LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Deutsche Album #1-Titel
Lied Suche / Musikvideo
Musik-Bücher/Flohmarkt
No.1-Alben USA ab 1956 Cover-Galerie
Die Deutsche Hitparade d.Zeitschrift...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
1101 Besucher und 32 Member online
Members: Alxx, amberjillurne, christian1980, De Tsjap, drogida007, Duryea, fingigi, fkvdmark, flinkefinger, fordbethshaya, Ghost_Of_Download, klamar, mariekeluys, nirvanamusic87, Ökkel, Reto, Roefe, Rootje, southpaw, SportyJohn, Steffen Hung, steps, stooge, thewitness, Time Princess, TonSchipper, Trekker, Werner, Wes, Widmann1, wolf82, Zephur

HOMEFORUMKONTAKT

CURSE MIT SILBERMOND - BIS ZUM SCHLUSS (SONG)


CD-Single
Subword 88697 420762


TRACKS
14.11.2008
CD-Single Subword 88697 420762 (Sony BMG) / EAN 0886974207627
1. Bis zum Schluss
3:48
2. Wir vermissen dich
3:21
   
14.11.2008
CD-Maxi Subword 88697 420772 (Sony BMG) / EAN 0886974207726
1. Bis zum Schluss
3:48
2. Wir vermissen dich
3:21
3. Heute neu geboren
4:53
4. Bis zum Schluss (Instrumental)
3:44
5. Bis zum Schluss (Acapella)
3:44
Extras:
Bis zum Schluss (Videoclip)
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:46FreiheitPremium Blend
88697 017622
Album
CD
26.09.2008
3:48Bis zum SchlussSubword
88697 420762
Single
CD-Single
14.11.2008
3:48Bis zum SchlussSubword
88697 420772
Single
CD-Maxi
14.11.2008
Instrumental3:44Bis zum SchlussSubword
88697 420772
Single
CD-Maxi
14.11.2008
Acapella3:44Bis zum SchlussSubword
88697 420772
Single
CD-Maxi
14.11.2008
3:46The Dome Vol. 48Polystar
06007 5314377
Compilation
CD
05.12.2008
3:46Booom 2009 - Die 1. Hit-ExplosionAriola
88697 172112
Compilation
CD
12.12.2008
3:46RTL Winter Dreams 2009Sony
88697 37441 2
Compilation
CD
16.01.2009
3:46Bravo Hits 64Polystar
06007 5315820
Compilation
CD
06.02.2009
3:46Liebe ist... Vol. 6Polystar
06007 5315937 (8)
Compilation
CD
06.02.2009
3:46Bravo Hits 64 [Austrian Edition]Polystar
06007 5315817
Compilation
CD
06.02.2009
3:45Toggo Music 21Ariola
88697 374432
Compilation
CD
20.02.2009
3:46Bravo Black Hits Vol. 20Polystar
06007 5317515
Compilation
CD
03.04.2009
3:46Die ultimative Chart Show - Die erfolgreichsten neuen deutschen Pop- & RockhitsPolystar
06007 5333543
Compilation
CD
01.04.2011
3:45KuschelRock - Die schönsten deutschen Lovesongs 2Sony
88691922212
Compilation
CD
09.03.2012
3:46SongPoetenSony
88875163982
Compilation
CD
29.01.2016
3:45Herzberührt - Deutsche Poeten 3Polystar
0600753769461
Compilation
CD
21.04.2017
MUSIC DIRECTORY
SilbermondSilbermond: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
Interview mit Silbermond (2009)
CurseCurse: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
SONGS VON SILBERMOND
1, 2, 3
1000 Fragen
A Stückl heile Welt
Alles Gute
Allzu menschlich
An dich
Ans Meer
B 96
Bei dir
Bis zum Schluss (Curse mit Silbermond)
Bist du dabei
Blaue Augen
Das Beste
Das Ende vom Kreis
Das Gute gewinnt
Das Leichteste der Welt
Das Lied mit nur einem Akkord.
Der Deal (Udo Lindenberg feat. Silbermond)
Der nächste Sommer
Der Sonne entgegen
Die Gier
Die Liebe lässt mich nicht
Du fehlst hier
Du und ich
Durch die Nacht
Endlich
Es geht weiter
Es ist soweit
FDSMH - Für dich schlägt mein Herz
Fische im Teich
Gegen
Gehst du mit mir
Here We Go Again (Silbermond trifft Jenix)
Heut hab ich Zeit
Heute neu geboren (Curse mit Silbermond)
Himmel auf
Himmel in die Stadt
Hinters Licht
Ich bereue nichts
Ich wünsch dir was
Immer am Limit
In Zeiten wie diesen
Indigo
Intro (Die Mutigen)
Irgendwas bleibt
Irgendwo in der Mitte
Ja
Kartenhaus
Keine Angst
Krieger des Lichts
Langsam
Lass mal
Leb dich
Lebenszeichen
Leichtes Gepäck
Letzte Bahn
Liberty Of Action
Mach's dir selbst!
Meer sein
Mehr von Euch
Nach Haus
Nein danke
Nicht mein Problem
Nicht verdient
Nichts mehr
Nichts passiert
Ohne dich
Passend gemacht
Schick Love
Sehn wir uns wieder
So wie jetzt
Still stehn
Symphonie
Symphonie (Rhythms Del Mundo feat. Silbermond)
Tanz aus der Reihe
Teil von mir
Unendlich
Unendlich (Silbermond trifft Jenix)
Unerkannt
Unter der Oberfläche
Verschwende Deine Zeit
Waffen
Weg für immer
Weisse Fahnen
Wenn die anderen
Wir vermissen dich (Curse mit Silbermond)
Wissen was wird
Wofür
Zeit für Optimisten
Zeit zu tanzen
Zu weit
ALBEN VON SILBERMOND
Alles auf Anfang 2014-2004
Himmel auf
Himmel auf - Live in Dresden
Laut gedacht
Leichtes Gepäck
Leichtes Gepäck - Live in Dresden
Nichts passiert
Verschwende deine Zeit
DVDS VON SILBERMOND
Laut gedacht - Live
Verschwende deine Zeit - Live
 
