LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Ich suche ein Lied:)
ABBA Teil 1
techno lied gesucht (teil 2)
Film
Suche ein Lied aus 70ern
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
1275 Besucher und 16 Member online
Members: Alxx, DJ Werner, ems-kopp, Funworker, Hijinx, klamar, louboutinsspike, Mykl_77, NateBoi, Nugs, pzir, Rewer, sanremo, Snormobiel Beusichem, SportyJohn, timfoxxy

HOMEFORUMKONTAKT

KYLIE MINOGUE - X (ALBUM)


CD
Parlophone 5154730



CD
Parlophone 5139562



CD
Warner 5186520045 (au)
Tour Edition



Limited Tour Edition (Asia)


TRACKS
23.11.2007
CD Parlophone 5154730 (EMI) / EAN 5099951547301
1. 2 Hearts
2:55
2. Like A Drug
3:17
3. In My Arms
3:32
4. Speakerphone
3:54
5. Sensitized
3:57
6. Heart Beat Rock
3:24
7. The One
4:05
8. No More Rain
4:02
9. All I See
3:05
10. Stars
3:42
11. Wow
3:13
12. Nu-di-ty
3:04
13. Cosmic
3:09
   
23.11.2007
Special Edition - CD Parlophone 5139562 (EMI) / EAN 5099951395629
1. 2 Hearts
2:51
2. Like A Drug
3:18
3. In My Arms
3:32
4. Speakerphone
3:54
5. Sensitized
3:57
6. Heart Beat Rock
3:24
7. The One
4:05
8. No More Rain
4:02
9. All I See
3:05
10. Stars
3:41
11. Wow
3:10
12. Nu-di-ty
3:04
13. Cosmic
3:09
DVD:
1.  - Xposed - Interview With Kylie
2.  - Photo Gallery
3.  - White Diamond [Film Trailer]
4. 2 Hearts
   
01.11.2008
Tour Edition - CD Warner 5186520045 (Warner) [au] / EAN 9340650002445
CD 1:
1. 2 Hearts
2:54
2. Like A Drug
3:17
3. In My Arms
3:32
4. Speakerphone
3:54
5. Sensitized
3:56
6. Heart Beat Rock
3:24
7. The One
4:04
8. No More Rain
4:02
9. All I See
3:04
10. Stars
3:42
11. Wow
3:13
12. Nu-di-ty
3:03
13. Cosmic
3:10
CD 2:
1. 2 Hearts (Harris & Masterson Extended Mix)
4:25
2. 2 Hearts (Alan Braxe Remix)
4:52
3. The One (Freemasons Vocal Club Mix)
9:13
4. Wow (David Guetta Remix)
6:23
5. Wow (CSS Remix)
3:14
6. In My Arms (Chris Lake Vocal Mix)
6:36
7. In My Arms (Steve Pitron & Max Sanna Remix)
6:41
8. In My Arms (Sébastien Léger Remix)
7:02
9. In My Arms (Spitzer Remix)
3:30
10. Kylie Minogue feat. Mims - All I See (Remix)
3:50
   

