LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
wöchentliche Schweizer Single-Charts...
Die Deutsche Hitparade d.Zeitschrift...
lied: uh uh uh ah ah ah
Gölä und Noten
Wer ist die erfolgreichste Sängerin?
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
1359 Besucher und 29 Member online
Members: 392414, amberjillurne, Besnik, boogs2010, brosa0, burycydonia, cameronbray, charlyb, DeejayDave, fordbethshaya, franco1962, gherkin, heinbloed, Hijinx, jimmyd, kirstenaudrey, lvitielloshawn, mike69graz, nurejevas, otterobb, Pottkind, q16Martin, rhayader, ria.kl, S:pko, ShadowViolin, Snormobiel Beusichem, Steffen Hung, ultrat0p

HOMEFORUMKONTAKT

ARIANA GRANDE - FOCUS (SONG)


Digital
Republic 00602547658425



Cover

TRACKS
30.10.2015
Digital Republic 00602547658425 (UMG) / EAN 0602547658425
1. Focus
3:33
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:33FocusRepublic
00602547658425
Single
Digital
30.10.2015
3:31Now That's What I Call Music! 92Now
CDNOW92
Compilation
CD
20.11.2015
3:31Hit Music - Best Of 2015Universal
536.537-8
Compilation
CD
27.11.2015
3:30Après Ski-Hits 2016 [3CD XXL Fan Edition]Polystar
0600753659687
Compilation
CD
11.12.2015
3:31Megahits 2016 - Die ErsteWarner
5054196-8944-2-9
Compilation
CD
18.12.2015
3:28Now That's What I Call Music! 57 [US]Legacy
88875183312
Compilation
CD
05.02.2016
MUSIC DIRECTORY
Ariana GrandeAriana Grande: Discographie / Fan werden
SONGS VON ARIANA GRANDE
Adore (Cashmere Cat feat. Ariana Grande)
All My Love (Major Lazer feat. Ariana Grande)
All My Love (Remix) (Major Lazer feat. Ariana Grande + Machel Montano)
Almost Is Never Enough (Ariana Grande with Nathan Sykes)
Baby I
Bad Decisions
Bang Bang (Jessie J / Ariana Grande / Nicki Minaj)
Be Alright
Be My Baby (Ariana Grande feat. Cashmere Cat)
Beauty And The Beast (Ariana Grande / John Legend)
Best Mistake (Ariana Grande feat. Big Sean)
Better Days (Victoria Monét feat. Ariana Grande)
Better Left Unsaid
Boyfriend Material
Boys Like You (Who Is Fancy feat. Meghan Trainor & Ariana Grande)
Break Free (Ariana Grande feat. Zedd)
Break Your Heart Right Back (Ariana Grande feat. Childish Gambino)
Cadillac Song
Dangerous Woman
Daydreamin'
December
Don't Be Gone Too Long (Chris Brown feat. Ariana Grande)
E più ti penso (Andrea Bocelli with Ariana Grande)
Everyday (Ariana Grande feat. Future)
Faith (Stevie Wonder feat. Ariana Grande)
Focus
Get On Your Knees (Nicki Minaj feat. Ariana Grande)
Give It Up (Elizabeth Gillies & Ariana Grande)
Greedy
Hands On Me (Ariana Grande feat. A$AP Ferg)
Heatstroke (Calvin Harris feat. Young Thug, Pharrell Williams & Ariana Grande)
Honeymoon Avenue
I Don't Care
Into You
Intro [Christmas & Chill]
Intro [My Everything]
Jason's Song (Gave It Away)
Just A Little Bit Of Your Heart
Knew Better / Forever Boy
Last Christmas
Leave Me Lonely (Ariana Grande feat. Macy Gray)
Let Me Love You (Ariana Grande feat. Lil Wayne)
Love Is Everything
Love Me Harder (Ariana Grande & The Weeknd)
Love The Way You Lie
Lovin' It
Moonlight
My Everything
My Favorite Part (Mac Miller feat. Ariana Grande)
Nobody Does It Better
Not Just On Christmas
One Last Time
One Last Time (Attends-moi) (Ariana Grande feat. Kendji Girac)
Only 1
Over And Over Again (Nathan Sykes feat. Ariana Grande)
Piano
Popular Song (Mika feat. Ariana Grande)
Problem (Ariana Grande feat. Iggy Azalea)
Put Your Hearts Up
Quit (Cashmere Cat feat. Ariana Grande)
Research (Big Sean feat. Ariana Grande)
Right There (Ariana Grande feat. Big Sean)
Santa Baby (Ariana Grande feat. Liz Gillies)
Santa Tell Me
Side To Side (Ariana Grande feat. Nicki Minaj)
Snow In California
Sometimes
Somewhere Over The Rainbow
Step On Up
Tattooed Heart
The Way (Ariana Grande feat. Mac Miller)
They Don't Know
Thinking Bout You
Too Close
Touch It
True Love
Vienna
Why Try
Winter Things
Wit It This Christmas
You Don't Know Me
You'll Never Know
Zero To Hero
ALBEN VON ARIANA GRANDE
Christmas & Chill [EP]
Christmas Kisses [EP]
Dangerous Woman
My Everything
Yours Truly
DVDS VON ARIANA GRANDE
The Story Of Ariana
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.17 (Reviews: 72)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
Despite it having a bit of a dated feel about it there is something about this that keeps it relatively fresh. I love her voice in the chorus. It sounds like theres about 5 different songs all in one, but that sort of chaotic feel actually works well in this instance. I will be very surprised if this isn't a hit, though it may have to settle for #2.
*****
Ariana Grande veröffentlichte heute früh mit "Focus" die Lead-Single zum kommenden dritten Album, das anscheinend "Moonlight" heissen wird.

