LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Bekanntes Techno Lied
Songtitel gesucht
Bester DSDS Kandidat aller Staffeln
Suche recht neues Französisches Lied...
Verdammt geiles House-Lied, Teil 5
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
770 Besucher und 34 Member online
Members: actrostom0, Alphabet, amberjillurne, AquavitBoy, burycydonia, chris.vermeir@hotmail.com, christian1980, DJ Werner, dooptyp, fleet61, fordbethshaya, gherkin, Ghost_Of_Download, Hänsi, Jaarlijsten9099, janiquegillet, Lefteris, Lilli 1, macstella, ManRomantic74, Mark1984, meikel731, Mikele158, n.museur, rhayader, ria.kl, rolands, Rootje, Skay, SportyJohn, Steffen Hung, Stefun875, ultrat0p, verbojo

HOMEFORUMKONTAKT

HERBERT GRÖNEMEYER FEAT. AMADOU & MARIAM - ZEIT, DASS SICH WAS DREHT (SONG)


CD-Maxi
Columbia 82876 84274 2


TRACKS
19.05.2006
CD-Maxi Columbia 82876 84274 2 (Sony BMG) / EAN 0828768427422
1. Zeit, dass sich was dreht (Deutsche Version)
5:07
2. Celebrate The Day (Englische Version)
5:06
3. Zeit, dass sich was dreht (Tima Maas Remix)
9:05
Extras:
Zeit, dass sich was dreht (Video)
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
Deutsche Version5:07Zeit, dass sich was drehtColumbia
82876 84274 2
Single
CD-Maxi
19.05.2006
Tima Maas Remix9:05Zeit, dass sich was drehtColumbia
82876 84274 2
Single
CD-Maxi
19.05.2006
5:05Voices From The FIFA World CupSyco
82876 84498 2
Compilation
CD
26.05.2006
5:03Best Of 2006EMI
3774412
Compilation
CD
10.11.2006
5:04Bravo - The Hits 2006 [Swiss Edition]Sony BMG
88697 03696 2
Compilation
CD
24.11.2006
5:05Was muss muss - Best OfElectrola
2424232
Album
CD
21.11.2008
5:04Was muss muss - Best Of [Sonder-Edition]Electrola
2426222
Album
CD
21.11.2008
5:05Fussball Sommer 2012EMI
6233102
Compilation
CD
25.05.2012
MUSIC DIRECTORY
Herbert GrönemeyerHerbert Grönemeyer: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
Konzertbericht AOL-Arena Hamburg 23.06.2007
Amadou & MariamAmadou & Mariam: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
SONGS VON HERBERT GRÖNEMEYER
After Dinner
Airplanes In My Head
Alcohol
Alkohol
All die Jahre
All That I Need (Grönemeyer)
All Your Good Friends
Als es mir beschissen ging (Charles Aznavour & Herbert Grönemeyer)
Amerika
Angst
Angst [English]
Anna
Annäherung
Auf dem Feld
Bad Dreams
Because Of You (Grönemeyer)
Before The Morning (Grönemeyer)
Behind The Glass (Grönemeyer)
Besser Du gehst jetzt
Bist du taub
Bleibt alles anders
Blick zurück
Bochum
Bochum (Live)
Bochum [english]
Brüder (Thomas D feat. Herbert Grönemeyer)
Bruno
Car Chase
Celebrate The Day (Herbert Grönemeyer feat. Amadou & Mariam)
Chaos
Commander
Currywurst
Da da da
Dance Chaos
Darf ich mal
Deine Liebe klebt
Deine Zeit
Demo (Letzter Tag)
Der Fremde
Der Löw
Der Weg
Diamant
Die Härte
Die Welle
Dinner Date
Dort und hier
Drive To The Exchange
Du bist die
Einmal
Einmal nur in unserem Leben
Einverstanden
End Credits [Guitar]
End Credits [Piano]
Energie
Energy It Up (Michael Rother feat. Herbert Grönemeyer)
Energy It Up (Michael Rother feat. Herbert Grönemeyer & Sophie Williams)
Erwischt
Erzähl mir von morgen
Etwas Warmes
Everlasting (Herbert Grönemeyer, Cheb Mami, George Dalares)
Fanatisch
Fang mich an
Fangfragen
Fernweh
Feuerlicht
Filling The Bullets
Fisch im Netz
Flugzeuge im Bauch
Flugzeuge im Bauch [Live] (Herbert Grönemeyer & Sinfonieorchester)
Flüsternde Zeit
Frag mich nicht
Fragwürdig
