LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Bester DSDS Kandidat aller Staffeln
Spanischer Song
Holländisches Kinderlied gesucht
Suche Musikvideo, Teil 4
Geschichte der Single Charts Deutsch...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
2081 Besucher und 13 Member online
Members: 392414, actrostom0, benji2, fterenzio, gvanbelli, Jayg, Lauraultratop, lvitielloshawn, pzir, SportyJohn, surfer57, ultrat0p, zsczsc

HOMEFORUMKONTAKT

CHRIS DE BURGH - MAN ON THE LINE (ALBUM)


LP
A&M AMLX 65 002 (nl)
CD
A&M 395 002-2


TRACKS
10.05.1984
LP A&M AMLX 65 002 [nl]
1984
CD A&M 395 002-2 / EAN 0082839500227
1. The Ecstasy Of Flight (I Love The Night)
4:00
2. Sight & Touch
3:17
3. Taking It To The Top
4:00
4. The Head And The Heart
3:59
5. The Sound Of A Gun
4:30
6. High On Emotion
4:22
7. Much More Than This
2:57
8. Man On The Line
4:24
9. Moonlight And Vodka
3:39
10. Transmission Ends
5:56
   

MUSIC DIRECTORY
Chris De BurghChris De Burgh: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
SONGS VON CHRIS DE BURGH
A Celebration
A Night On The River
A Rainy Night In Paris
A Spaceman Came Travelling
A Woman's Heart
Africa
All Along The Watchtower
All For Love
All The Love I Have Inside
Already There
Always On My Mind
American Pie
Another Rainbow
Bal Masqué
Bethlehem
Big City Sundays
Blackbird
Blonde Hair, Blue Jeans
Blue Bayou
Borderline
Brazil
Broken Wings
Brother John
By My Side
Carry Me (Like A Fire In Your Heart)
Carry On
Catch The Wind
Chain Of Command
Confession
Corrina Corrina
Crusader
Cry No More
Crying And Laughing
Day After Day
Diamond In The Dark
Discovery
Do What You Do
Don't Look Back
Don't Pay The Ferryman
Don't Pay The Ferryman [Live]
Eastern Wind
Empty Rooms
Even Now
Every Drop Of Rain
Every Step Of The Way
Everywhere I Go
Falling Rain
Fatal Hesitation
Fire On The Water
First Steps
Five Past Dreams
Flying (Turning Around)
Flying Home
Footsteps
For Rosanna
Forevermore
Girl
Go Where Your Heart Believes
Goodnight
Greater Love
Guilty Secret
Have A Care
Heart And Soul
Heart Of Darkness
Here For You
Here Is Your Paradise
High On Emotion
Hold On
Hold On (I'm On My Way)
Homeland
Hope In The Human Heart
I Had The Love In My Eyes
I Love The Night
I See You Everywhere
I Want It, (And I Want It Now!)
I Will
If Beds Could Talk
If You Really Love Her, Let Her Go
I'm Counting On You
I'm Counting On You (Celtic Woman feat. Chris De Burgh)
I'm Going Home
I'm Not Crying Over You
I'm Not Scared Anymore
In A Country Churchyard
In Dreams
In Love Forever
In The Ghetto
In Your Eyes
It's Me (And I'm Ready To Go)
It's Such A Long Way Home
Journey
Just A Word Away
Just Another Poor Boy
Just In Time
Kiss Me From A Distance
Lady Madonna
Last Night
Le cœur d'une femme
Leather On My Shoes
Lebanese Night
Leningrad
Let It Be
Letting Go
Liberty
Light A Fire
Little Angel
Living In The World
Living On The Island
Lonely Sky
Lonely Sky (Ben and Jamie Hazelby feat. Chris De Burgh)
Lonesome Cowboy
Long Train Running
Love And Time
Love Is My Decision
Love Of The Heart Divine
Love's Got A Hold On Me
Making The Perfect Man
Man On The Line
Meridiem
Missing You
Mit 66 Jahren
Moonfleet Bay
Moonlight And Vodka
Moonshadow
Much More Than This
My Father's Eyes (Chris De Burgh with Hani Hussein)
My Father's Eyes
My Heart's Surrender
My Lover Is
Natasha Dance
New Moon
Nothing Ever Happens Round Here
Oh My Brave Hearts
Old Friend
Old-Fashioned People
On A Christmas Night
Once In A Lifetime
Once Upon A Time
One Life, One Love
One More Goodbye
One More Mile To Go
One Word (Straight To The Heart)
One World
Patricia The Stripper
People Of The World
Perfect Day
Polly Von
Pure Joy
Quand je pense a toi
Quiet Moments
Quiet Revolution
Raging Storm (Chris De Burgh & Kristyna Myles)
Read My Name
Riding On A Rainbow
Rose Of England
Round And Around
S.O.S.
Sailing Away
Sailor
