LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Suche recht neues Französisches Lied...
Geschichte der Single Charts Deutsch...
Suche Record World Charts
RnB- / Hip-Hop-Song gesucht
Lied Suche / Musikvideo
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
754 Besucher und 14 Member online
Members: BeansterBarnes, Besnik, gherkin, jurgenjacobs, lenggeleranto, louboutinsspike, Patrick3, Snoopy, Snormobiel Beusichem, Steffen Hung, tatasyl, Uebi, ultrat0p, Voyager2

HOMEFORUMKONTAKT

ADELE - 25 (ALBUM)


CD
XL XLCD740



LP
XL / Indigo 63490407401


TRACKS
20.11.2015
CD XL XLCD740 / EAN 0634904074029
20.11.2015
LP XL / Indigo 63490407401 / EAN 0634904074012
20.11.2015
Digital XL 634904074005 / EAN 0634904074005
1. Hello
4:56
2. Send My Love (To Your New Lover)
3:43
3. I Miss You
5:49
4. When We Were Young
4:51
5. Remedy
4:05
6. Water Under The Bridge
4:00
7. River Lea
3:45
8. Love In The Dark
4:46
9. Million Years Ago
3:47
10. All I Ask
4:32
11. Sweetest Devotion
4:12
   

MUSIC DIRECTORY
AdeleAdele: Discographie / Fan werden
SONGS VON ADELE
All I Ask
Best For Last
Can't Let Go
Chasing Pavements
Cold Shoulder
Crazy For You
Daydreamer
Don't You Remember
First Love
Fool That I Am
He Won't Go
Hello
Hiding My Heart
Hometown Glory
I Can't Make You Love Me
I Found A Boy
I Miss You
If It Hadn't Been For Love
I'll Be Waiting
Last Nite
Lay Me Down
Love In The Dark
Lovesong
Make You Feel My Love
Many Shades Of Black (The Raconteurs feat. Adele)
Melt My Heart To Stone
Million Years Ago
My Same
Now And Then
One And Only
Painting Pictures
Remedy
Right As Rain
River Lea
Rolling In The Deep
Rumour Has It
Send My Love (To Your New Lover)
Set Fire To The Rain
Skyfall
Someone Like You
Sweetest Devotion
Take It All
That's It, I Quit, I'm Moving On
Tired
Turning Tables
Water And A Flame (Daniel Merriweather feat. Adele)
Water Under The Bridge
When We Were Young
Why Do You Love Me
ALBEN VON ADELE
19
21
23 - Her Story
25
Her Story
iTunes Festival London 2011
Live At The Royal Albert Hall
DVDS VON ADELE
Live At The Royal Albert Hall
Voice Of An Angel
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.8 (Reviews: 35)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
heute mit viiel glück ein erstes durchhören erhascht..adele lässt auch dieses mal nichts anbrennen und bringt ein sauberes album mit vielen ruhigen, emotionalen songs, so wie man's von ihr kennt und erwartet. hätte ruhig auch etwas mehr innovation gegenüber dem letzten album haben können. allerdings ist dies jammern auf hohem niveau!
*****
This sounds more instant on first listen than both 19 and 21. Very good album

My faves:
Hello
Send My Love
I Miss You
Water Under The Bridge
River Lea
Love In The Dark
****
Es ist wohl keine Überraschung, dass auf "25" die typischen Adele Balladen überwiegen. Wahnsinnig viel Abwechslung bietet sich daher nicht, und auch keine große Weiterentwicklung zum Vorgänger, der immerhin schon fast 5 Jahre alt ist.
Nummern wie "Send My Love", "I Miss You", "Water Under The Bridge", "River Lea" und "Sweetest Devotion" können aber auf jeden Fall überzeugen.
Viel mehr als 4* gehen sich aber trotzdem nicht aus. Daher ist in meinen Augen auch der zu erwartende überwältigende Charterfolg nicht wirklich gerechtfertigt.
*****
Hello: *** ***
Send My Love (To Your New Lover): *** *
I Miss You: *** ***
When We Were Young: *** **
Remedy: *** **
Water Under The Bridge: *** **
River Lea: *** ***
Love In The Dark: *** **
Million Years Ago: *** **
All I Ask: *** *
Sweetest Devotion: *** *

Durchschnitt: 5*

Heutzutage werden nur noch wenige Alben von einer so großen Masse an Menschen so sehnsüchtig erwartet, wie es bei Adeles "25" der Fall war. Daher konnte sich Adele keinen halbherzigen Schnellschuss leisten und ließ sich gehörig Zeit für ihre dritte Platte. Dazu litt sie auch noch an einer Schreibblockade, aber nun dürfen wir "25" also endlich in den Händen halten.

