LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Wer hat die beste Stimme auf der Welt?
USA Singles Hot 100 von 1955 bis heu...
Urheberrecht Deutsche Charts
ABBA Teil 1
Episode aus "Ein Fall für zwei" gesu...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
1600 Besucher und 9 Member online
Members: alleyt1989, austinpowell, haleyhamilton, Hijinx, jigsaw7911, NationOfZealots, rinleybrennan, rutgerl, Zacco333

HOMEFORUMKONTAKT

KYLIE MINOGUE - 2 HEARTS (SONG)


CD-Single
Parlophone 5145552



12" Picture Maxi
Parlophone 5139031



CD-Maxi
Parlophone 5139030 (eu)


TRACKS
09.11.2007
CD-Single Parlophone 5145552 (EMI) / EAN 5099951455521
1. 2 Hearts
2:55
2. I Don't Know What It Is
3:17
   
09.11.2007
CD-Single Parlophone 5139032 (EMI) [au] / EAN 5099951390327
1. 2 Hearts
2:54
2. 2 Hearts (Alan Braxe Remix)
4:54
3. King Or Queen
2:37
4. I Don't Know What It Is
3:17
5. 2 Hearts (Video)
3:00
   
09.11.2007
12" Picture Maxi Parlophone 5139031 (EMI) / EAN 5099951390310
1. 2 Hearts
2:54
2. 2 Hearts (Alan Braxe Remix)
4:54
3. 2 Hearts (Studio Remix)
3:30
   
