LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Lied Suche / Musikvideo
Musik-Bücher/Flohmarkt
No.1-Alben USA ab 1956 Cover-Galerie
Die Deutsche Hitparade d.Zeitschrift...
Suche Musikvideo, Teil 4
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
997 Besucher und 21 Member online
Members: !Xabbu, 80s4ever, da_hooliii, ebtmusik, ems-kopp, helgab, lumlucky, ManRomantic74, Marie-Anna, musikmannen, remix1970, Rewer, rhayader, ria.kl, Roefe, Schöditaz, Skay, stonedonkey, Trille, ul.tra, Zipel

HOMEFORUMKONTAKT

ALMA - REQUIEM (SONG)


Digital
Warner 1188774588


TRACKS
13.01.2017
Digital Warner 1188774588 (Warner)
1. Requiem
3:03
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:03RequiemWarner
1188774588
Single
Digital
13.01.2017
3:00Eurovision Song Contest - Kyiv 2017Universal
00602557380019
Compilation
CD
28.04.2017
3:05Ma peau aimeWarner
19029583519
Album
CD
05.05.2017
Version Eurovison3:00Ma peau aimeWarner
19029583519
Album
CD
05.05.2017
3:00Eurovision Song Contest - Kyiv 2017 [Limited Vinyl Box Set]Universal
06025 5738011
Compilation
LP
23.06.2017
MUSIC DIRECTORY
AlmaAlma: Discographie / Fan werden
SONGS VON ALMA
8 ans et des poussières
À demi pardonnée
Après l'aurore
Avec des est-ce
Ivre
J'ai
La chute est lente
L'amour fou
L'autre joug
Ma peau aime
Quand les vagues reviennent
Requiem
ALBEN VON ALMA
Ma peau aime
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.2 (Reviews: 45)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
Dieser Titel wird Frankreich am ESC 2017 in der Ukraine vertreten.

Alma wurde als Alexandra Maquet in Lyon geboren. Ihre Kindheit, verbrachte sie in USA, Brasilien und Italien. Orientalisch angehauchter Dance-Pop-Song, wie man ihn in Frankreich liebt. Die Frage ist, ob Europa auch diesen Geschmack teilt. Ich teile ihn, ne knappe 5
*****
Auf den Pfaden von Indila präsentiert uns Alma einen sehr überzeugenden ESC-Beitrag, mit dem die Franzosen ihren Erfolg vom letztjährigen ESC noch übertreffen können. Bislang mein haushoher Favorit von den 8 bekannten Beiträgen.

edit: Der englische Part, der neu dazugegeben wurde, spießt sich extrem mit dem Französisch und ärgert mich sehr.
Zuletzt editiert: 19.03.2017 13:00
****
Gut.
Zuletzt editiert: 25.03.2017 22:55
*****
Von den bekannten diesjährigen ESC Beiträgen sind die meisten eher magere Kost und ich befürchte es wird ein schwacher Jahrgang, nachdem der letztjährige ESC nur voller Hits sprühte. Da gefällt mir der Beitrag von Frankreich, neben der Schweiz, noch bisher am besten. Es erinnert an Stromae und Indila, hat einen hohen Replay Value und ist wie 'J'ai Cherché' modern und uptempo. Ich drücke den Franzosen schon mal die Daumen. 5+*

Edit: Die ESC Version tönt leider zusammengeschnipselt mit dem Englischen und verliert etwas an Charme, dafür ist aber der letzte Chorus nun sackstark. Drum sei es vergeben und die Note bleibt.
Zuletzt editiert: 30.04.2017 23:29
*
Ich kann mir nicht helfen, aber für meine Ohren war es eine Qual.
****

Den Song für Italien gefällt mir besser als dieser hier.
****
Nett, nicht mehr.
****
...1-2-3, 1-2-3, Alma hüpft ganz nett durch die französische Landschaft - allerdings ist das "Requiem" für meine Ohren etwas teilnamslos gesungen -...
****
gut
******
Eurovision Song Contest 2017 - France

Frankreich bietet uns mit Alma eine symphatische Interpretin mit einer sehr starken Nummer!

"Requiem" hat als einen kleinen Nachteil, jener dass die Nummer bisher live nicht so stark rüberkommt wie im Studio.
Hoffe auf eine gute Performance!

