LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
ABBA Teil 1
Singles Charts 2018
Der Musikmarkt Radio Favourites
Urheberrecht Deutsche Charts
Trove Flux Hot Sale on Gold.Raiditem...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
837 Besucher und 8 Member online
Members: actrostom0, bryc3, greisfoile, Klausowitsch, Nugs, okingsolvstan, Smudy, Zacco333

HOMEFORUMKONTAKT

DERVISH - THEY CAN'T STOP THE SPRING (SONG)


Cover


AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
2:54Eurovision Song Contest - Helsinki 2007CMC
3945482
Compilation
CD
20.04.2007
MUSIC DIRECTORY
DervishDervish: Discographie / Fan werden
SONGS VON DERVISH
Swallows Tail
They Can't Stop The Spring
ALBEN VON DERVISH
Spirit
The Thrush In The Storm
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.53 (Reviews: 70)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
Schön! Die Sängerin piepst ein bisschen, aber sonst wirklich ganz schön, mit dem Song werden sie auch gute Chancen haben, denke ich mal.
*****
leider werden sie wenig chancen haben (ausser europa liebt traditionelles)

mir gefällts sehr gut
****
Dieser Titel wird Irland am ESC 2007 vertreten. Nun die Frage wird sein, ob man diesen Titel ohne einzuschlafen überleben wird. Nun recht schöne Komposition, aber die Stimme der Interpretin gefällt mir gar nicht. Schade
****
Tja, was Traditionelles... Traditionelles würde viele Punkte bekommen, wenn was aus der Balkan- oder Baltikum-Connection käme. So aber??

Zuletzt editiert: 22.04.2007 22:37
*
Würgh! Das ist wieder so eine Schnarchaltbackenealkoholikernummer wie 1994 von diesen alten Stinkbratzen Harrington/McGettigan mit ihrem RocknRoll Kids Song. Braucht kein Mensch!
Hahaha was war das denn für ein peinlicher Auftritt...selten so gelacht :P
Zuletzt editiert: 13.05.2007 11:44
**
kann nicht viel damit anfangen.. zu einschläfernd
**
gefällt mir überhaupt nicht
****
Ja genau, 90er Jahre ... als es noch richtig gute Sieger aus Irland und Norwegen gab. Das waren noch Zeiten, verdammt nochmal :-p
*****
wieder ein typisch irisher winnersong... sicher in den top 5 im finale...
****
hübsche melodie mit adretten geigen- und flötenklängen, aber (hoffentlich) kein winnersong
erinnert mich verdammt an Peter, Sue und Marc, v.a. Sue..
Zuletzt editiert: 03.05.2007 11:10
**
schlimm, finde ich ganz schrecklich. früher hatten die iren doch so tolle lieder...
*****
Sehr schöner Song,könnte vorne mitmischen am ESC.
**
überaus schwach
******
Ich hatte Anfangs ein bisschen Mühe damit, aber da ich Irland mag und der Dudelsack dem Ganzen ein Krönchen aufsetzt, eine 6*.
*
schlimme Stimme - schlimmer Song .. 1,49
***
Ein Stil, den ich durchaus interessant finde, aber die Melodie geht ins Nirvana und bleibt nicht hängen. Wären sie nicht fürs Finale qualifiziert, würde ich mir sorgen um eine Qualifikation machen. Stimme finde ich in Ordnung, aber arg dünn. Und sehr anonym.
**
Seit meinem Irlandurlaub hab ich leider eine Irishfolkmusic-Phobie....und ja so nebenbei kann ich mit diesem schnarchigen Folkliedchen auch nicht viel anfangen...rather boring!
****
Gefällt mir...
Sehr zart...
*****
Irland ist beim Grand Prix meist ein sicherer Wert. Der Ethno-, Flöten- und Kelly-Family-Einfluss ist hier zwar etwas stark ausgeprägt, aber ich mag solchen Sound einfach. Sehr sympathisch.
*
Sind die Kellys wieder nach Irland ausgewiesen worden? Ich hasse dieses Blockflötengedudel!
*****
ach ja, irland hat mal wieder einen top-song mit dem sie bestimmt wieder einmal die vorderen ränge besetzen werden.
****
Nach mehrmaligen hören sage ich gut. Der Titel wird aber im letzten Drittel landen.
****
guter Song
*****
der absolut schönste beitrag...zwar nichts neues aber das ist auch nicht nötig...toll, sphärisch, mit einer schönen melodie...gefällt mir ausserordentlich gut
Zuletzt editiert: 12.05.2007 10:25
*****
...sehr schöner melancholischer Folk-Song aus Irland...eigentlich unfair, dass wir diesen Song hier bewerten müssen...okay, er wird in Helsinki heute Abend den Ostis zum Frass vorgeworfen...schade drum....