09.11.2007
CD-Maxi Parlophone 5139030 (EMI) [eu] / EAN 5099951390303
1. 2 Hearts
2:54
2. 2 Hearts (Alan Braxe Remix)
4:54
3. King Or Queen
2:37
Extras:
2 Hearts (Video)
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
2:552 HeartsParlophone
5145552
Single
CD-Single
09.11.2007
2:542 HeartsParlophone
5139032
Single
CD-Single
09.11.2007
2:542 HeartsParlophone
5139030
Single
CD-Maxi
09.11.2007
2:542 HeartsParlophone
5139031
Single
12" Picture Maxi
09.11.2007
Alan Braxe Remix4:542 HeartsParlophone
5139031
Single
12" Picture Maxi
09.11.2007
Alan Braxe Remix4:542 HeartsParlophone
5139030
Single
CD-Maxi
09.11.2007
Alan Braxe Remix4:542 HeartsParlophone
5139032
Single
CD-Single
09.11.2007
Studio Remix3:302 HeartsParlophone
5139031
Single
12" Picture Maxi
09.11.2007
Video3:002 HeartsParlophone
5139032
Single
CD-Single
09.11.2007
2:53Now That's What I Call Music! 68Virgin
CDNOW68 / 5058882
Compilation
CD
19.11.2007
2:55XParlophone
5154730
Album
CD
23.11.2007
2:51X [Special Edition]Parlophone
5139562
Album
CD
23.11.2007
2:52Hit Club - Best Of 2007EMI
5098642
Compilation
CD
30.11.2007
2:52Après Ski-Hits 2008EMM
5140282
Compilation
CD
21.12.2007
2:52NRJ Music Awards 2008 [Édition limitée]Sony BMG
88697222982
Compilation
CD
07.01.2008
2:52NRJ Music Awards 2008Sony BMG
88697220832
Compilation
CD
07.01.2008
2:52Hitzone 44EMI Catalogue Marketing
5204012
Compilation
CD
08.02.2008
2:52Hitbox 2008 Vol. 1 [VL]EMI
5222392
Compilation
CD
22.02.2008
2:50Hitbox 2008 Vol. 1 [WA]Sony BMG
88697282832
Compilation
CD
25.02.2008
2:52Woman 2008Universal
530.763-0
Compilation
CD
28.03.2008
2:52Liefste MamaEMI
2120402
Compilation
CD
25.04.2008
2:54X [Tour Edition]Warner
5186520045
Album
CD
01.11.2008
Harris & Masterson Extended Mix4:25X [Tour Edition]Warner
5186520045
Album
CD
01.11.2008
Alan Braxe Remix4:52X [Tour Edition]Warner
5186520045
Album
CD
01.11.2008
Mark Brown's Pacha Ibiza Upper Terrace Mix4:19Boombox - The Remix Album 2000-2008Parlophone
2681982
Album
CD
09.01.2009
2:55The Albums 2000-2010Parlophone
0979312
Album
CD
15.07.2011
2:52Een hart voor vrouwenEMI
6232022
Compilation
CD
27.04.2012
MUSIC DIRECTORY
Kylie MinogueKylie Minogue: Discographie / Fan werden
Konzertbericht St.Jakobs-Halle 01.04.2005
Offizielle Seite
Offizielle Seite
Fan Seite
SONGS VON KYLIE MINOGUE
100 Degrees (Kylie Minogue feat. Dannii Minogue)
2 Hearts
2000 Miles
A Lifetime To Repair
Absolutely Anything And Anything At All
After Dark
All I See (Kylie Minogue feat. Mims)
All I See
All I Wanna Do Is Make You Mine (Kylie Minogue & Jason Donovan)
All The Lovers
Almost A Lover
Always Find The Time
Aphrodite
At Christmas
Automatic Love
B.P.M.
Baby
Beautiful (Enrique Iglesias feat. Kylie Minogue)
Bette Davis Eyes
Better Than Today
Better The Devil You Know
Bittersweet Goodbye
Black And White (Kylie Minogue + Garibay feat. Shaggy)
Boombox
Boy
Breathe
Burning Up
Bury Me Deep In Love (Jimmy Little & Kylie Minogue)
Butterfly
Can't Beat The Feeling
Can't Get Blue Monday Out Of My Head (Kylie Minogue vs. New Order)
Can't Get You Out Of My Head
Carried Away
Celebration
Change Your Mind
Cherry Bomb
Chocolate
Christmas Isn't Christmas 'Til You Get Here
Christmas Lights
Christmas Wrapping (Kylie Minogue with Iggy Pop)
City Games
Closer
Closer [1992]
Come Into My World
Confide In Me
Confide In Me [French Version]
Cosmic
Count The Days
Cover Me With Kisses
Cowboy Style
Crave You (Flight Facilities feat. Kylie Minogue)
Cried Out Christmas
Cruise Control
Crystallize
Cupid Boy
Dancefloor
Dancing
Dancing Queen
Dangerous Game
Death Is Not The End (Nick Cave & The Bad Seeds with Kylie Minogue, PJ Harvey, Anita Lane, Shane MacGowan)
Did It Again
Difficult By Design
Disco Down
Do It Again
Do You Dare?
Dreams
Drunk
Enjoy Yourself
Especially For You (Kylie & Jason)
Every Day's Like Christmas
Every Day's Like Christmas (A Stock Aitken Waterman Remix)
Every Little Part Of Me
Everybody's Free (To Feel Good)
Everything Is Beautiful
Excuse My French
Fall For You
Falling
Feels So Good
Fever
Fine
Finer Feelings
Finest Feelings
Flower
Fragile
Free
GBI (German Bold Italic) (Towa Tei feat. Kylie Minogue)
Get Outta My Way
Getting Closer
G-House Project (Gerling feat. Kylie Minogue)
Give It To Me
Give Me Just A Little More Time
Giving You Up
Glad To Be Alive
Go Hard Or Go Home
Golden
Golden Boy
Good Life
Good Like That
Got To Be Certain
Gotta Move On
Hand On Your Heart
Harmony
Have Yourself A Merry Little Christmas
Heart Beat Rock
Heartstrings
Heaven And Earth
Higher (Taio Cruz feat. Kylie Minogue)
I Am The One For You
I Believe In You
I Don't Know What It Is
I Don't Need Anyone
I Feel For You
I Guess I Like It Like That
I Miss You
I Should Be So Lucky
I Talk Too Much (Just Jack feat. Kylie Minogue)
I Was Gonna Cancel
I Wish It Could Be Christmas Everyday
If I Can't Have You (Kylie Minogue + Garibay feat. Sam Sparro)
If I Was Your Lover
If Only
If You Don't Love Me
If You Were With Me Now (Kylie Minogue & Keith Washington)
I'll Still Be Loving You
Illusion
I'm Gonna Be Warm This Winter
I'm Over Dreaming (Over You)
I'm So High
In Denial (Pet Shop Boys & Kylie Minogue)
In My Arms
In Your Eyes
Into The Blue
It's No Secret
It's The Most Wonderful Time Of The Year
Je ne sais pas pourquoi
Jump
Just Wanna Love You
Keep On Pumpin' It (The Visionmasters & Tony King feat. Kylie Minogue)