Zwar ist "25" nun nicht das ganz große Meisterwerk geworden, dass sich viele gewünscht haben und von der Hype-Maschinerie suggeriert wurde. Das ist wohl der Angst geschuldet, ein zu großes Abweichen vom bekannten Adele-Schema könnte Enttäuschung und Abwendung einiger Fans zur Folge habe. Ein mutiges und hochkreatives Popalbum wie "Art Angels" von Grimes kann man sich also nicht erwarten.

Aber der Gesamteindruck ist dennoch sehr positiv. Adele und ihr Team haben einmal mehr glänzende Arbeit geleistet und ein Album aufgenommen, welches das Zeug hat zu einem weiteren fulminanten Kassenschlager zu werden. Und einige Songs werden sich wohl zu ähnlichen Evergreens entwickeln wie die Singles von "21", wenn auch meiner Meinung kein Albumtrack an das wahnsinnig gute "Set Fire To The Rain" vom Vorgänger-Album herankommt.

Mit der Veröffentlichung des Openers "Hello" hat man alles richtig gemacht. Dieser grandiose Song ist wie gemacht für einen Welthit, zu dem er mittlerweile längst geworden ist. Genau auf einen wuchtigen Song dieses Kalibers hat die Welt gewartet. Aber Adele kann auch ein paar Mal überraschen: So hätte ich einen lockerflockigen Song wie "Send My Love" nicht erwartet. Gelungener ist ihr aber das poppige "Water Under The Bridge" geglückt, dass mich an Haim und Florence + The Machine gleichzeitig erinnert. Mit "Million Years Ago" lässt sie den Bombast mal außen vor und präsentiert nur mit einer Akustik-Gitarre ein intimes Liedchen.

Zu den ganz großen Highlights des Albums zähle ich aber neben "Hello" das atmosphärische "I Miss You", welches durch seine etwas unheimliche Stimmung fesselt, sowie das fantastische "River Lea", das mich vom ersten Hören an überzeugt hat.

Leider ist "25" aber etwas zu überladen mit Balladen. So können mich die letzten beiden Songs des Albums kaum noch überzeugen - da wäre mir eine Uptemponummer wie "Rumour Has It" stattdessen lieber gewesen.

Aber die Kritikpunkte sind insgesamt klein. Mit "25" wird Adele wieder sehr viele Menschen erreichen und einen großen Welterfolg feiern.

Meine Highlights:

River Lea
Hello
I Miss You
Love In The Dark
Water Under The Bridge
******
super
******
Hello: 6*
Send My Love (To Your New Lover): 6*
I Miss You: 6*
When We Were Young: 5*
Remedy: 6*
Water Under The Bridge: 6*
River Lea: 6*
Love In The Dark: 6*
Million Years Ago: 5*++
All I Ask: 6*-
Sweetest Devotion: 5*

Durchschnitt: 5,75 --> 6*

Auf "25" musste man ja sehr lange warten, fast gelitten muss ich sagen. Umso höher stiegen die Erwartungen an den Nachfolger des Übererfolgreichen "21"!!

Die Leadsingle "Hello" stellt für mich einen sehr guten Übergang dar der beiden Alben.
Adele scheint Emotional gewachsen zu sein habe ich das Gefühl.
"21" war etwas schwermütig, bei diesem Album ist das anders, was für mich etwas sehr positives ist!

Die Veränderung ist nicht gross, für den Moment aber bin ich so sehr zufrieden, denke aber das ihr nächster Schritt schon etwas mutiger werden sollte.

"25" ist jetzt schon ein mir sehr wichtiges Album. Adele ist eine der wenigen Künstlerinnen die es schafft mein Herz zu öffnen und Emotionen freizulassen die ich so eigendlich beim Musik hören selten kenne.
Dafür liebe ich sie!!

"25" ist für mich, es mag für viele verrückt klingen, aber ich finde dieses Album tatsächlich ein klein wenig stärker als "21"!
Adele öffnet uns ihr Herz erneut und zeigt uns ihre Verbundbarkeit die aber auch als Stärke angesehen werden kann!
Hiervon bin ich einfach ein klein wenig mehr überzeugt als beim Vorgänger...

Ob sie hiermit erneut so viel Erfolg haben wird steht in den Sternen, aber bei Adele werde ich hier keine grossen Probleme sehen, bei richtiger Single Auswahl wird das ganz gross!!

