LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Geschichte der Single Charts Deutsch...
Suche Record World Charts
Lied Suche / Musikvideo
Bester DSDS Kandidat aller Staffeln
RnB- / Hip-Hop-Song gesucht
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
420 Besucher und 12 Member online
Members: actrostom0, dxbruelhart, eric.meyers1@telenet.be, fleet61, gavi, krullit, Lefteris, Nugs, otterobb, reroko, Steffen Hung, TravD

HOMEFORUMKONTAKT

EVANESCENCE - FALLEN (ALBUM)


CD
Wind-Up / Epic 510 879 0


TRACKS
04.03.2003
CD Wind-Up / Epic 510 879 0 (Sony) / EAN 5099751087908
1. Going Under
3:34
2. Bring Me To Life
3:56
3. Everybody's Fool
3:15
4. My Immortal
4:24
5. Haunted
3:05
6. Tourniquet
4:38
7. Imaginary
4:16
8. Taking Over Me
3:48
9. Hello
3:40
10. My Last Breath
4:07
11. Whisper
5:27
   
25.09.2009
CD Wind-Up 6870432 (EMI) / EAN 5099968704322
Digital Bicycle 601501406300 / EAN 0601501406300
1. Going Under
3:34
2. Bring Me To Life
3:56
3. Everybody's Fool
3:15
4. My Immortal
4:24
5. Haunted
3:05
6. Tourniquet
4:38
7. Imaginary
4:16
8. Taking Over Me
3:48
9. Hello
3:40
10. My Last Breath
4:07
11. Whisper
5:27
12. My Immortal (Band Version)
4:33
   

MUSIC DIRECTORY
EvanescenceEvanescence: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
SONGS VON EVANESCENCE
A New Way To Bleed
All That I'm Living For
Anything For You
Anywhere
Ascension Of The Spirit
Away From Me
Before The Dawn
Breathe No More
Bring Me To Life
Call Me When You're Sober
Cloud Nine
Demise
Disappear
End Of The Dream
Erase This
Eternal
Even In Death
Everybody's Fool
Exodus
Farther Away
Fields Of Innocence
Forgive Me
Give Unto Me
Going Under
Good Enough
Haunted
Heart Shaped Box
Hello
If You Don't Mind
Imaginary
Lacrymosa
Lies
Like You
Listen To The Rain
Lithium
Lose Control
Lost In Paradise
Made Of Stone
Missing
My Heart Is Broken
My Immortal
My Last Breath
Never Go Back
Oceans
October
Origin
Say You Will
Secret Door
Sick
Snow White Queen
So Close
Solitude
Surrender
Sweet Sacrifice
Swimming Home
Taking Over Me
The Change
The End
The Last Song I'm Wasting On You
The Only One
The Other Side
Thoughtless
Together Again
Tourniquet
Understanding
Untitled (I Must Be Dreaming)
Weight Of The World
What You Want
Where Will You Go
Whisper
You
Your Star
ALBEN VON EVANESCENCE
Anywhere But Home
Evanescence
Evanescence EP
Fallen
Lost Whispers
Mystary EP
Not For Your Ears
Origin
Sound Asleep EP
The Open Door
The Ultimate Collection
DVDS VON EVANESCENCE
Anywhere But Home
From A Little Rock To Great Big Sound
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 5.11 (Reviews: 108)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
Top Album, Top Songs, Top Stimme, Top Image, geiler Name, Evanescence RULEZ!