Kids (Robbie Williams & Kylie Minogue)
King Or Queen
Kiss Me Once
Koocachoo
Kylie's Smiley Mix
Les Sex
Let It Snow
Let's Get To It
Lhuna (Coldplay feat. Kylie Minogue)
Light Years
Like A Drug
Limbo
Limpido (Laura Pausini & Kylie Minogue)
Limpio (Laura Pausini & Kylie Minogue)
Live A Little
Live And Learn
Look My Way
Looking For An Angel
Los amores
Lost Without You
Love
Love Affair
Love At First Sight
Love At First Sight [1988]
Love Is The Drug
Love Is Waiting
Love Love Love
Love Takes Over Me
Love Train
Loveboat
Loving Days
Low Blow
Made In Heaven
Made Of Glass
Magnetic Electric
Mighty Rivers
Million Miles
More More More
Mr. President
Music's Too Sad Without You (Kylie Minogue feat. Jack Savoretti)
My Secret Heart
Never Spoken
Never Too Late
Night Fever
No More Rain
No World Without You
Nothing Can Stop Us
Nothing To Lose
Nu-di-ty
Obsession
Ocean Blue
Oh Santa
On A Night Like This
One Boy Girl
One Last Kiss
Only You (Kylie Minogue with James Corden)
Paper Dolls
Password
Physical
Please Stay
Promises
Put Your Hands Up (If You Feel Love)
Put Yourself In My Place
Radio On
Raining Glitter
Red Blooded Woman
Rendezvous At Sunset
Rhythm Of Love
Right Here, Right Now
Right Here, Right Now (Giorgio Moroder feat. Kylie Minogue)
Rippin' Up The Disco
Rollin'
Santa Baby
Santa Claus Is Coming To Town (Kylie Minogue feat. Frank Sinatra)
Say Hey
Say The Word - I'll Be There
Secret (Take You Home)
Secrets
Sensitized
Sensitized (Christophe Willem & Kylie Minogue)
Sexercize
Sexy Love
Shelby '68
Shocked
Should I Stay Or Should I Go (Jools Holland & His Rhythm & Blues Orchestra with Kylie)
Should I Stay Or Should I Go?
Silence
Sincerely Yours
Sisters (Are Doin' It For Themselves) (Kylie Minogue & Dannii Minogue)
Skirt
Sleeping With The Enemy
Slow
Slow Motion
So Now Goodbye
Some Kind Of Bliss
Someday
Sometime Samurai (Towa Tei feat. Kylie Minogue)
Somewhere Over The Rainbow
Soul On Fire
Sparks
Speakerphone
Spinning Around
Stars
Stay Another Day
Stay This Way
Step Back In Time
Still Standing
Stop Me From Falling
Sugar High
Surrender
Sweet Music
Take Me With You
Tears
Tears On My Pillow
Tell Tale Signs
The Loco-Motion
The Magic Roundabout
The One
The Other Boys (Nervo feat. Kylie Minogue, Jake Shears & Nile Rodgers)
The Real Thing
The Reflex (Kylie Minogue & Ben Lee)
The Winner Takes It All (Kylie & Dannii Minogue)
The World Still Turns
Things Can Only Get Better
This Girl
This Wheel's On Fire
Through The Years
Tightrope
Time Will Pass You By
Timebomb
Too Far
Too Much
Too Much Of A Good Thing
Turn It Into Love
Twist My Arm (Kylie Minogue & Dannii Minogue)
Under The Influence Of Love
We Know The Meaning Of Love
What Do I Have To Do
What Kind Of Fool
When The Cat's Away
Whenever You Feel Like It
Where Has The Love Gone?
Where In The World?
Where Is The Feeling?
Where The Wild Roses Grow (Nick Cave & The Bad Seeds + Kylie Minogue)
White December
White Diamond
Winter Wonderland
Wonderful Christmastime (Kylie Minogue & Mika)
Wonderful Life
Word Is Out
Wouldn't Change A Thing
Wow
You Are The One
You Make Me Feel
Your Body (Kylie Minogue + Garibay feat. Giorgio Moroder)
Your Disco Needs You
Your Love
ALBEN VON KYLIE MINOGUE
Aphrodite
Aphrodite les folies - Live In London
Artist Collection
Body Language
Boombox - The Remix Album 2000-2008
Confide In Me
Confide In Me - The Irresistible Kylie
Confide In Me [2016]
Enjoy Yourself
Essential Mixes - 12" Masters
Fever
Golden
Grand Collection
Greatest Hits
Greatest Hits 87-97
Greatest Remix Hits 1
Greatest Remix Hits 2
Greatest Remix Hits 3
Greatest Remix Hits 4
Hits+
Impossible Princess
Impossible Remixes
Intimate And Live
Kiss Me Once
Kiss Me Once - Live At The SSE Hydro
Kylie
Kylie Christmas
Kylie Minogue
Kylie Minogue / Impossible Princess
Kylie's Non-Stop History 50+1
Kylie's Remixes Vol. 1
Kylie's Remixes Vol. 2
Let's Get To It
Light Years
Live In New York
Mixes
Rhythm Of Love
Showgirl Homecoming Live
The Abbey Road Sessions
The Albums 2000-2010
The Best Of Kylie Minogue
Ultimate Kylie
X
X / Fever
X3
DVDS VON KYLIE MINOGUE
Aphrodite les folies - Live In London
Body Language Live
Fever 2002: In Concert - Live In Manchester
Greatest Hits
Greatest Hits 87-97
Live In Dublin
Live In Sydney
On A Night Like This - Live In Sydney
Rare And Unseen - The Rare And Unseen Collection
Showgirl - The Greatest Hits Tour
Ultimate Kylie
White Diamond
X 2008 - Live / White Diamond
X 2008 - Live
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.61 (Reviews: 219)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
Ein super Song, mit einem noch besseren Video! Ich finde v.a. im Zusammenhang mit dem Video geht der Song voll ab! Bin gespannt auf die Chart-Peaks!
Zuletzt editiert: 14.10.2007 11:54
******
Ach Du meine Güte! GlamRockKylie ist geboren! Die von Kish Mauve produzierte erste Singleauskopplung überzeugt mit coolem Rhythmus und lazy Vocals, welche aber erst nach mehreren Durchgängen so richtig (aber dann gewaltig) zündet.
Zuletzt editiert: 26.11.2007 02:08
*****
Im Video wird aus Kylie ein wasserstoffblondes Biest a la Christina Aguilera - in rattenscharfen Klamotten um den kleinen Leib gehüllt ... Wahnsinn ... Der Song selbst ist identisch mit dem Original der Indie-Electropopper Kish Mauve (siehe review) - nur dass ihn Kylie singt. Wer wird wohl den besten Remix abliefern?
****
schön, dass sie wieder zurück ist!

