LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
ESC-Fanclub
Der Musikmarkt Radio Favourites
Wer ist die erfolgreichste Sängerin?
ABBA Teil 1
Hört ihr noch CDs?
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
1767 Besucher und 28 Member online
Members: !Xabbu, 80s4ever, annieke, AquavitBoy, Bearcat, bussibär, EllenC, felice10, FluffyUnicorn05, geraldine.wyffels@telenet.be, julle10, klamar, Lina75, louboutinsspike, martine.vanhoorde@skynet.be, Meglos, musicfan, Redhawk1, remember, Rootje, Schiriki, Skay, southpaw, Thommy59, Udo Extra, ultrat0p, Voyager2, Werner

HOMEFORUMKONTAKT

ALPHAVILLE - AFTERNOONS IN UTOPIA (ALBUM)


LP
WEA 240 948-1
CD
WEA 240 948-2



Cover

TRACKS
13.06.1986
LP WEA 240 948-1 (Warner) / EAN 0022924094828
13.06.1986
CD WEA 240 948-2 (Warner) / EAN 0022924094811
1. I A O
0:42
2. Fantastic Dream
3:56
3. Jerusalem
4:09
4. Dance With Me
3:59
5. Afternoons In Utopia
3:08
6. Sensations
4:24
7. 20th Century
1:25
8. The Voyager
4:37
9. Carol Masters
4:32
10. Universal Daddy
3:57
11. Lassie Come Home
6:59
12. Red Rose
4:05
13. Lady Bright
0:43
   

MUSIC DIRECTORY
AlphavilleAlphaville: Discographie / Fan werden
SONGS VON ALPHAVILLE
20th Century
A Handful Of Darkness
A Victory Of Love
Afternoons In Utopia
Ain't It Strange
Airport Sketch
All In The Golden Afternoon
And I Wonder
Anyway
Apollo
Ariana
Around The Universe
Ascension Day
Astral Body
Beautiful Girl
Because Of You
Beethoven
Beyond The Laughing Sky
Big In Japan
Big In Japan 1992 A.D.
Big Yellow Sun
Bitch
Blauer Engel
Burning Wheels
Call Me
Call Me Down
Carol Masters
Caroline
Carry Your Flag
Change The World
Colours
Concrete Soundtraxx For Imaginary Films I
Control
Cosmopolitician
Dance With Me
Danger In Your Paradise
Dangerous Places
Days Full Of Wonder (Bells)
Duel
Elegy
End Of The World
Enigma
Euphoria
Faith
Fallen Angel
Fantastic Dream
Feathers & Tar
Fever!
Flame
Fools
For A Million
Forever Young
Forever Young (Alphaville & Gregor Meyle)
Forever Young - The Remix
Forever Young 2001
Giants
Golden Feeling
Gravitation Breakdown
Guardian Angel
Headlines
Heart Of The Flower
Heartbreak City
Heartbreaker
Heaven On Earth (The Things We've Got To Do)
Heaven Or Hell
Here By Your Side
Highschool Confidential
House Of Ghosts
I Die For You Today
If The Audience Was Listening
Imperial Youth
In Bubblegum
In The Mood
Inside Out
Into The Dark
Iron John
Ivory Tower
Jerusalem
Jet Set
Joyride
Kinetic
Lady Bright
Lassie Come Home
Leben ohne Ende
Lies
Life Is King
Like Thunder
Love Will Find A Way
Mafia Island
Marionettes With Halos
Middle Of The Riddle
Miracle Healing
Monkey In The Moon
Montego Bay
Moon Girl
Mysteries Of Love
Mysterion
Nevermore
New Horizons
Next Generation
Nostradamus
Oh Patti
Pandora's Lullaby
Parade
Patricia's Park
Peace On Earth
Phantoms
Point Of Know Return
Recycling
Red Rose
Rendezvoyeur
Roll Away The Stone
Romance
Romeos
Script Of A Dead Poet
Seeds
Sensations
Sexyland
She Fades Away
Sister Sun
Some People
Song For No One
Soul Messiah
Sounds Like A Melody
Sounds Like A Melody (Alphaville & Gregor Meyle)
Spirit Of The Age
Summer In Berlin
Summer Rain
That's All
The Deep
The End
The Impossible Dream
The Nelson Highrise (Sector One: The Elevator)
The Nelson Highrise (Sector Two: The Mirror)
The One Thing
The Paradigm Shift
The Shape Of Things To Come
The Things I Didn't Do
The Voyager
Those Were The Days
Thunder And Lightning
To Germany With Love
Today
Tomorrow
Traumtänzer
Twelve Years
Underworld
Universal Daddy
Vingt mille lieues sous les mers
Wake Up!
Ways
Welcome To The Sun
Whales
What Is Love
Wishful Thinking
ALBEN VON ALPHAVILLE
Afternoons In Utopia
Catching Rays On Giant
Dreamscapes
First Harvest 1984-92
Forever Pop
Forever Young
Prostitute
Salvation
So80s Presents Alphaville
Strange Attractor
The Breathtaking Blue
The Singles Collection
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.69 (Reviews: 26)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
...sehr gut...
*****
Stimmt.
*****
hab mir dieses album neulich von meinem bruder ausgeliehen. da sind wirklich geile songs drauf!
****
Durchschnittlich
*****
Noch ne nummer stärker als die Forever Young...
*****
ein tolles album gewesen...mit erinnerungsbonus
******
Alleine dem Mut, nach dem kommerziellen, extrem erfolgreichen "Forever Young" ein solch ambitioniertes, sperriges Konzeptalbum aufzunehmen, gebührt eine 6. Dabei sind es vor allem diese spacigen Stücke, die mich besonders zu verzaubern wissen. Persönliche Highlights: Fantastic Dream, The Voyager, Carol Masters und Lassie Come Home.
****
Finde ich nicht ganz so stark wie Forever Young.Aber nicht
schlecht.
*****
Als Gesamtwerk ziemlich ineinandergreifend stark. Pickt man sich die einzelnen Songs heraus, fehlen die Highlights wie sie auf ihrem Debut in Hülle und Fülle zu finden sind. Eine aufgerundete 5 für den runden Schliff. Und was ich mich schon immer gefragt habe - wie kommt man bloss auf solch einen Titel?!
*****
Dieses Album ist so gut wie ihr Debutalbum
*****
Eher Konzeptalbum und noch etwas besser als der Vorgänger, auch wenn kein ganz großer Hit drauf war.
***
geht so
*****
Knappe 5 da ein paar schon arg durchschnittliche Songs dabei sind und kein einziger meiner Alphaville-Lieblinge.
Favoriten:
1. Dance With Me
2. Sensations
3. Jerusalem
4. The Voyager
5. Fantastic Dream
*****
Ein ganz feines Album.
****
Wenn dieses 2. Alphaville Album nicht einige grottenschlechte Albumfüller hätte, gäb's von mir noch eine knappe Fünf. Denn ... die Qualität des Produktes ist doch ziemlich beachtlich.