MUSIC DIRECTORY
Kylie MinogueKylie Minogue: Discographie / Fan werden
Konzertbericht St.Jakobs-Halle 01.04.2005
Offizielle Seite
Offizielle Seite
Fan Seite
SONGS VON KYLIE MINOGUE
100 Degrees (Kylie Minogue feat. Dannii Minogue)
2 Hearts
2000 Miles
A Lifetime To Repair
Absolutely Anything And Anything At All
After Dark
All I See (Kylie Minogue feat. Mims)
All I See
All I Wanna Do Is Make You Mine (Kylie Minogue & Jason Donovan)
All The Lovers
Almost A Lover
Always Find The Time
Aphrodite
At Christmas
Automatic Love
B.P.M.
Baby
Beautiful (Enrique Iglesias feat. Kylie Minogue)
Bette Davis Eyes
Better Than Today
Better The Devil You Know
Bittersweet Goodbye
Black And White (Kylie Minogue + Garibay feat. Shaggy)
Boombox
Boy
Breathe
Burning Up
Bury Me Deep In Love (Jimmy Little & Kylie Minogue)
Butterfly
Can't Beat The Feeling
Can't Get Blue Monday Out Of My Head (Kylie Minogue vs. New Order)
Can't Get You Out Of My Head
Carried Away
Celebration
Change Your Mind
Cherry Bomb
Chocolate
Christmas Isn't Christmas 'Til You Get Here
Christmas Lights
Christmas Wrapping (Kylie Minogue with Iggy Pop)
City Games
Closer
Closer [1992]
Come Into My World
Confide In Me
Confide In Me [French Version]
Cosmic
Count The Days
Cover Me With Kisses
Cowboy Style
Crave You (Flight Facilities feat. Kylie Minogue)
Cried Out Christmas
Cruise Control
Crystallize
Cupid Boy
Dancefloor
Dancing
Dancing Queen
Dangerous Game
Death Is Not The End (Nick Cave & The Bad Seeds with Kylie Minogue, PJ Harvey, Anita Lane, Shane MacGowan)
Did It Again
Difficult By Design
Disco Down
Do It Again
Do You Dare?
Dreams
Drunk
Enjoy Yourself
Especially For You (Kylie & Jason)
Every Day's Like Christmas
Every Day's Like Christmas (A Stock Aitken Waterman Remix)
Every Little Part Of Me
Everybody's Free (To Feel Good)
Everything Is Beautiful
Excuse My French
Fall For You
Falling
Feels So Good
Fever
Fine
Finer Feelings
Finest Feelings
Flower
Fragile
Free
GBI (German Bold Italic) (Towa Tei feat. Kylie Minogue)
Get Outta My Way
Getting Closer
G-House Project (Gerling feat. Kylie Minogue)
Give It To Me
Give Me Just A Little More Time
Giving You Up
Glad To Be Alive
Go Hard Or Go Home
Golden
Golden Boy
Good Life
Good Like That
Got To Be Certain
Gotta Move On
Hand On Your Heart
Harmony
Have Yourself A Merry Little Christmas
Heart Beat Rock
Heartstrings
Heaven And Earth
Higher (Taio Cruz feat. Kylie Minogue)
I Am The One For You
I Believe In You
I Don't Know What It Is
I Don't Need Anyone
I Feel For You
I Guess I Like It Like That
I Miss You
I Should Be So Lucky
I Talk Too Much (Just Jack feat. Kylie Minogue)
I Was Gonna Cancel
I Wish It Could Be Christmas Everyday
If I Can't Have You (Kylie Minogue + Garibay feat. Sam Sparro)
If I Was Your Lover
If Only
If You Don't Love Me
If You Were With Me Now (Kylie Minogue & Keith Washington)
I'll Still Be Loving You
Illusion
I'm Gonna Be Warm This Winter
I'm Over Dreaming (Over You)
I'm So High
In Denial (Pet Shop Boys & Kylie Minogue)
In My Arms
In Your Eyes
Into The Blue
It's No Secret
It's The Most Wonderful Time Of The Year
Je ne sais pas pourquoi
Jump
Just Wanna Love You
Keep On Pumpin' It (The Visionmasters & Tony King feat. Kylie Minogue)
Kids (Robbie Williams & Kylie Minogue)
King Or Queen
Kiss Me Once
Koocachoo
Kylie's Smiley Mix
Les Sex
Let It Snow
Let's Get To It
Lhuna (Coldplay feat. Kylie Minogue)
Light Years
Like A Drug
Limbo
Limpido (Laura Pausini & Kylie Minogue)
Limpio (Laura Pausini & Kylie Minogue)
Live A Little
Live And Learn
Look My Way
Looking For An Angel
Los amores
Lost Without You
Love
Love Affair
Love At First Sight
Love At First Sight [1988]
Love Is The Drug
Love Is Waiting
Love Love Love
Love Takes Over Me
Love Train
Loveboat
Loving Days
Low Blow
Made In Heaven
Made Of Glass
Magnetic Electric
Mighty Rivers
Million Miles
More More More
Mr. President
Music's Too Sad Without You (Kylie Minogue feat. Jack Savoretti)
My Secret Heart
Never Spoken
Never Too Late
Night Fever
No More Rain
No World Without You
Nothing Can Stop Us