interessanter song ohne besonders außergewöhnlich zu sein. leider etwas tuntiges video, ein bisschen weniger von drag-queens, aguliera und madonna hätte es auch getan!
******
Ich finde es alleine schon überwältigend, dass sie wieder da ist... whooo!!!...
******
Kylie's großes Comeback, und ich bin als Riesen-Fan ein kleines bisschen enttäuscht davon. Nachdem ein Mörderhit wie "Can't Get You Out Of My Head" angekündigt wurde, klingt dies hier nur wie eine zwar recht gute, aber doch etwas uninspirierte Mischung aus Goldfrapp's "Ooh La La" und "Laura" von den Scissor Sisters. Immerhin haut sie mit dem geilen Video dann noch ziemlich viel raus und eine Tendenz nach oben ist bei Kylie immer drin. Deswegen 4+!

Und nun hat es Kylie endlich geschafft mich zu überzeugen. Die saugeile Glam-Nummer läuft bei mir hoch und runter. 6 Punkte!
Zuletzt editiert: 25.10.2007 00:58
****
ich bin positiv überrascht, der song ist gar nicht mal so schlecht geworden
**
sorry kylie, ich mag dich, aber den neuen song bisher noch nicht...
******
Kommt zwar nicht an "Can't Get You Out Of My Heart" ran, ist aber sehr gut!
******
Geile Comeback-Single von Kylie.
Der Song ist sehr cool, very British. Er ist ganz klar vom Glam-Rock inspiriert. Kylie's Gesang passt hervorragend. Diese Version braucht sich nicht vor dem Original von Kish Mauve zu verstecken (es sind beide Songs sehr ähnlich)
Der Video-Clip ist sehr stilvoll und passend zum Song im Retro-Look gehalten. Er hat auch viel Sex-Appeal.
Ich denke, dass der Song weit oben in den Charts landen wird (zumindest in England).
Der Song macht definitiv Lust auf mehr, ich freue mich schon auf das Album!

6 Sterne mit einem grossen whooo!
Zuletzt editiert: 13.10.2007 15:27
***
eher langweilig; mit Sympathiebonus noch eine 3
*****
Tja, geiler Stil, etwas unerwartet, aber geil!
Die Nummer ist ansich auch echt gelungen, nur irgendwie fehlt ihm Refrain der letzte Punch. Aber vielleicht kommt der noch, nach ein paar mal gehört haben?
Schwanke also so irgendwo zwischen 4 und 5, aber weils ja ihr comeback ist bin ich mal großzügig.
Kylie - welcome back, we have missed you :-)
******
geiles comeback!diesen stil hätt ich wirklich nicht von ihr erwartet, aber da sieht man mal wieder wie wandlungsfähig sie ist, von glamrock bis dance, sie kann einfach alles singen und es klingt immer gut.
Zuletzt editiert: 13.10.2007 17:35
*
scheisse
******
Sehr Gut!

Musicfreak : Stimmt der Style ist geklaut, aber Kylie ist auch sehr hübsch, also amcht mir das nixXx aus. :P
Zuletzt editiert: 18.10.2007 01:22
*****
Cool und rhythmisch interessant - musikalisch eher dürftig im Vergleich zu den meisten übrigen Tracks auf dem Album. Macht aber durchaus Spass.