Highlights gibt es für mich zu genüge, alle Songs gefallen mir sehr, ich habe dem Album nun etwas Zeit gegeben und bin nun zu meiner Top3 gekommen, natürlich ist das nur eine Momentaufnahme!

1. I Miss You
2. Water Under The Bridge
3. Send My Love (To Your New Lover)

Zuletzt editiert: 21.11.2015 21:48
******
What a fantastic effort! It must have been hard coming back from the mega-success of 21, but she's managed to do it with effortless style! This is amazing and is already my favourite album of the year thus far. The piano ballads we are so familiar with are still here, and are still incredibly strong, but I loved that she varied a little bit without dropping the quality - Send My Love (To Your New Lover) is a fun track which I think has the real potential to become a hit. All I Ask is weepy yet uplifting at the same time, while When You Were Young makes you feel all the emotion that she is so good at conveying. I really, really love this album - this is my album for summer.
*****
Wie erwartet hervorragend.
***
mal abgesehen von Hello tümpelt dieses Album etwas vor sich her ... sehr schade, vielleicht war die Erwartungshaltung doch zu groß!
******
Sehr gutes Album für ruhige Momente. Ihre Stimme ist wie gewohnt wunderbar!

Hightlights: Hello / Water Under The Bridge / River Lea / Sweetest Devotion
******
Bin wirklich positiv überrascht. Ist mein erstes Adele-Album und wenn 21 auch so ist, erklärt sich mir langsam ihr Erfolg.

Die Lieder sind sehr vielseitig, angenehm zurückhaltend produziert und lassen Raum für Adeles unglaubliche Stimme. Supergeil finde ich auch ihren Akzent.

Anspieltipps:
Water under the Bridge
River Lea
I Miss You
Send Your Love
Million Years ago
Hello
Zuletzt editiert: 25.11.2015 21:25
****
Ich gebe der neuen CD von Adele nur eine 4.
Mich überzeugen leider nicht sehr viele Songs und ein Minus-Punkt ist dass Adele auf der Target Version (3 Songs nicht zum downloaden) mehr drauf sind.
Auch doof finde ich dass Adele einige der neuen Songs, wie zb. Songs von Sia, Damon Albarn und Phil Collins den Weg nicht aufs Album geschaft hat! Diese Songs hätten die CD viel Intensiver und Facettenreicher gemacht....schade!
****
Ein sehr gutes Vier-Sterne-Album... *4+
*****
Bis auf ganz wenige Ausnahmen ein gelungenes Album. Ok, der Hype war etwas zu gross und die Erwartungshaltungen ebenfalls, aber Adele hat erfüllt. Erfüllt, nicht mehr und nicht weniger. Live ist sie übrigens der Hammer: hab sie schon 3x live in der Royal Albert Hall miterlebt, ganz toll.
Zuletzt editiert: 27.02.2016 12:03
****
ganzschön überbewertet hier im forum. schließlich muß man an der qualität voriger werke messen. einprägsamere songs, nicht zuletzt durch eine höhere stimmliche bandbreite waren damals ausschlaggebend für den erfolg. für ein album mit gerademal 11 titeln ist die leistung nach der relativ langen produktionszeit schwach. gut die hälfte der titel sehe ich als langweiliges lückenfüllermaterial. adeles stärke sind große balladen und keine ausflüge ins seichte pop-terrain.

einzig "when we were young" kann ich als ganz großartigen song werten, den ich sofort als hocheinsteiger in den charts gesehen habe.
****
Für das, dass die halbe Welt so darauf gewartet hat, eine Enttäuschung. Bis auf den ersten Hit "Hello", ist nichts von vergangener Qualität über.
Vielleicht hätte sie sich doch lieber für den Playboy ausziehen sollen.
3.75*
*
Zum Glück haben nicht alle Menschen den gleichen Musikgeschmack!
******
5 weeks ago I bought this cd and now I want to revieuw it. This cd is so good. It brought tears to my eyes and that was a while ago. My fav track?? Can't tell, because it changes every day. And that means that all the tracks are strong for me. Love her voice, the athmosphere of the cd. Great, Superb
*****
Hello *** ***
Send My Love *** **
I Miss You *** **
When We Were Young *** **
Remedy *** *
Water Under The Bridge *** **
River Lea *** ***
Love In The Dark *** *
Million Years Ago *** *
All I Ask ***
Sweetest Devotion *** *