Freunde
Full Moon
Für dich da
Glück
Grönland
Gun Assembly
Guten Morgen
Haarscharf
Hallo, was macht'n ihr
Halt mich
Halt mich (Live)
Halt mich (Unplugged)
Hard Cash
Hartgeld
Heimat
Helga
Herbsterwachen
Hier in dem Lokal
Hold Me
I Walk
I Walk (Grönemeyer)
I Want More
Ich bin ein Spieler
Ich bin wieder soweit
Ich dreh' mich um Dich
Ich geb' nichts mehr
Ich hab' Dich bloß geliebt
Ich hab dich lieb
Ich hab dich lieb (Live)
Ich lieb mich durch
Ich versteh
Ich will mehr
Ich will mehr (Unplugged)
Ich will's nicht
Jack Gathers Parts
Jeder für jeden (Felix Jaehn / Herbert Grönemeyer)
Jetzt oder nie
Julie
Kadett
Kairo
Kaufen
Keep Hurting Me (Grönemeyer)
Kein Pokal
Kein Verlust
Keine Garantie
Keine Heimat
Kinder an die Macht
Kino
Komet
Komm zur Ruhr
Komm zurück
Kopf hoch, Tanzen
Kreuz meinen Weg
Lache, wenn es nicht zum Weinen reicht
Lächeln
Land unter
Land unter (Live)
Lass es uns nicht regnen
Leb in meiner Welt
Lesmona
Let's Meet Somewhere New
Letzte Version
Liebe liegt nicht
Live Again / Immer und nochmal (Herbert Grönemeyer feat. James Last)
Luxus
Luxus [English]
Main Title [The American]
Mambo
Manche (Herbert Grönemeyer & Ernie und Bert)
Männer
Marie
Marie [Englische Version]
Marie [Französische Version]
Marlene
Maß aller Dinge
Mehr geht leider nicht
Mein Konzert
Men
Mensch (Grönemeyer feat. Bono)
Mensch
Mensch - ich hau ab
Mensch [English]
Mes emmerdes (Charles Aznavour & Herbert Grönemeyer)
Mit Gott
Moccaaugen
Morgen
Morgenrot
Morning After (Loneliness) (Michael Rother feat. Herbert Grönemeyer & Sophie Williams)
Mr. Butterfly's Last Journey
Musik nur, wenn sie laut ist
Muskeln
'n Bombenlied
Nach mir
Neue Welt
Neuer Tag
Neuland
November
Nur noch so
Ohne dich
Onur
Pilot
Pompeji
Reines Herz
Roter Mond
Same Old Boys
Same Old Boys (Grönemeyer)
Schiffsverkehr
Schmetterlinge im Eis
Selbstmitleid
She
Sie
So Close To Falling
So Far Away
So gut
So wie ich
Spring ins wilde Leben
Spur
Stand der Dinge
Stau
Staubkorn (Gang Of Four feat. Herbert Grönemeyer)
Stay Forever
Stück vom Himmel
Tanzen
Taxi Europa (Stephan Eicher feat. Gazzè & Grönemeyer)
The Chalet
The Dying Rays (Gang Of Four feat. Herbert Grönemeyer)
The Procession
The Sweets Tin
The Tunnel (Grönemeyer)
To The Sea (Grönemeyer feat. James Dean Bradfield)
Total egal
Übers Meer
Unbewohnt
Unfassbarer Grund
Uniform
Unser Land
Unter Tage
Unterwegs
Verflucht - es tut mir weh
Vergiß es, laß es
Verloren
Video
Viel zu viel
Viertel vor
Vollmond
Wäre ich einfach nur feige
Was soll das
What's All This
White Arrogance
Will I Ever Learn (Grönemeyer feat. Antony)
Wunderbare Leere
Young Blood
Your Love's Like Glue
Zeit, dass sich was dreht (Herbert Grönemeyer feat. Amadou & Mariam)
Zieh deinen Weg
Zu dir
Zum Meer
Zur Nacht
ALBEN VON HERBERT GRÖNEMEYER
12
1978 - 1980
4630 Bochum
A Most Wanted Man (Soundtrack / Herbert Grönemeyer)
Alles
Bleibt alles anders
Chaos
Cosmic Chaos
Dauernd jetzt
Gemischte Gefühle
Grönemeyer
Grönemeyer Live
I Walk (Grönemeyer)
Live
Live in Bochum
Luxus
Luxus [English Version]
Mensch
Ö
Schiffsverkehr
So gut (1979-1983)
Sprünge
Stand der Dinge (Herbert Grönemeyer & Sinfonieorchester)
The American (Soundtrack / Herbert Grönemeyer)
Total egal
Unplugged Herbert
Was muss muss - Best Of
What's All This
Zwo
DVDS VON HERBERT GRÖNEMEYER
12 Live
Dauernd jetzt Live
Live At Montreux 2012
Mensch - Live
Schiffsverkehr 2011 Tour - Live in Leipzig
Tour '88 (Herbert Grönemeyer & Band)
 