Saint Peter's Gate
Satin Green Shutters
Save Me
Say Goodbye To It All
Sealed With A Kiss
Separate Tables
Separate Tables (Vicky Leandros & Chris De Burgh)
Separate Tables (english / deutsch) (Vicky Leandros & Chris de Burgh)
Seven Bridges
Shadows And Lights
She Means Everything To Me
She Must Have Known
Shine On
Ship To Shore
Shipboard Romance
Sight & Touch
Sin City
Snow Is Falling
So Beautiful
Some Things Never Change
Something Else Again
Songbird
Spanish Train
Spirit
Strangers On A Train
Suddenly Love
Summer Rain
Taking It To The Top
Talk To Me
Tender Hands
That's What Friends Are For
The Ballroom Of Romance
The Bells Of Christmas (Chris de Burgh)
The Best That Love Can Be
The Bridge
The Candlestick
The Connemara Coast
The Days Of Our Age
The Devil's Eye
The Escape
The Fields Of Agincourt
The Footsteps 2 Theme
The Getaway
The Ghost Of Old King Richard
The Girl With April In Her Eyes
The Grace Of A Dancer
The Hands Of Man
The Head And The Heart
The Keeper Of The Keys
The Key
The Lady In Red
The Land Of The Free
The Last Moments Of The Dawn
The Last Thing On My Mind
The Last Time I Cried
The Leader
The Light On The Bay
The Living Years
The Long And Winding Road
The Mirror Of The Soul
The Nightingale
The Open Door
The Painter
The Record Company Bash
The Revolution
The Risen Lord
The Rivers Of Abraham
The Road To Freedom
The Same Sun
The Secret Of The Locket
The Shadow Of The Mountain
The Simple Truth (A Child Is Born)
The Snows Of New York
The Soldier
The Son And The Father
The Sound Of A Gun
The Spirit Of Man
The Storm
The Storyman
The Storyman Theme
The Sweetest Kiss Of All
The Tower
The Traveller
The Vision
The Words "I Love You"
There Goes My Heart Again
There's A New Star Up In Heaven Tonight
There's Room In This Heart Tonight
This Is Love
This Silent World
This Song For You
This Waiting Heart
This Weight On Me
Through These Eyes
Time In A Bottle
Timing Is Everything
Tonight
Tourist Attraction
Transmission Ends
Treasure And Betrayal
Turn, Turn, Turn
Two Sides To Every Story (Chris De Burgh feat. Shelley Nelson)
Up Here In Heaven
Waiting For The Hurricane
Wall Of Silence
Watching The World
We Can Work It Out
What About Me?
What You Mean To Me
When I Think Of You
When The Dream Is Over
When Winter Comes
Where Have All The Flowers Gone?
Where Peaceful Waters Flow
Where We Will Be Going
Where Would I Be?
While You See A Chance
Why Mona Lisa Smiled
Windy Night
Without You
You And Me
You Are The Reason
You Look Beautiful
You'll Never Walk Alone
ALBEN VON CHRIS DE BURGH
A Better World
At The End Of A Perfect Day
Beautiful Dreams
Best Moves
Chris De Burgh
Classic Album Selection
Colour Collection
Crusader
Eastern Wind
Far Beyond These Castle Walls...
Flying Colours
Flying Colours + Man On The Line
Footsteps
Footsteps 2
High On Emotion - Live From Dublin
Home
Into The Light
Lady In Red The Collection
Live In Dortmund
Live In S.A.
Man On The Line
Missing You: The Collection
Moonfleet & Other Stories
Notes From Planet Earth - The Ultimate Collection
Now And Then
Power Of Ten
Quiet Revolution
Spanish Train And Other Stories
Spark To A Flame - The Very Best Of Chris De Burgh
Stories
The Chris De Burgh Collection
The Chris De Burgh Collection - seine grössten Hits
The Collection
The Getaway
The Hands Of Man
The Love Songs
The Road To Freedom
The Road To Freedom + The Storyman
The Silver Collection
The Storyman
The Ultimate Collection
The Very Best Of Chris de Burgh
This Way Up
Timing Is Everything...
x4CD: 4 Original Albums
DVDS VON CHRIS DE BURGH
Beautiful Dreams Live
Footsteps - Live In Concert (Chris de Burgh & Band)
Live In Concert - The Road To Freedom
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.95 (Reviews: 19)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
...sehr gut...
******
Mit diesem Album startete er bei uns voll durch... super!

