LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Die Deutsche Hitparade d.Zeitschrift...
Chart-History UK/US/German Top 100 –...
Musik-Bücher/Flohmarkt
wöchentliche Schweizer Single-Charts...
50 Top Hits aus Zeitschrift Münzauto...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
1226 Besucher und 27 Member online
Members: Alxx, D.B. Russell, DeejayDave, DJ Werner, drogida007, Hijinx, James Egon, jarig, JazzSam, LinsB, long, matador, posje1960, radio_o, RikiRik, Ruby.R, sanremo, Sitting on a cornflake with John, Snoopy, Snormobiel Beusichem, SportyJohn, thirycel, Udo Extra, Uebi, ultrat0p, villages, Zacco333

HOMEFORUMKONTAKT

MADONNA - ISAAC (SONG)


AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
6:03Confessions On A Dance FloorWarner Bros.
9362-49460-2
Album
CD
11.11.2005
6:03Confessions On A Dance Floor [Pink Vinyl]Warner Bros.
9362-49460-1
Album
LP
10.02.2006
Live6:45The Confessions TourWarner
9362-44489-2
Album
CD
26.01.2007
6:03The Complete Studio Albums (1983-2008)Warner
8122797404
Album
CD
30.03.2012
MUSIC DIRECTORY
MadonnaMadonna: Discographie / Fan werden
Konzertbericht AWD-Arena Hannover 22.08.2006
Konzertbericht Olympiastadion Berlin 28.08.2008
Offizielle Seite
SONGS VON MADONNA
4 Minutes (Madonna & Justin)
A New Argentina (Madonna, Jonathan Pryce & Antonio Banderas)
Across The Sky
Act Of Contrition
Addicted
Ain't No Big Deal
Amazing
American Life
American Pie
Angel
Another Suitcase In Another Hall
Autotune Baby
Back In Business
Bad Girl
B-Day Song (Madonna feat. M.I.A.)
Be Careful (Cuidado con mi corazón) (Ricky Martin & Madonna)
Beat Goes On (Madonna feat. Kanye West)
Beautiful Killer
Beautiful Scars
Beautiful Stranger
Bedtime Story
Best Friend
Best Night
Bitch I'm Madonna (Madonna feat. Nicki Minaj)
Body Shop
Borderline
Borrowed Time
Broken (I'm Sorry)
Buenos Aires
Burning Up
Bye Bye Baby
Candy Perfume Girl
Candy Shop
Can't Stop
Causing A Commotion
Celebration
Charity Concert / The Art Of The Possible (Madonna, Jimmy Nail, Antonio Banderas & Jonathan Pryce)
Cherish
Crazy For You
Crimes Of Passion
Cry Baby
Cyber-Raga
Dance 2night
Dear Jessie
Deeper And Deeper
Devil Pray
Devil Wouldn't Recognize You
Did You Do It?
Die Another Day
Don't Cry For Me Argentina
Don't Stop
Don't Tell Me
Don't Wanna Lose This Groove (Dannii vs. Madonna)
Don't You Know
Dress You Up
Drowned World (Substitute For Love)
Easy Ride
Erotica
Eva And Magaldi / Eva Beware Of The City (Madonna, Jimmy Nail, Antonio Banderas & Julian Littman)
Eva's Final Broadcast
Everybody
Express Yourself
Falling Free
Fever
Fighting Spirit
Forbidden Love
Forbidden Love [2005]
Frozen
Future Lovers
Future Lovers / I Feel Love
Gambler
Gang Bang
Get Together
Ghosttown
GHV2 Thunderpuss Megamix
Girl Gone Wild
Give It 2 Me
Give Me All Your Luvin' (Madonna feat. Nicki Minaj & M.I.A.)
Gone
Goodnight And Thank You (Madonna & Antonio Banderas)
Graffiti Heart
Hanky Panky
Has To Be
Heartbeat
HeartBreakCity
Hello And Goodbye
He's A Man
Hey You
High Flying, Adored (Antonio Banderas & Madonna)
History
Hold Tight
Holiday
Hollywood
Holy Water
How High
Human Nature
Hung Up
I Deserve It
I Don't Give A (Madonna feat. Nicki Minaj)
I F**ked Up
I Know It
I Love New York
I Want You
I Want You (Madonna with Massive Attack)
Iconic (Madonna feat. Chance The Rapper & Mike Tyson)
I'd Be Surprisingly Good For You (Madonna & Jonathan Pryce)
I'd Rather Be Your Lover
I'll Remember
Illuminati
I'm A Sinner
I'm Addicted
I'm Going Bananas
I'm So Stupid
Imagine
Impressive Instant
In This Life
Incredible
Inside Of Me
Inside Out
Intervention
