LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Die Deutsche Hitparade d.Zeitschrift...
Chart-History UK/US/German Top 100 –...
Musik-Bücher/Flohmarkt
wöchentliche Schweizer Single-Charts...
50 Top Hits aus Zeitschrift Münzauto...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
734 Besucher und 25 Member online
Members: Alxx, DJ Werner, drogida007, Eadwig, Hijinx, James Egon, Kopfweh, kTof, Lilli 1, long, Marie-Anna, matador, posje1960, radio_o, ria.kl, sanremo, Sitting on a cornflake with John, Snoopy, Snormobiel Beusichem, SportyJohn, thirycel, Udo Extra, Uebi, ultrat0p, womamail

HOMEFORUMKONTAKT

JAM & SPOON'S HANDS ON YELLO - YOU GOTTA SAY YES TO ANOTHER EXCESS (SONG)


CD-Maxi
Urban 851 811-2


TRACKS
1995
CD-Maxi Urban 851 811-2 / EAN 0042285181128
1. You Gotta Say Yes To Another Excess (Great Mission (Uff die 12-Mix))
10:55
2. You Gotta Say Yes To Another Excess (Great Mission (Haus Mix))
7:40
3. You Gotta Say Yes To Another Excess (Great Mission)
3:58
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
Great Mission (Uff die 12-Mix)10:55You Gotta Say Yes To Another ExcessUrban
851 811-2
Single
CD-Maxi
1995
Great Mission (Haus Mix)7:40You Gotta Say Yes To Another ExcessUrban
851 811-2
Single
CD-Maxi
1995
Great Mission3:58You Gotta Say Yes To Another ExcessUrban
851 811-2
Single
CD-Maxi
1995
Great Mission3:58Hands On YelloUrban / Motor
527 383-2
Album
CD
1995
Great Mission (Uff die 12-Mix)10:55Maxi Power Dance Vol. 7Polystar
525 772-2
Compilation
CD
1995
3:54Mayday - The Complete Rave GenerationKontor
1063377KON
Compilation
CD
27.09.2013
3:57Future Trance - Rave ClassicsPolystar
06007 5352935(5)
Compilation
CD
11.07.2014
3:57Club Sounds - 90sSony
88875 06093 2
Compilation
CD
30.01.2015
MUSIC DIRECTORY
YelloYello: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
Interview mit Yello (2010)
Jam & SpoonJam & Spoon: Discographie / Fan werden
SONGS VON YELLO
30'000 Days
3rd Of June
Alhambra
Angel No
Another Race
Assistant's Cry
Ballet meacanique
Bananas To The Beat
Base For Alec
Beyond Mirrors
Bimbo
Blazing Saddles
Blender
Blue Biscuit
Blue Green
Blue Nabou
Bostich (WestBam's Hands On Yello)
Bostich
Bougainville
Bubbling Under
Call It Love
Capri Calling
Celsius
Ciel ouvert (Jens's Hands On Yello)
Ciel ouvert
Coast To Polka
Cold Flame (Yello feat. Malia)
Crash Dance
Crash Dance (Oliver Lieb's Hands On Yello)
Croissant bleu
Cuad el habit
Cyclops
Daily Disco
Dark Side
Desert Inn
Desire
Desire For Desire
Dialectical Kid
Distant Mirror
Distant Solution (Yello feat. Jade Davies)
Distant Solution
Divine (Booka Shade with Yello)
Do It
Domingo
Don Turbulento
Downtown Samba
Dr. Van Steiner (Cosmic Baby's Hands On Yello)
Dr. Van Steiner
Drive/Driven
Dub & Run
Electric Frame (Yello feat. Till Brönner)
Electrified II
Eternal Legs
Excess (The Orb's Hands On Yello)
Fat Cry
Frautonium
Friday Smile
Get On
Give You The World (Yello feat. Malia)
Glue Head
Goldrush
Great Mission
Haunted House