Anspieltips:
- Dance With Me
- Afternoons In Utopia
- Lassie Come Home
- Jerusalem
*****
Sehr guter Follower.

Meine Highlights:

- Afternoons in Utopia
- Dance with me
- Red Rose
Zuletzt editiert: 03.04.2011 20:10
*****
Auch dieses Album habe ich in meiner frühen Jugend geliebt. Es gab mir diese Nähe zum Universum denn die Texte sind ja mehr als sphärisch - teilweise einfach komplett durchgeknallt. Doch genau das liebte ich, dieses verträumte Element - weit weit weg von unserer berechenbaren Welt.

Heute, 25 Jahre später gehört das Album immer noch zu meinen Lieblingsalben. Herausragende Stücke sind:

- Fantastic Dream
- Dance With Me
- Carol Masters
- Lassie Come Home

Diese vier Songs gehören zu meinen Alphaville-Lieblingssongs und kommen lange vor Big In Japan.

Alles in allem ein mehr als respektabler Nachfolger des grandiosen Debutalbums.
****
Für mich nach dem überragenden Forver Young-Album eine Riesenenttäuschung, wobei natürlich ein paar brauchbare Titel dabei sind.
*****
Unterschätzt!!

Sehr genial ausproduziert! Hut ab.

Das Debüt ist nicht zu toppen, spielt mit Salvation in einer Liga.

Nett ist der "Lady Bright" - Limerick zwischen dem letzten und ersten Track des Albums :-)
Zuletzt editiert: 30.07.2013 11:28
*****
Sehr tolles Alphaville Album das ich auch besitze deren Singles aber komischerweise auf wenig Samplern vertreten sind!

Highlights!!

1.Jerusalem
2.Dance With Me D Platz 11 Ch Pl.9
3.Universal Daddy D Pl.36 Ch Pl.26
***
Schwaches Album, mit dem es für Alphaville schon abwärts ging.

Und das war auch gut so, denn Marian Gold sagte damals in einem Interview, "ich hasse den Blues".
*****
Eine Spur besser als das Vorgängeralbum.

CDN: #82, 1986
USA: #174, 1986
*****
Dank den tollen Singles-Auskoppelungen für mich das beste Alphaville Album ever. Ich mag diese typischen 80er Synthiepop Songs schon sehr.
*****
Für mich insgesamt etwas schwächer als das Debutalbum Forever young, aufgrund der herausragenden Songs Dance with me, Lassie come home und Jerusalem reicht es unterm Strich aber für eine solide 5.
*****
Als Gesamtwerk gebe ich dem Album seine verdienten fünf Sterne, auch wenn nicht alle Songs auf diesem Level sind. Es war mein erstes Album, das ich von Alphaville kaufte und das bislang beste.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.06 seconds