Into The Groove
Into The 'Hollywood' Groove (Madonna with Missy Elliott)
Isaac
It's So Cool
Jimmy Jimmy
Joan Of Arc
Jump
Justify My Love
Keep It Together
La isla bonita
Lament (Madonna & Antonio Banderas)
Let Down Your Guard
Let It Will Be
Like A Flower
Like A Prayer
Like A Virgin
Like It Or Not
Little Star
Live To Tell
Living For Love
Lo que siente la mujer
Love Don't Live Here Anymore
Love Don't Live Here Anymore (Remix)
Love Makes The World Go Round
Love Profusion
Love Song (Madonna & Prince)
Love Spent
Love Tried To Welcome Me
Lucky Star
Masterpiece
Material Girl
Material Girl (Live)
Me Against The Music (Britney Spears feat. Madonna)
Mega-Mix
Mer Girl
Messiah
Miles Away
More
Mother And Father
Music
Music Inferno
Nobody Knows Me
Nobody's Perfect
Nothing Fails
Nothing Really Matters
Now I'm Following You (Part 1)
Now I'm Following You (Part 2)
Oh Father
Oh What A Circus (Antonio Banderas & Madonna)
One More Chance
Open Your Heart
Over And Over
Papa Don't Preach
Paradise (Not For Me)
Partido Feminista
Peron's Latest Flame (Antonio Banderas & Madonna)
Physical Attraction
Pretender
Promise To Try
Push
Queen
Rain
Rainbow High
Rainbow Tour (Madonna, Antonio Banderas, Jonathan Pryce, Gary Brooker, John Gower & Peter Polycarpou)
Ray Of Light
Rebel Heart
Rescue Me
Revenge
Revolver (Madonna feat. Lil Wayne)
Revolver (One Love Remix) (Madonna vs. David Guetta)
Ring My Bell
Runaway Lover
S.E.X.
Sanctuary
Santa Baby
Secret
Secret Garden
Shanti/Ashtangi
She's Not Me
Shoo-Bee-Doo
Skin
Sky Fits Heaven
Some Girls
Something To Remember
Sooner Or Later
Sorry
Spanish Eyes
Spanish Lesson
Spotlight
Stay
Super Pop
Supernatural
Superstar
Survival
Swim
Take A Bow
The Actress Hasn't Learned The Lines (You'd Like To Hear) (Antonio Banderas & Madonna)
The Beast Within
The Look Of Love
The Power Of Good-Bye
Thief Of Hearts
Think Of Me
This Used To Be My Playground
Till Death Do Us Part
Time Stood Still
To Have And Not To Hold
True Blue
Turn Up The Radio
Unapologetic Bitch
Up Down Suite
Veni Vidi Vici (Madonna feat. Nas)
Verás
Vogue
Voices
Waiting
Waltz For Eva And Che (Madonna & Antonio Banderas)
Wash All Over Me
What Can You Lose?
What It Feels Like For A Girl
Where Life Begins
Where's The Party
White Heat
Who's That Girl
Why's It So Hard
Words
X-Static Process
You Must Love Me
You'll See
Your Honesty
Your Little Body's Slowly Breaking Down (Madonna & Jonathan Pryce)
ALBEN VON MADONNA
American Life
Bedtime Stories
Bits N' Bobs
Celebration
Confessions On A Dance Floor
Confessions On A Dance Floor + Like A Virgin
Confessions Remixed
Erotica
Evita (Soundtrack / Madonna)
Evita (Complete Recording) (Soundtrack / Madonna)
GHV2 - Greatest Hits Volume 2
Girl Gone Wild (12" EP Picture Disc)
Girl Gone Wild (Remixes)
Hard Candy
I'm Breathless
I'm Going To Tell You A Secret
In The Beginning
Like A Prayer
Like A Virgin
Like A Virgin & Other Big Hits!
Living For Love - Remixes
Madonna (The First Album)
MDNA
MDNA World Tour
Music
Original Album Series
Ray Of Light
Ray Of Light / Music / American Life
Rebel Heart
Rebel Heart Tour
Remixed & Revisited
Something To Remember
Sticky & Sweet Tour
Strike The Pose - Live On Air
The Complete Studio Albums (1983-2008)
The Confessions Tour
The Immaculate Collection
The Party's Right Here
The Story So Far
True Blue
Who's That Girl (Soundtrack / Madonna)
You Can Dance
DVDS VON MADONNA
Celebration - The Video Collection
Drowned World Tour 2001
I'm Going To Tell You A Secret
In Bed With Madonna
Madonna 93:99 - The Video Collection
MDNA World Tour
Out On The Floor - The Story Of A Dancer
