LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Die Deutsche Hitparade d.Zeitschrift...
Bester DSDS Kandidat aller Staffeln
Suche das Lied zu der tollen Melodie
Suche Lied (Filmmusik)
Suche 2 Namen von Dancfloorkünstlern...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
634 Besucher und 8 Member online
Members: Ashtar, benji2, BitchAloud, Chris A, JJSmith, Kaahu Leef , Ökkel, sophieellisbextor

HOMEFORUMKONTAKT

MARK MEDLOCK - BABY BLUE (SONG)


CD-Single
Columbia 88697 589962


TRACKS
25.09.2009
CD-Single Columbia 88697 589962 (Sony) / EAN 0886975899623
1. Baby Blue
4:14
Extras:
Baby Blue (Videoclip)
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
4:14Baby BlueColumbia
88697 589962
Single
CD-Single
25.09.2009
4:14Club Tropicana [New Edition]Columbia
88697 59640 2
Album
CD
09.10.2009
4:12Bravo Hits 67 [Swiss Edition]Ariola
88697 586832
Compilation
CD
09.10.2009
4:14Bravo Hits 67 [Austrian Edition]Ariola
88697 584972
Compilation
CD
09.10.2009
Calypso Mix4:23Club Tropicana [New Edition]Columbia
88697 59640 2
Album
CD
09.10.2009
4:13Booom 2010 - Die Hit-ExplosionSony
88697 565122
Compilation
CD
18.12.2009
4:08Fetenkult - Hüttenzauber 2010Ariola
88697375082
Compilation
CD
18.12.2009
MUSIC DIRECTORY
Mark MedlockMark Medlock: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
Interview mit Mark Medlock (2007)
Interview mit Mark Medlock (2009)
Konzertbericht X-Tra 11.02.2008
SONGS VON MARK MEDLOCK
Baby Blue
Back In My Arms
Boogie Down
Breakin' Me
Can I Hold You
Can't Change Lovers
Car Wash
Change The World
Copacabana
Cry
Don't Worry (Mark Medlock / Dieter Bohlen)
Endless Love
Every Heart Is Beating
Everytime You Go Away
Feels Like The First Time (Mark Medlock / Dieter Bohlen)
Fly With Me (Mark Medlock / Dieter Bohlen)
Foolish Heart
Forever
Forgive Me
Friede sei mit Euch
Get Out Of My Bed (Mark Medlock / Dieter Bohlen)
Gimme A Chance
Heart To Heart
Heaven Is For Everyone
Here In My Heart
How Long
Hungry For Your Love
I Can't Forget This Night (Mark Medlock / Dieter Bohlen)
I Miss You
I Wonder Why
Ich lass los
If I Can't Have Your Love
If I Could Fly
If You Just Call Me
If You Wanna Be Rich
If Your Heart Is Crying
I'm Just A Dreamer
I'm Still Here (Mark Medlock / Dieter Bohlen)
Jerome Jerome
Just Like Heaven
Last Summer
Lean On Me
Love Is A Game
Love Is Beautiful (Mark Medlock / Dieter Bohlen)
Mamacita
Maria Maria
Moment Of My Life (Mark Medlock / Dieter Bohlen)
Mr. Lonely
Mr. Love
Never Let You Go
Not Over
Now Or Never
Oh Sarah
Only A Fool
Only Forever (Mark Medlock / Dieter Bohlen)
Over You
Part Time Lover (Mark Medlock / Dieter Bohlen)
Put A Smile On Your Face
Que sera
Reach For The Stars
Real Love
Relax Your Heart
Sad Sad Story
Second Chance
Second Guessing
Seven Days
She Walks Like An Angel
Sing Halleluja (Mark Medlock / Dieter Bohlen)
Stay With You
Stop It
Stuck On You
Summer Groove Medley
Summer Love
Summer-Hit-Medley
Summertime
Sweat (A La La La La Long) (Mehrzad Marashi / Mark Medlock)
The Other Side Of Broken
This Is Love
Trouble
Unbelievable (Mark Medlock / Dieter Bohlen)
What A Wonderful World
When You Close Your Eyes (Mark Medlock / Dieter Bohlen)
Why Can't We Live Together
Why This Kiss
Wild Wild World
Will This Dream Survive (Mark Medlock / Dieter Bohlen)
Wonderful Girl (Mark Medlock / Dieter Bohlen)
You Are So Beautiful
You Can Get It
You Can Get It (Mark Medlock / Dieter Bohlen)
You Can Get Summer Love If You Try
ALBEN VON MARK MEDLOCK
Best Of
Cloud Dancer
Club Tropicana
Der Hit-Mix
Dreamcatcher (Mark Medlock / Dieter Bohlen)
Mr. Lonely
Mr. Lonely / Dreamcatcher
My World
Rainbow's End
Zwischenwelten
DVDS VON MARK MEDLOCK
Live Concert - Dreamcatcher Tour - Offenbach 30.03.08
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 2.43 (Reviews: 58)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*
Oh nein, eine neue Single von Mark Medlock. Klingt wieder einmal wie alles andere von ihm, typtischer Bohlen-Sound mit immer den selben Texten. Ein wirklich grauenhafter Song, totaler Mist, übelst langweilig, einfach nur peinlich. Gehört sicherlich zu den schlechtesten Songs 2009 auf einer Stufe mit "Mamacita" und "Automatisch" von Tokio Hotel. Aber eine Top-10-Hit wird das in Deutschland allemal. Hier kommt nicht anderes als eine absolut verdiente 1 in Frage.
*
strunzdumme, nur so vor Schleim triefende Lyrics...und dazu immer die selben Rhythmus-Abfolgen...was 'Mamacita' für den Frühling war ist 'Baby blue' für den Herbst...solcher einfallsloser Billig-Müll ist symptomatisch für den aktuellen Zustand der deutschen Musikindustrie: anspruchslose Käuferschaft, welche sich von A-Z von den Plattenfirmen für dumm verkaufen lässt...schwachsinnige Fernsehsender wie VIVA...Musikjournalisten mit akuter Geschmackverstauchung...und und und - Nagel selbstverständlich!...