Hawaiian Chance
Heavy Whispers
Hipster's Delay
Homage To The Mountain
Homer hossa
Houdini
How How
I Love You
I Love You (Hardsequencer's Hands On Yello)
I... I'm In Love
I.T. Splash
Indigo Bay
Jingle Bells
Jungle Bill
Junior B (Yello feat. Jade Davies)
Junior B
Kiss In Blue (Yello feat. Heidi Happy)
Kiss In Blue
Kiss The Cloud (Yello feat. Fifi Rong)
Koladi-Ola
La Habanera
La habanera (Carl Craig's Hands On Yello)
Le Secret Farida
Let Me Cry
L'hôtel (Carl Cox's Hands On Yello)
L'hôtel
Limbo
Liquid Lies
Liquid Mountain
Live At The Roxy (Ilsa Gold's Hands On Yello)
Live At The Roxy N.Y. Dec 83
Lost Again
Lost Again (Moby's Hands On Yello)
Lost In Motion (Yello feat. Fifi Rong)
Magma
Magnetic
Magneto
Massage
Mean Monday
Monolith
Moon On Ice
More
Move Dance Be Born
Nervous
Night Flanger
Night Train
No More Roger
No More Words
Ocean Club
Of Course I'm Lying
Oh Yeah (Plutone's Hands On Yello)
Oh Yeah
On The Run
On Track
Otto Di Catania
Out Of Dawn
Pacific AM
Pan Blue
Part Love (Yello feat. Heidi Happy)
Petro Oleum
Pinball Cha Cha
Planet Dada
Planet Solar
Point Blank
Poom Shanka
Prisoner Of His Mind
Pumping Velvet
Resistor
Reverse Lion
Rock Stop
Rubber West
Rubberbandman
S.A.X.
Salut Mayoumba
Santiago
Scorpio Rising
Shake And Shiver
She's Got A Gun
Si Señor The Hairy Grill
Smile On You
Solar Driftwood
Sometimes (Dr. Hirsch)
Soul On Ice
Squeeze Please
Stalakdrama
Stanztrigger
Star Breath
Starlight Scene
Stay (Yello feat. Heidi Happy)
Suite 909
Sweet Thunder
Swing
Take It All
Takla makan (Yello feat. Dorothee Oberlinger)
Tangier Blue
Tears Run Dry (Yello feat. Malia)
The Evening's Young
The Expert
The Lorry
The Premix (How How)
The Race
The Race (Flim-Flam Remix)
The Race 2003
The Rhythm Divine (Yello & Shirley Bassey)
There Is No Reason
Tied Up
Tiger Dust
Till Tomorrow (Yello feat. Till Brönner)
Time Freeze
Time Palace (Yello feat. Jade Davies)
Time Palace
To The Sea (Yello feat. Stina Nordenstam)
Tool In Rose
Tool Of Love
Toy Square
Trackless Deep
Tremendous Pain
Tub Dub
Two Worlds
Umbria
Unreal
Vertical Vision (Yello feat. Till Brönner)
Vicious Games
Vicious Games (The Grid's Hands On Yello)
Vicious Games (Yello vs. Hardfloor)
Vicious Games 2010 (Yello vs. Hardfloor)
Vicious Games 2010 (Yello feat. Heidi Happy)
Wall Street Bongo
Who's Gone
Why This, Why That And Why? (Jean-Michel Jarre & Yello)
You Better Hide (Yello feat. Heidi Happy)
You Gotta Say Yes To Another Excess
You Gotta Say Yes To Another Excess (Jam & Spoon's Hands On Yello)
You Gotta Say Yes To Another Excess / Great Mission (Jam & Spoon's Hands On Yello)
ALBEN VON YELLO
1980 - 1985; The New Mix In One Go
Baby
Claro que si
Eccentrix Remixes
Essential
Flag
Hands On Yello
Live In Berlin
Motion Picture
One Second
Pocket Universe
Solid Pleasure
Stella
The Eye
The Key To Perfection
Touch Yello
Toy
Yello By Yello - The Anthology
Yello By Yello - The Singles Collection 1980-2010
You Gotta Say Yes To Another Excess
Zebra
DVDS VON YELLO
Live In Berlin
 