SONGS VON CURSE
? (Taz / Greis / Claud / Curse)
10 Rap Gesetze
100 Jahre
24
Aktionäre (Die Firma feat. Curse, Future Rock, Luxus Chris, Te, Aphroe, Rotzlöffel, Schivv, Gianni, Scope, Fast Forward, Hans Solo)
Alles wird besser
Apfel (Curse feat. Germany & Italo Reno)
ARR
Auf uns ist Verlass
Ausserdem
Baby (Curse mit Nneka)
Becks Gold Cypher (Taz / Greis / Claud / Curse)
Bewegig / Stillstand (Taz / Greis / Claud / Curse)
Bis zum Schluss (Curse mit Silbermond)
Braun (Italo Reno & Germany feat. Curse)
Broken Language (Curse feat. Samy Deluxe)
Cherubim (Curse feat. Tone & Azad)
Chienne est belle (Greis feat. Curse)
City Of Gold (Greis feat. Maén / Curse / Rasco)
Conscious im Club (Taz / Greis / Claud / Curse)
Curse ist zurück
Das Gegenmittel (Curse feat. King Kool Savas)
Das letzte Mal (Taz / Greis / Claud / Curse)
Das versteh ich nicht
Das wird schon
Denk an mich
Der Fluch
Der lange Weg zur...
Doppeltes Risiko (Curse feat. Stieber Twins)
Dreht ab
Du träumst wie ich
Einklang
Ende (Curse feat. Fibi Ameleya)
Entwicklungshilfe
Erst seit ich da bin
Familie
Fantastisch
Feier dich selbst (Curse mit Patrice)
Feuer über Deutschland
Fibilude (Curse feat. Youdon)
Flutlicht (Curse feat. Black Thought)
Freiheit
Für uns (Boom!) (Taz / Greis / Claud / Curse)
Gangsta Rap
Gegen uns (Curse feat. Germany & Italo Reno)
Gegengift
Gleichgewicht (Curse feat. Stress & Trauma)
Gold
Goldene Zeiten (Curse feat. Max)
Hand hoch
Hassliebe
Heilung
Herbstwind
Herz zurück
Herztod
Heute neu geboren (Curse mit Silbermond)
Hotelzimmer (The Achtung Achtung)
Ich brauch keinen (Die Firma feat. Curse)
Ich kann nicht mehr (Curse mit Clueso)
Ich lebe für Hip Hop (DJ Tomekk feat. GZA, Curse, Prodigal Sunn & Stieber Twins)
Ich rap nicht mehr
Ich sag es jetzt (Taz / Greis / Claud / Curse)
Ich schrei für dich (Taz / Greis / Claud / Curse mit Fabio)
Ich verlass dich nicht
Ich versteh dich
Ich weiss (On My Mind)
Immer das Schlechte (Stop Stop) (Kool Savas feat. Curse, Olli Banjo, Ercandize & Amar)
Jetzt (Taz / Greis / Claud / Curse)
Kaspaklatsche
Kein Weg zurück
Keiner weiss (Curse feat. Samir & Germany)
Konsequenzen
Kreislauf
Kristallklarer Februar / Für P.
Ladykiller
Lärm der Welt (Greis feat. Curse)
Lass uns doch Freunde sein
Leavin' Las Vegas
Licht und Schatten
Liebe (Curse feat. Vanessa Mason)
Lila (Curse mit Jaguar Wright)