...übrigens: der Videoclip-Dreh fand wie es aussieht in Rio de Janeiro statt...
Zuletzt editiert: 11.09.2009 20:12
*
Same as usual, würde ich sagen.
***
Gerne würde ich den vierten Nagel geben, doch ich habe tatsächlich schon weitaus schlimmere 'Nullen' diesen Monat gehört. "Baby Blue" klingt wie "Mamacita", "Summer Love" und "You Can Get It" und ist folglich total langweilig und unbedeutend. Ein deutlicher Kommerz-Ableger von Bohlen, der Song scheint sich ja nicht mal auf dem letzten Album zu befinden (wo darab doch bisher nur eine Single veröffentlicht wurde?). ABER: die Nummer nervt nicht. Und deswegen gehe ich bei meiner Bewertung nicht unter die 3*.
*
Ein Song, wie jeder andere von Mark Medlock!
Zuletzt editiert: 10.10.2009 19:18
*
Das geht durch Mark & Bein........ welche Pein...
******
ach, ist das geil :)

und das mit dem "Captain speeking" erinnert doch an den einen Ricky King Titel... nur flogen sie damals nach Malibu und nicht nach Rio
*
"you can get it..." zum 4. :-/
*
Leider wieder derselbe Mist wie immer. Da bin ich mal gnadenlos und gebe für diese wahnsinnige Ideenlosigkeit den Nagel.
*
Leider immer der selbe Müll!
*****
Toller Dance-Track von MM! Abzug für die Geldabzocke mit Club Tropicana Re-Release (sowas hass ich echt).
**
...schwach!...
**
Das Video wurde in Brasilien gedreht, zeigt aber Inder und deren Zeichen für die Sonne was - oh schreck! - ein Hakenkreuz ist. Darüber pikiert sich Deutschland und das Video wurde geschnitten.
Schlechter Song.
**
This song really gets me down....
****
Der Song ist gut, aber ich kann mir nicht vorstellen das dies ein grosser Hit werden wird. Top 10 ja mehr nicht.
*
Gruselig
**
Und erneut die bekannte Hookline "Standing In The Rain" + "Love Is In The Air". Gnädige 2 *, dafür braucht man keinen langen Kommentar. Aber in die Top-Charts schießen wird's natürlich auch wieder.
Zuletzt editiert: 28.09.2009 03:19
**
Klingt wenig überraschend kein bisschen anders als die bisherigen Songs, nicht besser, nicht schlechter; schon fast unglaublich, wurden doch mittlerweile bereits vier "Alben" in nur zwei Jahren mit dieser seelenlosen Schnellschuss-Mucke gefüllt, und der Erfolg könnte sogar noch ein Weilchen andauern ...
Und das Single-Cover sieht ja wohl selten dämlich aus; alles darauf irgendwie zu kantig, zu schwuppig und überdies farblich unschön kombiniert ...
Zuletzt editiert: 25.09.2009 18:33
**
wie immer bei ihm - schlecht
*****
ich finds witzigXD
*
Buäääh ist das übel !
***
Es ist einfach traurig wie Mister Medlock sein Talent mit solchen Songs vergibt...das kann doch jeder Studiomusiker genau so gut auch nachsingen. Ein weiterer Song vom Bohlischen-Fliessband
*
kotzen leicht gemacht.
**
wenn ich dieses nanana-gutelaune-bohlen-gesülze am anfang höre, muß ich einfach wegschalten. wer kauft eigentlich diesen käse!?
**
Wieso bloß erinnetr mich der Backing Track so an "Love Is In The Air" von John Paul Young (1977)?
Auch der Part bei etwa 2:40 hat für mich deutliche Parallelen zum Übergangspart in oben erwähntem Song...
***
....schwache Produktion...
**
Die Produktion erinnert wieder stark an den Vorgänger, den Vorgänger des Vorgängers und den Vorgänger des Vorgängers des. Vorgängers des Vorgängers. Allerding ist das Lied melodisch im Gegensatz zu Mamacita wesentlich erträglicher. Zum Abgrenzen also 1* mehr. OK, doch nicht. - 1+
Zuletzt editiert: 08.03.2010 16:41
**
Schade, dass Medlock u. Bohlen ihre Erfolgschance nicht nutzen um endlich mal Musik zu machen, die die Menschen berührt u. nicht nur gut unterhält...