Zum Song: die Cathy Jordan ist nicht tonsicher. Das wird bei der Live-Performance heute möglicherwiese negativ auffallen. Gut sind die traditionellen Instrumente, wie Tin-Whistle, Mandola und Bodhrán-Trommel, welche sicher ein schönes Bühnenbild abgeben könnten.

Irland schickt übrigens (ähnlich wie die Schweiz) ein Lied ohne Vorausscheidung nach Helsinki. Wird von irgendwelchen Leuten aus der Musikwelt entschieden. Prognose für heute Abend: Mittelfeld (könnte den Ostis irgendwie gefallen.....)

Zuletzt editiert: 12.05.2007 11:32
***
Schöner Irish Folk aber was für eine dünne Stimme...
****
4-, ich liebe Irish-Folk, auch wenn dies hier nur ein bescheidener Beitrag dieser Stilrichtung ist, Aber im ESC-Zirkus dennoch eine Berreicherung.
****
Irischer Folk, na bitte, das ist dann schon noch erträglich ... aber wie immer arg belanglos.
12.05.2007 21:23
Hannes
germancharts.com
*
sorry das geht bei mir gar nicht - das klang so schräg auf der Bühne
**
Die Iren haben es viele Jahre geschafft, gute Popsongs für ein bisschen volkloristischem Einfluss in bringen. Das ist hier leider völlig misslungen, wie schlechte Nachahmer der Dubliners mit einer schwächelnden Sängerin.
***
die Stimme müßte etwas kräftiger sein
*****
Das Lied hat mir sehr gefallen, doch der Gesang klang wirklich schräg am ESC-Finale vorhin.
Zuletzt editiert: 12.05.2007 21:27
**
Fehl am Platz! Sucht euch ein Pub in Dublin um diesen Dreck zu performen aber lasst uns in Frieden! Das ist so peinlich, für den unfreiwilligen Humor einen Stern extra.
Wenn schon Irland, dann The Cranberries!
*
ooohjemine.. ZzZZZZZZzz... häää?! was? o.o
Zuletzt editiert: 18.05.2007 13:23
13.05.2007 10:29
Schwizerin
portuguesecharts.com
*****
Finde ich sehr schade, mit einem letzten Platz hätte ich da echt nicht gerechnet... Schade irgendwie, aber eigentlich auch egal.
****
Die haben mir auch gut gefallen ICH KANN ÜBERHAUPT NICHT VERSTEHEN WARUM DIE LETZTER GEWORDEN SIND
*****
Obwohl ich den Auftritt originell fand, konnte ich dem Lied am Finalabend nur mit freilich vorhandenem Augenzwinkern meine Wertschätzung abgewinnen. Die Kontaktnahme mit der Studioversion bestätigt jedoch, dass mein intuitiver Eindruck so falsch nicht war. Dervishs Werk, das ich in meiner persönlichen Abrechnung auf Rang 7 sah, weiss mit einer stimmgewaltigen Leadsängerin und viel hausgemachtem Backgroundgefusel gut zu gefallen. Die titulare Floskel lässt darauf deuten, dass die Performer mit Inbrunst an den zeitgemässen Charakter ihres Werks glauben. Hmm, die Former Yugoslavian Republics sahen's anders. Trotzdem gut!
******
sehr gut
****
war klar, dass die weit hinten sein werden.