SONGS VON AMADOU & MARIAM
À chacun son problème
A Radio Mogo
Africa
Africa mon Afrique (Amadou & Mariam feat. Bertrand Cantat)
All I Believe In (The Magic Numbers and Amadou & Mariam)
Another Way (Amadou & Mariam feat. Bertrand Cantat)
Artistiya
Baara
Bagnale (Amadou & Mariam feat. Abdallah Oumbadougou)
Bali maou
Bantu (The Very Best feat. Amadou & Mariam, Baaba Maal and Jose Hendrix)
Batoma
Beaux dimanches
Beki lalan
Beki miri
Be's mi lah
Bimogo
Bofou Safou
Bozos
Camions sauvages
Ce n'est pas bon
Celebrate The Day (Herbert Grönemeyer feat. Amadou & Mariam)
C'est chaud
C'est comme ça
C'est la vie
C'est pas facile pour les aigles (Amadou & Mariam feat. Ebony Bones)
Chantez chantez
Chérie
Combattants
Compagnon de la vie
Coulibaly
Dans ce monde trouble
Diarra
Djama
Djandjola
Djanfa
Djanieba
Djuru
Dogons
Dougou Badia (Amadou & Mariam feat. Santigold)
Dounia
Fantani
Fari mandila
Femmes du monde
Filaou bessame
Gnidjougouya
I Will Follow You (nia na fin)
Je pense à toi
Je suis chez moi (African Remix) (Black M feat. Amadou & Mariam et Manu Dibango)
Je te kiffe
Ko be na touma do
La bella vita (Jovanotti con Amadou & Mariam)
La confusion
La fête au village
La paix
La réalité
La triste réalité (Amadou & Mariam feat. Jacky et Mokobé)
Laban
L'âme au Mali (M, Toumani Diabaté & Sidiki Diabaté feat. Amadou et Mariam & Jain)
L'homme qui a peur (Guizmo feat. Amadou & Mariam)
M' bifé
M' bifé balafon
M' bifé blues
Magossa
Masiteladi
Massah allah
Metemya (Amadou & Mariam feat. Jake Shears of Scissor Sisters)
Mianga titi
Mogo (Amadou & Mariam feat. Bertrand Cantat)
Mokou mokou
Mokou mokou blues
Mon amour, ma chérie
Mouna
Nangaraba
Nebe miri (Amadou & Mariam feat. Theophilus London)
Oh Amadou (Amadou & Mariam feat. Bertrand Cantat)
On a besoin de toi (Soprano feat. Amadou et Mariam)
On se donne la main
Patience (Nas & Damian Marley feat. Amadou & Mariam)
Pauvre type
Politic Amagni
Sabali
Sans toi
Sekebe
Senamou (C'est l'amour) (Angélique Kidjo feat. Amadou & Mariam)
Sénégal Fast Food (Amadou & Mariam feat. Manu Chao)
Si ni kan
Si ni Keneya
Ta promesse
Taxi Bamako
Teree la sebin
Toubala kono
Unissons-nous
Wari (Amadou & Mariam feat. Amp Fiddler)
Welcome To Mali
Wily Kataso
Wily Kataso (Amadou & Mariam feat. Tunde e Kyp of TV On The Radio)
Yiki yassa
Zeit, dass sich was dreht (Herbert Grönemeyer feat. Amadou & Mariam)
ALBEN VON AMADOU & MARIAM
Dimanche à Bamako
Folila
Je pense à toi
La confusion
Magic Couple
Sou ni tilé
Sou ni tilé + Tje ni Mousso
Tje ni Mousso
Welcome To Mali
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.55 (Reviews: 161)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
****
die strophe ist in typischer guter grönemeyer-manier, den refrain finde ich hingegen ziemlich langweilig.
******
Herbert Grönemeyer rettet den Song!
Edit 10.06.2005
Hab den Song jetzt öfters gehört(WM gesten ZDF...)
und muss sagen er ist doch rictig gut und hat nun 6* verdient ein guter WM SONG
Zuletzt editiert: 10.06.2006 19:39
**
Die Fussball-WM hat so nen kackigen Song als offizielle WM-Hymne nicht verdient...
27.05.2006 11:24
Schwizerin
portuguesecharts.com
****
Irgendwas hat der Song, ausserdem ist das Video ziemlich cool.
**
Hmm, weiß nicht so recht. Ist dumm.
******
Der Grönemeier-part ist doof, aber das komische Gegröhle im Hintergrund hat was... aufgerundete 6* von mir. Kommt toll rüber.
Zuletzt editiert: 03.06.2006 13:07
***
...warum macht er das??...
*****
musst 20 mal hinschauen Amadou & Mariam zusammen mit grönemeyer? der song ist klasse allen voran A&M.. stimmungsvoll wie ihr album "Dimanche A Bamako"
**
das war nicht nötig
****
gefällt mir gut!
**
Was soll so ein Song eigentlich? Als WM-Hymne kann ich mir kaum etwas ungeeigneteres vorstellen.
Den Hintergrund kann man ja noch halbwegs anhören, aber dann dieses Grönemeyer-Gestöhne hätte man sich sparen sollen.
*****
Die offizielle WM-Hymne. Nach mehrmaligem hinhören ganz gefällig.
*****
Eine süffige Mischung aus Pop-/ südländischen und klassischen Elementen - bei "Grönie" passt das prima.