Musikalisch ist "Focus" der kleine Bruder von "Problem". Die Strophen sind etwas melodiöser, der Chorus will mir dafür nach einigen Durchgängen noch nicht so sehr gefallen wie es bei ihren anderen Singles der Fall war. Zudem klingt das ganze weniger hitverdächtig als ihr bisher grösster Hit. 5* liegen aber sicher drin.
**
I really don't like this atm. It's unnecessarily chaotic and noisy, like a less offensive version of Hey Mama. Pls Ariana, you're capable of making some great music but if you go down this route, you'll never reach your potential. Also that guy kinda doing a Lil Jon impression is truly dreadful.
*****
Auch ich fühlte mich an "Problem" erinnert!
Macht Spass und geht schnell ins Ohr.
In den Staaten wird das wohl ein Hit, mal sehen wie es in Europa läuft...
5*+
**
Nachdem Ariana 2013 mit Yours Truly einer der schönsten RnB/Pop Alben des Jahres veröffentlichte, kam gerade ein Jahr später mit My Everything leider schon ein lasches, langweiliges Pop Album mit nur wenigen stand outs. Jetzt kam die lead Single zu Album 3 in 3 Jahren raus. Das Ergebnis ist... Schlecht. Kann man gar nicht anders beschönigen. Die Trends aus 2014 wurden rasch aufgewärmt, und gepaart mit einem ätzenden Chorus.
Dann doch 10x lieber die zwar überraschungsarme aber hörbare Musik von Selena G. und Demi L. oder das durchaus gelungene experimentelle "Dead Petz" Album von Miley C.