Zuletzt editiert: 19.12.2007 18:00
****
relaxt chilliger Sound von Kylie. Ihr neues Album "X" kommt im November. Das hier wird Single #1 daraus
*
nur durchschnitt-übrigens: die user KEIL und MASI sind ein und dieselbe person,ein profil wurde aber schon gelöscht wie es scheint...;-)
muss jetzt auf die höchststrafe runter,grauenhafte nummer und nervig ohne ende...nur weil es kylie ist muss man nicht alles gut finden,bzw. jedem trend hinterher laufen!
Zuletzt editiert: 12.12.2007 12:48
*
Grauenhaft!
**
fahrstuhlmusik...
***
Bin auch ein wenig enttäuscht, nach der langen musikalischen Absenz einen eher schwachen neune Song zu hören...der Rhythmus ist sehr eintönig und banal ohne grosse Höhepunkte, der Titel plätschert einfach so dahin
****
Gut.
Zuletzt editiert: 27.10.2007 00:24
***
...weniger...
****
Alles geklaut....Das Styling....Gwen Stefani....Der Style des Covers....Roisyn Murphy....Der Sound....Goldfrapp....
und diese Dinge mag ich allesamt! ;-) 3.5+
***
Innovativ ist das ganz sicher nicht, gut hörbar auch nur bedingt.
*
es ist einfach nur




*trommelwirbel*





*trommelwirbel2*






*trommelwirbel3*






DEFINITIV
****
Endlich mal wieder ein erwachsener Song von Kylie.
****
ganz cool... hat was von scissor sisters..
*
So was von schwach: Null Melodie, null Background, kein Inhalt, nur loopmässiges Gedödle.

Dachte zuerst, dass sei die neue Scheibe von Britney.
Von Geili Kylie hätte ich schon ein bisschen mehr erwartet.
***
Kann das Teil noch nicht so einordnen. Teile die Meinung, dass es zu wenig Tiefgang + markante Struktur hat für die neue Initialzündung. Trotzdem wird das Teil hoch gehandelt. Muss das noch etwas wirken lassen. Immerhin ist Kylie back in town. Bin gespannt, was das Album hergibt. Gebe mal eine sehr vorsichtige 3.
****
Gottlob nicht wieder so ein Einheitsbrei! Kommt gut!
******
der song ist garnicht schlecht.
man muss ihn nur einn paar mal hören
und die remixe sind auch der hammer......

i´m in love....uuhhh
***
schwach
***
Bin ja sowas von enttäuscht von Kylie's 'comeback', da wär doch mehr drin gewesen.
*
leider absolut nervtötend
***
Gefällt mir überhaupt nicht.
****
stolz und selbstbewusst ist kylie minogue nun wieder am start, richtig so. der song gefällt mir recht gut, ihr laszives attitüde im video steht ihr ebenso. vier sterne, ihre mutmasslichen inspirationsquellen wurden bereits erwähnt.

***
Man konnte ja nicht wirklich etwas anderes erwarten.
Zuletzt editiert: 10.08.2010 13:14
****
Nah ja,da hat sie schon bessere Singles auf lager.
*****
Mir gefällts!
**
Schlecht und sorry -> sie sieht im Video einfach nur absolut furchtbar aus. Billig. Schade, ich hätte mehr erwartert von der sonst sympathischen Sängerin.
*****
Finde ich überraschend gut, der Glam-Poprock passt sehr gut zu Kylie Minogue. Gelungenes Comeback, im Gegensatz zu anderen vermeintlichen Popprinzessinnen...
***
bin bisher eher enttäuscht von diesem song.
*****
Na, knappe 4 bisher... Haut mich nicht um, trotz mehrfachen Hören.... Hatte auch bessere Töne erwartet...

Heute gehe ich auf 5 Sterne hoch, der Song verdient es!
Zuletzt editiert: 10.12.2007 00:22
*****
sehr gut
****
"Innovativ ist das ganz sicher nicht, gut hörbar auch nur bedingt". Genau. "Ihre mutmasslichen inspirationsquellen wurden bereits erwähnt". Genau. 4-
****
Hätte schon besser sein können!
***
frau möchte halt übercool monroe - mässig rüberkommen. nach den hochgelobten vorkritiken in den zeitungen , - eine arge entäuschung. nach drei mal hören doch noch 3 sterne.
Zuletzt editiert: 12.12.2007 01:14
***
na ja, kylie ist ne nette, song noch nicht so mein fall
*****
...vielleicht nicht ihr bester, jedoch ein guter Song von Kylie...gefällt mir gut und kommt bei mir in's Auto...
*****
Auf jeden Fall sehr stark. Gefällt mir gut!!!
*****
Ziemlicher Knaller! Natürlich ist das Produzentenmucke, allerdings verdammt geile! Erinnert mich von der Produktion her an "My Moon My Man" von "Feist" - vor allem aufgrund des Piano-Basslaufs! Und - wie schon oft erwähnt - auch Goldfrapp lassen grüssen. Gut produziert und sehr schick aufgenommen.