"Olé olé Olé" ;-)
***
na ich weiss nicht so recht...der Refrain ist doch sehr simple gestrickt
**
Schlecht. Total uneigenständig, super unpassend zu seiner Würg-the-Gürk-Stimme... Und wieso müssen Fussballsongs (die offiziellen) immer was mit Latinomucke zu tun haben? Das ist doch totale Scheisse! Kein Wunder, dass wahrscheinlich Brasilien das Rennen machen wird, wenn man die deutsche Stadionhyme schon auf sie zuschneidert... Schlecht!!
*****
Gefällt mir vielleicht so gut, weil ich momentan voll in WM Stimmung bin! Dank dem Schweizer Team natürlich:D

HOPP SCHWIIIIIZ:D
Zuletzt editiert: 24.06.2006 12:09
***
ist auch nicht so meine WM-Musik...
******
Rein nominell hätte ich im Vorfeld der WM einen anderen deutschen Pop-Titan als Initianten der offiziellen Fussball-Hymne lieber gesehen als den mir selten Begeisterungsvoten entlockende Gröni. In Paarung mit dem Duo Amadou & Mariam ist ihm jedoch meines Erachtens ein ausserordentlich geeigneter, gleichwohl melodiös-gefälliger wie mit verbaler Originalität behafteter Uptempo-Song gelungen, der mit polyglottem Text, Latino-Rhythmik, Busch-Trommeln und einem fankurventauglichen Choral-Refrain über die internationale Aufmachung, die dem Fussballfest gebührt, verfügt. Meine enthusiastische 6 ist auch Ausdruck akuter Vorfreude auf zwei Wochen Spiel und Spannung. Lässig!
***
Der Refrain macht das ganze Lied kaputt. Schade...
******
zuerst war ich schockiert: grönemeyer gibt sich für so was her?!
im nachhinein muss ich sagen, deutschland vor dir ziehe ich den hut. ein anspruchsvolles und sympathisches wm-lied. nichts für die bier trinkende gröhlgemeinde (nicht böse gemeint, bin ja auch bei jedem fest voll dabei).
wunderbar, auch der slogan " zu gast bei freunden". zum ersten mal gönne ich den deutschen erfolg im fussball.
für die schweiz und die em'08 hat deutschland mit diesem song und ihrer wm organisation die latte wahrscheinlich unerreichbar hoch gesetzt.
****
text geht ja... herbert g. find ich aber schrecklich! die rythmen der afrikaner lockert die ganze sache wieder einbisschen auf..
***
Dito Rewer!
Einer der vielen unnötigen Fußballsongs ...
***
Pseudomultikulti...grrr - da passt so ziemlich nix zusammen. Jojo Gröni - du bist ja so mega hip damit :((