Links, Rechts (Curse feat. Italo Reno)
Männer (Curse feat. Trauma & Fabio)
Mein Leben
Menschen
Millionen Mal schon
Münze des Glück
Nicht heut nacht (The Achtung Achtung)
Nimm's leicht (Curse feat. Pete Rock)
November (Curse feat. Tua)
Nur ein ganz kleines bisschen (Curse mit Jenny Willemstijn)
Rap
Rap Gesetze 11-20
Rap spielt verrückt
Resistance (Taz / Greis / Claud / Curse)
Rien que la vérité (Double Pact feat. Curse)
S.T.C. (Shoot Them Canons) (4Lyn feat. Curse)
Schein heilig
Scheiss' auf Curse
Schlussstrich
Schocktherapie (Curse feat. Braz)
Schöne Wahrheit (Curse mit Chima)
Seance
Seance (Curse feat. The Arsonists, Shabazz the Disciple & Stieber Twins)
Sie fallen (Curse feat. Elif)
So nicht
Soulfood
Soulmusic (Curse feat. Xavier Naidoo)
Spiritual (Curse feat. Patrice)
Stell dir vor (Curse mit Xavier Naidoo)
Struggle (Curse feat. Samir)
Süssholz (Balsam für meine Seele)
Tatooine
Trademark
Überleben
Und was ist jetzt
Unglaublich
Unter 4 Augen
Verantwortung
Verpiss dich (The Achtung Achtung)
Vertrauen
Viel leichter
Wahre Liebe
Warum nicht
Was ist
Was ist los mit uns?
Weck mich nicht auf (Kool Savas feat. Curse & Moe Mitchell)
Wenn ich die Welt aus dir erschaffen könnte
Wenn ich schon Kinder hätte (Xavier Naidoo mit Curse)
Weserwasser
Widerstand (Curse feat. Gentleman)
Wir brauchen nur uns
Wir erwarten zu viel
Wir vermissen dich (Curse mit Silbermond)
Wunderfinder (Alexa Feser feat. Curse)
Wüstenblume (Curse feat. Youdon)
Zehn Rap Gesetze
ALBEN VON CURSE
Einblick zurück!
Feuerwasser
Feuerwasser - The Instrumentals
Freiheit
Innere Sicherheit
Prestige (Taz / Greis / Claud / Curse)
Sinnflut
Uns
Von innen nach außen
Warum nicht
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.3 (Reviews: 81)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
****
Nach dem ausbleibenden Erfolg von "Freiheit" nun also eine Zusammenarbeit mit Silbermond. Muss zugeben, schlecht ist es nicht, stimmlich passt es schon und langweilig dank dem ausschlaggebenden Drumbeat auch nicht. Gute 4*
****
Sehr schön gesungen von Stefanie!
*
Lächerlich, that's all.
*****
Muss ganz ehrlich sagen, dass ich diesen Song für den vielleicht besten Song von Curse halte. Die beiden ergänzen sich ziemlich gut, der Text ist durchaus gut gelungen und insgesamt habe ich einfach das ganz seltsame Gefühl, hier einen Hit vorab zu bewerten.