Nothing To Lose
Nu-di-ty
Obsession
Ocean Blue
Oh Santa
On A Night Like This
One Boy Girl
One Last Kiss
Only You (Kylie Minogue with James Corden)
Paper Dolls
Password
Physical
Please Stay
Promises
Put Your Hands Up (If You Feel Love)
Put Yourself In My Place
Radio On
Raining Glitter
Red Blooded Woman
Rendezvous At Sunset
Rhythm Of Love
Right Here, Right Now
Right Here, Right Now (Giorgio Moroder feat. Kylie Minogue)
Rippin' Up The Disco
Rollin'
Santa Baby
Santa Claus Is Coming To Town (Kylie Minogue feat. Frank Sinatra)
Say Hey
Say The Word - I'll Be There
Secret (Take You Home)
Secrets
Sensitized
Sensitized (Christophe Willem & Kylie Minogue)
Sexercize
Sexy Love
Shelby '68
Shocked
Should I Stay Or Should I Go (Jools Holland & His Rhythm & Blues Orchestra with Kylie)
Should I Stay Or Should I Go?
Silence
Sincerely Yours
Sisters (Are Doin' It For Themselves) (Kylie Minogue & Dannii Minogue)
Skirt
Sleeping With The Enemy
Slow
Slow Motion
So Now Goodbye
Some Kind Of Bliss
Someday
Sometime Samurai (Towa Tei feat. Kylie Minogue)
Somewhere Over The Rainbow
Soul On Fire
Sparks
Speakerphone
Spinning Around
Stars
Stay Another Day
Stay This Way
Step Back In Time
Still Standing
Stop Me From Falling (Kylie Minogue feat. Gente De Zona)
Stop Me From Falling
Sugar High
Surrender
Sweet Music
Take Me With You
Tears
Tears On My Pillow
Tell Tale Signs
The Loco-Motion
The Magic Roundabout
The One
The Other Boys (Nervo feat. Kylie Minogue, Jake Shears & Nile Rodgers)
The Real Thing
The Reflex (Kylie Minogue & Ben Lee)
The Winner Takes It All (Kylie & Dannii Minogue)
The World Still Turns
Things Can Only Get Better
This Girl
This Wheel's On Fire
Through The Years
Tightrope
Time Will Pass You By
Timebomb
Too Far
Too Much
Too Much Of A Good Thing
Turn It Into Love
Twist My Arm (Kylie Minogue & Dannii Minogue)
Under The Influence Of Love
We Know The Meaning Of Love
What Do I Have To Do
What Kind Of Fool
When The Cat's Away
Whenever You Feel Like It
Where Has The Love Gone?
Where In The World?
Where Is The Feeling?
Where The Wild Roses Grow (Nick Cave & The Bad Seeds + Kylie Minogue)
White December
White Diamond
Winter Wonderland
Wonderful Christmastime (Kylie Minogue & Mika)
Wonderful Life
Word Is Out
Wouldn't Change A Thing
Wow
You Are The One
You Make Me Feel
Your Body (Kylie Minogue + Garibay feat. Giorgio Moroder)
Your Disco Needs You
Your Love
ALBEN VON KYLIE MINOGUE
Aphrodite
Aphrodite les folies - Live In London
Artist Collection
Body Language
Boombox - The Remix Album 2000-2008
Confide In Me
Confide In Me - The Irresistible Kylie
Confide In Me [2016]
Enjoy Yourself
Essential Mixes - 12" Masters
Fever
Golden
Grand Collection
Greatest Hits
Greatest Hits 87-97
Greatest Remix Hits 1
Greatest Remix Hits 2
Greatest Remix Hits 3
Greatest Remix Hits 4
Hits+
Impossible Princess
Impossible Remixes
Intimate And Live
Kiss Me Once
Kiss Me Once - Live At The SSE Hydro
Kylie
Kylie Christmas
Kylie Minogue
Kylie Minogue / Impossible Princess
Kylie's Non-Stop History 50+1
Kylie's Remixes Vol. 1
Kylie's Remixes Vol. 2
Let's Get To It
Light Years
Live In New York
Mixes
Rhythm Of Love
Showgirl Homecoming Live
The Abbey Road Sessions
The Albums 2000-2010
The Best Of Kylie Minogue
Ultimate Kylie
X
X / Fever
X3
DVDS VON KYLIE MINOGUE
Aphrodite les folies - Live In London
Body Language Live
Fever 2002: In Concert - Live In Manchester
Greatest Hits
Greatest Hits 87-97
Live In Dublin
Live In Sydney
On A Night Like This - Live In Sydney
Rare And Unseen - The Rare And Unseen Collection
Showgirl - The Greatest Hits Tour
Ultimate Kylie
White Diamond
X 2008 - Live / White Diamond
X 2008 - Live
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.87 (Reviews: 54)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
ihr aLbum ist echt ned schLECHT !!!!!!!! baamm meinee freundiN HAttee alSo recHT !!!!! XD
*****
"2 Hearts"
"Like a Drug"
"In My Arms"
"Speakerphone"
"Sensitized"
"Heart Beat Rock"
"The One"
"No More Rain"
"All I See"
"Stars"
"Wow"
"Nu-di-ty"
"Cosmic"