Zuletzt editiert: 30.06.2006 10:20
*****
SACK STARK
****
Ich find das schön gemacht. Gröni goes World Music...Nicht besonders originell (zum Beispiel dieses dauernde "eooeeoo"), aber doch ganz angenehm anzuhören...Hätte dem sonst so steifen Jammerpropheten nicht einen Song dieser Art zugetraut. Allerdings, in den Himmel jubeln werde ich diese Komposition nicht. Kein "Footballs coming home", "Força" oder "Un' estate italiana", aber ganz ordentliche Multikulti-Fussball-Mucke....Pillermaiks Wunsch wäre wohl in Richtung Militärmarsch gegangen...;-)
*****
Für einen Fußballsong sehr gut, für nen Grönemeyer zu schlecht! Treffen wir uns bei ner 5, denn anhören kann man ihn sich allemal und nach mehrmaligem Hören begeistert er sogar schon ein Stück weit!
****
die 3860 offizielle WM-Hymne...
aber ich finde ihn 100mal besser als das Geschmachte von dieser abgetakelten Braxton und den Schleimbacken von Il Divo...
Mischung aus typischen herbert grönemeyer texten, afrikanischen klängen und stadiongegrölle!
ich finds gut!
Zuletzt editiert: 23.12.2006 23:17
**
hört sich ja schon fast Sektenmässig an... das kann der Herbert aber besser....
****
Passt gut zur Fussball-WM...
****
Für eine Fussball-WM ist dieser Song ok.
****
Ungewöhnter Grönemeyer Song, aber gar nicht mal schlecht.
***
Das Tollste daran sind die Fussball-Szenen, die ich aber nicht bewerte...
****
beim ersten Hören noch nervig, inzwischen ganz gut
**
so doof!
***
Herbert Grönemeyer, der weiße Afrikaner! Überflüssiges Lied.
****
Anfänglich gefiel mir das Lied auch weniger, aber mittlerweile finde ich das Teil noch ganz gut gelungen...passt auf jeden Fall doch gut zur WM und macht Amadou & Mariam auch in Deutschland bekannt...
***
Anfangs kacke, jetzt so naja. Stimmungsbombe ist es ja nicht...
***
Touched mich nicht.
***
mich auch nicht
*****
Sehr gewöhnungsbedürftig, aber irgendwie erfrischend!
02.07.2006 11:08
Hannes
germancharts.com
******
Je weiter wir kommen, desto besser wird dieser Song :))
Olé Olé Olá
****
ich finds gut! stimmung machend und auch diese zwischenstrophen von diesen afrikanern find ich gut!"
****
Nicht schlecht...
Schade ist die WM schon bald wieder dabei. Und noch viel schlimmer ist, dass die besten Mannschaften viel zu früh ausgeschieden sind!
*****

