LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
ABBA Teil 1
Österreich Hitparade 1961-63
Suche Dubstep Lied aus einem Youtube...
Der Musikmarkt Radio Favourites
Singles Charts 2018
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
716 Besucher und 9 Member online
Members: ceriMaAr, DJ Werner, entorresokath, greisfoile, Groomy, Klausowitsch, lenggeleranto, miranda10, Perrin31b

HOMEFORUMKONTAKT

JESSIKA FEAT. JENIFER BRENING - WHO WE ARE (SONG)


Digital
GRS 859725766216


TRACKS
30.03.2018
Digital GRS 859725766216 / EAN 0859725766216
1. Who We Are
3:00
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:00Who We AreGRS
859725766216
Single
Digital
30.03.2018
3:01Eurovision Song Contest - Lisbon 2018Universal
00602567464266
Compilation
CD
20.04.2018
MUSIC DIRECTORY
Jessica MuscatJessica Muscat: Discographie / Fan werden
SONGS VON JESSICA MUSCAT
Hey You
Smoke-screen
Tangled
Who We Are (Jessika feat. Jenifer Brening)
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 2.57 (Reviews: 23)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
***
ESC 2018
San Marino
3+
***
Dieser Titel wird San Marino am ESC 2018 in Lissabon vertreten.

Jessika Muscat stamt aus Malta und hat dort schon bei diveresen Vorausscheidungen zum ESC teilgenommen, geklappt hat es nun in San Marino. Jenifer Brening kommt aus Deutschland und hat dort in Casting Shows schon mitgemacht und übernimmt nun Rap-Part in diesem Beitrag. Na ja nach eher ausgefallen Beiträgen wartet San Marino mit einem stromlinigen Pop-Song mit Rap Einlage auf. Nicht meins, obwohl die Interpretin durchaus optisch was zu bieten hat.

***
Das neue Vorentscheidungsformat aus San Marino sollte eigentlich den Mikrostaat wieder einen Platz im Finale bescheren, aber diese recht chaotische Nummer mit unnötiger Rap-Einlage, die überhaupt nicht passt, wird nicht groß auffallen.
**
Da haben Sie sich an Mans Zelmerlöw's Heroes bedient. Jenifer Brening kenn ich noch vom TV(DSDS). Schade das es dieses Jahr wieder nicht klappt. Endstation Halbfinal.
**
Eurovision Songcontest 2018 / San Marino.

Es waren wunderschöne Balladen am Start. Gewählt hat man aber diese Nullnummer. Schade - wird wohl wieder nix mit dem Finale.
**
Eurovision Song Contest 2018 - San Marino

Was ist das?! Un die Roboter!?
Go Home gurl!
**
Nein in allen belangen. Anstrengend. Nach zwei Minuten hat man genug und wünscht sich das Ende herbei.
Zuletzt editiert: 20.05.2018 23:28
***
Die Geschwister Zoë & Christof Straub aus Österreich sind dafür verantwortlich. Naja, ihr ESC Beitrag aus dem Jahr 2016 (Loin d'ici) war dann doch viel besser.
****
Tut mir Leid, aber das gehört für mich tatsächlich zu den besseren Beiträgen im zweiten Semi-Finale. Die Gesangspart sind echt catchy und gut gemacht, der 'Rap' ist irgendwie auch nicht schlecht... zwar altbacken und irgendwie ulkig, aber für mich funktioniert das überraschend gut. 4+*
****
san marino international!
diesmal ohne, dass Ralph sein siegel aufdrückt.

gute nummer mit tempo.
*****
positiv
**
Schrott...
**
absolut unbrauchbar
**
Find ich schlimm. Zuerst auf massenkompatibel gemacht und dann rappt die andere Frau auch noch.
***
Die Beiträge aus San Marino trugen in den letzten Jahren zumeist das Label "Jupiter Records". Dieses Jahr vertraute man auf die kompositorischen Dienste Zoës ("Loin d'ici"). Leider lässt das Duett von Jessika und Jenifer den melodiösen Feinsinn vermissen, welchen die Chansons des Wiener Schnuckerls sonst erfahrungsgemäss bereithalten. Ob's an den weiteren Autoren liegt? Aufgrund der überflüssigen Rap-Einlage greife ich gar harsch nur zur abgerundeten 3. Zu dumpf!
*
Mann, San Marino sollte sich echt schämen sowas zum ESC zu schicken! Absolut schlecht, dann (wie hier bereits erwähnt), beim Refrain sich beim Winnersong von 2015 bedient, dann der peinliche Rap von Jenifer Brening (die ich noch von ner Castingshow kenne und dachte wenn man mal was von ihr hört wäre das um einiges besser als das hier)!

Wahrscheinlich der mieseste Beitrag vom diesjährigen ESC!
*
Das klingt wirklich gar nicht gut.
*****
Im Gegensatz zu staetz finde ich die Rap-Einlage sehr gelungen, die den Song zu einer 5 aufrundet!
**
...Gesang und Rap vereint liegt ja im momentanen Trend - so aber passt das nicht...
***
Originell ist das nicht gerade. Aber wenigstens ohne Siegel-Touch.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.05 seconds