^^ Mal die Trackliste. Ich hatte die Möglichkeit schon alle Songs zu hören, und bin doch positiv überrascht - so schlecht wie "Q" getan hat ist es nun auch wieder nicht.

Highlights:2 Hearts/ Like A Drug/ In My Arms/Sensitized/ The One/ Stars/ Wow/ Cosmic(!)

SChwachstellen: All I See(schöne Grüße von Ne-Yo :-/ ), No More Rain(etwas uninspiriert)

Die zwei aller, aller besten Songs sind aber "Cosmic" und "Sensitized", auch "The One" und "Like A Drug" sind sehr, sehr gut.

Die Songauswahl ist teils etwas verwirrend: "Lose Control" oder "When The Cats Away" habe den cut nicht gmacht, "Nu Di Ty", "All I See" n so on aber schon ... versteh ich nicht recht!

@miss_ganxta: gern geschehen
Zuletzt editiert: 13.11.2007 17:54
******
Kylie strikes again!
Das neue Album von Kylie ist sehr dance-lastig geworden. Das meine ich aber nicht im negativen Sinne, ganz im Gegenteil!
Madonna's Confession on a Dancefloor hatte nette Dance-Songs, war aber als Album langweilig, weil man die ganze Zeit nur das gleiche hört. Bei X ist das anders. Die Songs haben verschiedene Produzenten, Beats etc. Ausserdem wird nicht 08/15-Kost geboten, sondern die Songs sind teilweise mutig (Nu-di-ty, 2 Hearts), beziehungsweise haben mutige Elemente (Speakerphone mit den Harfen). Das Album ist gut produziert. Auf diese Weise haben die Songs eine gute Qualität. Selbst der schwächste Song (Heart Beat Rock) ist ghehobenes Mittelmass. Doch der Höhepunkt des Albums ist keine Dance-Nummer, sondern die einzige Ballade: Cosmic, eine intime, gefühlvolle und nachdenkliche Ballade. Dieses Album kann aber meiner Meinung nach nicht ihrem Geniestreich Impossible Princess nicht das Wasser reichen. Ich finde X aber Kylie's bestes Album seid Impossible Princess.
Von dem Album hätte sich Britney Spears eine Scheibe abschneiden sollen, wenn sie es mit ihrem Comeback ernst meint!!!

Fazit: 6 Sterne!
Zuletzt editiert: 29.12.2007 12:30
******
Na endlich, Kylie's langersehntes Comeback! Die Erwartungen waren hoch und sie wurden zumindestens bei mir nicht enttäuscht. "X" ist seit "Light Years" ihre wohl vielseitigste Platte und bietet neben den obligatorischen Disco-Krachern, geschmeidigen R&B (in bester Ne-Yo Manier "All I See"), Hip-Hop Einflüsse (Heart Beat Rock & Nu-di-ty) und feinsten Pop mit Anleihen an Kylies's alte Indie-Zeiten (No More Rain). Natürlich alles auf höchsten Niveau produziert. The Queen Is Back!!!
Zuletzt editiert: 07.04.2008 23:57
**
gar nicht so übel wie erwartet..
******
ich habs nicht anders erwartet!
das hammer-comeback-album von unserer geili-kylie!

hier im kurzen ein überblick über alle songs:

