LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
No.1-Alben USA ab 1956 Cover-Galerie
Die Deutsche Hitparade d.Zeitschrift...
Suche Musikvideo, Teil 4
RnB Songs gesucht, eure Lieblingstra...
Lied Suche / Musikvideo
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
1788 Besucher und 10 Member online
Members: alleyt1989, DaveNT, Fenrik, fritz2301, Hijinx, Lilli 1, louboutinsspike, Time Princess, Trekker, Zacco333

HOMEFORUMKONTAKT

MARCIN MROZIńSKI - LEGENDA (SONG)


Cover


AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
2:55Eurovision Song Contest - Oslo 2010CMC
6417172
Compilation
CD
14.05.2010
MUSIC DIRECTORY
Marcin MrozińskiMarcin Mroziński: Discographie / Fan werden
SONGS VON MARCIN MROZIńSKI
Legenda
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 2.31 (Reviews: 49)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
**
Dieser Titel wird Polen am ESC 2010 in Oslo vertreten.

Nach freundlichen Beiträgen in den letzten Jahren schickt Polen einen eher gewöhnungsbedürftigen Titel ins Rennen, nun ich bin fast schon versucht zu sagen eine Titel, den man im Dunkeln nicht begegnen möchte, ich weiss gar nicht was schlimmer ist der Gesang des Interpreten oder die Komposition. Ein weiterer Titel um allenfalls der Küche einen Besuch abzustatten während der ESC-Uebertragung
****
schwache 4. auf jeden fall besser als das ami-geschrei der letzten jahre.
*****
Eurovision Songcontest 2010 / Polen.

In diesem Jahr also keine nachgemachte schleimige Ami-Ballade sondern ein eher ungewöhnlich Song, der mir sehr gut gefällt.
****
PROVISORISCHE BEWERTUNG:

schade, dass meine Vorvoter noch nicht etwas über den Musikstil gesagt haben - melodramatisch abgehaltener Beitrag aus Klassik und Pop, erinnert mich beim Intro an Vangelis - gewöhnungsbedürftig, hebt sich jedoch von der Masse ab - 3.5 (aufgerundet auf knappe 4*)...einmal schauen, ob Polen damit den Finaleinzug beim ESC 2010 bewerkstelligen kann...
**
schwach, text ist auch billig.
*
08/15 mit unterdurchschnittlichem Englisch!
**
Ein ganz schreckliches Selbstmordlied eines unbegabten Interpreten.

Polens Tiefpunkt in der ESC-Geschichte noch hinter dem Turbofolk von vor ein paar Jahren.
**
Nur soviel ... ich habe sehr tapfer bis zum Ende durchgehalten - und überlebt. 2-
**
What a mess!

Zum Schluss haut man noch alles raus, was man gerade im Studio rumstehen hat, wird aber kein Erfolgsrezept sein in Oslo.
***
Aha. Haben wir das also auch gehört.
*****
ich find die nummer saugeil!
1 punkt abzug für das schlechte englisch
***
Schwacher Quatsch!! -3*
***
weniger
*****
Hammersong, auch wenns stellenweise ein bisschen gewöhnungsbedürftig klingt
***
Improvisation?
**
Klebrig. 2.5
*
dumm
**
nein danke
****
In Ordnung, und geht doch sang- und klanglos unter.
*
Sehr schlecht!!
**
gähnende Langeweile mit langweiligen Darstellern ... verstehe einer die Wahl der Polen
**
Furchtbares Lied, verzweifelt aufzupäppelt versucht durch Pseudo-Bombast. Schrott.
**
Wieder so ein komisches Teil mit absolut merkwürdigen Tempowechseln.
**
Scheußliches Lied, völlig übertriebener und unfrewillig komischer Auftritt. 2 Punkte!
**
Typ eigentlich sympathisch, auch stimmlich nicht so übel, aber grottiger Song und stummsinnige, völlig überladene Choreo. Diese Äpfel und das Gezuppel an den Frauen...
****
Gar nicht so übel!

4*
***
mittelmaß.
refrain gefällt.
ansonsten fällt man schlafend ausm sessel.
***
langweiliger Beginn, gegen Schluss wurde der Song dann besser. Der Sänger hingegen war das gesamte Lied über komplett überfordert. Aufgerundete 3*
**
schrecklich
**
Keine Legende.
*
War ein grobe Zumutung.
*
Schrecklichst.
**
ah ja
*
Dieser bizarre Wettbewerbsbeitrag entsprang der polnischen ESC-Werkstätte. Schrille Unmelodik, ein milchgesichtiger Hauptdarsteller sowie hinsichtlich Garderobe arg folkloristisch motivierte Mitwirkende ergeben ein ungefälliges Ganzes. Ich bin gezwungen zu einer brüsken Eins abzurunden.
*
Langweilige Ballade ohne jeglichen Hit-Faktor. Eine Zumutung.
Da ist fast jede noch so altbackene Schnulze besser.
*
Einfach nur schlimm.
***
nicht schlecht, nicht recht
**
Nicht gut.

2*
*
Schlecht.
**
Meine am Halbfinalabend handschriftlich verfassten Notizen zum polnischen ESC-Beitrag 2010 sind leider verloren gegangen - gleiches gilt für die Erinnerungen. Wenn ich mir fernab von Legendenbildung das Werk in der Studioversion nun soeben zu Gemüte führe, sind trotz sequentieller Steigerung nach einem desolat miesen Werkstart keine zwingenden Anhaltspunkte für mehr als eine grundsolide 2 festzustellen.
***
strange
****
So schlecht finde ich das gar nicht - der Song hat eine besondere Ausstrahlung.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.05 seconds