
******
perfekt
******
Sehr gut! Dieses Cover ist ausnahmsweise auch um einiges besser als das Original.
*
ICH HASSE ES WIE DIE PEST!!! Das schöne Original total verhunzt. Da heule ich dann auch- vor Wut.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2016 Hung Medien. Design © 2003-2016 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.17 seconds