ICH BEGREIFE DIE ABNEIGUNG HIER EINFACH ÜBERHAUPT NICHT. HABE GESTERN ALS DJ. GEARBEITET UND "2 HEARTS" WAR EINER DER ABSOLUTEN RENNER DES ABENDS... DIE LEUTE WAREN AUS DEM HÄUSCHEN...
Zuletzt editiert: 13.01.2008 17:05
*****
Sehr guter Titel, sehr eingängig und gut produziert. Leider etwas kurz geraten!
****
2 Hearts ist okay, mal was anderes, aber Kylie hab ich dann doch lieber als geili-dance-kylie, hoffe wird was geboten in der Richtung aufm Album...
******
oh kylie!! das ist sowas von geil was du uns hier ablieferst. rück mal das album raus!!!!!
***
Relativ schwache Nummer.Selbst mit Ex-Fanbonus kann ich hier nur 3 geben. Verglichen mit Hammernummern wie Confide in me oder Breathe (Album Edit) schwach.
*
lächerlich
***
Durchschnittsware....leider!
**
Ganz schwach,schlechte Musik,schlechte Stimme,sie
ist nichts wert.
***
Ganz ordentlich...die ähnlichen Songs von Goldfrapp sind um einiges besser!
***
Sorry Kylie aber du hast mich wirklich enttäuscht.

...Dieser Song ist nicht so mein Ding...

3*
***
...weniger...
**
'I'm in love woooh ..'
Hatte etwas mehr erwartet von ihren Come-Back. Dieses Lied ist enttäuschend und monoton. Die 'Alan Braxe Radio Mix' geht denn noch ..
Zuletzt editiert: 23.11.2007 22:13
****
Ganz netter Song, allerdings für ein Come Back eindeutig zu schwach
Zuletzt editiert: 30.04.2008 21:41
****
Ganz gut,
Rückkehr ist auf jeden Fall gelungen.

Bin gespannt was noch so von ihr kommt,
ob sie an alte Zeiten anknüpfen kann!
*****
Die 1. Single aus ihrem neuen Album "X" kann sich hören lassen. Mit der lasziven Stimme von Kylie und dem langsamen Beat brilliert der Song. Nach mehrmaligem Hören wird der Song noch besser.
*****
gute Comebacksingle kann mich begeistern und läuft regelmässig auf dem mp3 Player
****
Ja nicht schlecht könnte aber ein besseres Comeback sein.
****
geht noch durch
****
Das wird nicht mein Lieblingslied von Kylie werden, aber ich finde es auch gut (wie hier schon erwähnt), dass sie eben nicht mit einem Dancefloor-Klischée wieder zurück kommt, sondern etwas für ihren Stil Neues bringt.
**
Mir gefällt diese Comeback Single von Kylie Minogue eigentlich überhaupt nicht, wobei ich grundsätzlich noch nie viel mit ihrer Musik anfangen konnte, da sie mir zu unmelodiös ist.

Dennoch ist dieser Song jetzt auch nicht abgrundtief schlecht, weil er schon seinen Groove hat und in Situationen hörbar ist, wenn man musikalisch nicht zu hohe Ansprüche hat. Muss man vielleicht mehrmals hören, damit der Song sich gedanklich festsetzt.
****
Find ich noch recht gut, solange ich es nicht zu oft höre.
**
Die Stophen werden ziemlich langweilig gesungen, der Refrain kommt holprig daher und bringt wenig Abwechslung. Zwar kein Einheitsbrei, aber auch nicht sehr einfältig. Da verzieh ich die Mundwinkeln einfach nur nach unten... Schade!
**
schwach
**
"schlechtes" Comeback von Kylie -- dieser Song überzeugt mich nicht
***
+/-
***
Hat irgendwie was von Depeche Mode, Personal Jesus, einfach nicht so verzerrt. Anders!
Zuletzt editiert: 26.12.2007 14:20
*
+"ç%&*ç&(/&)?)?
Zuletzt editiert: 16.01.2008 20:50
****
Anfangs fand ich das Lied grottenschlecht... und leider gleich das schlechteste Lied aus dem Album ausgekoppelt fürs comback...

nach öfterem hören doch noch ne 4 aber leider nicht mehr...