Rebel Heart Tour
The Confessions Tour
The Immaculate Collection
The Lady Is A Vamp - The Documentary Film
The Madonna Collection
The Ultimate Collection
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.43 (Reviews: 68)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
Im nin' alu... oder so ähnlich. Interessant, die orientalische Männerstimme. Der Song erinnert an das geniale "Frozen" und fasziniert irgendwie.
Zuletzt editiert: 08.01.2011 16:08
****
Haha - schöne Sektenwerbung. Ganz okay gemacht aber für mich kein Reisser und erst recht nicht vergleichbar mit dem göttlichen Frozen.
******
Pretty cool song.....I love the strings :)
*****
singt der tatsächlich in min' alu? ist das auch ein ofra-cover?
****
So muss Disco-Musik im Orient klingen...ja ja...welche Sprache ist das, die dieser Mann spricht?????
******
für mi irgendwie der geilscht song ufm aubum... irgendwie mischig us frozen und "sick and tired" vor anastacia... tüechts mi uf jede fau...
*****
Der 10. Song vom neuen Madonna-Album. Orientalisch angehaucht und für die Kaballah-Fans bestimmt ein Highlight. Wurde auch von Stuart Price produziert mit Madonna.
******
HAMMER :)))
******
ich würde niemals so weit gehen und dies als Cover von Ofra Haza bezeichnen, denn das klingt für mich nach einem vollständig eigenen Song, neben Jump auch mein nächster Favorit auf dem neuen Album, schön mystisch angehaucht. Klingt auch gut wenn man nicht religiös interessiert ist
***
net so doll!
******
...sehr gut...
Zuletzt editiert: 05.12.2013 21:11
***
Nichts für mich - und eher "Boiled" als "Frozen".
****
...Religion hin, Religion her, mir gefällt ganz einfach der Song nicht sonderlich...
***
eher nervig...
*****
Jaja, Ofra lässt grüßen oder eben das Traditional auf dem dieses Dance-Stück basiert. Ich mag es. Frozen meets Arabisch Pop. ;-)
***
Pseudospiritualität
*****
gut -aber nicht der beste song von confessions
****
Könnte ich niemals mit "Frozen" vergleichen. 2 verschiedene Welten!
****
Überraschend gut mit den orientalischen Elementen...
***
Sehr spezieller Song, mit jüdischem Gesang und interessantem Rhytmus. Hätte gut auf "Ray of Light" gepasst. Kann mich einfach nicht damit anfreunden. Deswegen leider nur 3 Punkte.
******
Toller Song, würde ich mir als Single wünschen. Dieser Song ist ein Musik-Epos! Genial und dafür 6 Points!!!
******
gleiche Meinung wie mein Vorschreiber
***
Beschissene orientalische Elemente klauen 1*.
***
Hat NICHTS, aber rein GAR NICHTS mit Ofra Haza's "Im nin alu" zu tun...was hört ihr da??
Mühsam!
Zuletzt editiert: 26.01.2016 22:12
*
da fällt mir nicht mal ein kommentar ein...
*
Was ist denn das für ein Araber-Scheiss?
*
....scheisse....
***
Die männliche Stimme PASST ÜÜÜÜBERHAUPT NICHT!! Ohne den schrecklichen Anfang und der Männerstimme wäre der Song wirklich gut ... da er mich an Frozen erinnert
*****
lustiger anfang abder sonst gut
*****
Nun ich denke, dass nur die Textzeile gleicht heisst wie in Ofra Haza's Titel, aber musikalisch da kein grosser Zusammenhang besteht, vielleicht höchstens eine Art inspired by aber sicher nicht mehr
****
naja
******
Da sage ich nur "Wow!" Für mich hat der Song ebenfalls eine ganz besondere Bedeutung... :o)
****
Für einmal etwas ganz anderes. Madonnas Gesang braucht's eigentlich gar nicht, ruiniert nur die orientalische Stimmung. Finde ich noch ganz interessant.
******
@ zsczsc: was für ein geistreicher kommentar... lern mal besser was araber sind...
sehr gut
*****
Sehr gut!
**
Nicht so meins
*****
Liebe Leute... Die Reviews hier zu lesen tut ja richtig weh.