Ich würde mir hier einen Erfolg wünschen. :)
****
in ordnung
***
Geht bis jetzt noch in Ordnung. Mal sehen wie ich in einer Woche darüber denke.
**
schwach
****
in ordnung.
**
ich mag curse's pseudo-nachdenklichkeit nicht besonders, und silbermond sowieso nicht. das ist ja so gleich die doppelte dosis.
*
nein danke. erinnert mich irgendwie ein ein nachmachen von linkin park mit jay-z
****
geht i.O.
das "natürliche" Schlagzeug wirkt etwas schräg
**
schwachbrüstige Kost - aber sowas landet natürlich vorne in den Charts
******
Unglaublich starker Song...
Ähnlich stark wie Durch die Nacht oder Synfonie...
Auch Curse passt super zu dem Song...
Hut Ab vor dieses gemeinschaftliche Werk... =)
Eines der Stärksten Songs des Jahres..=)
***
...schleim schleim mit Geigen....dann, laber laber....und wieder schleim schleim, diesmal mit grossem Orchester...dann nochmals laber laber....Verzweiflung mit Klavier....und Schluss
******
starker Song

nix schleim, schleim

Weiter so
******
Sehr guter Song, starker Refrain - ein grosser Ohrwurm.
Silbermond und Curse harmonieren perfekt.
Läuft bei mir seit Wochen in Dauerrotation.
****
Steffis schöner Gesang lässt einem sogar das Curse'sche Gelaber ertragen.
******
wow...unglaublich - was fürn Lied
*
Ja - Silbermond mag ich spätestens seit 'Das Beste' - überhaupt derzeit eine der schlechtesten Bands aus dem deutschen Sprachraum!

Dieses Schwachsinnswerk reiht sich dabei nahtlos ein - der verdiente Lohn: ein Nagel!

Will hoffen, dass das baldmöglichst wieder aus den Charts verschwindet!
******
Der sympathische Rapper und die Vorzeige-Softrocker liefern hier eine sehr schöne Zusammenarbeit ab, die mit einem geilen Schlagzeug-Beat aufwartet ... Auch der Text ist nicht zu verachten und, liest man bei YouTube die Kommentare, spricht vielen Menschen aus der Seele ...
Zuletzt editiert: 17.12.2008 12:57
******
Ich bin kein Fan von Rap-Musik, aber dieser Song muss ein Nummer 1 Hit werden! Es passt einfach alles und Stefanie singt wieder Mal sehr gefühlvoll. Der Text ist auch nicht zu verachten, das stimmt...
Zuletzt editiert: 16.12.2008 10:07
*
Silbermond + noch mehr Dummheit ergeben NIX!
**
naja ich mag weder diesen Pseudo-Nachdenklichen Rap noch die jammernden Gute-Welt Gruppe Silbermond, so kann ich mich für diesen Song gar nicht begeistern
***
Rap ist nicht mein Ding. Zum Glück ist der Einfluss nicht so gross... 3++.
***
Nichts für mich.
**
Grausig!
*
- mal - gibt nicht immer +
******
leute..

versetzt euch mal in so eine situation rein, dann wisst ihr wie weh das tut..
ich bin gerade in dieser situation und vielleicht ist das auch der grund warum der song für mich einer der besten des gesamten jahres 2oo8 ist..
Der beste deutschsprachige song ist es definitiv.!

wunderschöner text, wunderschöne melodie, wunderschöner gesang..

was anderes als 6 Sterne hat dieser Song nicht verdient!
**
Sacred, natürliches Schlagzeug??? ;D
****
Vote only.
**
Hä?
***
Ich finde das passt nicht wirklich zusammen.
****
find ich gar nicht mal so schlecht - gute Mischung finde ich!
****
..Recht Gut..

Doch eine höhere Note als 4 bekommt der
song nicht da er nicht sehr speziell ist...
***
...mich stören die scheppernden Drums, ansonsten vielleicht eine vier möglich gewesen wäre......
**
Gefällt mir nicht!
****
gut
***
gut: der song ist anders. schlecht: hört mal genau hin. im hintergrund ist ein ton, der völlig falsch dahinklimpert. so schön im off... ich habe eine sehr gute anlage. da drauf tönts mega falsch... deshalb nur eine 3
***
Naja...ein ständiges "Bergauf - Bergab"

nervig - ausruhen - Ohren zu - erholen
Curse - Stefanie Kloß - Curse - Stefanie Kloß

Wer's mag soll's mögen, wer's nicht mag, soll's nicht mögen... Ich brauch ihn nicht anhören, weil der Michael Kurth aka Curse nicht rappen, die Frontfrau von Silbermond hätte den Song locker auf eine 4 gebracht... Wenn nicht auf eine 5 oder sogar eine 6... (3)

****
Für den kompromisslosen Beat muss man dem Produzenten ein Kränzchen winden. Curses Reime sind solide wie fast immer. Der Refrain lässt mich eher mit den Achseln zucken.
***
Ist so ein Mittelding. Curse nervt und Silbermond geht noch so....
***
es kommt wie's kommen muss..
******
...sehr schön...
***
Silbermond ist mir durchaus sympathisch, aber der Song ist ein Griff ins Klo.
****
Find ich gut annehmbar.