schade, schade "like a drug" wäre die bessere wahl gewesen

25.5.08 im Hallenstadion :)
*
Mag ich nicht so
****
nicht so toll
***
Für 4* reichts nie und nimmer.
*
ihre schlechteste single bis jetzt solte lieber bei dance musik bleiben rock passt garnicht zu ihr dieser song ist noch schlechter als damals das duett mit robby
*
Kylie Minogue hatte da wirklich bessere Songs. Das hier ist ziemlich langweilig und dieses ständige "Woooh" nervt einfach.
*
schrecklich.
***
Geht so!
**
Finde ich ebenfalls ganz schwach. Wäre wohl nie in den Charts, wen der Song nicht von ihr stammen würde.
***
Monoton und nach einer gewissen Zeit nervig. Aber hat eine Ohrwurmqualität.
******
hammer, Kylie is back und das besser den je
***
gut
***
Langweilig, das eine Wort reicht vollauf. --3
***
3
***
Netter Song von Kylie. Hat Sexappeal...........aber hallo.........leider wenig Ohrwurmcharakter, was mir wichtig waere.......
******
For me, this is definitely in top 5 of her songs...I'm amazed :)
***
Da hält sich meine Begeisterung in Grenzen. Der Refrain ist noch passabel, doch die Strophen finde ich eklig. Deutlich keine 4*.
*****
Dieser Song ist eigentlich garnicht mal so schlecht...
5,0
*
Ein Nicht-Song in gewohnter Kylie-Qualität. Nur für Fans.
*****
erfrischend und sexy =)
****
Erfrischende Abwechslung in Kylie's Repertoire. Allerdings etwas gar einfach arrangiert.
****
Guter Pop-Song... nichts weltbewegendes, aber OK.
****
Ganz ok, Kylie kann noch mehr. Ich finde es phantastisch wie sie nach der überwundenen Krebs-Krankheit wieder so schnell ins Business geschafft hatte. Freue mich noch auf weitere Hits!
*****
R E S T E P B A
******
Sehr Gut!
****
Good
**
Ein guter Song... jedoch ist der Nervfaktor im Moment riesengross
**
Abgerundet.- So ziemlich die schwächste Nummer, die jemals auf den Markt gebracht hat.
**
Definitiv nichts für mich..
**
Also ich muss sagen, gefällt mir nicht mehr so. 2*
Zuletzt editiert: 15.03.2008 18:25
**
So langweilig und pseudostylish, dass es schon gar nicht mehr nach Kylie klingt. Kalt und gesichtslos.
*
FURCHTBAR! Müll!!!
****
Bisschen ungewöhnlich für Kylie, aber es rockt ordentlich vor sich hin. Man braucht halt ein bisschen, um mit dem Song warm zu werden.
Wusste nicht, dass das ein Cover ist.
Und ja... dass nach Madonna, Gwen Stefani und Aguilera auch noch Kylie auf die Platin-Monroe-Locken-Schiene aufspringt ist eigentlich unnötig... obwohl ihr kurze Locken eigentlich zu ihrem Pferdegesicht besser stehen, als lange glatte Haare...
*****
wirklich starkes comeback.
Zuletzt editiert: 17.07.2008 10:06
*
Horror
*
Schrott
******
Horror...Schrott sind für dieses Lied Fremdwörter
**
Gefällt mir nicht. Von einem wirklich gelungenen Comeback kann man in dem Fall wohl nicht sprechen ...leider!
*****
Doch mir gefällts.
******
Find ich geil! Vor allem der Refrain!
****
Solide.
****
Vote only.
***
I feel so wonderful..ich fühle mich dabei gar nicht wohl.
Zuletzt editiert: 19.07.2012 20:33
*****
Doch, find ich nach mehrmaligem Hören doch noch ziemlich cool.
****
not bad,nach its in your eyes ihr bestes stück,DAS ICH GEHÖRT HAB,muss die anderen no hören(die nicht veröffentlichten)
*
Ich kann's nicht hören...
*****
Echt cool!
****
Dieser Song ist ganz cool - was ganz neues von Kylie!
****
Ach ja - nix neues unter der Sonne
****
find ich gerade noch erträglich
**
pseudodivenhaftes Getue
**
Hta mich bitter enttäuscht.
******
Mir hat der Song auch am Anfang nicht so gefallen aber nach mehrmaligem hören fand ich ihn Klasse und wird zum tollen Glam Rock Ohrwurm!
Zuletzt editiert: 27.12.2008 11:42
*****
Groovender, 80's-infizierter Glam-Pop erster Güteklasse. Kylie kann's wieder. Auch toll: Alan Braxe' Remix.
Zuletzt editiert: 16.10.2008 18:08
****
Cool track but not her best.
******
...ich finde das lied sehr schön...
*****
.......ich auch u. ihr Gesang ist sexy....
*****
Kylie goes Glam-Rock, aber mit Stil, wooo.....!
*****
glamouröser Rock mit einer fein abgestimmten Prise Sexappeal, Erotik und Verruchtheit...
**
Oh je, Kylie, auch das noch, uns bleibt auch nichts erspart....

2 +
******
Yeah, war ein echt hotter Comebacksong. Zumal beinhaltet der Track auch noch wenige Rockelemente, kommt echt gut, und da mich Kylie musikalisch ja noch nie enttäuscht hat, geb ich die Höchstnote.
*****
Super!!!
****
war eher weniger toll
Zuletzt editiert: 28.03.2012 13:21
**
Scheußlich
****
Ein netter Radiosong
****
Nicht schlecht.