Mir gefiel der Song zwar, aber damit bin ich ganz klar in der Minderheit. Nicht mal von den Briten haben die Punkte bekommen...
***
Jemand hat gesagt, die Sängerin sehe auf der Bühne aus wie die "bedrogte Mutter der Kelly Family". Der hatte ja so recht! Für die amüsante Abwechslung inmitten all dem Eurodance und Popklamauk geb ich gerne drei Sterne.
**
Ziemlich ziemlich schlecht... kam für mich wie Volksmusik auf Englisch rüber und auch ziemlich schief und unsicher rübergebracht... hab ja nix gegen Folklore aber nicht in dieser Form, sorry.
******
gefiel mir beim esc am besten (außer natürlich roger cicero)
****
Die Studioversion ist richtig nett, beim Finalauftritt selbst wirkte die Sängerin allerdings eher wie frisch aus dem Pub kommend ;-)
***
Ursprüngliche Irenklänge, wie Sie - mit ein paar Guinness intus - perfekt in die Publandschaft zwischen Galway und Tralee passen. An der zwar folkloristische Klänge gutheissenden ESC-Veranstaltung war damit - aufgrund fehlender Ostelemente in der nativen Darstellung - kein Blumentopf zu gewinnen, was in Wertungsdialektik ausgedrückt dem unberauschenden letzten Platz des entscheidenden Abends entsprach. Auch wenn andere Kommentatoren den Absturz nicht so jäh vermuteten, sah man das Unheil kommen; in einem gewissen Sinn nicht ganz zu Unrecht...
*****
Ich mag Irish Folk *hicks*
******
but they can´t stop the spring *gg*
*****
Good!
***
schöner song und tolle idee, ganz typisch irisch - nur ihre stimme ist eine katastrophe
Zuletzt editiert: 02.09.2008 21:31
****
Stimme meinem Vorgänger zu, allerdings gibt's von mir satte 4*.
*
Welche Drogen hatte die denn genommen ? Die will ich auf keinen Fall !!!
Nettes Lied grauenhaft gesungen. Zurecht letzter Platz im Finale.
**
Wenn man das Lied lauter dreht, dann tut einem die Stimme doch sehr weh. Live war ihre Stimme noch schlechter als im Studio. Ich kann's verstehen, warum sie letzter wurden. Find ich schlimm, sorry... 2*
***
ja die stimme ist nicht ganz auf dem besten niveau und leider schläft man auch beinahe ein bei diesem song!
aber für ein( irisches) volksfest reicht er noch allemal!=)
3.4!
Zuletzt editiert: 15.10.2007 09:24
****
vielleicht war das kein erste platz nummer aber auch nicht so katastrophal schlecht, ihr autfit war wohl nicht reizend genug. eine schande. schönes lied mit tollen dudelsack oder flöte begleitung. folklorisch. aber esk und geschmack, da muss man nicht viel discutieren, ärgere ich mich immer wieder wenn ich den blödsinn immer wieder ansehe.
Zuletzt editiert: 22.10.2007 09:31
****
blackmore's night nach schwerer heiserkeit
******
also mir gefällt das lied sehr, vor allem finde ich, dass es einfach zu irland passt...
*
Dieses Keltengedudel ist spätestens seit den 90ern aus. Finde ich sehr schrecklich.
****
fein
**
Nun ja, beim Besäufnis stört das nicht - meine ich.
****
gut 4+
****
Ich mag Keltenpop und ich mag es vor allem in Irland dazu in einem Pub zu sitzen und mit den freundlichen Einheimischen zu schäkern. Europa gefiel es (bis auf Albanien, das die einzigen 5 Punkte gab) nicht. Auf Grund der mangelhaften Leistung der Sängerin war das leider fast zu erwarten, am ESC-Abend fand ich den Beitrag auch echt nervig. Schade um die doch ziemlich schöne Studioversion...
***
Keltische Sounds werden immer mal wieder aufkommen (siehe z.Z. die Celtic Women). Aber 2007 wollte man das offenbar nicht. Schade...
**
no go
****
Ganz nett, aber halt nicht wirklich außergewöhnlich.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.05 seconds