"Bis zum Schluss" ist ein simpler Mainstream-Pop-Song, mit ein paar Raps inklusive. Eigentlich im gewohnt-bekannten Muster, doch Curse harmoniert musikalisch gut mit Silbermond. Knappe 4*.
Zuletzt editiert: 10.12.2015 17:38
*
LOL 1 *
****
schönes Lied
*
Da ist ja 1* noch zu viel.
Curse ist schon schlimm genug, aber Silbermond ist einfach nur grauenhaft.
*
"Es kommt wie es kommen muss,
doch wenn es sein muss
kämpf' ich bis zum Schluss."

ACH. DU. SCHEISSE.

Curse geht mir wohl von allen deutschen Rappern am meisten auf den Sack, ich kann seine stumpfe, weltverbesserische Art und Weise einfach nicht ab. Bei den ganzen andern Schwachmaten wie BuSido hab ich ja noch das Gefühl, dass sie ganz tief in ihrem Inneren wissen wie schlecht sie im Grunde sind. Dagegen hält sich dieser Kerl wohl ernsthaft für einen Dichter und Denker. Schlimme Vorstellung.

Achso, sollte es bisher keinem aufgefallen sein. Der Refrain ist übelst bei Kanas - "Dust In The Wind" geklaut.
****
jepp... "dust in the wind" aber nur der Teil von
"I close my eyes..." bis "...and the moment's gone"
der Rest geht dann in eine andere Richtung und wenn ich sehe, was andere Rapper - kürzlich medial verbreitet - geklaut haben, ist das noch niedlich und erlaubt ;) und "Dust in The Wind" ist doch echt ne schöne Nummer...
****
Auch wenns peinlich ist: Ich find den Song ziemlich annehmbar. Curse nervt zwar tierisch, lässt damit aber den Silbermond (oder nur deren Sängerin, was denn nun!?)-Refrain umso besser dastehen. Erinnert etwas an "Durch die Nacht", den wohl sonst einzig akzeptablen Silbermond-Song.
*****
Schöner Titel!
****
Geht so! Ist nicht so meins!
Zuletzt editiert: 15.02.2009 18:14
***
...weniger...
*
kann es nicht ausstehen
Zuletzt editiert: 22.02.2009 02:06
****
Gefällt mir doch noch recht gut
**
Nee der Text ist ja wohl ausschlaggebend. Leider habe ich mit dem Wort Ausschlag den Nagel auf den altbekannten Kopf getroffen. Die Lyrik ist mir zu platt und zu normal. Das schreibe ich, wenn ich ne Schreibblockade habe. Dann lösch ich es von WORD und fuchtel weiterrum bis mir was scharfsinnigeres einfällt.
Schade - Curse ist eigentlich einer der besseren deutschen Sprechsänger.
*****
Curse als stumpf, oder pseudoweltverbessernd zu bezeichnen is einfach nur schwachsinn, das kann man von einem Song nicht beaupten, besser könnte eine solche Kollabo nicht sein, schliesslich muss die hirnlose und stumpfe gesellschaft unterhalten werden.
Der ist für silbermond erste Klasse(sonst eher schwach) und nach Curse standart grundsolide.
Zuletzt editiert: 10.05.2009 13:29
****
gut
*
schrecklich
****
gut
*****
Gut
***
Bis zum Schluss habe ich überlegt, ob ich das Lied gut finden soll. Letztendlich habe ich mich für die Mitte entschieden.
***
Weg mit Curse - Silbermond kann nichts dafür
***
nicht besonders gelungen, aber auch nicht übertrieben schlecht. Solide 3*
***
Nicht so schlecht.
***
Für beide ein Highlight ihrer Karriere. - 3
***
Ohne den Rap wären es 4-5* gewesen
***
Textlich ganz ok, mir fehlt eine eingängige Melodie.
****
curse mach hier viel kaputt...
*
Löst Naidoo-haftes Schamgefühl aus
***
An sich ganz gutes Lied. Wenn nur der blöde Rap nicht wäre.
****
Refrain sehr stark, Strophen mässig, mir gefällt die Stimme von Curse nicht so gut!
*
Silbermond sind schon schlimm, doch dieser Curse mit seinen Raps igittigitt
Zuletzt editiert: 20.03.2012 13:40
*****
Recht gut
*****
ich mag silbermond nicht besonders, weil die musik selten oder nie fröhlich ist aber das lied gefällt mir ...
*
Schwisse
***
schon okay... da hatten silbermond schon schlimmere sachen am start.
****
...gut...
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.14 seconds