Zuletzt editiert: 30.10.2015 12:47
**
Mit "Focus" veröffentlicht Ariana Grande die sehr viel schlechtere Version ihrer eigenen Single "Problem". Während ich mit den unspektakulären Strophen noch einigermaßen leben könnte, ist der Refrain einfach nur ein Witz. Hier kann ich beim besten Willen keine positive Bilanz ziehen. Nicht einmal 3 Sterne ist mir dieser Unfug wert.
***
Bin hier eher auf der Seite von sbmqi90. Obwohl der Song an sich eigentlich nicht schlecht ist, finde ich es einfach lächerlich wie ähnlich "Focus" nach der letzten Leadsingle "Problem" tönt und dass man versucht hat dies mit einer grässlichen Männerstimme zu vertuschen. Nun ja, so kann ich Ariana beim besten Willen als Künstlerin nicht ernst nehmen. Zudem hat sie dieses laue Lüftchen Monate lang vor dem Release gehypt. Tragic! Anyways, 3-4* abgerundet.
Zuletzt editiert: 30.10.2015 14:38
***
Ein Liedchen, welches ziemlich schwach auf der Brust ist ... ach hätten sie mal das ganze Geld, das in die stylische Video-Produktion geflossen ist, für eine bessere Komposition benutzt ... zu spät ...
****
Also ich empfinde diesen Song durchaus als kurzweilig und hitverdächtig. Liebevoll gemacht oder überraschend wirkt "Focus" leider nicht auf mich, mit diesem Rezept wartete Ariana Grande in der Vergangenheit schon mehrfach auf. Joar, das lässt sich schon ganz gut hören, aber es ist schon arg auf Hit getrimmt.
**
Crappy.
****
Die guten Teile überwiegen. Nicht schlecht.
****
...dito^...
*****
Schliesse mich Kirin und Kamala gerne an, vergebe aber eine 5.
***
Wie schön erwähnt, hat der Song etwas von den Hits ihres letzten Albums. "Can't Feel My Face" (The Weeknd) höre ich hier aber trotzdem etwas raus. Wird eh ihr nächster großer Chartstürmer werden. 3*
**
Strophen sind ganz ok der Refrain katastrophal
*****
Problem 2.0...
But catchy!
****
Ist ganz okay obwohl es sehr nach Problem klingt. Die Stimme im Refrain gehört übrigens Jamie Foxx.
****
I was expecting something better from Ariana Grande.

3 --> 4
Zuletzt editiert: 03.11.2015 11:32
***
Might as well add Iggy Azalea onto the song.
***
Gefällt mir so wenig wie ihre neue Haarfarbe.
***
Wo bleibt da der Fokus? Der Titel «Desastrous chaos» würde hier definitiv besser passen...
***
It's pretty much an inferior version of problem. The horn loop isn't there but the horns make an appearance towards the end in place of Iggy azalea. The hook is seriously bland, and has the same repetitive lyric as problem. Not feeling it so much.
***
Die Parts von Ariana sind nicht schlecht. Der fürchterliche Refrain macht den Song so ziemlich kaputt.
***
It's really just Problem again except that these verses are more enjoyable but the chorus is an absolute mess and ruins everything. That guy is baaaaaaaad. At least there's no Iggy; net result is a tie with Problem I suppose.
**
Refrain finde ich auch ziemlich daneben, daher nur eine 2.
***
Naja, hätte noch schlimmer sein können.
***
I'm a sucker for horns, and I loved 'Problem' but it smacks of lack of imagination as it's WAY too similar to it.
Zuletzt editiert: 08.10.2017 14:53
***
...spätestens mit dem Einsatz des Rappers erübrigt sich die Frage nach der vier...
****
gut
*
Ganz schlimmes Zeugs. Schlampig bis zum Abwinken, und dazu dieser jämmerliche Beat. Blanker Hass!
***
Sure the "Problem" similarities are there but it's more Destiny's Child or something. The chorus is quite bad but besides that I have little issue with this.
*****
Finde ich cool, dieses Stück hier. Die traut sich musikalisch was.

Wird zwar äußerlich immer mehr zur Puppe. :)

Doch hebt sich mit diesem Bläser-Cheerleader-Beatsound u. dem gewagten Refrain von der Masse ab.