Im 17. Jahrhundert hat ein jemenitischer Rabbi namens Shalom Shabazi ein Gedicht mit dem klingenden Namen "Im nin'alu" verfasst. Die ersten Zeilen sind:
"Im nin'alu daltei n'divim daltei marom lo nin'alu" das ist Hebräisch und bedeutet zu Deutsch: "Auch wenn die Türen der Reichen geschlossen sind, die Türen des Himmels werden niemals geschossen sein." Gerne verwendet wird dann noch "El Hi" - Gott lebt! (Genauer gesagt "Er lebt", aber das ist meistens Gott, auch wenn Nietzsche da anderer Meinung ist... ) So viel zu den Basic Facts.

Alte religiöse Texte zu zitieren ist in Musik sowie Literatur ein Kunstgriff, kein Plagiat. Deshalb ist ja die Bibel auch eines der wenigen Werke, die aus Prinzip in kein Literaturverzeichnis muss. Ofra Haza hat dieses Gedicht, bzw. die erste Zeile daraus musikalisch verwertet, israelische Interpreten tun das en masse, auch amerikanische Rapper wie Snoop Dogg oder Nas, und jetzt halt Madonna.
Was haben wir jetzt gelernt? Richtig, ein paar Leute zitieren gerne das selbe Original, aber deshalb ist Madonnas Lied weder ein Cover noch ein Sample von Ofra Hazas "Im nin'alu" weil nämlich die Übereinstimmung in Bereichen wie Melodie, Rythmus oder auch Arrangement gleich null ist.

Zu "Isaac" an sich: Ob der restliche Text mit Kabbalah in Verbindung gebracht werden kann oder soll sei dahingetellt. Er ist auf jeden Fall von der Suche nach sich selbst und dem Finden eines Weges in die Erlösung geprägt, und damit im weiteren Sinne religiös angehaucht.
Musikalisch ist das Stück interessant konstruiert, mit den treibenden, immer gleichen Geigen auf der einen Seite und den orientalischen, repetitiven Gesängen auf der anderen... und dazwischen findet sich eine dancige Madonna, die sich besonders meditativ beschwörend anhört. Packend!

Wer des Rätselratens müde ist, dem empfehle ich, die Lauscherchen ein wenig aufzusperren und dem "Araber-Scheiß" ein bisschen aufmerksamer zu lauschen. Der Song endet nämlich mit: "Im nin'alu, El hi, El hi marumam al keruvim. The generous truly know what will be given. Even if it does stop, you know, the gates of heaven are always open. And there's this God in the sky and the angels how they sit, you know, in front of the, the light... That's ... what it's about."

Aber ich weiß... Zuhören vor dem Bewerten (und dann auch noch Englisch können!) ist zuviel verlangt...
******
Weltklasse!!! Klare 6*. :)
**
Als ob Madonna teilweise nicht schon anstrengend genug wäre, wird man hier noch mit arabischem Gejaule der bestialischsten Sorte unbarmherzig gefoltert. Der ganz gute Synthie im Background wird da leider völlig niedergewinselt.
******
Besser gehts wirklich nicht! Mein Favorit auf dem Album
***
...naja... ich hab' schon besseres gehört: 3
****
Das Covern von Texten ist tatsächlich eine nicht alltägliche Kopiertechnik. Zu berichten gilt es über Ofra Haza-Worte, welche mit orientalischem Klanggut gewürzt, jedoch trotzdem in madonnatypischem Basisdancesound dargeboten werden. Ein nicht unspannendes Experiment. Aufgrund des generellen (tendenziell nervigen) "Pop Goes Ethno"-Trends (vgl. Song Contest) verharre ich jedoch - trotz alttestamentlicher Figur im Titel - bei einer Vier.
******
Ein Highlight auf "Confessions on a dancefloor". Mir gefällt diese Dance-Nummer inklusive dem orientalischen Touch. Madonna klingt sehr sexy u. die Synthies mischen sich perfekt mitunter. GEEEIL!
****
Cool
***
Mir gefällt dieses "orientalische Gejaule" ebenfalls nicht.
*****
Nett orientalisch!
******
Such a unique song with terrific vocals. A highlight on the Confessions album/tour. Happy 53rd Birthday Queen of Pop!
****
Madonna versucht, der Hörerschaft Kabbala näher zubringen... Warum nicht? :) Geht auch in Ordnung.
****
Okee...
****
... noch okay ...
*****
5 stars
******
Eine andere Note als 6* kommt hier nicht in Frage. An Frozen kommt's klar nicht heran. Der ist ja logischerweise Madonna's all-time best song. Der orientalische Touch bei "Isaac" ist sehr gelungen und macht den Song aus.
*****
Faszinierend.
***
Verzichtbar.
*****
Die wo hier 1* vergeben haben doch was an der Klatsche! Das Lied ist verdammt klasse und war auch einer der absoluten Highlights auf der Confessions Tour! So gut wie zu dieser Zeit war Madonna (leider) nie wieder!
***

...na ja...
****
Live ist es der Hammer. Gute 4.
*****
Such a great song. Love the middle eastern influence. It gets stuck in your head. Should of been a single 100%
*****
Erinnert vom Sound etwas an einen Song der auch gut vom "Ray Of Light" Album stammen könnte, was nicht nur an dem "Frozen" Ähnlichen Gesumme liegt.
Ein sehr interessanter Dance Track, vorallem durch die Männerstimme. Einfach mal was anders.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.16 seconds