CDN: #60, 2007
USA: -
Zuletzt editiert: 09.07.2013 01:09
******
Sagenhaft guter Glam-Rock mit einer Prise Pop dazu und Kylie's lasziver Gesang bildeten die Comebacksingle von Miss Minogue!
War zu Beginn weniger eingängig, zündete dann aber und setzte sich bis heute in meine Gehörgänge fest, auch konnte man sehr gut heraushören, dass Kylie wieder topfit war.
**
This song sucked. Only made #1 coz it's Kylie.
***
passabel 3+
***
nur Ø
*****
miss minogue gefällt mir mit so wenig elektronik im hintergrund beinahe am besten, man hört sie so viel besser :)
aber das lied ist etwas höhepunktlos.
****
Nett...

4*
**
dont like this at all she bombed out get back to your old sound
*****
I thought this was going to be a worldwide smash, but it didn't quite turn that way... I do enjoy the song as it different from her usual stuff
****
I thought this was pretty good, although I'm not sure if it was worthy of #1.
*****
Ich versteh eigentlich nicht warum der Song nicht soviel Erfolg wie gewisse andere Lieder von Kylie hatte, finde ich noch recht gut. Aber ihr bester Song ist es sicherlich nicht.
***
Real average, I like the video though.
***
mittelprächtig
****
Really liked it when it came out. It hasn't held up to quite that standard, but it's still good.
*****
gut
******
I really liked this. Good song for a crap year of music
**
Crap.
**
Her first attempt at rock music, but she failed :(
****
Der ist ja strange, den muss ich noch öfters hören um ihn richtig beurteilen zu können.
***
Naja gut, der klingt jetzt nicht so schlimm, wie ich zu erst dachte... trotzdem Durchschnitt!
****
nett
******
6-
***
Live war das Teil deutlich besser und mitreissender als diese eher enttäuschende Studio-Version. Eigentlich mag ich Kylie Minogues Musik noch gut, aber dieser Song ist mir deutlich zu wenig melodiös.
***
Belangloser Kylie-Song.
*
Mykl has summed it up perfectly.
****
Good song which took a while to grow on me. But it's not quite up to her earlier material.
Also the sudden end always bugged me. It should've gone another 20 seconds or so with a fade-out.
*****
Ist mir immer noch zu unmelidiös für eine Comebacksingle und das ständige "Woo" nervt doch etwas.
Trotzdem kein schlechter Song, es war gut, dass sie stilistisch etwas Anderes gemacht hat und auch ihr lasziver Gesang klingt wieder sehr sexy. Aber das Album hat doch noch weitaus bessere Songs zu bieten.
Zuletzt editiert: 19.06.2011 16:04
***
...geht so...
******
Also ich finds toll :)
****
Totally random as a first single choice. On first listen I thought it was pathetic but it took a while to grow on me. Now I associate it with traveling of the Tube in London as there were posters everywhere for it while I was listening to it on my iPod.
**
Such a poor single choice. It's memorable for all the wrong reasons. Would be a high 2, but still a 2.
***
3/6
*****
Irgendwie catchy!
***
totally ok
****
... tönt gut ...
*****
find den song echt klasse und die frau auch
**
Die Frau kann echt nicht singen, aber auch der Song ist extrem nervig.
*
Der Song ist genauso nervig wie die Interpretin. Minogue habe ich noch nie besonders gemocht.
**
Never enjoyed this.
Zuletzt editiert: 03.09.2017 15:53
*****
Great; not sure why it gets so much hate...
*
TRASH! Her worst track by far. The worst ARIA #1 of 2007!
Useless fact: The #1 Single when Kevin Rudd was elected Australian PM.
****
I don't understand the hate. This is quite good, obviously nowhere near her best but still solid and a worthy #1. "Wow" is a lot better though.
****
Much better than I remember it being.
***
mittelprächtig & gecovert...
****
Good song. Ouch at that chart run, but I am glad it hit #1. I prefer "Wow" also.
*****
Find ich, wie Slow, in seinem Genre sehr experimentell. Kylie als glitzernde Marylin im Video! Da passt alles für gute fünf Punkte!
*****
Toll!
**
Ist nun kein Lied das ich gerne höre...
****
...pro Herz zwei Punkte...
***
gefällt mir nicht wirklich
***

Wusste nicht dass dies ein Cover ist. Der Song gefällt mir trotzdem nicht.
******
Mit diesem Song wurde ich 2007 wieder auf Kylie Minogue aufmerksam, nachdem ich in jüngeren Jahren Songs wie "Can't Get You Out Of My Head" und "Slow" schon mochte.
Ich kaufte mir die Single, das "X" Album bekam ich geschenkt und schon war ich Fan! :D
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.14 seconds