Zuletzt editiert: 21.07.2006 18:14
****
gar nicht mal soooo übel ...
*****
Ziemlich gelungen. Geht mir auch nach Wochen noch nicht auf die Nerven.
****
sicherlich einer der besseren kicker-hymnen. grönemeyer hat sich bemüht was flottes und charttaugliches zu komponieren. geht in ordnung.
*
Es braucht nicht viel Geschick, um aus der untersten Schublade der Pseudo-Worldmusic das am meisten verschimmelte Versatzstück rauszugreifen und in glänzenden Pop-Zellophan einzuhüllen. Dieses Lied ist nicht nur schlecht, es ist die Verkörperung von Schlechtheit. Es bedient das unnütze Klischee, wonach Fussball-Fans nur eins können: besoffen rumgrölen. Und das haben wir wirklich nicht nötig... Ich sehne mich nach Eduardo Bennato und Gianna Nannini.
Zuletzt editiert: 11.07.2006 09:57
****
eigenartig - gut!
*****
mochte es anfangs nicht.. aber macht irgendwie süchtig
****
am anfang fand ichs ziemlich doof aber nachdem ichs im fernsehen öfters gehört hab (nach den spielen) find ich ist das hier ein richtiger stimmungsmacher
***
Tja, da wollte man wohl schlicht zuviel in einen Song reinpacken und es möglichst allen recht machen. Dass dies nicht funktioniert weiss man ja eigentlich schon länger.....
***
Dschungeltrommeln, aber sonst???
*****
Die offizielle WM-Hymne, ganz gut gelungen!
******
Beim ersten Hinhören reagierte ich mit latenter Zurückhaltung; bei der zweiten Begegnung im ZDF WM-Studio waren erste wohlwollende Zustimmungsregungen spürbar; in der finalen Betrachtung setzt sich nun die Begeisterung durch. Ein origineller, unkonventioneller Song, der das unbestrittene Talent Grönemeyers, welches immer wieder für Überraschungen gut ist, allerbestens beweist. In der Nachbearbeitung der WM ist es nun definitiv Zeit, den multikulturellen Beitrag, mit den differenzierten Strophen und dem - für Fussballturniersongs unabdingbar - mitgrölgeeigneten Refrain auch meinerseits zu prämieren; mit der Bestwertung!
***
... Durchschnitt, gegen Ende ziemlich nervig ...
*
voll beschisse... ich chann dä sowieso nöd ghöre...
******
bekomm ich immernoch gänsehaut davon
ohne clip eher fad
Zuletzt editiert: 28.07.2006 16:17
******
sehr gut
*
ok, vor 4 jahren sagte ich, anastacia passe nicht zu fussball, als sie den wm - song sang, aber herberts stimme passt nun überhaupt nicht zu diesem song!
schon nur den anfang ist langweilig und die stimme kann sich nicht im song integrieren..ich bin und werde kein grönemeyer fan :D
*
liegt es daran das ich kein fussball mag oder ist der song wirklich grottenschlecht ???
*
Ganz ganz nervige Angelegenheit dieses Liedchen. Übel und in meinen Ohren sehr schlecht umgesetzt das Thema...... Herbi geh doch zu Hause, du ....
******
Supergenial...
**
Oleoleole.. Und dies Grönemeyer! Sehr peinlich!
***
Gefällt mir nicht besonders....
****
gut
***
muss nicht sein...
*****
Einmal etwas neues als WM-Song! Gefällt mir gut und die enlgische Version ist sogar besser!
***
Reicht noch für 3*.
***
Nein, gefällt mir gar nicht.
*****
gefiel mir anfangs ganz und gar nicht, steigerte sich dann aber (mit und auch ohne fussball wm) der song verbreitet durchwegs gute stimmung, geht auch als sommerhit durch, lief zB, heuer sogar non-stop auf malta!
****
Nach mehrmaligem Hören geht der Song doch noch ins Ohr. Gute 4.
****
Den Song mochte ich zuerst gar nicht (1 Stern-Kandidat), dann komischerweise sehr (5 Sterne Kandidat) und heute geht es eben etwas über den Durchschnitt hinaus, deswegen 4+.
**
dank WM Bonus keine 1
***
Irgendwie gefällt mir der Song! Auf jeden Fall ist es der beste Grönemeyer-Song aller Zeiten!