Überzeugt mich total. Super Partyanheizer. Focus on Ariana!
*
fade gschicht
******
Ich mags auch einfach. Klar höre da auch Ähnlichkeiten zu "Problem" aber so gross sindd die nun auch wieder nicht. Der Trompeten-Teil ist genial, ihre Stimme sowieso und auch die Produktion an sich kann sich klar sehen lassen. Das Einzige was mich stört ist auch etwas diese komische Männerstimme. Sonst toller Track, welcher mir klar die Höchstnote entlockt. Klare 6*
**
nervig
**
Für den nervigen Refrain mit Beteiligung von Jamie Foxx eine abgerundete 2.5…

Auf dem Cover sieht sie grauenvoll aus: Wie eine Barbiepuppe!...
***
I was really enjoying the sound and the verses, and then the chorus started. What a shocker! Decent song that is let down by its chorus.
*
This just reeks of desperation and it has no tune. Also she is so annoying. For sure one of the worst songs of the year.
***
Zu hektisch, zu konfus, nichts für mein Alter.

18.10.18: Mittlerweile habe ich mich in Ariana Grande reingehört. Der Rap gefällt mir weiterhin nicht. Der Titel auch nicht, weiterhin hektisch ,konfus.
Zuletzt editiert: 18.10.2016 20:40
****
Also richtig mies ist es nicht, das kann man nicht behaupten, gebe sogar eine knappe 4, weil verglichen mit den aktuellen Chartsnummern ist das auf jeden Fall gutes Mittelfeld!
****
ganz ok.
*
Oh Ariana Grande, never paid attention to you until early 2014, back then i thought she would never be successful since she was overshadowed by the slightly less mediocre and boring teenage star Victoria Justice (which is probably working at your nearest McDonalds store right now for a living). By early 2014 i noticed her by her first major hit "Problem", which featured the (arguably) worst rapper of all time - Iggy Azalea. I thought this would be enough to hate her too, but it ended up sounding quite decent.

Now i really dislike her; she is annoying, has no charisma, can sing but most of her songs are radio filler, she sings about S&M and sex but wants to look like a 12 year old. Everything about her is annoying! In fact i think i do not even dislike her as much as she deserves to be.

Anyway, the review is about the song, which is a POORLY made remake of Problem - seriously, Problem had Iggy Azalea, this one doesn't even have Iggy Azalea and managed to be way worse, this is enough for just 1 star. Also she definitely gets the 3rd place in the most annoying artists this year, only behind Jessie J and Meghan Trainor.
***
...weniger...
***
Für einen Top-10 Hit doch arg dünn.
***
Too Many Ideas Being Tossed Into A Pop Song Example #567
******
Slay.
**
Hm die Dame hatte 2014 den ein oder anderen netten brauchbaren Song.Aber definitiv trotz ausdrucksstarker Stimme ist sie überbewertet!
Dieser Song ist schon ein Witz monatelang durch ihr selbst angehyped und dann kam sowas raus dabei?Klingt wie ne totale Schnellschussproduktion ohne Leben und ohne Seele.Doch da sie überhyped ist kaufen gerade die gestörten Amis eh jeden Scheiß von dieser Göre.Extrem schwache Nummer und zudem dreist von ihrem eigenen Song Problem geklaut!Heutzutage scheint es wohl In zu sein nach einem großen Hit gleich mit Single Nummer 2 eine direkte Kopie nachzuschieben oder mit Album Nummer 2 das selbe erneut zu tun...schrecklich und die Konsumenten belohnen soviel Ideenarmut auch noch!Gnädige 2 Sterne da sich momentan weitaus schlimmere Songs in den Charts tummeln!
***
geht so
**
Der Refrain ist etwas vom Schlechtesten, Unmelodiösesten, was es in der letzten Zeit bei uns in den Charts gegeben haben muss. Nichts, das ich auch noch mit einer guten Note belohnen müsste. Gute 2.
******
fffooocccuuusss
****
Etwas schräg aber nicht schlecht.
****
Gut.
**
Schlecht
*
Un-focus more likely
Zuletzt editiert: 04.08.2017 09:13
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.17 seconds