"Baby blue" enttäuscht mich. Denn man hat den Eindruck seit dem Song "You can get it" hat sich nichts wesentliches geändert. Bei "Summer love" u. "Mamacita" drückte ich ein Auge zu. Jetzt schaff ich das nicht mehr.

Für mich ist Dieter Bohlen der "McDonalds" in der Musikszene. Es verkauft sich gut, unterhält u. sobald es mal vom Tisch ist, bleibt nichts über, abgesehen vom Bohlen-Konto. Und letztendlich ist diese Art von Musik dann genauso unsinnig wie ein Burger, der nur Chemie, Zucker u. Fett enthält.

An Medlocks Stelle würd ich persönlich alles in die Wege leiten, den Songs herrliche Songs auf die Ohren zu geben u. stets mit Veränderung. Sodass ich mal zurückblicken könnte u. sage "wow, da hab ich echt meine Chance genutzt u. was geschaffen". Musik ist ja letztendlich doch Kunst irgendwo u. hat eine Aufgabe....

Zuletzt editiert: 12.10.2009 17:27
*
Scheußlicher Billig-Sommer-Pop á la "You Can Get It" o. "Mamacita", der sich noch nicht mal ansatzweise von den Vorgängern unterscheidet. Geht gar nicht und ist noch nicht mal blau zu ertragen!
Zuletzt editiert: 13.10.2009 05:04
**
muss nicht sein
**
der Erfolg gibt M. M. bzw. D. B. Recht, schade das M. M. in diese Sparte von "Unterhaltungsmusik" gewechselt ist
***
Nix neues.... Klingt eben ein Song, wie der Andere, wenn Bohlen seine Finger drin und dran hat.
***
Hört sich zwar nicht so unglaublich nervig an wie Mamacita aber trotdem nur eine 3 Wertung.
*
müll
**
siehe querbeet weiter oben.
***
...urtypischer Bohlen-Medlock-Song...
*
****
Mmmh! What would Australian singer Paul Young say, 'cause this is his 1977 hit song 'Love is in the air' with different lyrics. Never minding that, it's a go-happy song. With every possible platitude.
But it does not sound too bad, does is?
*
Seine Lieder hören sich alle gleich an.
***
ganz so schlimm ist's wirklich nicht..
*****
Gut und wird gut bleiben!
*
Schrecklich!
*****
Den Song finde ich sehr gut, aber es gibt natürlich auch bessere Titel von Mark.
Zuletzt editiert: 17.07.2010 15:11
*
You Can Get It (Part 1566). Enough!
***
passabel 3+
*****
Okay, ich gebe es zu; das klingt qua Stil, Sound, Produktion, Machart und irgendwie sogar qua Melodie genau nach seinen anderen Hits... aber egal, es ist auch immer satt produziert, von Mr. Medlock perfekt gesungen, catchy und es verbreitet wie immer gute Laune, so dass ich auch hier wieder eine starke 5 vergebe. Tolle Sache!
*
OMG!!! nach einer woche von 4 auf 15 gefallen, das sagt ja schon alles...
***
Nicht gut
*
Eine schande dass sich dies musik nennen darf

wenn ich mir nur den hässlichen mischling ansehen muss, wird mir speiübel

bähh
***
Nett...

-3*
*
schwach...
*****
Ohne die Bohlen-Sympathisanten böte sich für diese Medlock-Nummer hier ja ein verheerendes Wertungsbild. Auch wenn die Tube zu diesem Zeitpunkt bereits relativ ausgepresst war, finde ich dieses als Flugtrip zum Zuckerhut angelegte Werk durchaus frisch und hörenswert. Eine fiese Marketing-Finte war jedoch, den ferialen Stampfer zunächst ausschliesslich als Single und nicht auf Anhieb als Bestandteil des Albums "Club Tropicana" zu lancieren.
***
Eine kopierte Kopie einer Kopie seiner großen Hits, aber die waren eigentlich immer gut gemachte, quicke Unterhaltungsmusik mit dem gewissen Flair. Der Offenbacher Sänger wurde von mir stets als angenehmer Entertainer estimiert; diese Veröffentlichung vom September 2009 ist auch recht anhörbar. Kann man gelegentlich in der ARD-Hitnacht aus dem Saarbrücker Funkhaus anhören, kaufen würde ich mir das Lied jedoch nicht. Drei Sterne gebe ich her, abgerundet, versteht sich.
**
Wenn der Mark etwas jünger wäre, würde ihm bestimmt das ein oder andere Mal versehentlich der Refrain rausrutschen: "Love Is In The Air".
***
Knapp keine 4.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.06 seconds