SONGS VON JAM & SPOON
Ancient Dream
Angel (Ladadi O-Heyo) (Jam & Spoon feat. Plavka)
Be.Angeled (Jam & Spoon feat. Rea)
Be.Angeled 2014 (Jam & Spoon feat. Rea)
Blue Moon Tidal (Jam & Spoon Feat. Plavka)
Butterfly Sign (Jam & Spoon feat. Plavka)
Can You Feel It
Castaneda Future Illuminations
Cynical Heart (Jam & Spoon feat. Jim Kerr)
Die Kraft der vier Herzen
Don't Call It Love (Jam & Spoon feat. Plavka)
Earth Spirit
El Baile
Find Me (Odyssey To Anyoona) (Jam & Spoon feat. Plavka)
Find Me 2015
Flame
Follow Me
Garden Of Eden (Jam & Spoon feat. Plavka)
Guiding Light
Heart Of Africa
Hermaphrodite
Hispanos In Space
How Stella Got Her Groove Back
Huri-Khan (Storm [DE])
I Pull My Gun Once
I Pull My Gun Once, I Pull My Gun Twice
I Pull My Gun Twice
I Saw The Future
Kaleidoscope Skies (Jam & Spoon feat. Plavka)
Keep On Movin'
Kiss Away
Look At The Life (Storm [DE])
Love Is Here To Stay (Storm [DE])
LSD Nikon
Mark Runs The Voodoo Down
Mary Jane
Mirror Lover (Jam & Spoon feat. Dolores O'Riordan)
Moment Gone (Jam & Spoon feat. Plavka)
Muffeled Drums
My First Fantastic F.F.
N.A.S.A. Nocturnal Audio Sensory Awakening
Neutrotrance Adventure
Odyssey To Anyoona
Operating Spaceship Earth
Paradise Garage
Path Of Harmony
Right In The Night (Fall In Love With Music) (Jam & Spoon feat. Plavka)
Right In The Night 2013 (Jam & Spoon feat. Plavka vs. David May & Amfree)
Salinas Afternoon
Secret Kind Of Love
Set Me Free (Empty Rooms) (Jam & Spoon feat. Rea)
So Called Techno Track
Stella
Stella 1999-1992
Stellas Cry
Storm (Storm [DE])
Stormanimal (Storm [DE])
Suspicious Minds
Tales From A Danceographic Ocean
The Chase (Giorgio Moroder vs. Jam & Spoon)
The Future Is In Small Hands
The Tribe
Time To Burn (Storm [DE])
Time To Burn 2009 (Storm [DE])
To Get Out
Tripomatic Fairytales
Two Spys In The House Of Love
Usual Suspect
V. Angel. Is Calling
Warm Dead Dog
We Love (Storm [DE])
Who Opened The Door To Nowhere
Why? (Jam & Spoon feat. Rea Garvey)
Words And Dana
World Of X-T-C
You Got To Get In
You Gotta Say Yes To Another Excess (Jam & Spoon's Hands On Yello)
You Gotta Say Yes To Another Excess / Great Mission (Jam & Spoon's Hands On Yello)
Zen Flash Zen Bones
ALBEN VON JAM & SPOON
Best Of
Kaleidoscope
Remixes & Club Classics
Tripomatic Fairytales 2001
Tripomatic Fairytales 2002
Tripomatic Fairytales 3003
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.44 (Reviews: 34)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
Eigentlich noch besser als das Original! Wir fuhren damals saumässig drauf ab als früh Pubertierende...was ist nur geworden aus der guten alten Zeit?! Jedenfalls ein erstklassiges Cover (ursprünglich Yello). Testet v.a. die ca. 12 minütige lange Version. Vom Erfolgs-Album 'Hands On Yello'.
Zuletzt editiert: 15.10.2004 00:34
*****
cool! gefällt mir sogar deutlich besser als das original von yello.
******
Ein Wahnsinnstempo das hier vorgelegt wird...
Einer meiner Lieblingstracks von Hands on Yello

Nun setz ich mich mal hin und warte auf McFlurry der sicherlich auch seinen sehr qualifizierten Senf dazugeben wird.
Zuletzt editiert: 21.06.2007 10:51
******
Woaha, da geht ja mal was weiter!
******
Boah, das fetzt mega! Aufgerundete 6 (5.5)!

We want it: EXCESS!

