LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
ABBA Teil 1
Der Musikmarkt Radio Favourites
Österreich Hitparade 1961-63
Singles Charts 2018
Portal für Charts und Statistiken
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
871 Besucher und 22 Member online
Members: aschlietuna, Bette Davis Eye, cameronbray, Collombin, Duryea, el_jimi, greisfoile, irelander, lenggeleranto, marvl, matador, meikel731, Misstrify, nino, Rewer, Rootje, Rothus, shimano, southpaw, SZUNGYUS, Teddy Wer Auch Immer, ul.tra

HOMEFORUMKONTAKT

CESÁR SAMPSON - NOBODY BUT YOU (SONG)


Digital
Symphonix 5054526682757



Digital
Symphonix 5054526781016


TRACKS
10.03.2018
Digital Symphonix 5054526682757 / EAN 5054526682757
1. Nobody But You
3:03
   
28.03.2018
Digital Symphonix 5054526781016 / EAN 5054526781016
1. Nobody But You (Karaoke Version)
3:03
2. Nobody But You (Instrumental Version)
3:03
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:03Nobody But YouSymphonix
5054526682757
Single
Digital
10.03.2018
Karaoke Version3:03Nobody But YouSymphonix
5054526781016
Single
Digital
28.03.2018
Instrumental Version3:03Nobody But YouSymphonix
5054526781016
Single
Digital
28.03.2018
3:04Eurovision Song Contest - Lisbon 2018Universal
00602567464266
Compilation
CD
20.04.2018
MUSIC DIRECTORY
Cesár SampsonCesár Sampson: Discographie / Fan werden
SONGS VON CESÁR SAMPSON
Nobody But You
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.24 (Reviews: 50)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
ESC Austria 2018. Fantastischer Sänger, großartiger Song. See you in Vienna 2019!
****
Leicht überdurchschnittlich.
****
o.k.
******
...ein sehr eingängiger Titel - wunderbare Stimme - Nobody But You ist kein Überflieger, nur ein ganz feiner Song - dieser Cesár bekommt von mir jetzt schon twelve points...
...und nun noch +1* für die 'Live performance' ohne Schnickschnack, den er mit seiner guten Stimme nicht nötig hat...
Zuletzt editiert: 13.05.2018 09:14
*****
Dieser Titel wird Oesterreich am ESC 2018 in Lissabon vertreten.

Sampson arbeitete jahrelang als Sozialarbeiter. Außerdem ist er seit Jahren im Musikbusiness als Produzent tätig. Bin positiv überrascht über diesen Beitrag, angenehmer souliger Pop mit warmer Stimme vorgetragen. Gefällt mir gut. Bin gespannt wie der Song inkl Chor auf der Bühne wirken wird.
**
Sounds like 23123434 other songs. No artistic integrity. Nice vocals.
*****
Toller 'Gospelpop' von unserem östlichen Nachbaren. Fantastisch produziert und der Cesár kann echt gut singen.
*****
Der Sänger hat meiner Meinung nach eine tolle Stimme, und ein schönes Lied mitgeschrieben. Denke das gibt Final, und dort eine Mittelfeldplatzierung.
*****
Eurovision Songcontest 2018 / Österreich.

Schöner Song - gut gesungen.
Aber eigentlich trauere ich den Zeiten hinterher wo die Ösis etwas mutiger waren und z.B. Lieder im Dialekt ins Rennen geschickt haben. (Der Song von Marianne Mendt gehört immer noch zu meinen All-Time-Favourites).
****
Eurovision Song Contest 2018 - Austria

Ganz okaye Nummer, welche aber schnell vergessen ist.
Erhält er genauso wenig Televote-Stimmen wie Autria letztes Jahr wird es schwierig mit dem Finale.
Die Jury wird ihm sicherlich entgegen kommen, aber dennoch glaube ich nicht an das Quali von Austria...
***
Die Österreicher werden hiermit ins Finale einziehen.
****
Der Refrain hat was, er wirkt auf mich positiv. Darum auch eine gute Benotung von mir.
****
Österreich liefert auch in diesem Jahr ein guter Beitrag zum ESC. Toller Soul-Pop mit cooler Stimme... würde von mir heute noch 1 Punkt erhalten, wobei es gerade heute schon schwer wird. Interessant, dass Cesar letztes Jahr bei Bulgarien (Zweitplatzierte) als Background-Sänger fungierte und so schon etwas ESC-Erfahrung hat. 4+*
**
fad
*****
Marlon Roudette, New Age.
***
schwach
**
JA! marlon roudette...war mir auch aufgefallen.
netta -toy mit den White stripes.
und cesar sampson mit marlon roudette.

der typ macht nichts falsch.
aber dieser klatsch-takt stört.
das lied ist auch sehr gewöhnlich, beliebig.