@50timm: ja man siehts, du kannst ihn ja gar nicht richtig schreiben...und was bewertest du hier eigentlich? Der Name, oder die Songs? Hast du das Album wenigstens 1x gehört? Kaum!
Zuletzt editiert: 10.10.2005 20:20
******
Bis jetzt beste CD des Jahres.
******
mau öppis nöis....vrdammt geil.....*goooiiing uuundeeeer*
*****
sehr gut
***
na ja
*****
sehr gut
******
goil, goil!!!!
**
naja 2
***
Habe das Album gekauft, weil mir die drei Hitsingles sehr gefallen haben. Ich bin aber irgendwie etwas enttäuscht, weil alle, und wenn ich alle sage, dann meine ich auch alle, Songs absolut gleich tönen. Die Strophen sind sogar auf die Note genau das Gleiche, kein Scheiss. Hab's aus Spass nachgespielt!! Naja, da müssen die sich aber für das nächste Album etwas einfallen lassen, sonst ist es aus die Maus. Wäre schade um Amy Lee. Süsses Ding...
Zuletzt editiert: 26.01.2004 17:10
******
Das muess me doch erscht mol nochemache! 44 Wuche nach IIstig no so wit vorne i de Top Ten (gschrieben am 24.02.04)
Zuletzt editiert: 24.02.2004 19:02
******
TOP ALBUM!!!
*****
Die Mischung aus Soften Balladen à la my immortal, hello und rockigen songs wie going under, haunted hört sich gut an aber mit Amys Stimme bin ich nicht zufrieden - vielleicht stört's mich einfach, das im Studio ihre Stimme ziemlich verzerrt und versampelt wurde - das klingt dann irgendwie komisch - aber die Melodien sind samt und sonders Spitze
******
Ja, ganz klar eines der HIT-Alben dieses Jahres.
******
boaaaa :)
******
Hammer-Album, höre ich mir immer wieder gerne an.
Zuletzt editiert: 07.11.2010 10:39
****
Hmm......whitout any doubt nice surprise even Evanescence are known for 3-4 years now...but I am not into this album...with smash singles like 'Bring me to life' and 'My Immortal' they proved they values but still not enough for excellent mark!
****
geht schon ganz gut rein. mein absoluter fav. track is Tourniquet, der aber leider nicht mehr ausgekoppelt wird.
******
Moll-harmonies rule! Feel the melancholic stuff inside your heart & soul!
**
Ein paar gute Songs sind drauf... ca. jedes vierte Lied... oder jedes fünfte... der Rest Mist.
******
Absolut Geils Album!!!!
Zuletzt editiert: 16.04.2005 18:23
*****
Ich habe mir das Album endlich gekauft -und bin begeistert! Klingt geil! Allerdings klingen die Songs irgendwie gleich und vor allem gegen Ende der CD wird's langweilig. Deshalb nur eine 5.
****
Was die Schwierigkeiten mit dem Bandnamen betrifft, steht 50timm nicht alleine ... sogar in den USA hört man anscheinend die Aussprache "even a sense", hahaha. Tatsächlich besser als Nightwish, jedenfalls nicht operettenhaft. Dank den schönen Balladen eine deutliche 4.
******
eifach hammer
******
Great ! Teils sehr melancholisch teils sehr stark , gute Mischung
******
Wiä chasch du nur ä so dänkä 50timm?
***
rausgeschmissenes geld
*****
glatte 5
******
ich hab dieses album schon so lange - und trotzdem kann ich nie genug davon kriegen. amy lee hat eine wahnsinnsstimme, welche perfekt zu evanescence's songs passt.
jedes lied hat einen speziellen gedanken und passt irgendwie zu mir. daher wird mir dieses album auch nie verleiden!
*both thumbs up* für dieses meisterwerk!!

übrigens: leute wie 50timm sollten die klappe halten anstatt die reviews mit ihren schlechten bewertungen so runterzureissen. es geht hier um das album, nicht ob man die band mag oder nicht! *fu*
Zuletzt editiert: 01.10.2005 10:24
****
Schade! Die 5* ganz knapp verfehlt - sehr gute Songs gibts hier genug drauf, allerdings gelten hier weder die Sprüche "Die Mischung machts" (die Songs klingen halt alle sehr ähnlich ...) noch "In der Kürze liegt die Würze" (11 Songs und 44'19'' Spielzeit sind ein bisschen wenig ...).
Highlights auf dem Album sind "Hello", "Imaginary" und "Whisper", bei "Tourniquet" dagegen schalte ich gerne weiter ...
Zuletzt editiert: 21.11.2005 14:39
****
Ich kann Time_q nur zustimmen. 5er verpennt. My Immortal und Bring Me To Life sind meine klaren Fsvoriten, der Rest ist mehr oder weniger gut...
*****
gut
******
Dieses Album ist ein Traum! Es gibt kein Lied was mir darauf nicht gefällt! Freu mich schon auf das neue Album im Sommer 2006!!!
******
Wirklich ein voll geiles Album. amy lee hat ne wahnsinns stimme und auch die texte sind voll geil
****
Irgendwie halt nicht ganz mein Musikstil, deshalb lediglich eine sehr solide vier.
*****
War damals echt der Knüller!!! Besonders geil sind die Singles:
Bring Me To Life - einfach nur wow!, so düster und geil
Going Under - auch düster und rockig, gefällt mir auch gut
My Immortal - sehr ruhig, am Schluss dann von rockig...
Everybody's Fool - auch sehr sehr geil, richig gut anzuhören

Leider sind Evanescence Heute nicht mehr (ganz) so cool wie sie 2003 waren!!! Obwohl mit Lithium wieder sehr gut gefällt
Zuletzt editiert: 30.04.2007 14:31
****
Die Singles waren fantastisch, sonst finde ich das Werk masslos überschätzt.
Platin in Österreich, in den USA (#3) gar 7-fach Platin.