Der Song ist soooo viel anders als die anderen Songs, das ist irgendwie geil. Und am Schluss bekommt man ja gänsehaut vor Stimmung
Zuletzt editiert: 13.04.2007 15:17
***
...auch Monate danach finde ich, dass Grönemeyer nicht die optimale Wahl für einen WM-Song war...
****
nach einer Weile gefiel mir das Stück

und das Video natürlich
****
gut
***
Naja, zu Zeiten der WM hat sich sowieso jeder gemocht und man hat sich sogar mit dem sonst doch so verhassten Nachbarn gut verstanden... Da hat man halt auch Lieder gemocht, die sonst nun wirklich nicht berauschend sind... Jetzt, wo die Weltmeisterschaft schon längst vorbei ist, ist alles vergessen: dem Nachbarn wird der ausgestreckte Mittelfinger gezeigt und einst euphorisch mitgesungene Lieder findet man nervig...
Die ganze Geschichte ist nicht wirklich von mir, aber ich habe dieses Phänomen häufig beobachten können, wo aus Feinden Freunde und aus diesen wieder Feinde wurden...
*
Gröhle strengt solo schon ziemlich an, dazu ein hirnarmer Hüttenbeat und afrikanische Floskeln machen das Teil erst recht nicht hörbar.
***
da dreht sich bei mir wirklich was, nämlich der magen um...
Zuletzt editiert: 02.07.2007 22:27
**
....
***
lächerlich. Aber - es geht noch viel schlimmer.
***
... durchschnittlich ...
**
Weniger
**
Die WM 2007 war sicherlich ein großer Erfolg in sportlicher und organisatorischer Hinsicht. An diesem Song hat es nicht gelegen! Das Mutterland des Fußballs hat dagegen nicht nur die Sportart an sich, sondern mit "Three Lions" auch DIE Hymne hervorgebracht.
*
Der Song zur Fußball WM 06 ist eine mehr als schlechte Nummer. Ging mir schon beim ersten mal hören gehörig auf den Sack. Der Refrain ist einfach billig, vor allem Grönemeyers "Ole, Ole" klingt so unenthusiastisch, so was kann man doch nicht als Kickerhymne verkaufen.Vom lästigen sich endlos wiederholenden "Zeit, dass sich was dreht" Gesangsdudel mag ich gar nicht zu sprechen anfangen.Das war nix.
**
nervt reichlich
*****
Guter Song...
*****
Kultig
****
der Song zur WM mit den 4 afrikanischen Exotenteams und Zidanes Kopfstoß ist damals ziemlich an mir vorbeigegangen,wenn auch etwas kitschig so doch ganz nett
*****
Toller WM-Song!
*
N E I N!

Seitdem ich den Song live kenne, hasse ich ihn! Ein schreckliches Stadiongegröle mit dieser dazu regelrecht einladenden Melodie!

Herbert, das hattest du nicht nötig!!
Willst doch deinem Spottnamen "Grölemeyer" nicht noch alle Ehre machen...??
Zuletzt editiert: 05.08.2008 23:47
*
Grönemeyer = nervig
Fußball WM = nervig
Lied = nervig und unerträglich

Alles zusammen ergibt nach meiner Rechnung eine lupenreine 1.
Zuletzt editiert: 02.10.2008 00:55
******
Grönemeyer = 6*
Fußball WM = 6*

Lied = ein hammersong, klingt sogar um die uhrzeit gemütlich und macht laune

P.S. und ich HASSE es wenn man prinzipiel alles was deutsch ist schlecht macht und abwertet.
***
Zwei Interpreten, die gegensätzlicher nicht sein konnten. Zwar schon irgendwie eine massenkompatible, aber in gewisser Weise merkwürdige Hymne war das.