1. 2 Hearts - Die Lead-Single. Rockig, mitreißend, auf jeden Fall ein Ohrwurm, doch nicht der beste Kylie-Song.
2. Like A Drug - Enthält ein Sample von Visage's "Fade To Grey". Elektronisch und tolle Melodie besonders im Refrain. Auf jeden Fall ein Higlight.
3. In My Arms - Dieses Lied ist eins der Besten. Es hört sich sehr retro an, 70er-80er-mäßig. Hammer-Refrain und auch die Zwischenteile mit dem Gesprochenem passen gut rein.
4. Speakerphone - Geniales Intro mit der Harfe. Außergewöhnliche Vocals, man(n) kann jedoch nicht gut erkennen wann der Refrain anfängt. Trotzdem toll.
5. Sensitized - Der Song hätte auch wunderbar auf "Body Language" gepasst, ist schön melodisch, Ohrwurm. Das "Woo" zwischendurch gefällt mir auch gut.
6. Heart Beat Rock - Gewöhnungsbedürftig, vielleicht nicht für jedermann was. Sehr elektronisch (das sind ja eigentlich alle), jedenfalls könnte ich das nicht oft hintereinander hören. Eins von den nicht so melodischen Songs.
7. The One - Dieses Lied muss eine Single werden, es hat auf jeden Fall Hitpotenzial. Wunderschönes Intro, erinnert an die 80er. Hat was kosmisches, super Melodie, ich hab das Gefühl, je näher es dem Ende kommt desto schöner wird es.
8. No More Rain - Hat ebenfalls was kosmisches. schöne Melodie. Einer der ruhigeren Songs, aber keine Ballade. Kylie bezaubert mal wieder mit ihrer wunderschönen Stimme.
9. All I See - R&B pur. Ne-Yo lässt grüßen. Sehr schwer mitzusingen, doch ich es hör es mir einfach an. Diesen Musikstil hätte ich gar nicht von ihr erwartet, passt aber zu ihr.
10. Stars - Darf ich vorstellen, Stars. Der nächste Hit ist geboren. Wird bestimmt eine Single. Der rockige Refrain reißt mich immer wieder mit. Kylie weiß mal wieder aufs neue mit ihrer Stimme zu begeistern.
11. Wow - Erinnert mich am Anfang sehr an "Love At First Sight". Also ein gutes Zeichen. Wurde schon als 2. Single angekündigt. Nicht die beste, aber eine gute Wahl. Gute-Laune-Song und das "Wow" im Refrain ist total gelungen
Ebenfalls genial ist das Intro.
12. Nu-di-ty - Dieses Lied kann mich irgendwie als einziges von allen nich so richtig überzeugen. Sehr experimentell, keine feste Melodie. Mehr kann ich irgendwie nicht sagen. Der Song lässt mich irgendwie "noch" kalt.
13. Cosmic - Die einzige richtige Ballade auf "X". Und wenn Kylie Balladen singt, dann mit richtig Gefühl und Emotion.(Ich weiß das ist beides das selbe)Ist zwar nicht ihr bester Love-Song, doch er ist sehr gelungen.