#11 der meistverkauften Alben des letzten Jahrzehnts.
Zuletzt editiert: 20.02.2012 17:52
****
Cooler Mix, Opernstimme mit Rocksound vermischt. Die Idee ist zwar nicht ganz neu. Doch bei den meisten Songs passt es nicht so recht. Am Besten klingt Amys Stimme gepaart mit Pianosound. Nebst den beiden Balladen kommt dies besonders im Song „Imaginary“ zur Geltung. Die drei Songs sind dann auch die Highlights. Ein Paar gute Songs sind noch drauf z. B. „Tourniquet“. Trotzdem fehlt mir die Abwechslung, zuviel Operngesang auf einmal.
*****
Abwechslung wird hier nicht unbedingt groß geschrieben, außerdem wird ab und an doch überdeutlich zum Mainstream geschielt. Doch die 4 Singles waren exzellent gewählt und so mancher Titel hat einfach Atmosphäre wie etwa "My last breath". Da der Nachfolger in jeder Hinsicht abfiel, runde ich noch auf 5 auf.
****
Das Album hat man, aber wirklich gut ist es nicht.. die Ausgekoppelten Singles sind gut aber der Rest schwach und nervig
*****
super album
*****
...Sehr Gut...
******
Jeder hat eine Seele und ein Herz und das wird hier in diesem Album überdeutlich gemacht. :'( Einfach ein grandioses Kusntwerk!
***
"Nicht so ganz mein Ding,aber auch wirklich nicht schlecht!
**
nervig...leider
Zuletzt editiert: 31.01.2008 15:11
******
Ein ganz feines Albumchen, das sich auch noch bescheidene 75 Wochen in den Charts gehalten hat...
******
six!
******
Sehr gut!
****
Ein Album, dass mir sehr gut gefällt. Das alle Singles irgendwie am Anfang des Albums stehen, find ich etwas merkwürdig aber egal... Naja es ist schöner Rock und von Amy Lee mit ihrer tollen Stimme getragen, einzig ein bisschen Abwechslung fehlt. Trotzdem ziemlich gut. Edit: Nachdem nun längere Zeit vergangen ist, muss ich doch leider abrunden. Bis auf die Singles, Tourniquet und Hello, welche die Highlights bilden, ist der Rest doch recht eintönig ausgefallen, trotzt toller Stimme. Doch nur ne 4...
Zuletzt editiert: 31.08.2010 18:31
******
super Album! höre ich auch heute noch gerne!
******
Grandios!
*****
sehr gutes Album auf durchgehend hohem Niveau, die Songs sind fabelhaft gesungen von Amy Lee und auch die Instrumentalisierung durch die Band stimmt. Keine Hänger, viele starke Nummern und mit "Bring me to life" ein absoluter Hammertrack ergeben in Summe wohlverdiente 5*

Meine Top-5-Highlights:
1. Bring me to life
2. Going under
3. My immortal
4. Tourniquet
5. My last breath
*****
Gefällt mir weniger. - 4.636*
******
würde ich durchaus als meisterwerk betiteln. 6 sterne.
******
Completly forgot how amazing and addicted to this album I once was! From start to finish this was just brilliant and after many years not listening to the whole album I've rediscovered why I loved this album so much. The good thing also is the singles as great as they were aren't even the greatest parts.

87 weeks in the UK top 100. 38,500 sold while at #1.

16 weeks UK top 10. UK#1 (1 week).
13 weeks Irish top 10. Ireland#3.

43 weeks US top 10. US#3.

1.2 million copies sold in the UK. 7.6 million copies sold in the US.

Year end (UK): #15 (03), #59 (04).
Zuletzt editiert: 17.08.2016 09:49
******
one of my favourite albums of all time, nothing bad about it whatsoeever
******
yup this is a brilliant album, even for a debut it really did things for rock music at the time! i remember it experiencing incredible commercial success around the world! but aside from that this album has personal value, the emotion that amy pours into her vocals and the brilliant songwriting full of metaphors and imagery make this an album that is a must-listen! this went down as one of my favourites of the decade (in my top-ten) and is one of the few albums that is easy to listen to from start to end, with no need to fast forward. standout tracks include the singles my immortal and bring me to life, and non-singles like hello and taking over me.
******
war eines meiner ersten Rock/Alternative Alben und bin noch heute nach 8 Jahren begeistert von diesem masterpiece!
***
''masterpiece ?''

kannst du nicht meisterwerk dazu sagen ?

ich halte das album weder für ein meisterwerk noch für ein masterpiece


nur die 3 singles sind gut bis in ordnung, der rest eher füller


und die gruppe als alternative rock band zu beschreiben ist so wie wenn man bon jovi eine hardrockband nennen würde es ist eher pop-rock
******
Top Album!
******
Hatte ich das Album noch nicht bewertet?? Bestimmt. :-)

War 2003 mein meistgehörtes Album - neben "The Rasmus" ("Death Letters").

