LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Chart-History UK/US/German Top 100 –...
Aktuelle 50 1970-1974
wöchentliche Schweizer Single-Charts...
Die Deutsche Hitparade d.Zeitschrift...
lied: uh uh uh ah ah ah
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
1534 Besucher und 20 Member online
Members: 392414, BingTheKing, de saegher, fakeblood, fleet61, klamar, lenggeleranto, louboutinsspike, otterobb, RentnerHD, Reto, schnurridiburr, ShadowViolin, Snoopy, sushi97, Uebi, ultrat0p, Werner, Widmann1, wolf82

HOMEFORUMKONTAKT

FREI.WILD - GEGENGIFT (ALBUM)


CD
One Four Seven RK016



CD
Rookies & Kings RK027


TRACKS
15.10.2010
CD One Four Seven RK016 / EAN 4046661207422
1. Hoch hinaus
3:02
2. Unsere Wille unser Weg
3:51
3. Altes neues Leben
4:17
4. Die Zeit vergeht
4:09
5. Weil du mich nur verarscht hast
3:27
6. Mehr als tausend Worte
3:30
7. Allein nach vorne
3:43
8. Die Gedanken sind frei
4:03
9. Wahre Werte
4:39
10. Zu hoch am Himmel
3:25
11. Schenkt uns Dummheit kein Niveau
3:35
12. Auf einen Neuanfang
3:13
13. Die Hölle schenkte uns das Licht
3:16
14. Nicht dein Tag
4:36
   
15.10.2010
LP One Four Seven RK017 / EAN 4046661207514
   
20.05.2011
10 Jahre Jubiläumsedition - CD Rookies & Kings RK027 / EAN 4046661223378
CD 1:
1. Hoch hinaus
3:04
2. Ich bin bereit
3:19
3. Mehr als tausend Worte
3:29
4. Der Horizont weist uns die Richtung
4:44
5. Unsere Wille unser Weg
3:51
6. Die Welt brennt
3:42
7. Schenkt uns Dummheit kein Niveau
3:35
8. Wünsche, Sehnsucht und Wille
3:22
9. Wahre Werte
4:39
10. Die Gedanken sind frei
4:03
11. Zu hoch am Himmel
3:26
12. Nehmen und nichts geben
4:20
13. Schlauer als der Rest
3:05
CD 2:
1. Gegengift (Intro)
2:07
2. Wir sagen danke für all die ganzen Jahre
4:03
3. Allein nach vorne
3:43
4. Die Hölle schenkte uns das Licht
3:15
5. Tritt dir selber in den Arsch
3:20
6. Auf einen Neuanfang
3:13
7. Des Schicksals Schmied
4:40
8. Die Zeit vergeht
4:10
9. Immer nur nach vorne
3:46
10. Nicht dein Tag
4:38
11. Altes neues Leben
4:16
12. Bilder und Narben, meine Memoiren
4:04
13. Weil du mich nur verarscht hast
3:26
Extras DVD:
100 Minuten Doku
   