--> Durchschnitt: 4,64 = 5*

So, hier gibt es nochmal ein Review von mir, das alte habe ich gelöscht, da sich mein Eindruck vom Album gewandelt hat.
Von den Bewertungen der Songs hat sich nicht so viel getan, bei manchen Songs (I Miss You, When We Were Young) habe ich erst gebraucht, bis der Funke auf mir übergesprungen ist. Ich bleibe dabei, dass es dem Album an mehreren richtigen Knaller fehlt (Ausnahme ist da etwa "River Lea", welches sich zu einem meiner Lieblingssongs von Adele entwickelt hat) und auch vertrete ich noch immer die Meinung, dass etwas mehr Abwechslung nicht geschadet hätte. Ab Love In The Dark wird es langweilig und teilweise vom Songmaterial her einfach recht durchschnittlich. Positiv fallen aber in puncto Abwechslung etwa "Send My Love" und "Water Under The Bridge" auf. Ansonsten überzeugt Adele mit viel Stimme und (vor allem in der ersten Hälfte des Albums) berührenden Songs.

Highlights:
River Lea
Hello
Zuletzt editiert: 17.08.2016 21:43
******
Der Nachfolger von 21 überzeugt mich wirklich. Ausser Sweetest Devotion sind alle Lieder sehr gut gelungen.
*****
Starkes Album! Highlights sind Water Under The Bridge und When We Were Young. 5+*
***
Natürlich ist 25 ein recht gutes Album. Aber wenn man sich diese Musik an einem grauen Wintertag anhört, dann steht man kurz davor von einer Brücke zu springen.
*****
Ihr bisher bestes Album für mich, ohne einen einzigen Ausfall. Hello überragt, aber wer weiß, wenn ich den einen oder andere Song noch öfters höre...
*****
Deutlich besser als das grausige Debütalbum 19 und nur knapp schwächer als 21.Aber liebe Adele...warum in Gottes Namen hast du When we were young als offizielle 2.Singel auserkoren?Dieser Song ist zwar nicht schlecht aber der mit Abstand schwächste deines 25 Albums!!!Mensch Mädel das war ne schlechte Wahl!
Doch die restlichen Tracks sind sehr sehr stark!Als weitere Singels könnte ich mir Remedy,River Lea,I miss you und das dramatische Love in the Dark vorstellen.Also Adele bei der nächsten Single bitte einer dieser 4 Songs wählen.
Ein Ärgernis gibt es aber noch:
Wer kein großer Fan ist wird es auch kaum wissen,aber in den USA erschien eine sogenannte Target-Edition des Albums dass 3 Bonussongs zu bieten hat und die Trackliste somit von 11 auf 14 Tracks erhöht!
Es handelt sich dabei um Cant let go,Lay me down und Why do you love me!Diese 3 Songs stehen den anderen in absolut nichts nach und hätten dass Album zusätzlich bereichert.Ich finde es sowohl von Adele als auch von ihrer Plattenfirma jammerschade dass diese 3 Songs einem Großteil dieser Welt verweigert bleiben,den ausser Import hat man keine Chance diese zu hören.Die Frau war fast 5 Jahre weg,ich finde da haben alle Adele Hörer dass Recht ALLE Songs hören zu dürfen die auch endgültig veröffentlicht werden.Ohne Länderspezifische Bevorzugungen...gerade bei einer Adele hätte dass echt nicht sein müssen.Schade drum!
Zuletzt editiert: 25.09.2016 13:29
******
River Lea makes this album so amazing
Zuletzt editiert: 29.04.2016 08:35
*****
Another very strong album, it was never going to be able to match the phenomenon that was 21 but it does a great job following it up. The strongest thing on show remains Adele's amazing voice and coupling that with some incredibly emotional lyrics works wonders again.
****
ausser Hello ein durchschnittliches album
*****
*** ** Hello
*** Send My Love (To Your New Lover)
*** ** I Miss You
*** * When We Were Young
*** ** Remedy
*** *** Water Under The Bridge
*** ** River Lea
*** ** Love In The Dark
*** ** Million Years Ago
*** *** All I Ask
*** ** Sweetest Devotion

4,909 = 5*

If there's a change between "21" and "25" that would be the power-ballads, her previous album had mostly stripped-down and soulful songs such as "Someone Like You" and "Lovesong" and "Rumour Has It", "Rolling in The Deep" and "I'll Be Waiting", while in her latest album her ballads are less acoustic and more old-fashioned power-ballads and which require more her highest notes, e.g. "Hello", "Water Under The Bridge" and "River Lea". That said, this is her best album so far and with the exception of "Send My Love" all of the songs are stellar.

Highlight: "Water Under The Bridge"
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.08 seconds