Grönemeyer = 3*
Amadou & Mariam = ohne Wertung, weil eher Kategorie Manu Chao anstatt Kategorie Stadionfüller-Balladen
Fußball WM = 3* (ohne die erfrischende DFB-Elf waren die meisten Spiele totlangweilige Ergebnisverwaltung)

Unentschlossene 3 mit aufsteigender Tendenz, aber erst nach Relegationsrunde. :)
Zuletzt editiert: 02.10.2008 01:20
**
Macht schlechte Laune
**
Jeder darf sich mal einen Griff in die Kloschüssel erlauben. Auch Grönemeyer.
***
Der Fußballsong schlechthin!
**
schrott -2
***
Ohrwurm, der mittlerweile nur noch nervt 3-
*****
Für einen Fußballsong sehr gut. Und Grönemeyer gefällt mir hier viel besser als bei vielen anderen Gelegenheiten (wo er als humorloser Moralapostel auftritt).
Zuletzt editiert: 27.01.2009 08:30
****
Geht so. War sein zweiter Nummer-Eins-Hit.
Zuletzt editiert: 06.12.2009 17:22
*****
Erinnerung an die sagenhafte WM. War nicht wirklich der beste WM-Song, aber ich mochte ihn. Vor allen Dingen wenn Gröni nicht singt^^
****
geht schon...
*
Schlimm oder?
*
sogar sehr schlimm
****
geht knapp
*
Deutschlands fuehrender singender Strickstrumpfphilosoph und Betroffenheits-Weltmeister macht einen auf Multi-Kulti.
Hab das heute zum ersten mal auf YouTube gehoert ...
Oh mann, das ist ja kaum zum aushalten!
*****
der song gefiel mir ziemlich gut!
***
Hörbar, aber auf Dauer doch irgendwie gekünstelt multi-kulturell, sportlich grölend angehaucht... und nicht wirklich meins.
****
durchschnittlicher Fussballsong zur WM 2006 in Deutschland - interessante Kombination: Deutsch Pop meets Ethno-Elemente, hätte man aber besser umsetzen können - 3.75...
***
Nicht so besonders toll.
****
knappe 4*
******
also ich find das alles ganz passend, WM ist nun mal multikulti (zum glück!) und das soll auch so rüberkommen in den Songs. dieser hier ist zwischendurch recht atemberaubend und deshalb runde ich grosszügig auf die 6 auf!
*****
Guter WM-Song!
******
Toll, einfach toll ... eben kein typischer Grönemeyer-Titel.
Beim Konzert 2007 kam er besonders toll.
****
jo, der gefällt mir auch, gute 4 Punkte
***
... überzeugt mich nicht ... passt nicht zusammen ...
***
Ging mir damals absolut auf die Nerven. Heute doch erträglicher als damals gedacht...

3*
***
weniger
*
Nerviges Lied
**
Ein dem Herbert unwürdiger "Song".
***
Reicht auch heute noch nicht für eine 4.
******
Volle Punktzahl, immer wieder ein Genuss - besonders Live
*
In meinem ganzen Leben habe ich noch nie etwas schlimmeres gehört als diesen Song!
*****
zu zeiten wo sich nur noch der fußball gedreht hat...und immer richtung tor
****
... gar nicht übel ...
*
Müll
*****
Gerade, wenn man diesen Ramsch hört, der leider bei dieser WM fast ausschließlich auf den Markt geworfen wurde, muss man schon mal festhalten, dass sich der gute Gröni hier zumindest sehr ins Zeug gelegt hat, einen einzigartigen WM-Song zu kreieren. Ich muss auch selbst sagen, dass der Nerv-Faktor hoch ist und ich mich zunächst schwer tat, mit dem Song warm zu werden, aber mir gefällt, dass die Nummer nicht einfach die Standard-Rezeptur abhakt, sondern in Kauf nimmt, vom Hörer auch scheiße gefunden zu werden.

Ist mir inzwischen eine knappe 5 wert, der schrittweise Spannungsaufbau ist stark.
***
Ich halte mich hier ganz betont neutral!
****
kommerzielle WM-Nummer, nichts besonderes
******
Bamako-Fussball nummer..! Super.
****
War auch gelungen.
****
Da gibt es viel bessere Fußball-Songs.
****
Ich mag ja Sport-Lieder, gut.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.16 seconds