Allez la France! Einer meiner Top Songs!
Zuletzt editiert: 11.05.2017 18:47
*****
Toll! Ich finde allerdings die remasterte Englisch/Französisch Version etwas schlechter...
***
Was in my top 10 before but the revamp just ruined the song for me.
****
Wäre eigentlich ein super Lied, dass mindestens eine 5 verdient hätte, doch die überarbeitete Version mit dem Englischen Refrain passt überhaupt nicht rein.
*****
Hat nen echt tollen Drive!
*****
Eurovision Song Contest 2017 - France

Frankreich hat endlich den Dreh raus. Letztes Jahr mit Amir einen verdienten sechsten Platz und nun Alma, der ich ebenfalls eine Top10-Platzierung zutraue.
Das Lied ist frisch, fröhlich und symathisch vorgetragen.
*****
Eurovision Songcontest 2017 / Frankreich.

Das Lied ist klasse - aber ich traue der Sängerin live nicht sehr viel zu und befürchte eine böse Überraschung. Wäre schön wenn nicht.
****
Eine vier hat sie sich verdient.
***
Hübsches Mädel. Ihr Lied ist aber um so grausamer. Ein typisches nerviges Girlie-Dance Stück. Ich hasse sie fast alle.
**
nicht mein Geschmack...
****
the original french version was better
****
Hat es etwas von Stromae Song Alors on Dance. Denke eine Platzierung in den Besten 20, wird's geben.
*****
Bislang mein Favorit für den diesjährigen Song Contest.

Nachtrag 12.5.: rauf auf die Fünf!
Zuletzt editiert: 12.05.2017 10:55
******
Der englische Part klingt ein wenig ruckelig, aber ansonsten eine fantastisch-moderne Nummer aus Frankreich - chapeau!
******
Zu Beginn weg mein Favorit, mittlerweile wurde sie aber von Artsvik überholt, trotzdem ist "Requiem" nach wie vor eine Perle des diesjährigen ESCs. Hoffe, sie kann den Erfolg von Amir letztes Jahr wiederholen. Der englische Part finde ich übrigens echt gelungen, macht's auch einfacher zum mitträllern. Und, was ich jetzt auch noch loswerden muss: Was für eine wunderschöne Frau, die Alma! 6*
****
Frankreich schickt in diesem Jahr einen durchaus zeitgemäßen Popsong, der ein wenig an Indila und Louane erinnert. Hat meines Erachtens das Potenzial, eine ganz solide Platzierung zu erreichen, was nach den - vom vergangenen Jahr einmal abgesehen - mauen Resultaten für das Land wohl absolut in Ordnung ginge. Für den ganz großen Erfolg klingt die Studioversion hingegen etwas zu unspektakulär.

Gute 4.
****
Klingt wie eine schnelle Version von "Dernière danse" (Indila). Mit diesem Song hätte Frankreich wieder die Chance auf eine hohe Platzierung beim ESC. 4*
*****
Mensch hat Alma abgenommen, ich erkenne sie gar nicht wieder ...

Ich mag die französische Sprache, nur im Refrain wird's englisch Alma hat Ausstrahlung.
***
Habe ich schon vergessen.
***
Selbst der französische Beitrag überzeugt mich heuer nicht. Und das will schon was heißen; das ist ein langweiliger und seichter Titel ohne Gehalt, der mit dem wirren Ethno-Arrangement auch nicht besser wird.
****
Schwúngvoller hörenswerter gallischer Beitrag.
***
3+, ganz okay. Für mich irgendwo in der Top Ten.
***
für die esc bühne eher ungeeignet.
wäre an anderen orten wohl angenehmer zum anhören.
***
falsche schlange lächeln ungefähr wie verona feldmaus im bohlen zeichentrickfilm
****
Hübsches Mädchen, hübsches Kleid, schöne Bühne mit dem Eiffelturm, aber das Lied ist halt echt nur "ganz nett", mehr ist da einfach nicht zu sagen!
****
akzeptabel... (4+)
*****
Mag nicht ganz überzeugen, so schlecht aber auch nicht. Da das Gesamtpaket stimmt, eine stimmige 5.
****
Die Franzosen haben sich diesmal etwas angestrengt.
*****
Mein persönlicher Favorit im diesjährigen ESC-Repertoire ist Frankreichs wunderbare Alma mit ihrem schwungvollen, melodiösen Pop-Song, der so gar nicht wie ein Abgesang klingt. Stimmlich erinnert die Sympathieträgerin etwas an Chimène Badi. Gefällig, eingängig und von sommerlicher Leichtigkeit!
******
Ja, tatsächlich die Hoffnungsträgerin für alle an klangvollem, stimmigem und entspanntem Chansonpop Interessierten. Ohne jede Einschränkung gelungen. Eine sympathische Nummer mit ebensolcher Performerin, der wertungstechnisch eine höhere Platzierung zu gönnen gewesen wäre. Anerkennend runde ich zur Höchstwertung auf.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.05 seconds