Insgesamt ist dieses Comeback-Album ein richtiger Knaller. Bis auf Nummer 12. haben sich alle Songs schon in meinem Kopf festgesetzt. Der einzige Kritik-Punkt: Ich hatte mir 1 oder 2 Balladen mehr gewünscht.
Zuletzt editiert: 24.11.2007 21:47
*****
5,5.Irgendwie tönt Britneys Album aber recht ähnlich,wenn auch Kylies Lieder deutlich besser sind.Der selbe Produzent?
Zuletzt editiert: 25.11.2007 01:34
******
Für mich ist «X» Kylies erstes Album, wo ich grosse Schwierigkeiten hätte, die 4 obligaten Singles auszuwählen. Bis auf 1 oder 2 Songs sind wirklich alle Hitverdächtig! Kylie spielt mit ihren Vocals wie nie zuvor und beherrscht damit perfekt jedes Genre. Die Mischung aus Disco-Pop, R&B und Fetten Beats ist perfekt zusammengestellt und das Album überzeugt auf der ganzen Linie. Bravo Kylie!
******
Madonna lässt sich noch ein paar Monate Zeit, da muss wenigstens Kylie Minogue der Spears Paroli bieten. Gerade noch rechtzeitig vor der Weihnachtszeit steht „X“, Kylies zehntes Studio-Album und ihr erstes nach der schweren Krebserkrankung, in den Geschäften. Und das Werk klingt als wäre die Zeit „spurlos“ an ihr vorbei gegangen: Knallige Dance-Perlen wechseln sich mit süßer Pop-Power ab, die Melodien gehen ins Ohr und bleiben dort. Exzellent: Die erste Single „2 Hearts“ die einen mit seinem „Uhuh“ (im positiven Sinne) wahnsinnig macht, sexy und originell der Serge-Gainsbourg-Sample aus „Bonnie and Clyde“ in „Sensitized“. Der Oberknaller: "The One". Madonna setzt sicher mehr Akzente und Trends, Kylie bleibt sich aber treu und funkelt trotzdem am Pop-Firmament wie kaum ein anderer Stern.
******
bis uf heartbeat rock und speakerphone gfallet mir eigentlich alli tracks! es versprüht positivi energie und das find ich immer guet.. vor allem im winter! und sie chunnt au sympythie pünkt über!
Zuletzt editiert: 30.11.2007 12:54
*****
Mein Fazit: Mit dem tollen "2 Hearts" ein gelungener Start, dann holpert die Sache zwei, drei Tracks lang ein wenig vor sich hin - aber spätestens mit dem sensationellen "Sentisized" hat Kylie die Kurve wieder gekriegt. Prima Album!
*****
Cooles Discoalbum mit eingängigen und rhytmischen Songs. Sehr gut gelungen!
***
Gefällt mir zwar geringfügig besser als das orientierungslose "Body language", aber die Songs bleiben kaum hängen und sind wenig abwechslungsreich.
Zuletzt editiert: 24.09.2008 19:17
*****
ausser 2 hearts und cosmic ein hammer album

aber schlechter als fever und body language

trotzdem 5 * :)))
******
wow kylie!! ihr style ist der wahnsinn!!!!
****
"Ihren Style find ich zum kot..n ! Aber die CD entschädigt doch dafür,na wir wollen ja auch nur die Musik bewerten...Grins Grins". Das Album ist durchweg gelungen!
***
The first impression is that this album is disappointing, but let's see how it evolves with the other singles to be released.
****
eigentlich etwas enttäuschend... nur 2-3 coole hits
******
Eines meiner Lieblings-Dance-Alben! Besonders die ersten 4 Songs sind einfach großartig, aber auch die R&B-Ballade "All I See" ist wunderschöne geworden. Ein solides, sehr starkes Dance-Album!

Highlights:

Like A Drug
2 Hearts
In My Arms
Speakerphone
All I See
The One

Platz 19 meiner Lieblingsalben des Jahrzehnts!
Zuletzt editiert: 28.11.2009 11:51
*****
Ich komme auf einen gerundeten Schnitt von genau 5*! Natürlich ist Kylie klasse, aber dieses Album hat leider auch manchmal doofe Hänger die man sich sparen könnte und die die grandiosen Song wie nicht mehr toll machen, also ich meine sie färben e bissel ab. Trotzdem wird sie noch mehr Erfolg haben mit '2 Hearts', dem Album und den Singles, die folgen werden. Jedenfalls hoffe ich das sie die richtige Singlewahl trifft, sonst könnte das böse enden.

Highlights : Two Hearts / Speakerphone / Wow / Heart Beat Rock/
Zuletzt editiert: 06.01.2008 00:23
*****
Like A Drug / The One / Wow
***
Ein Durchschnitts Album. Hätte von jedem weiblichen, kommerziell ausgerichteten Star kommen können.
******
Hab mich spontan zum Kauf dieses Werks hinreissen lassen und bin ziemlich begeistert. Innovativer Sound, erinnert phasenweise stark an Madonnas "Music"-Album. Alles solid bis top produziert und sehr abwechslungsreich. Diese CD läuft bei mir wohl auch in Zukunft des öftern.