@ Werner: das war sein 8. Album....
Zuletzt editiert: 17.09.2004 14:06
******
Bitter, wenn sich nach fast 20 Jahren hesrausstellt, dass das erste - in den Schweizer Charts platzierte - Album das beste war...
Zuletzt editiert: 11.03.2007 22:28
******
Wenn ein Künstler den großen Durchbruch geschafft hat und dann noch zum Superstar aufsteigt, dann sind die Erwartungen hinsichtlich eines neuen Albums enorm. Aber wiederum, ist ein Künstler erst einmal zum Star aufgestiegen, kann er seinem Publikum eigentlich alles vorsetzen, weil es alles blind und ohne jegliche Kritik annimmt. Chris de Burgh muß nach dem überragendem Erfolg von „The Getaway“ unter einem großen Leistungsdruck gestanden haben, um mit seinem nächsten Album adäquat nachzulegen. Das 1984 erschienene „Man On The Line“ stellt das grandiose „The Getaway“ noch locker in den Schatten. Ein immer wiederkehrendes Leitthema des Albums ist die Angst vor einem drohenden Krieg. In den damaligen Zeiten des maßlosen Wettrüstens der beiden Großmächte USA und UDSSR wurde diese Thematik des öfteren behandelt (z.B. 1984 von Ultravox in „Dancing With tears In My Eyes“). Welche Bedrohung das beiderseitige Wettrüsten für den Weltfrieden darstellte, war weiten Teilen der Menschheit nicht so richtig bewußt und wurde in Westeuropa leider viel zu oft sehr einseitig dargestellt (hier stellten die USA das größte Gefahrenpotential dar, während die enorme Bedrohung aus der Sowjetunion immer heruntergespielt wurde). Um das Publimkumsinteresse an „Man On The Line“ vorzeitig anzuheizen, wurde zuerst die Single „The Ecstasy Of Flight (I Love The Night)“ ins Rennen geschickt. Das an „Don’t Pay The Ferryman“ erinnernde Stück ist ein packender, typischer Chris de Burgh Poprocker ohne Höhen und Tiefen, der sofort ins Ohr geht. Nach zweimaligen Anhören kann man das Stück mühelos mitsingen. Versteckt erzählt Chris in „Sight And Touch“ von der totalen Überwachung, die ein Liebespaar ausgesetzt ist. Textlich gut, musikalisch aber eher schlapp ist „Taking At The Top“. „The Head And The Heart“ ist eine jener butterweichen, unwiderstehlichen Chris de Burgh Balladen, die durch einen schönen Text und einer ebenso schönen Melodie bestechen. „Sound Of A Gun“ ist ein packendes Stück, in dem es einmal mehr, wenn auch versteckt, um die drohende Gefahr eines Krieges geht. „High On Emotion“ ist ein weiterer packender Poprocker, der Chris einen weiteren passablen Singlehit einbrachte. In dem einfühlsamen „Much More Than This“ erzählt Chris von einem Paar, das sich auseinandergelebt hat. „Man On The Line“ ist eine Kritik an die Politiker, die viel erzählen, aber trotz vieler Worte nichts zu sagen haben. „Moonlight And Vodka“ ist eine traurig klingende Ballade. Als Höhepunkt des Album bietet Chris das grandiose „Transmission Ends“, eine in Metaphern erzählte Weltuntergangsgeschichte. Wenn der Akt beendet ist, das letzte Wort gesprochen und die letzte Schlacht geschlagen ist, dann herrscht auf der Erde nur noch Funkstille. Meines Erachtens ist „Man On The Line“ das beste und reifste Werk Chris de Burghs, weil sich mit einer ernsten Thematik beschäftigt hat, ohne dabei in peinliche Plattheiten abzurutschen, wie das andere Künstler vor ihm gemacht haben. Allein aus diesem Grunde kann ich „Man On the Line“ jedem nur wärmstens empfehlen.
****
Wieder schwächer als der Vorgänger The Getaway. 4+
Highlights: I Love The Night / Taking It To The Top / High On Emotion / Moonlight And Vodka
****
Geht so,Highlights:High on emotion.
*****
5 Sterne für das Gesamtwerk - Auch wenn ich mir am Anfang mit den sehr 80s lastigen Sounds etwas schwer tat, liebe ich mittlerweile fast jeden Song auf die ein oder andere Weise - Tiefpunkt ist dabei für mich "High On Emotion".
Absolute Highlights: "The Extasy Of Flight", "Taking It To The Top" und "Transmission Ends"!
Zuletzt editiert: 19.03.2017 16:27
******
Für mich sein bestes Album.
****
ein für mich nur durchschnittliches album von ihm, den hammertitel "high on emotion" natürlich ausgenommen...
*****
Auch meiner Meinung nach ist dieses (neben "Flying Colours" auf Platz 2) sein bestes Album. "Transmission Ends" ist für mich ferner sein herausragendsdes Lied überhaupt.
***
eher lauwarm, die 2te seite macht ein leichtes plus, trotzdem klar keine 4*
***
3+
******
Danke Voyager2 für deine mal wieder sehr ausführliche Kritik, les ich immer wieder gerne.