Buahahahah war doch klar, das nach x-6* der Looser kommt! Hör dir doch die Songs in voller Länge an, du Ratte!
Zuletzt editiert: 28.04.2005 15:00
***
Nein, da bevorzuge ich YELLO und ihre Version. Hier habe ich zwar nur knapp vier Minuten (in dieser Version) zugehört, hat mir aber gereicht. Die Stimmung bei Yello entspricht mir eher. Knapp keine 4.
******
also iiiiich find, das hend die chäibe jetzt eifach sackstark anebicho! Schapooo! Diese Version hat definitiv mehr Saft als das Original
Zuletzt editiert: 29.11.2005 01:29
******
i say es....
*****
fast 6*
**
...wäääk!...
***
das Intro, also die ersten 2 Minuten, sind der Hammer, danach mir zu Techno-dominant..
Zuletzt editiert: 11.02.2009 19:31
**
schlecht
******
Der Hammer!!würde 10 geben wenn es ginge!! schade, dass ich nie auf nem live-set von mark spoon dabei sein konnte...
******
Die Single-Version ist schon ziemlich genial, aber der Uff die Zwölf Mix, also quasi die Maxi, der knappe 11 Minuten geht, ist schon fast mit einem Orgasmus gleichzusetzen. Das Original von Yello ist bereits ziemlich cool und ich bin eigentlich auch gar nicht mal so der Remake-Freund, aber das Hands on Yello Album war schon durchaus ein Hit und dieser Remix hier von Marc Spoon und Jam El Mar ist der absolute Gipfel. Also die Vocals mit der coolen Stimme haben schon eine gewisse Wirkung, aber dieses Tempo, das ist einfach nur fanastisch. Vor allem wenn dann kommt "We love it..." und dann...waaaaaaahhhh...geht es richtig extasisch ab, ein Wahnsinnstempo, einfach nur die Hände in die Luft und richtig durchdrehen, bei der Maxi kommen dann später immer mehr kurze Breaks und dann geht es wieder richtig los und immer derber und derber und derber. Einer der besten Remixe, die ich überhaupt jemals gehört habe. HAMMER!
**
Ui nei... Aber schon als Yello-Original konnte ich nicht viel mit dieser Nummer anfangen!
***
Nein muss nicht sein, der besteht zu 50% aus Lärm.
******
*__* Perfekt *__*
**
Jedlicher Zauber des Dschungel-Originals wird hier durch die billigen Euro-Dance-Beats rausgetrommelt - hetzt doch die Elefanten auf solche DJ's - Hardcore für jeden Yello Freund.
****
Im Gegensatz zu Westbam's Bostich finde ich dies annehmbar ... auch wenn dies nicht meine Musikrichtung ist.

Jam & Spoon haben mit u.a. "Right In The Night " tolle titel gemacht.
*****
Uff die 12-Mix: gutes bis sehr gutes Stück aus der Techno-Ära – 4.5 (aufgerundet auf knappe 5*)...
*****
Auch diese Version hat mir sehr gut gefallen.
**
Konnte schon damals nichts damit anfangen.
******
Dieser Track
You Gotta Say Yes To Another Excess (Great Mission (Uff die 12-Mix))
war und ist der Absolute Hammer,habe ihn damals schon 1995 mit meinen jungen 9 Jahren gehört.
Der Track fetzt und ist unbeschreiblich!!!!!!!!
Schade das es diese geile Musik von damals nicht mehr geben wird.
Zuletzt editiert: 25.09.2014 03:06
****
gut
****
Gute Neuauflage der Pionierband YELLO

interesant, denn auch ich war damals als der Song rauskam, 8 oder 9 und habe immer angenommen, ich sei etwas besonderes, weil ich damals schon VIVA und MTV hatte.

Dem war wohl nicht so.

Damals fand ich den Song und insgesamt das Album HANDS ON YELLO sehr gut

Interessant denn auf dem Höhepunkt der TECHNO-RAVE-ära 1995 wurde die Band YELLO wiederentdeckt

Ihr Beitrag für die damalige Technoszene war sehr hoch.

So wurden einige Singles aus dem Album veröffentlicht und sie erhielten teilweise sehr teure und aufwendige Videos. Marketingstrategien waren auch überragend. So wurde das Album überall beworben und selbst in der BRAVO und ständig auf VIVA.
******
Man kann hier nur Höchstnote vergeben. Klasse was Jam & Spoon aus dem schwachen Stück gemacht haben.
***
Ich habe wohl da zu wenig Excasty genommen. Mittelmäßiger Trance, Not my Genre!
*
ein Mix des Grauens, da passt einfach nichts
*****
Diese fetzige Version gefällt mir deutlich besser
als das Original von Yello.

Sie ist stellenweise etwas eintönig,
aber trotzdem nicht langweilig.
Auch nicht in der 11 Minuten langen Version.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.13 seconds