Schweden würde mit so einem song wohl international abgefeiert werden.
Zuletzt editiert: 14.05.2018 17:57
***
Danke ottifant, gestern als ich das 1. Halbfinale sah und das Lied hörte dachte ich mir sofort : Die Melodie vom Refrain kommt mir so bekannt vor! Tja, trotzdem hat er es in's Finale geschafft, eher unverdient wie ich finde, hätte es eher Greece oder Armenien gegönnt! Immerhin sah er ganz lecker aus... 😁
****
man kanns anhören, aber wirklich vom hocker hauts einen nicht...
***
Wenigstens ein solider Beitrag, hat das Finale verdient.
****
Der hat mich im ESC-Halbfinale positiv überrascht.
******
Gutes Lied und gute Stimme.

Ist mein ESC 2018-Favorit gewesen.
Zuletzt editiert: 13.05.2018 01:19
*****
Es ist immer schön, wenn der heimische Beitrag zu den besten des jeweiligen Jahrgangs zählt. Das war ja im Vorjahr keineswegs der Fall; heuer meiner Meinung nach schon, auch wenn diese Soul-Gospel-Ballade einige bekannte Elemente anderer Songs enthält.
*****
Ich dachte gerade, dass ist ein ganz normaler aktueller Charthit, da fiel mir wieder ein, du hörst ja gerade die ESC-Finalsongs.
Geheimtipp.
****
Für den Idiotenwettbewerb ganz in Ordnung.
****
Recht angenehme Musik mit angenehmer Note; kann man sich anhören. Der Sänger aus Österreich singt sich gut durch eine hörfreundliche Nummer.
*****
Verdienter 3. Platz im diesjährigen Wettbewerb. Sogar Platz 1 der europäischen Jurys. Gratulation nach Österreich. Großartig gesungen. Soulig-gospeliger Song, der auch in den Charts Erfolg haben könnte.
*****
Klasse Titel, viel Soul und Gospel, hätte ich gerne als Siegertitel gesehen!
*****
Grundsätzlich schönes Lied. Mit einer anderen Stimme würde sie mir noch besser gefallen. Aber so klingts etwas zu sehr nach Kirchensong.

ZB. von Adel Tawil und das ganze auf deutsch. Einfach nur mal Kopfkino. Das wären 6* gewesen.
*****
Wie für die Live-Bühne geschaffen war Österreichs diesjähriger ESC-Beitrag, der prompt einen Überraschungserfolg landete. Die Melange aus 80's-Pop, R'n'B und Gospelbombast mit einem guten Refrain hat zweifelsohne Qualitäten. Für letzteren runde ich grosszügig zur 5 auf. Nett!
****
Geht okay.
****
Eigentlich von der Melodie her eine Durchschnittsnummer, aber das Arrangement, das zwischen Gospel- und Bombastsound hin und her pendelt, gefällt mir gut, deshalb auch 4*.
**
Schema-F, Trittbrettfahrer ...

Könnte auch Rag'n'Bone Man sein.

Weiterer Vergleich liest man weiter oben.

Das Fehlen von Originalität wird bei mir selten belohnt.

Ansonsten wäre ich durchaus gnädiger hierbei.
****
Da hatte ich persönlich so die Befürchtung, dass diese Nummer am Ende ganz unten landen könnte, weil sie für mich diese kritische "ochja, eigentlich nett... uuund wieder vergessen"-Kognition angeregt hat. Offenkundig kam es ganz anders. Ein guter Popsong, stark gesungen, aber mit Bronze meines Erachtens doch überbewertet.
***
Verblüffend gutes Abschneiden des Austria-Barden.
****
Recht gute Nummer.
****
Eines jener Lieder, deren Chancen man im Vorfeld nur schwer einordnen kann. Entweder es landet weit hinten oder es belegt einen Spitzenplatz. In diesem Fall war der 3. Platz durchaus verdient.
*****
Zu recht 3. Platz beim ESC.
****
gut
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.08 seconds