29.07.2016
LP Rookies & Kings RK161 / EAN 4046661462913
   

MUSIC DIRECTORY
Frei.WildFrei.Wild: Discographie / Fan werden
SONGS VON FREI.WILD
15 Jahre mit Euch, 15 Jahre zusammen, 15 Jahre Frei.Wild
Akzeptierter Faschist
Allein nach vorne
Allein, ohne Dich, bei Dir
Allein, ohne Dich, bei mir
Alles um uns ist still
Altes neues Leben
Antiwillkommen
Auf einen Neuanfang
Auge um Auge, Zahn um Zahn
Aus Traum wird Wirklichkeit
Bilder und Narben, meine Memoiren
Bin kein Held, aber Mensch bin ich
Böse und gemein
Coup de pied au cul
Der Horizont weist uns die Richtung
Der Staat vergibt, dein Gewissen nicht
Der Tod, er holt uns alle
Des Schicksals Schmied
Die Band, die Wahrheit bringt
Die Gedanken sind frei
Die Hölle schenkte uns das Licht
Die Welt brennt
Die Zeit vergeht
Dieses Jahr holen wir uns den Pokal
Du bist sie (Die Einzige für mich)
Es braucht nicht viel, um glücklich zu sein
Feinde deiner Feinde
Feste fallen, wie sie fallen, aber landen tun sie hart
Fühlen mit dem Herzen, sehen mit den Augen
Für Glaube, für Liebe, für Hoffnung
Gutmenschen und Moralapostel
Hab keine Angst
Halt deine Schnauze
Hart am Wind
Herz schlägt Herz
Hoch hinaus
Hör, was das Herz Dir sagt
Ich bin bereit
Ich bin neu, ich fange an
Ich denk an euch zurück
Ich will Dich irgendwann verlieren
Im Zweifel nicht für Dich
Immer höher hinaus
Immer nur nach vorne
Irgendwer steht dir zur Seite
Junge mach weiter
Land der Vollidioten
Lass Dich gehen
Luaa-Rock'n Opposition
Mach dich auf
Macht euch endlich alle platt
Mal Heimweh, mal Fernweh
Mehr als tausend Worte
Mein Lachen, Dein Leiden
Mein Leben, meine Geschichte, meine Lehre
Melodien der Zeit - Preludio
Morgen wird alles besser
Nehmen und nichts geben
Nicht dein Tag
Nichts kommt schlimmer als erwartet
Nur Dumme sagen ja und Amen
Oft bekriegt, nie besiegt
Ohne dich kann ich nicht sein
Rivalen und Rebellen
Schenkt uns Dummheit kein Niveau
Schlagzeile groß - Hirn zu klein
Schlauer als der Rest
Schwarz und Weiss
Sein oder nicht sein
Selig oder Sünder
She Kicked You Out Of Her Life
Sie hat Dir nen Arschtritt gegeben
Sie hot dir a poor in Orsch gschtoassen
Sieger stehen da auf, wo Verlierer liegen bleiben
Stille Nacht
The World Goes Down
Tot und doch am Leben
Tritt dir selber in den Arsch
Unendliches Leben
Unrecht bleibt Unrecht
Unsere Wille unser Weg
Unvergessen unvergänglich lebenslänglich
Verdammte Welt
Vom Regen in die Traufe
Vorne liegt der Horizont
Wahre Werte
Weil du mich nur verarscht hast
Weil Ihr gerne Kriege führt
Wenn die Erinnerung erwacht
Wer nichts weiss, wird alles glauben
Wer weniger schläft, ist länger wach
Wie ein schützender Engel
Willig, sexy und perfekt
Wir brechen Eure Seelen
Wir gegen alle
Wir gehen wie Bomben auf euch nieder
Wir reiten in den Untergang
Wir sagen danke für all die ganzen Jahre
Wir sind viele
Wünsche, Sehnsucht und Wille
Yeah, Yeah, Yeah (darf ich bitten Lady?)
Zieh mit den Göttern
Zu hoch am Himmel
Zusammen und vereint
Zwischen Trauer, Liebe und Schmerz
ALBEN VON FREI.WILD
15 Jahre Deutschrock & SKAndale
Auf "still"er Fahrt - Die Konzertreise
Eines Tages
Feinde deiner Feinde
Gegen alles, gegen nichts
Gegengift
Grenzenlos
Händemeer
Hart am Wind
Live in Frankfurt - Festhalle - Unfassbar - Unvergleichbar - Unvergesslich - Zwei Tage in der Ewigkeit [DVD]
Mensch oder Gott
Mitten ins Herz
Opposition
Rivalen und Rebellen
Still - unverzerrt & hartbesaitet
Wo die Sonne wieder lacht
DVDS VON FREI.WILD
15 Jahre mit Liebe, Stolz & Leidenschaft
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.33 (Reviews: 3)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
Wunderbares Album der Südtiroler. Es gibt richtig starke Deutschrocknummern auf dieser Platte wie "Dummheit kein Niveau" oder "Hoch Hinaus" "Auf einen Neuanfang".
Aber dann gibt es auch gemütliche Balladen die eine gute Harmonie auf dieses Album bringen wie "Die Zeit vergeht" "Wahre Werte" oder "Nicht dein Tag". Dann gibt es kleine Ausflüge in den Skabereich wie bei "Weil du mich nur verarscht hast" oder einen gewissen Blueseinfluss wie in "Die Gedanken sie sind frei" die ebenfalls äusserst gut gelungen sind.

Die Band bleibt ihrem Stil treu und das einzige was man an diesem Album kritisieren kann ist, dass es praktisch nur über negative Momente des Lebens erzählt wo bleiben die fröhlichen Partylieder wie (Gratissäufer/Wochendendparty usw.) ?

Alles in allem kann ich die Platte jedem empfehlen der was von Deutschrock hält. Für mich keine 6 da die Platte nicht an Mitten ins Herz ran kommt.

*
Ich war diesem Album vor wenigen Tagen ausgeliefert und bekam einfach nur das Kotzen. Da spielten sogar noch die Onkelz in einer anderen Liga – ganz im Ernst.
Frei.Wild werfen mit Begriffen wie "Subkultur" und "Rebellion" umher und verkaufen ihre piefige Bergwelt-Romantik und ihre von Arbeitsethos und Traditionen geprägte Wertewelt als aufständische Coolness. Der Kitsch von Frei.Wild minus die E-Gitarren und minus den sinnentleerten Rebellengestus würde durchaus ins Musikantenstadl passen. Wenn Rock jemals gegen irgendetwas rebellierte, dann wohl gegen die himmelschreiende Spießbürgerlichkeit und die Enge, wie sie von der Volksmusik und von Frei.Wild repräsentiert werden.
Doch die Band dreht das Prinzip um. Frei.Wild sind spießbürgerlich bis in die Haarspitzen und berauschen die Fans mit blumigen Rebellionsphantasien. Sie vermitteln eine Identität des "anders sein" und schaffen es damit tatsächlich auf Festivals, die unter dem Motto "Die Rebellion geht weiter!" angekündigt sind. "Rebellisch" sind allenfalls die Attitüden, wenn die Band jeder Kritik den Mittelfinger entgegen streckt und vorgibt, aus dem Rahmen der Gesellschaft zu fallen. Das ist ihr schlichtes Erfolgsrezept, bis ins Detail kopiert von den
Böhsen Onkelz. Ähnlich in der detailgetreuen Imitation der Onkelz sind auch bei Frei.Wild die allgegenwärtigen "WIR hier unten gegen DIE da oben"-Messages. Spricht eine breite unzufriedene Masse an, die sich nach simpel gestrickten Feindbildern sucht.

Den Unterschied zwischen Rassismen und Rechtsextremismen gilt es auch erst zu versehen. Ersteres bedienen Frei.Wild definitv, letzteres habe ich in den Texten nicht gefunden.
****
textlich nicht auf hoch intellektuellem niveau, je nach message auch mal daneben oder peinlich.
insgesamt aber viel gute, relativ eigenständige musik. die zweite cd der jubiläumsedition ist besser als die erste.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.06 seconds