Besonders die erste, bislang erfolgreichste Single "Bring Me To Life" der Band, riss mich in den Bann. Und heute noch fährt das Lied ein.

Noch mehr Gänsehaut bescherrte mir der Openersong "Going Under". Sehr düster u. soundtechnisch ausgefeilt kommt dieser aus den Boxen. Ähnlich in die Kerbe schlagen die Titel "Haunted" u. "My Last Breath" (ich liebe das klare Arrangement + die Melodie total).

"Torniquet" kommt sehr flüssig u. emotional daher. Die Melodie prägt sich sehr leicht ein und das Lied fesselt mich immer wieder.

Nicht übel auch die Balladen "My Immortal" u. "Hello".

Ausfall hat das Album keinen. Die jetzt nicht erwähnten Tracks sind mir alle mindestens 4* wert.

Ein LP, der mir für immer in sehr guter Erinnerung bleiben wird.
******
Wie bitte? Von mir auch noch nicht bewertet?

Fallen ist ein Hammer-Debütalbum ohne Ausfälle in der Trackliste und vielen Highlights.
*****
Quite a strong album with the singles being the obvious highlights, particularly Bring Me To Life and My Immortal, while Hello is the best of the rest. Easily their best album.
******
Going Under *** ***
Bring Me To Life *** ***
Everybody's Fool *** ***
My Immortal *** ***
Haunted *** **
Tourniquet *** **
Imaginary *** **
Taking Over Me *** ***
Hello *** ***
My Last Breath *** **
Whisper *** **

5.54 - 6*

Nachdem ich mir 2006 "The Open Door" und 2011 "Evanescence" gekauft habe, habe ich nun diese Woche endlich auch das Debut-Album der US-Band gekauft. Das Album war ein RIESEN-Erfolg in eigentlich jedem Land der Welt. Alleine in den USA über 10 Millionen verkaufte Platten, insgesamt weltweit über 17 Millionen. Während die Vorgänger zwar auf selben Niveau waren wie "Fallen", ist und bleibt ihr Debut-Album mit grossem Abstand auch ihr erfolgreichstes.

Viel schreiben muss ich eigentlich gar nicht. Mein Vote ist bereits das 101., hat also bereits sehr viele Votes. Das Album bietet schnelle, rockige Songs aber auch sehr schöne, langsamere Piano-Ballade und so gibt es doch eine gewisse Abwechslung. Amy Lee's Stimme ist einfach umwerfend und wunderschön, die Instrumentialisierung ist auch sehr stark. Da gibt's wirklich nix zu meckern. Bin aber trotzdem überrascht dass ein 'härteres' Album SO erfolgreich sein konnte.

Auch wenn das Album viele sehr starke Songs zu bieten hat, mein Highlight bleibt "My Immortal"
******
Das Debüt-Album von Evanescence ist eine Wucht und hat den immensen Erfolg mehr als verdient. Mit diesem Stil haben sie damals den Geschmack von fast jedem getroffen, auch ich mochte die Singles der Band auf Anhieb. Zwar sind die Singles wirklich das Nonplusultra, aber "Fallen" hat noch so viele weitere Kracher zu bieten, dass ich insgesamt nur zur Höchstnote greifen kann!
***
While 'Haunted' 'My Immortal' and 'Tourniquet' are actually pretty good, the rest is just unbearably sullen and generic rock grounded firmly in one-dimensional nu-metal riffing and hacky melodramatic angst. All the 'classical' or 'gothic' elements are completely phoned-in or tacked on and end up making the music unintentionally humorous in it's ridiculousness. Without them, it's just another mediocre commercial rock record from the 00s.
Zuletzt editiert: 26.08.2013 13:16
******
Super Album,mochte diese Band früher nicht,aber inzwischen
hat sich meine Meinung komplett geändert,vor allem
wegen Ihrer Stimme.
*****
Alles in allem ein schönes Album mit starker Stimme, schönem Gesang und schöner Musik ohne Tiefpunkte. Allerdings hätte ich mir ein bisschen mehr Abwechslung gewünscht; viele Lieder ähneln sich schon stark.
******
Hervorragend,mittlerweile ist Evanescence meine lieblings Band !
****
Das ganze Album überzeugt mich nicht. Der fette Gitarrensound und Amys Stimme sind Pluspunkte, aber nicht jeder Song ist kompositorisch so gut wie:
Bring Me To Life
Everybody's Fool
Going Under
Haunted
Whisper
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.06 seconds