Highlights: Like A Drug, In My Arms, Speakerphone, Sensitized, The One, No More Rain
Zuletzt editiert: 19.12.2007 18:27
****
bäää... einfach langweilig- gar nicht mal so schlecht, nach mehrfachem hören!!
Zuletzt editiert: 27.02.2008 12:15
******
Brilliant album from a brilliant singer. Love this cd from the beginning till the end. Great songs and great voice from one of the sweetest singers in the world.
Highlights for me are 2 hearts - like a drug - no more rain - wow and nu-di-ty
If you don't have this cd yet... hurry and buy it, you won't be dissapointed
****
Ich muss zugeben, dass ich schon ein wenig entäuscht vom Album bin ... die besten Songs sind augekoppelt worden und dann bleiben nicht mehr viele Highlights über!
*****
super album. diese elektro-nummern gefallen mir sehr.
****
gelungenes come-back, vielleicht sogar ihr interessantester longplayer bis heute..
**
hmm...also entweder ich hab was an den Ohren, oder mein Geschmack ist total verschieden von dem der anderne...Ich finde das Album total sch....lecht, das hätte sich Kylie verkneifen können..man sieht's ja auch an den Verkaufszahlen..dabei hab ich sie eigentlich immer sehr gemocht...aber "X" ist für die Tonne...
****
Einige starke Songs, aber auch etliche Durchhänger. Solide 4.
*****
Gutes Album bis auf drei Ausnahme-Titel.

Sonst solide gesungen und teilweise auch wirklich dancige Kracher darauf. 5*
******
Empfehlenswert!
****
sehr gut aber nicht meine sängerin sozusagen. das beste lied für mich "In My Arms" sehr tolles und süsses lied
******
WOW / In My Arms / The One / 2 Hearts / All I See / Like A Drug / Nu-Di-Ty
****
Ein durchschnittliches Dance-Album, jedoch nicht mehr. Klar diese Musik ist Kylie aber sie sollte doch endlich mal erwachsen werden, vorallem nachdem was sie die letzten Jahre alles durchmachen musste. Von all diesen Erfahrungen ist auf dem Album nix zu hören, null persönnlichkeit. Jedoch war nicht damit zu rechnen das es so fest floppt, ein bisschen Erfolg hätte diese Platte auf jeden Fall verdient und vorallem Kylie. Highlight: "WOW"
*****
Gelungenes Album, sehr abwechslungsreich. Somit dürfte die neue Discoqueen Kylie Minogue heissen, da Madonna mit „Hard Candy“ eher ein schwaches Album präsentiert.

2 Hearts: Im Trend der Zeit (wie Amy Winehouse etc.) 5
Like A Drug: Highlight dieses Albums 6
In My Arms: absoluter Discoknaller 6
Speakerphone: zu abgedreht (ist das nicht Britney?) 3
Sensitized: tolle Nummer 6
Heart Beat Rock: bringt Abwechslung 4
The One: gute Disconummer 5