Ich hatte die Platte als 16jähriger und habe sie sehr gerne gehört.
Deswegen gibt es auch wegen der erinnerungen an schöne Stunden die volle Punktzahl.
*****
Ein hervorragendes Album.
*****
Tolles Album, hab ich mir ebenfalls gekauft
*****
Chris de Burgh auf einem seiner vielen Höhepunkt seines Schaffens.
Er hat es ja immer geschafft, sich selbst treu zu bleiben. Schlechte Songs kann er gar nicht mehr schreiben. Auf dem Album gibt es keinen wirklichen Ausfall.
Von heute aus gesehen wirken einige seiner Rocksongs etwas antiquiert und klotzig, z.B. "The Ecstacy of Flight" oder "The Sound of the Gun". Auch sein Ausnahmehit "High On Emotion" zählt für mich dazu, auch wenn er sonst überaus hörenswert ist.
Aber Chris de Burghs Balladen sind allemal Hörjuwelen, z.B. "Sight and Touch", "Much More Than This" oder "Head and The Heart", ein echter Höhepunkt seines Schaffens. Eben nicht zu kitschig, aber herzrührend.
****
Hat für mich in etwas die Qualität des Vorgängeralbums 'The Getaway', vielleicht ein klein wenig schwächer, aber kommt an frühere Alben sie 'Crusader' oder 'Spanish Train' nicht heran.
Am besten gefallen mir die beiden Balladen, zum einen das gefällige 'Much More Than This', und zum anderen das melancholische 'Moonlight And Vodka' sowie die beiden munteren Hits 'The Ecstasy Of Flight' und 'High On Emotion'.
Das Album erreichte #11 in UK, #69 in USA und #1 in D.
Meine Bewertung: 4+
******
super album
******
Absolutes Topalbum von Chris De Burgh, trifft den Nerv der Zeit vollkommen.

Tophits: "Ecstasy Of Flight" und sein (für mich) Überhit "High On Emotion", sowie "Taking It To The Top" und "The Sound Of A Gun"
Zuletzt editiert: 18.08.2017 23:23
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.08 seconds