Die Restlichen Songs sind nicht sehr aufregend ca. 4-5
******
Das Album ist der absolute Knaller
2 Hearts 5.5
Like A Drug 6
In My Arms 6
Speakerphone 5.5
Sensitized 5
Heart Beat Rock 4.75
The One 6
No More Rain 5
All I See 5.75
Stars 6
Wow 6
Nu-dy-ti 5.25
Cosmic 6
Die neue Kylie gefällt mir ausserordentlich gut!!
Nach über einem Jahr von der Veröffentlichungen des Albums X habe ich wieder mir mal das Album ganz angehört und ich muss einfach nochmals sagen das dieses Album so abwechslungsreich und so genial produziert ist das das wahrscheinlich das best abgemixte Kylie Album ist das es gibt desto mehr finde ich es schade das dieses Album so floppte!!
Zuletzt editiert: 01.01.2009 18:14
*****
Tendiere stark zu einer 6! Hammergeiles Album, "In My Arms" ist Sackstark, "Like A Drug" einfach nur HAMMER, "Speakerphone" total unique und geht VOLL AB, "The One" wie aus Lightyears, das ganze Album ist einfach geil geil geil.
******
Wenn ich ein Album von Kylie wirklich lieben gelernt habe, dann ist es dieses. X ist für mich ein Juwel. Es beginnt mit der Glam Rock-Nummer 2 Hearts was einen sehr sexy Start darstellt. Und dann geht ein Feuerwerk an perfekten Dance-Tracks los ohne Ende: Like a Drug, In my Arms und Speakerphone. Sensitized ist ein weiterer Höhepunkt, weil es ein absolut spaciges Feeling verbreitet und so genial zu Kylie passt. Heart Beat Rock ist mir etwas zu monoton, aber bei The One schwebe ich wieder im siebten Kylie-Himmel. No more Rain ist ein wunderschöner Ruhepol auf dem Album, mit einer für Kylie sehr persönlichen Bedeutung. Gegen Ende des Albums ragt für mich besonders Stars heraus und das Experementierstück Nu-di-ty, was live extrem gut rüber kam. Mit Cosmic kingt das Album in enstpannter Atmosphäre aus.
Für mich ist X das beste Kylie Album überhaupt. Höchstpunktezahl!
Zuletzt editiert: 28.02.2009 12:53
****
naja - eine 4 - was nicht mehr als okay bedeutet ;)
****
........
******
Kylie versteht es einfach, sich mit jedem Album neu zu erfinden und den Fan auf eine Reise, ausgehend von saftig knackigen Dancefloorknallern hin zu ihren wunderschönen Balladen, allesamt genial produziert, zu schicken. Auch bei "X" wurden meine Erwartungen bei weitem befriedigt.
Zeitgenössischer und genialer Hip-Hop, guter Urban-Pop und natürlich die typischen Kylie-Discoknaller bietet das geniale Comebackalbum! Anspieltipps sind "Speakerphone", "The One", "Wow", "Like A Drug" und das Highlight schlechthin: "In My Arms"!
*****
Um einiges besser als "Body Language", jedoch nicht spitzenmäßig.
****
Since All the Lovers and Aphrodite triggered my Kylie-loon phase a few days ago, I decided to take a listen to her 2007 comeback album X. 2 Hearts as a lead single was for me instant... i found it to be catchy, sexy and somewhat refreshing, but it seems that most people thought different; the song received mixed reviews even from die-hard Kylie fans. WOW should have never been a single as it sounds rather childish and painful... at the end the amazing In My Arms saved the era. The best song on the album for me is Like a Drug and it the best thing that Kylie has recorded since her Fever era. Other highlights include In My Arms, 2 Hearts, Sensitized and Stars. The worst track on the album is All I See which sounds like a Body Language reject, but the album version is ok when compared to the truly diabolical mims duet.
****
sehr eingängige ansammlung an songs, sicher nicht ganz so qualitativ. ;)
*****
Good album
*****
Sehr gutes Pop/Dance/Elektoralbum. Man findet die üblichen Kylie-Songs wie Like a Drug oder In my Arms, aber auch einige ziemlich abgefahrene Elektrotracks wie Nu-Di-Ty oder Speakerphone. Dadurch gerät das Ganze recht abwechslungsreich. Kylies Stimme tönt dazu auch sehr angenehm.
Wie gesagt, gutes Album. Knapp keine Höchstnote wegen ein bis zwei Albumfüllern.
****
Schlechte 4.
Ein richtiger Hammer ist nicht drauf - Anspieltipps "In my arms" und "No more rain".
*****
Sehr schönes elektronisch-experimentelles Album. Richtige Knaller sind selten und gerade am Anfang kumuliert, aber insgesamt ist's doch eine ganz harmonische Geschichte. 5-
******
Zwar auch wieder eine Danceplatte aber eine sehr abwechlungsreiche mit einigen tollen wunderbaren Refrains und Melodien!
Auch die 2 Balladen Cosmic und No More Rain sind gelungen.
Ich gebe 6 Sterne gerade für Songs wie:In myArms,Speakerphone,Stars und auch das verrückte Nuditiy sind spitze und natürlich auch die anderen!Meiner Meinung nach das letzte Album von Kylie bei dem ich die Höchstnote vergebe!Gerade im Vergleich zu dem grottigen Kiss me once von 2014 eine Wohltat für die Ohren!
******
2 Hearts 6*
Like A Drug 6*
In My Arms 6*
Speakerphone 6*
Sensitized 5*
Heart Beat Rock 5*
The One 6*
No More Rain 6*
All I See 5*
Stars 6*
Wow 6*
Nu-di-ty 4*
Cosmic 5*

Durchschnitt: 5.53 ~ 6*
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.13 seconds